Kategorie

1 Veilchen
Pflanzdaten und Merkmale des Anbaus von Leukanthemen aus Samen im Jahr 2020
2 Rosen
Anemonen: Wachsen und Pflege
3 Sträucher
Blume Haselhuhn kaiserlich oder königlich (Krone) - Pflanzen und Pflege, Foto
4 Bonsai
Wie man Petunien aus Samen zu Hause für Setzlinge züchtet

Image
Haupt // Veilchen

Armeria Blume. Beschreibung, Merkmale, Arten und Pflege der Armeria


Beschreibung und Merkmale der Armeria

Armeria ist eine mehrjährige Zierpflanze, die zur Familie der Schweine gehört. Es kommt in den Ländern West- und Osteuropas, Amerikas, Sibiriens und der Mongolei vor. Bevorzugt Almwiesen, Seeküsten, viele Arten wachsen in Berg- und Felsgebieten.

Schmale, längliche lanzettliche Blätter werden in dichten Kissen gesammelt, aus denen gerade, dünne, blattlose Stiele wachsen, die mit kleinen, abgerundeten Blütenstandkappen bedeckt sind.

Der Stiel kann glatt oder mit den kleinsten Flusen bedeckt sein, die Farbe der Blätter und des Stiels ist dunkelgrün. Die Blüten sind klein, etwa 0,5 cm im Durchmesser - weiß, lila, lila, rosa, an kurzen Stielen, dicht beieinander angeordnet und in kleinen Kugeln von fast idealer Form gesammelt.

Die Höhe des krautigen Pflanzenteils erreicht etwa 20 Zentimeter, während der Blütezeit können sich die Stiele bis zu einem halben Meter hoch ausdehnen. Armeria blüht von Mai bis Juni, die Blütezeit einiger Sorten ist nicht zu lang - nur 50-60 Tage, einige Sorten blühen jedoch bis zum Beginn des ersten Frosts.

Armeria wird oft in großen Gruppen gepflanzt. Es ist ideal für die Dekoration von alpinen Felshügeln und Steingärten. Es eignet sich sowohl für tief liegende Zierpflanzen als auch für größere wie Phlox, Glocken und andere.

Die dichte Bepflanzung von Armeria sieht sehr beeindruckend aus, dann bildet die Pflanze einen durchgehenden Teppich, der verhindert, dass sich Unkraut vermehrt, und den Standort mit reichlich Blüten schmückt.

Armeria-Blumen behalten ihr Aussehen nach dem Trocknen gut bei, daher können aus ihnen schöne Blumensträuße aus getrockneten Blumen gebildet werden, die das ganze Jahr über ein Zuhause schmücken. Sie müssen die Blumen nur mit gesenktem Kopf aufhängen und gut trocknen lassen. Sie werden für einen solchen Zweck auf dem Höhepunkt der Blüte geschnitten..

Der gleiche Name für die Pflanze hat eine Marke professioneller Kosmetik Armeria, die auf der Basis natürlicher Pflanzenbestandteile hergestellt wird: Kräuterextrakte, Vitamine, ätherische Öle und zur hochwertigen Pflege und Verjüngung der Gesichtshaut bestimmt ist

Pflanzen und Vermehrung von Armeria

Die Kultivierung von Armeria ist auf zwei Arten möglich: durch Teilen eines erwachsenen Busches oder durch Züchten aus Samen, was ebenfalls nicht schwierig sein wird. Armeria aus Samen wird auf Keimlings- und Nicht-Keimlings-Weise gezüchtet.

Frühes Pflanzen von Samen auf offenem Boden kann nur in den südlichen Regionen durchgeführt werden - in diesem Fall ist es sogar noch besser, dies im Herbst zu tun, damit die Samen in der kalten Jahreszeit gehärtet werden und einem Schichtungsprozess unterzogen werden -, wodurch ihre Keimung und Ausdauer erheblich gesteigert werden können.

Es ist möglich, Samen in kälteren Regionen zu pflanzen, ohne dass die Gefahr besteht, dass junge Pflanzen erst Mitte bis Ende Mai zerstört werden, wenn die Gefahr von Rückfrösten vorbei ist. In diesem Fall kann gewartet werden, bis die Pflanzen erst in der nächsten Saison blühen. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie Armeria-Sämlinge vorbereiten, indem Sie Samen in ein Gewächshaus pflanzen..

Sie können ziemlich früh, von Februar bis März, mit dem Anbau von Sämlingen beginnen, wenn nur die Möglichkeit besteht, jungen Setzlingen genügend Licht zu geben.

Zuvor, eine Woche vor dem Pflanzen, werden die Samen im Kühlschrank aufbewahrt und danach mehrere Stunden in warmes Wasser gelegt. Die Samen sind jetzt bereit zu pflanzen..

Sie werden in kleinen Behältern ausgesät, Sie können eine Sand-Torf-Mischung als Erde nehmen. Die Samen werden nicht zu tief gepflanzt, 4-5 mm reichen aus. Junge Triebe, die 2-3 Zentimeter erreichen, tauchen vorsichtig in das Gewächshaus ein, wo sie stärker werden und warten, bis die Frostgefahr vorüber ist.

Wenn Sie weder die Kraft noch die Zeit haben, Setzlinge zu züchten, können Sie Ihr Leben etwas vereinfachen und fertige Sämlinge von Armeria kaufen - zum Beispiel in Garten-Online-Shops.

Armeria vermehrt sich sehr gut durch Teilen des Busches, der gestartet werden kann, wenn die Pflanze ein Alter von 3-4 Jahren erreicht. Nachdem sie auf das Ende der Blüte gewartet haben, graben sie den Busch aus und teilen ihn in mehrere Teile. Jeder Plot muss ein starkes Wurzelsystem haben. Der Teilungsprozess fördert auch die Pflanzenverjüngung und eine verbesserte Blüte..

Das Pflanzen von Armeria auf offenem Boden wird unter Berücksichtigung der Wetterbedingungen durchgeführt. Nachtfröste können junge Pflanzen zerstören, daher ist es besser, dies ein oder zwei Wochen später zu tun, als sich zu beeilen.

Es ist wichtig, einen gut beleuchteten Ort zu wählen, im extremsten Fall ist ein heller Halbschatten geeignet. Es lohnt sich auch, auf das Fehlen starker Zugluft zu achten, es sei ein warmer und geschützter Bereich..

Armeria wächst gut auf leichten, felsigen und sandigen Böden mit guter Drainage. Die ungeeignetsten Bedingungen sind schwerer Boden, der zu stehender Feuchtigkeit neigt, sowie eine große Menge Kalk.

Der letzte Nachteil ist leicht zu beheben, wenn Sie Dünger mit Ammoniumnitrat hinzufügen und dann den Bereich mit einer schwachen Essiglösung bewässern. Die Bodenvorbereitung umfasst eine qualitativ hochwertige Lockerung, und organische Stoffe werden 10 bis 14 Tage vor dem Pflanzen eingeführt - Kompost oder Humus.

Wenn der Wunsch besteht, einen dichten, dicken Teppich wachsen zu lassen, halten sie während des Pflanzens einen Abstand von etwa 20 Zentimetern zwischen den Büschen ein. In allen anderen Fällen wird der Abstand verdoppelt. Stellen Sie den Auslass nicht zu tief in den Boden. Nach dem Pflanzen kann die oberste Erdschicht mit Schotter, Kieselsteinen oder Ziersteinen bestreut werden.

Armeria Pflege

Bewässerung: Die Pflanze ist trockenheitsresistent, verträgt jedoch keine übermäßige Feuchtigkeit. Daher sollte die Bewässerung nur an heißen, schwülen Tagen erfolgen. Wasser sparsam, vorzugsweise durch Streuen.

Top Dressing: Gelegentlich werden Mineraldünger ausgebracht, aber wenn der Boden fruchtbar genug ist, ist es besser, darauf zu verzichten - ein Überschuss an Nährstoffen schädigt die Pflanze eher und verringert die Blüte. Um die Blütezeit zu verlängern, werden getrocknete und welke Stiele rechtzeitig abgeschnitten.

Armeria verträgt leicht schneereiche, frostige Winter, aber wenn es keinen Schnee gibt oder die Dicke der Abdeckung nicht ausreicht, ist es besser, für zusätzlichen Schutz zu sorgen, da sie Fichtenzweige, trockenen Torf und Vliesstoffe verwenden. Alle paar Jahre muss der Busch durch Teilen aktualisiert werden.

Arten und Sorten von Armeria

Fotos von Armeria begeistern mit einer Vielzahl von Farben und Schattierungen. Mehr als 50 Arten von Armeria sind weit verbreitet, von denen die bekanntesten die Küsten-, Alpen-, Rasen-, Schön-, Sibirier-, Pseudo-Armeria- oder Schöne Armeria-Armeria-Ballerina-Rot sind.

Das Meer von Armeria hat eine lange Blütezeit - unter guten Bedingungen erreicht es 70 Tage. In freier Wildbahn sind die Blüten lila-rosa. Auf seiner Grundlage wurden verschiedene kulturelle Sorten gezüchtet, die Farben aller Arten von Rosa-, Dunkelrot-, Flieder- und Weißtönen aufweisen.

Armeria beautiful (Pseudo-Armeria) hat eine Höhe von ca. 40 Zentimetern, die Blüten sind weiß und rosa. Darauf basierende Sortenarmeria - Joystick White, Red Planet, Bees Ruby.

Armeria turfy ist die launischste und anspruchsvollste Sorte. Benötigt obligatorischen Schutz für den Winter, verträgt kein direktes Sonnenlicht. Die Blüte ist sehr reichlich, beginnt im Juli, die Stiele sind eher kurz - nicht mehr als 5-6 Zentimeter.

Krankheiten und Schädlinge der Armeria

Erstens kann die Pflanze durch übermäßige Feuchtigkeit geschädigt werden, dies gilt insbesondere während der Frühjahrsflutung des Bodens. Dann besteht die Gefahr der Entwicklung von Wurzelfäule. Mit der rechtzeitigen Erkennung der Krankheit helfen die Fungizidbehandlung und das Beschneiden beschädigter Triebe.

Es lohnt sich auch, auf die Prävention zu achten, die darin besteht, keine Pflanzen auf Böden zu pflanzen, die während der Regenzeit oder des schmelzenden Schnees ständigen Überschwemmungen ausgesetzt sind..

Der zweite gefährliche Feind der Armee sind Blattläuse. Wenn gefunden, wird die Pflanze mit Insektiziden behandelt. Im Allgemeinen ist die Pflanze nicht zu anfällig für Schädlingsbefall..

Armeria: anmutige Dekoration einer Alpenrutsche, Pflanzen, Pflege, Wachstum aus Samen

Armeria ist eine mehrjährige Blume, die in Büschen wächst und eine ideale Dekoration für eine felsige Alpenrutsche oder ein Blumenbeet im Garten ist. Äußerlich sieht die Pflanze aus wie ein Arm voller Blumen auf einem langen Stiel, der bequem auf einem Kissen aus kriechenden Blättern eingebettet ist. Die Pflege einer Armeria ist nicht schwierig, wie bei jeder Bergpflanze. Um jedoch eine Blume in Ihrem Garten zu pflanzen, müssen Sie die Grundregeln der Pflege kennen.

Armeria Pflege

Beachten Sie die Regeln für die Pflege einer Armee.

  • Armeria liebt leicht feuchte Böden, verträgt aber eine kurze Dürre. Ein Überschuss an Feuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf die Wurzeln der Pflanze aus. Daher ist es besser, die Armeria seltener als häufiger zu gießen..
  • Die Blume benötigt keinen Dünger mit sandigem Lehmboden. Je weiter der Boden vom Ideal entfernt ist, desto häufiger füttern Sie die Armeria. Düngen Sie die Pflanze während der Knospungsperiode und einige Male während der Sommersaison.
  • Armeria liebt offene, sonnige Gebiete und benötigt für den Winter keinen Schutz. Die Ausnahme ist Sod Armeria. Die zarten Blätter reagieren nicht gut auf ultraviolettes Licht und gefrieren im harten Winter. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl dieser Art von Armeria die Besonderheiten im Garten und vergessen Sie nicht, sie für den Winter mit Fichtenzweigen oder Stroh zu bedecken.
  • Armeria-Knospen werden nach der Blüte beschnitten. Wenn Sie mit diesem Verfahren nicht verzögern, finden Sie im Herbst eine zweite Blüte der Armeria. Schneiden Sie die Knospen vorsichtig mit einer scharfen Gartenschere ab, um den Stiel nicht zu brechen und die Blüte zu verlängern.
  • Verjüngen Sie den Armeria-Busch im Alter von fünf Jahren zum ersten Mal und wiederholen Sie ihn dann alle 4-5 Jahre. Graben Sie einen bewachsenen Busch aus dem Boden, entfernen Sie alte und trockene Triebe, teilen Sie ihn in mehrere Teile und verpflanzen Sie ihn an neue Orte. Führen Sie den Vorgang im Herbst nach der Blüte durch.
  • Krankheiten und Schädlinge der Armeria sind nicht schrecklich. Manchmal wird die Pflanze von Blattläusen befallen, die leicht mit Insektiziden behandelt werden können..

Vegetative Vermehrung von Armeria

Die Fortpflanzung von Armeria durch Teilen des Busches ist die häufigste Methode, die ein Minimum an Zeit in Anspruch nimmt. Der optimale Zeitpunkt für die Transplantation von Armeria ist das Ende des Herbstes, wenn die Pflanze zum zweiten Mal ihre Blüte beendet hat und sich auf eine Ruhephase vorbereitet. Es ist jedoch möglich, den Eingriff vor der Blütezeit durchzuführen. Es ist wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu wählen und Zeit zu haben, die Armeria zu pflanzen, bevor das Wachstum im Frühjahr beginnt. Armeria hat leicht und schnell Wurzeln geschlagen, daher sind die Chancen groß, im selben Jahr zu blühen. Die Fortpflanzung von Armeria durch Stecklinge erfolgt den ganzen Sommer über. Verwenden Sie für Stecklinge Basaltriebe, die mit einer Ferse geschnitten wurden, um eine bessere Wurzelbildung zu erzielen..

Samenvermehrung von Armeria

Die Fortpflanzung von Armeria erfolgt wie bei den meisten Pflanzen nicht nur vegetativ. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen ist die Samenvermehrung von Armeria jedoch sehr produktiv. Es gibt zwei Möglichkeiten, Samen zu pflanzen: Sämling und Nicht-Sämling. Die kernlose Methode besteht darin, Armeria-Samen direkt in den Boden zu säen. Das Verfahren wird im zeitigen Frühjahr oder Spätherbst durchgeführt. Die Aussaat von Samen im Herbst hat einen Vorteil: Die Samen, die den ganzen Winter im Boden liegen, unterliegen einer natürlichen Schichtung, wodurch sie unmittelbar nach dem Erwärmen zusammenwachsen und zu gesunden und kräftigen Blüten heranwachsen.

Bei der Keimlingsmethode zum Keimen von Samen werden die Sämlinge in einem separaten Behälter gezüchtet und auf den Boden übertragen. Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat dieser Methode ist Anfang März. Unabhängig von der gewählten Keimungsmethode für Armeria-Samen ist es nicht erforderlich, sie zu vertiefen. Es reicht aus, sie mit einer 0,5 cm dicken Bodenschicht zu bestreuen. Um Sämlinge von Armeria zu züchten, müssen die Samen geschichtet werden. Bewahren Sie sie dazu 7-10 Tage im unteren Regal des Kühlschranks auf und legen Sie sie unmittelbar vor dem Pflanzen 6-8 Stunden lang in warmes Wasser. Übertragen Sie Behälter mit gepflanzten Samen an einen warmen und gut beleuchteten Ort. Tauchen Sie Armeria-Setzlinge in ein Gewächshaus oder Gewächshaus, nachdem ein oder zwei Paar echte Blätter erscheinen.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Armeria auf offenem Boden hängt von der Lufttemperatur ab. Umtopfen Sie die Sämlinge nach dem Ende des Nachtfrosts. Graben Sie das Bett zwei Wochen vor dem Transfer mit organischem Dünger aus. Die Pflanzdichte von Armeria hängt von den Zielen ab, die Sie verfolgen. Wenn Armeria eine eigenständige Pflanze ist, bereiten Sie Löcher mit einem Abstand von 40 cm zwischen benachbarten vor. Wenn die Blume Teil einer Komposition oder eines Teppichs ist, pflanzen Sie die Pflanzen in flachen Gräben in Schritten von 20 cm.

Es gibt über 50 Arten von Armeria, aber nur 10 davon sind für den Anbau im Garten weit verbreitet. Sie zu pflegen ist ebenso einfach.

Newsletter abonnieren

Wie viele Fliesen benötigen Sie für ein Badezimmer 5m 2 ?

Wir sind in sozialen Netzwerken

Sie können diese Produkte nützlich finden

Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel

Pflege von Gartenpflanzen: Grundregeln

Ein großer gepflegter Garten ist der Traum eines jeden Sommerbewohners. Wo Bio-Gemüse und frische Kräuter in den Betten wachsen. Saftige Früchte und Beeren werden von Obstbäumen und Sträuchern geerntet. Und das Aroma von erstaunlich schönen Blumen aus den Blumenbeeten verbreitet sich auf dem gesamten Gelände. Fragen zur Pflanzenpflege stellen sich nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrene Gärtner. Wie die Praxis zeigt, ist das Pflanzen einer Pflanze nicht so schwierig wie das spätere Pflegen. Es gibt so viele Nuancen, um den richtigen Landeplatz auszuwählen. Wissen, wie man Äste richtig schneidet, wässert, füttert, Schädlinge und Krankheiten bekämpft. Die Schönheit, Qualität und Gesundheit von Blumen, Beeten, Bäumen und Sträuchern auf dem Gelände hängt von der richtigen Pflege ab. In diesem Artikel werde ich über die Grundregeln für die Pflege von Gartenpflanzen und wichtige saisonale Aktivitäten sprechen..

Schönheits-Armeria am Meer: wächst im Garten

Armeria ist eine krautige mehrjährige Blume der Familie Lead. In der Natur kann es an der Mittelmeerküste, in Osteuropa, Nordamerika, der Mongolei und Sibirien beobachtet werden. Die Pflanze ist mit mehr als 90 Arten vertreten, von denen viele an der Seeküste wachsen. Damit ist die Entstehung des Namens "armeria" am häufigsten verbunden: Wenn wir die keltischen Wörter "ar" und "mor" hinzufügen, erhalten wir den Ausdruck "in der Nähe des Meeres" oder "Meer", "Meer"..

Die Unprätentiösität, Frostbeständigkeit und die hohe Dekorativität der Schönheit am Meer haben ihr die Liebe vieler Gärtner eingebracht. Das Pflanzen von Armeria auf offenem Boden und die anschließende Pflege ist auch für unerfahrene Züchter nicht schwierig.

Beschreibung und Arten von Armeria

Armeria hat große linear lanzettliche Blätter, die in einer basalen Rosette gesammelt sind. Sie bilden ein "Kissen", aus dem sich viele glatte oder kurz weichhaarige Stängel erstrecken, die mit großen Blütenständen kleiner Blüten in Weiß, Rosa, Rot, Lila, Burgund oder Violett verziert sind. Aus der Ferne sehen die Blütenstände wie große, helle Blüten aus, ähnlich wie große Nelken. Eine andere Version des Ursprungs des Namens der Pflanze ist damit verbunden: Die bärtige Nelke im Altfranzösischen wurde "Schrank" genannt..

Im Garten werden Armerien, die auf felsigen Böden wachsen können, zur Dekoration von Alpenhügeln und Steingärten verwendet. Es wächst gut in der Nähe von künstlichen Stauseen und verleiht ihnen ein einladendes und gepflegtes Aussehen. Kann verwendet werden, um Blumenränder zu erstellen.

Je nach Verwendungszweck der Armeria im Garten werden Sorte und Pflanzentyp ausgewählt. Die beliebtesten Sorten von Armeria sind:

  • Armeria gewöhnlich (es ist auch Garten) ist eine der höchsten, kann 60 cm erreichen, die Länge der Blätter beträgt etwa 12 cm, die Breite beträgt etwa 1 cm. Ein Busch kann mehrere Dutzend Stiele wachsen, gekrönt von üppigen Blütenständen in einem karminrosa Farbton. Armeria Gartenblumen strahlen ein angenehmes Aroma aus, dem Bienen nicht gleichgültig sind.
  • Armeria splendid hat längliche Stängel, an denen sich Blütenstände mit einem Durchmesser von etwa 5 cm befinden. Ihre Farbe kann weiß, rosa oder rot sein. Die Blüte dauert vom Frühsommer bis Oktober.
  • Armeria Velvich zeichnet sich durch große Blätter (bis zu 5 cm breit) und Blüten (bis zu 2 cm groß) aus, die große Blütenstände bilden. Wenn Sie durch Anreicherung des Bodens mit Kalzium günstige Bedingungen für die Pflanze schaffen, erfreut sie sich fast bis zum Winter an rosa Knospen.
  • Armeria beautiful wird bis zu 40 cm groß und blüht fast den ganzen Sommer über mit weißen, leuchtend rosa oder roten Blüten.
  • Armeria alpine kann Blütenstände in allen Rosa- und Rottönen sowie in Weiß aufweisen. Die Blüte dauert nicht lange - etwa einen Monat. Die Pflanze selbst ist niedrig (bis zu 15 cm) und kann den Bereich mit einem festen Teppich aus niedlichen Blumen bedecken. Der Vorteil ist eine hohe Frostbeständigkeit.
  • Armeria turfy zeichnet sich durch eine geringe Frostbeständigkeit aus, blüht jedoch so kräftig, dass hinter den Blütenständen weder Stängel noch Blätter sichtbar sind. Blüht im Juli, erfreut mit seinen rosa und roten Knospen zwei Monate lang.
  • Die Küste von Armeria hat rosa, rote, lila Blütenstände, die im Juni blühen und 2,5 Monate lang angenehm für das Auge sind. Im Herbst kann sie wieder blühen. Fühlt sich in der Nähe von Gewässern gut an, aber ihre Anwesenheit ist keine Voraussetzung.

Die Prinzipien des Anbaus von Armeria im Garten hängen nicht von der Art und Vielfalt der Pflanzen ab..

Fortpflanzung von Armeria

Armeria vermehrt sich gut durch Selbstsaat, aber in einigen Fällen ist es notwendig, Samen zu sammeln. Dazu wird der Stiel mit Gaze gebunden. Nach dem Trocknen wird der Inhalt des Mullbeutels gesiebt und getrocknet. Samen werden in einer Papiertüte aufbewahrt. Mit ihrer Hilfe können Sie eine Armeria in einem ausgewählten Gebiet pflanzen oder ihre Sämlinge züchten..

Armeria kann durch Stecklinge vermehrt werden. Nachdem der Schnitt abgeschnitten wurde, wird er ein wenig in den Boden eingegraben, gewässert und gewartet, bis er Wurzeln, Blätter und Stängel hat. Dies kann den ganzen Sommer über erfolgen..

Die Fortpflanzung von Armeria durch Teilen des Busches ist obligatorisch, wenn die Pflanze fünf Jahre alt ist. Der Busch wird ausgegraben, in mehrere Teile geteilt, verfaulte, ausgetrocknete Stellen werden entfernt und die Schnittpunkte mit Kohle bestreut. Dann werden die Büsche in einiger Entfernung voneinander in einen Graben gepflanzt, mit Erde bestreut, den Boden leicht gestampft und bewässert. Der Vorgang wird alle 2-3 Jahre wiederholt. Armeria wurzelt nach dem Teilen des Busches gut, so dass es genügend Pflanzmaterial für einen Gärtner gibt, der eine erwachsene Armeria gezüchtet hat.

Es wird nicht sehr schwierig sein, Armeria aus Samen zu züchten.

Aus Samen wachsen

Armeria-Samen haben eine ausgezeichnete Keimung. Sämlinge werden noch freundlicher, wenn die Samen vor dem Pflanzen mehrere Stunden in warmem Wasser eingeweicht werden.

Armeria-Sämlinge werden wie folgt gezüchtet:

  1. Ein Bodensubstrat mit einem hohen Gehalt an Sand und Rasen wird vorbereitet. Darin werden Samen gesät, die leicht eingegraben sind (bis zu 5 mm).
  2. Der Boden wird mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Samen keimen an einem warmen und hellen Ort.
  3. Nach dem Erscheinen von zwei Blättern tauchen die Sämlinge in das Gewächshaus oder die geräumigen Kisten ein. Sie können es in separate Töpfe pflanzen.

Samen für Setzlinge werden Ende Februar gesät - Anfang März werden sie im späten Frühjahr auf offenes Gelände gepflanzt, wenn klar ist, dass der Frost nicht zurückkehren wird.

  1. Der Ort, an dem Armeria gepflanzt wird, ist warm und sonnig. Armeria braucht sauren Boden. Das Vorhandensein von Kalk im Boden ist für ihn zerstörerisch. Um Kalk zu neutralisieren, wird der Boden ausgegraben und Ammoniumnitrat mit Essiglösung verschüttet. Dies muss 2 Wochen vor dem Pflanzen erfolgen..
  2. In den vorbereiteten Boden werden Löcher gemacht, wenn die Armeria als einzelne Pflanze wachsen soll, oder Gräben, wenn geplant ist, sie als Deckpflanze zu verwenden. Der Abstand zwischen den Löchern wird auf ca. 40 cm gehalten. Die Büsche werden in einem Abstand von 15–20 cm voneinander in den Graben gelegt.
  3. Nachdem Sie die Pflanze mit Erde bedeckt haben, drücken Sie sie leicht an. Stellen Sie sicher, dass sich die Blattrosette über dem Boden befindet und der Wurzelkragen nicht zu tief sinkt.
  4. Gießen Sie die gepflanzten Büsche und pflegen Sie sie weiter, als wären sie reife Pflanzen..

Armeria-Samen können direkt in offenes Gelände gesät werden, ohne dass Sämlinge wachsen. Die Aussaat erfolgt im Herbst. Im Winter werden die Samen einer natürlichen Schichtung unterzogen, so dass die meisten von ihnen sprießen.

Pflegeeigenschaften

Armeria wird schön und dauerhaft blühen, wenn es mit der richtigen Pflege versehen wird..

  • Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf. Bei trockenem Wetter sollte es regelmäßig sein, bei Regenwetter können Sie die Pflanze nicht gießen. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht zu stark austrocknet, aber lassen Sie auch keine Feuchtigkeit stagnieren. Vergessen Sie dazu nicht, den Boden in der Nähe der Büsche zu lockern..
  • Armeria sollte dreimal pro Saison mit komplexem Mineraldünger gefüttert werden, und die erste Portion Top-Dressing wird vor dem Blühen aufgetragen.
  • Das rechtzeitige Entfernen leerer Stiele und verwelkter Blütenstände ist wichtig..
  • Armeria ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Wenn es in Böden mit unzureichender Säure wächst, kann es Blattläuse ärgern. Die beschädigten Blätter werden entfernt. Die Pflanze wird mit speziellen Präparaten besprüht.
  • Die meisten Arten von Armeria, mit Ausnahme von Grasnarben, vertragen Fröste gut, aber es ist besser, sie für den Winter mit Fichtenzweigen zu bedecken, da immer die Gefahr besteht, dass der Winter nicht schneereich genug ist.

Es ist nicht schwer, Armeria zu pflegen, da es nicht zu skurrilen Pflanzen gehört. Selbst ein Florist, der gerade erst anfängt, die Grundlagen der Landschaftsgestaltung und des Pflanzenbaus zu beherrschen, kann auf seinem Gartengrundstück eine Schönheit am Meer züchten.

Armeria-Blume - die Hauptgeheimnisse des Wachstums und der Fortpflanzung

Armeria-Blume - bezieht sich auf unprätentiöse Stauden, die besonders in der Landschaftsgestaltung beliebt sind. Mit ihnen können Sie ohne großen Aufwand und Sorgfalt effektive Kompositionen erstellen..

Die Auswahl solcher Pflanzen ist ziemlich groß. Zum Beispiel werden häufig verschiedene Arten von Armeria-Blumen verwendet, um felsige Gärten und Ränder zu schmücken..

Botanische Beschreibung und Haupttypen

Armeria (lat.Armeria) ist eine blühende Staude aus der Familie der Schweine. Es zeichnet sich durch gerade und dünne Stiele ohne Blätter aus. Die Blätter sind gerade, einfach, sehr zahlreich und in einer Basalrosette gesammelt. Blumen werden in Blütenständen vom Kapitattyp gesammelt. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Art umfasst Amerika, Europa, einen Teil Afrikas und Asien.

Die Farbe der Blütenstände ist sehr unterschiedlich: von sattem Flieder oder Rot bis zu kochendem Weiß.

Die meisten Blätter von Armeria überwintern erfolgreich unter Schnee, daher ist die Pflanze sowohl im frühen Frühling als auch im späten Herbst dekorativ. Insgesamt sind etwa 50 Arten dieser Kultur bekannt, aber die folgenden werden in der Landschaftsgestaltung am häufigsten verwendet:

  • Alpin. Es zeichnet sich durch zahlreiche rosa und rote Blüten aus. Die Blütezeit beträgt über 1,5 Monate. Die bekanntesten Sorten: Alba, Rosea und Laucheana.
  • Arktis. Wird verwendet, um felsige Gärten zu erstellen.
  • Velvich. Die größte Art. Es zeichnet sich durch eine sehr reichliche und lange Blüte aus..
  • Soddy. Von den Merkmalen ist die absolute Unverträglichkeit der Feuchtigkeitsstagnation zu beachten.
  • Zwiebel. Unterscheidet sich in guter Frostbeständigkeit.
  • Wunderschönen. Preis für lang anhaltende Blüte und attraktives Laub.
  • Primorskaya. Die Blütezeit beträgt ca. 2,5 Monate.

In der Landschaftsgestaltung wird Armeria sehr oft verwendet, um verschiedene Kompositionen mit Steinen zu erstellen, um sie in Steingärten und Steingärten zu pflanzen.

Die Blüten dieser Pflanze eignen sich zur Herstellung von Blumensträußen und verschiedenen Zusammensetzungen mit getrockneten Blüten. Armeria kann entweder einzeln oder in kleinen Klumpen gepflanzt werden. Es sieht auch vor dem Hintergrund von Bodendeckerpflanzen gut aus..

Im Allgemeinen werden alle Arten von Armeria als unprätentiöse und frostbeständige Pflanzen eingestuft. Der lateinische Name armeria bedeutet "Wachsen am Meer"..

Armeria Blume - Wachstumsbedingungen und Pflege

Die Armeria-Kultur ist zwar unprätentiös, aber für ein erfolgreiches Wachstum und eine erfolgreiche Entwicklung erfordert sie immer noch angemessene Pflege und Wachstumsbedingungen.

Ort

Offene sonnige Gebiete eignen sich am besten für den Anbau dieser Kultur. Armeria zeichnet sich durch eine erhöhte Trockenresistenz aus, daher hat eine große Menge Sonnenlicht keine Angst davor.

Die Erde

Leichte, leicht feuchte sandige Lehmböden eignen sich für den Anbau von Armeria. Es ist auch wünschenswert, dass sie eine leicht saure Reaktion haben. Die Kultur reagiert extrem negativ auf einen Kalküberschuss.

Ich habe einen großen Garten und Gemüsegarten, mehrere Gewächshäuser. Ich liebe moderne Methoden des Pflanzenanbaus und des Bodenmulchens, ich teile meine Erfahrungen.

Wenn Armeria-Blüten unter optimalen Bedingungen hergestellt werden, können sie ihr Potenzial voll entfalten. Um den Boden geeignet zu machen, empfehlen wir, dem Boden Torf und altes Sägemehl hinzuzufügen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Boden locker ist und den erforderlichen Säuregehalt aufweist..

Die Einführung von gut verrotteten organischen Düngemitteln in Form von Kompost oder Humus in den Boden wird sich ebenfalls positiv auswirken. Dann wird sich der Busch besser entwickeln. Darüber hinaus können diese Düngemittel in fertiger Form der Erde Leichtigkeit verleihen..

Da eine solche Kultur Kalkerde nicht mag, ist es besser, die Versorgung mit Phosphor und Kalium nicht mit Asche, sondern mit Superphosphaten und Kaliumsulfat aufzufüllen.

Wir empfehlen Ihnen, diese Mittel unbedingt zu verdienen, da Sie ohne sie nicht in der Lage sein werden, reichlich und länger zu blühen.

Wenn im Frühjahr Armeria gepflanzt wird, ist es besser, den Bereich für den Blumengarten im Herbst vorzubereiten. Und dann, kurz vor dem Pflanzen, den Boden wieder ausgraben, damit sich die Komponenten noch besser mischen.

Es ist besser, den Boden neben dem Blumengarten zu lockern, da dies den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln der Armeria-Pflanze verbessert.

Armeria erfordert keine besondere Pflege. Während der Wachstumsphase reicht es aus, es bei schweren Dürren systematisch zu jäten und zu gießen..

Im Frühjahr, zum Zeitpunkt des Nachwachsens der Blätter, kann die Ernte mit jedem komplexen Mineraldünger gefüttert werden. Während der Knospungszeit kann die Fütterung wiederholt werden. Düngemittel sollten gemäß den beigefügten Anweisungen verdünnt werden..

Vergessen Sie beim Anbau von Armeria auch nicht das Beschneiden. Sie geben es sofort nach der Blüte aus.

Außerdem sollten die überwachsenen Vorhänge alle 5 Jahre geteilt werden. Ferner wird die Teilung alle 2-3 Jahre durchgeführt..

Armeria ist praktisch nicht anfällig für Krankheiten und hat auch keine Schädlinge. In einigen ungünstigen Jahren können Blattläuse jedoch auf Pflanzen gefunden werden. Es ist leicht genug, es zu zerstören. Eine einzige Behandlung von Pflanzen mit einem Insektizid ist ausreichend.

Armeria Winter gut genug, aber in strengen und kleinen schneereichen Wintern kann es ausfrieren. Um das Pflanzen zu verhindern, mit Nadelfichtenzweigen bedecken.

Ich habe einen großen Garten und Gemüsegarten, mehrere Gewächshäuser. Ich liebe moderne Methoden des Pflanzenanbaus und des Bodenmulchens, ich teile meine Erfahrungen.

Um den Busch vor dem Eindringen von Blattläusen zu schützen, müssen Sie darauf achten, dass neben dem Blumenbeet kein Ameisenhaufen erscheint. Immerhin sind es diese Insekten, die Blattläuse tragen.

In diesem Fall empfehlen wir, nicht auf das Auftreten der Blattläuse auf Gartenfrüchten zu warten, sondern sofort Maßnahmen zu ergreifen, z. B. kochendes Wasser auf den Ameisenhaufen zu gießen. Dies wird es nicht zerstören, sondern die Bevölkerung reduzieren, wodurch die Bedrohung verringert wird..

Wenn die Anzahl der Schädlinge gering ist, können Sie die Armeria-Blume mit einer Borsäurelösung besprühen. Dies vertreibt nicht nur schädliche Insekten, sondern trägt auch zu einer längeren und reichlicheren Blüte bei..

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich während der Knospenbildung lohnt, die Pflanze mit Borsäure zu behandeln, auch wenn keine Schädlinge darauf sind.

Dies ist ein großartiges, kostengünstiges Top-Dressing. Verdünnen Sie das Produkt in einer Konzentration von 2 g pro 10 Liter Wasser. Sie können die Pflanze nicht nur sprühen, sondern auch gießen.

Zusätzlich zu Fichtenzweigen ist es zweckmäßig, Agrofaser als Winterschutz zu verwenden. Dies ist ein atmungsaktives Material, damit die Pflanze nicht verrottet. Sie können Zweige oder Sägemehl darauf legen.

Reproduktion

Armeria kann vegetativ oder durch Samen vermehrt werden. Verwenden Sie als vegetative Vermehrung die Aufteilung von bewachsenen Büschen oder Stecklingen.

Es wird am besten im Frühjahr zum Zeitpunkt des Nachwachsens neuer Blätter oder zu Beginn des Herbstes durchgeführt. Für die Teilung werden Büsche ab 3 Jahren ausgewählt. Sie werden sorgfältig eingegraben und mit einer Schaufel oder einem scharfen Messer in separate Teile geteilt

Erstellung von Landschaftsgestaltung mit Armeria

Teile, die sogenannten Delenki. Jede dieser Abteilungen muss eine ausreichende Anzahl von Wurzeln und lebensfähigen Knospen haben. Nach dem Ende der Teilung wird das resultierende Pflanzmaterial gepflanzt.

Das Wurzeln von Armeria ist schnell genug. Normalerweise ist die Herbstteilung effizienter als die Federteilung.

Stecklinge dieser Kultur können während der gesamten Wachstumsphase durchgeführt werden. Basaltriebe werden üblicherweise als Stecklinge verwendet..

Sie werden mit kleinen Absätzen geschnitten und auf spezielle Sämlingsbeete gepflanzt, die mit Vliesmaterial bedeckt sind, um den Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten. In der ersten Woche müssen die Stecklinge mit Wasser besprüht werden.

Wachsen einer Armeria-Blume aus Samen

Es ist sehr einfach, Armeria aus Samen zu züchten. Diese Kultur gibt sehr oft sogar reichlich Selbstsaat. Für das Samenwachstum können sowohl Keimlings- als auch Nicht-Keimlingsverfahren verwendet werden. Bei der kernlosen Methode werden die Samen der Armeria direkt in offenes Gelände gesät.

Die Aussaat kann sowohl vor dem Winter als auch im Frühjahr erfolgen. Sämlinge, die durch Aussaat von Podwinter gewonnen wurden, blühen normalerweise im Herbst des ersten Anbaujahres..

Bei der Sämlingskultivierungsmethode erfolgt die Aussaat im Februar oder früh. Dafür eignen sich Kunststoff- oder Holzsaatbehälter, vor allem, dass sie entwässert sind. Die Aussaat muss locker, nahrhaft und ausreichend wasserabsorbierend sein.

Sie können beide unabhängig von gleichen Teilen Torf, Humus und Flusssand zusammenstellen oder ein fertiges Substrat für den Anbau von Sämlingen erwerben.

Wachsende Armeria aus Samen

Die Samen müssen vor der Aussaat geschichtet werden. Diese Technik verkürzt die Keimzeit erheblich und ermöglicht Ihnen auch freundlichere und stärkere Triebe..

Zur Schichtung werden die Samen leicht angefeuchtet und in einen kleinen Plastikbehälter gegeben. Es wird dann für 7-10 Tage in den Kühlschrank gestellt. Beginnen Sie am Ende dieses Zeitraums mit der Aussaat.

Die Pflanztiefe der Samen sollte 0,5 cm nicht überschreiten. Die Keimung der Armeria-Samen ist gut genug, daher sollten sie nicht zu oft gesät werden.

Die optimale Temperatur für die Samenkeimung beträgt 18-20 ° C. Nach dem Auflaufen der Sämlinge müssen die Samenbehälter an der hellsten Stelle platziert werden..

Nachdem die Sämlinge 2 echte Blätter haben, können Sie sie in einem Gewächshaus oder an einem festen Ort unter einem Filmschutz pflücken. Aus Samen gewachsene Pflanzen blühen am häufigsten im zweiten Jahr des Wachstums.

In einigen Jahren kann auch eine Herbstblüte einzelner Pflanzen beobachtet werden. Der Abstand zwischen den Büschen während des Pflanzens sollte mindestens 35 cm betragen. Um einen Teppicheffekt zu erzielen, kann er auf 20 cm reduziert werden.

Selbstbeschaffung von Saatgut

In den meisten Fällen besteht keine Notwendigkeit, Samen zu sammeln, da sich diese Kultur leicht durch Selbstsaat selbstständig vermehren kann. Es reicht aus, nur ein paar Armeria-Büsche ungeschnitten zu lassen.

Gutes Gießen ist der Schlüssel zu einer reichen Blüte

Wenn jedoch Saatgut gesammelt werden muss, sollte das Netzwerk wie folgt vorgehen:

  • Binden Sie den Blütenstand, der begonnen hat, mit Gaze zu verblassen.
  • Warten Sie, bis es vollständig gereift ist.
  • Schneiden Sie es vorsichtig ab.
  • Lösen Sie einen Mullbeutel über einem Blatt Papier und entfernen Sie die Samenreste von den Samenkapseln.
  • Die geernteten Samen gut trocknen.
  • Gießen Sie den Samen zur Aufbewahrung in eine Papiertüte.

Selbst gesammelte Samen behalten ihre Keimung für 2-3 Jahre.

Armeria-Blume im Landschaftsentwurf

Armeria ist eine sehr dekorative, unprätentiöse Pflanze, daher wird sie häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet..

Daraus können Sie sowohl spektakuläre Einzelkompositionen erstellen als auch in Gruppen verschiedener Stauden und Jahrbücher einführen. Zum Beispiel wird es sehr oft beim Verlegen einer Alpenrutsche, eines Steingartens oder eines Steingartens verwendet. Armeria Bordsteine ​​sehen auch gut aus.

Diese Kultur ist sehr gut mit untergroßen Arten von Glocken, Steinbrech, Lobelien, Thymian und Yaskolka kombiniert. Sehr oft werden diese Pflanzen zur Begrenzung hoher Stauden verwendet..

Ich habe einen großen Garten und Gemüsegarten, mehrere Gewächshäuser. Ich liebe moderne Methoden des Pflanzenanbaus und des Bodenmulchens, ich teile meine Erfahrungen.

Da diese Ernte die Sonne gut verträgt, können Sie sie am Rand des Rasens oder auf den Wegen im Garten pflanzen. Die Armeria-Blume passt gut zu mittelgroßen Steinen, die auch zur Dekoration von Wegen verwendet werden können.

Wenn der Weg aus Kies oder Holz besteht, wird Armeria ein solches Design in einem natürlichen Stil perfekt ergänzen..

Obwohl eine solche Pflanze häufig als Ergänzung zu anderen größeren Landschaftsgestaltungselementen gepflanzt wird, kann sie auch für Einzelpflanzungen verwendet werden..

Armeria sieht besonders gut auf einem kleinen Blumenbeet aus, einer Blumeninsel inmitten eines trockenen Baches oder Rasengrases.

Während Sie sich das Video ansehen, erfahren Sie mehr über den Anbau von Armeria.

Es ist sehr einfach, Armeria auf Ihrer Website zu züchten. Diese Aufgabe liegt selbst bei einem unerfahrenen Floristen. Die Hauptsache ist, geduldig zu sein und die grundlegenden agrotechnischen Maßnahmen zu beachten.

Haben Sie einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um es uns mitzuteilen.

Armeria - ein heller Strauß in Ihrem Garten

Diese Pflanze hat zu Recht ganze Clubs von Kennern. Armeria ist eine wunderschöne Blume, die sich perfekt in jede Landschaft einfügt und keine außergewöhnlichen Bedingungen erfordert, wenn sie in einem Garten oder in einem Sommerhaus wächst.

Arten und Sorten von Armeria

Kein Wunder, dass die Armeria eine wilde bärtige Nelke genannt wird, es gibt eine gewisse Ähnlichkeit.

Es wird auch als Meeresblume bezeichnet, da es die Seeküste ist, auch die felsige, die dieser Kultur als fruchtbare Wachstumsumgebung dient.

Es gibt sehr viele Sorten davon, ungefähr 90. Aber in Russland sind bestimmte bekannte Sorten besonders beliebt.

alpin

Unter natürlichen Bedingungen lebt die alpine Armeria an Berghängen und ist kompakt

Diese mehrjährige Kultur ist in unserem Land sehr verbreitet. Zarte rosa Blumen werden im Landschaftsdesign mit fast allen Nachbarn in der Welt der Gartenarbeit kombiniert. Ein niedriger Stiel von bis zu 15 cm Höhe mit langen Stielen von bis zu 30 cm ermöglicht die Verwendung dieser Art als dekorative Ränder. Es gibt Sorten mit weißen (Alba), karminroten (Rosea) und karminroten (Laucheana) Blüten..

Wunderschönen

Armeria schön sieht nicht nur im Busch gut aus, sondern auch alleine

Die Art gilt als immergrün, die Blätter überwintern leicht unter dem Schnee. Die Pflanze wächst bis zu einer Höhe von 40 cm mit Rosetten aus Blättern und Blütenständen aus Weiß (Joystick White), leuchtend rosa (Bees Ruby) und sogar roten Blüten (roter Planet). Es blüht vom Früh- bis zum Spätsommer. Andere Namen für diese Art sind Louisiana, Pseudo-Armee.

Primorskaya

Einige Sorten von Armeria Seaside unterscheiden sich in der Farbe von Blüten und Blättern.

Dieser Typ ist einer der beliebtesten, perfekt für felsige Gärten und umgeben von künstlichen Stauseen und Wasserfällen. Es wächst entlang der Seeküste. Unterscheidet sich in erhöhter Trockenresistenz. Gezüchtete Sorten mit weißen (Alba, Cotton Tail), rosa (Rosea Compacta), roten (Vindictive), dunkelroten (Düsseldorfer Stolz, Bloodstone) Blüten.

Soddy

In der Natur kommt Sod Armeria in den Bergen auf einer Höhe von 3000 m vor

Vielleicht die einzige Art von Armeria, die den Winter nicht aushält, auch die warme, ohne Hilfe, müssen die Büsche für die kalte Zeit bedeckt werden. Aber im Sommer kann die Pflanze so stark blühen, dass selbst das Laub nicht sichtbar ist. Es sind Sorten mit doppelt lila (Brno) und hellrosa (Bevan's Variety) Blüten bekannt.

Die Verwendung einer Blume in der Landschaftsgestaltung

Die Kultur ist fast ideal für alpine Rutschen und Steingärten. Überall dort, wo es Risse im Stein auf dem Territorium gibt, kann die Armeria gepflanzt werden, und die Kombination von Grau und Kälte des Steins mit hellen gefüllten Blüten wird immer erfolgreich sein.

Armeria kann oft künstliche Stauseen umgeben, Gebiete für ruhige Erholung, die an die Beete anderer Kulturen grenzen. In Blumenbeeten koexistiert die Pflanze erfolgreich mit der Karpatenglocke und der kriechenden Phlox.

Armeria-Blütenstände an langen Stielen, die vor dem Blühen geschnitten und getrocknet wurden, werden verwendet, um Wintersträuße aus getrockneten Blumen herzustellen.

Foto: die Verwendung von Armeria in der Landschaftsgestaltung - Ideen zur Inspiration

Landung

Armeria vermehrt sich gut durch Selbstsaat

Wie viele ähnliche Kulturen kann Armeria mit Sämlingen oder Samen auf offenem Boden gepflanzt werden..

Samenloser Weg

Samenpflanzen sind lebensfähiger, sprießen aber nicht immer nach dem Pflanzen im Herbst.

Sie müssen Blumensamen im frühen Frühling oder Spätherbst pflanzen..

Das Pflanzen im Herbst ist vorzuziehen, da sich die Pflanze im Winter vollständig an die Wachstumsbedingungen anpasst. Dies ist jedoch nur in südlichen Klimazonen von Vorteil. Selbst in Maßen können Sämlinge aufgrund wiederkehrender Fröste sterben..

Gehen Sie wie folgt vor, um Armeria-Samen zu pflanzen:

  1. Zunächst werden organische Düngemittel in Form von Torf oder Humus auf den Boden aufgebracht..
  2. Wenn der Boden viel Kalk enthält, wird er mit verdünnter Essigsäure bewässert..
  3. Die Samen werden in Löchern in einem Abstand von 15 cm voneinander gepflanzt.
  4. Nach dem Füllen der Löcher werden sie mit warmem Wasser gewässert..
  5. Die Oberseite des Blumenbeets oder des Bettes mit kleinen Kieselsteinen oder Steinen bestreuen.

Sämlingsmethode

Armeria-Sämlinge erscheinen innerhalb von 2-3 Wochen

Diese Pflanzmethode eignet sich besonders für die Meersorte:

  1. Vor dem Pflanzen werden die Samen mehrere Stunden in einer Nährlösung eingeweicht..
  2. Die Erde wird etwa eine Woche vor dem Eingriff zerkleinert, organische Stoffe werden eingeführt.
  3. Das Pflanzen erfolgt in Torftöpfen.
  4. Samen sind spärlich gepflanzt und haben eine gute Keimung.
  5. Wenn zwei Blätter erscheinen, sitzen die Sprossen.
  6. Bewässerung sollte nicht reichlich vorhanden sein, aber Feuchtigkeit sollte ständig vorhanden sein.
  7. Vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Töpfe tagsüber auf den Balkon, die Loggia und den Hof zu bringen. so werden die Sprossen gehärtet.
  8. Die Landung auf offenem Boden erfolgt Ende Mai, vorzugsweise in sonnigen Gebieten. Es ist besser, keine Blumen in der Nähe von Zäunen zu pflanzen.

Video: Geheimnisse des Pflanzens von Armeria

Dank der Düngung sind die Blütenblätter der Armeria besonders hell und die Blüten sind reichlich vorhanden.

Die scheinbare Einfachheit der Pflege kann bei Gärtnern einen grausamen Scherz darstellen, da einige Sorten empfindlich auf Feuchtigkeitsmangel reagieren und sogar noch nicht gebildete Blüten abwerfen. Daher ist die Regelmäßigkeit der Bewässerung von großer Bedeutung..

Bewässerung

Sie müssen den Boden überwachen. Wenn es zu trocknen beginnt, Wasser, aber nicht reichlich, sonst verrotten die Wurzeln. In einem relativ regnerischen Sommer kann die Bewässerung vollständig aufgegeben werden..

Top Dressing

Wenn der Boden schwach ist, kann vor der Blüte in einer Woche mit mineralischen und organischen Düngemitteln gedüngt werden. Es werden genügend Vorbereitungen für blühende Pflanzen angeboten. Kurz vor der Blüte muss jedoch aufgeladen werden..

Dann kann der Vorgang alle anderthalb Wochen wiederholt werden..

Beschneidung

Es muss nach der Blüte produziert werden, aber die Knospen, die zu verblassen beginnen, sollten sofort entfernt werden, sonst kann die Pflanze ihre Energie nicht verschwenden. Vergilbte Stängel werden ebenfalls sofort entfernt.

Durch einen solchen Schnitt kann die Armeria im Herbst nach der Sommerblüte wieder blühen. Dieses Phänomen ist häufig.

Alle 5 Jahre muss die Pflanze gepflanzt oder an einen anderen Ort gebracht werden, sonst werden die Büsche zu dick und es bilden sich mehr Blätter als Knospen.

Überwinterung

Die meisten Sorten und Unterarten vertragen den Winter ruhig, wenn der Frost in der Klimazone -15 ° C nicht erreicht. Andernfalls sollten die Sprossen mit Fichtenzweigen, Laub oder einem porösen Tuch bedeckt sein. In jeder Zone muss nur eine Rasen-Armeria bedeckt sein, sie hat Angst vor Kälte.

Reproduktion

Die erste Unterteilung der Armeria-Blüten erfolgt im Alter von 3 Jahren.

Im Frühjahr wird die Pflanze durch Teilungen vermehrt. Sie werden aus dem Boden gegraben und vorsichtig zusammen mit einem Klumpen Erde abgelöst. Die Pflanze verträgt das Verfahren ruhig. Wenn Sie dies nicht regelmäßig tun, bildet der Busch keine charakteristische Blütenkappe mehr..

Aus Sämlingen gewachsene Pflanzen blühen normalerweise erst im zweiten Jahr. Und wenn Sie sich im zeitigen Frühjahr teilen, können Sie bereits im selben Jahr schöne Knospen sehen..

Sie können die Kultur durch Stecklinge verbreiten. Sie werden sorgfältig abgeschnitten und irgendwo in der Nähe begraben. Auf gutem Boden wurzelt der Schnitt schnell. Pflanzen Sie es einfach nicht zu nahe, 20 cm reichen aus.

Krankheiten und Schädlinge

Armeria-Samen werden normalerweise nur von Züchtern gesammelt.

Diese Kultur ist überraschend resistent gegen Krankheiten. Auf sauren Böden können Blattläuse die Armeria angreifen und den Blattfleck beeinträchtigen. Die betroffenen Bereiche müssen sofort abgeschnitten werden, danach sollte die Pflanze mit Fungiziden behandelt werden.

Die prophylaktische Behandlung von Büschen mit geeigneten Medikamenten, beispielsweise "Intavir", hilft. Sie können Pflanzen mit Asche bestreuen.

Fleckenbildung wird häufig durch übermäßige Feuchtigkeit im Boden verursacht. Verzögern Sie daher das Gießen, oder die Pflanze stirbt ab. Selbst wenn ein erheblicher Teil der Blätter von der Krankheit betroffen ist, müssen sie sofort entfernt werden, keine Behandlung hilft..

Bewertungen

Ich pflanzte die Armeria an einem gut durchlässigen Ort, nahm nicht nur fruchtbaren Boden, sondern mischte ihn mit Sand und verwittertem Ton und fütterte ihn mit Mineraldünger. Beim Pflanzen hat sie sich nicht tief vertieft, aber die Armeria ist gut verwurzelt und sitzt jetzt sehr fest im Boden. Ich schnitt vorsichtig alle gelben Blätter ab, und darunter befanden sich winzige neue Blätter, die schnell zu wachsen begannen. Und diese grünen Blätter, die nicht abgeschnitten wurden, verwandelten sich leblos in ziemlich elastische Flagellen. Der Busch wuchs schnell eine üppige Kappe aus grünen Blättern, die unter dem Schnee immer noch grün werden. Und im Frühjahr bleiben einige Blätter vom letzten Jahr grün, dh sie überwintern. Das Meer von Armeria ist eine gute Wahl für die Dekoration von Alpenrutschen, trockenen Bächen oder Steingärten. Eine sehr süße, unprätentiöse Pflanze mit bezaubernden Blumen. Ich empfehle, darauf zu achten. Ich baute Armeria so gern an, dass ich eine andere Sorte dieser Pflanze kaufte.

Kristiya

https://irecommend.ru/content/zhivushchaya-u-morya-armeriya-maritina-ukrashaet-moi-sad-i-uspeshno-razmnozhaetsya-i-k-tomu

Tatsächlich gibt es immer noch eine wunderschöne Armeria, aber trotz des verlockenden Namens ist die am Meer aus irgendeinem Grund beliebter. Sie hat niedrige rosa kugelförmige Blütenstände, die sehr früh im Mai blühen, wenn außer knolligen fast nichts blüht. Aber die Blüte ist viel länger als bei allen Stauden im Frühling - jetzt ist es Mitte Juli, und trotz der reifen Samen sind immer noch Blumen darauf. Wir warten darauf, dass die Samen reifen, aber wenn Sie die getrockneten Blütenstände sofort abschneiden, blüht die Armeria den ganzen Sommer über - eine sehr seltene Eigenschaft für eine Staude! Armeria hat ein schönes dünnes Grün, das kissenartige Vorhänge mit leicht bloßen Wurzeln bildet, die das Erscheinungsbild eines Blumengartens beeinträchtigen. Daher ist es besser, Armeria alle 3-4 Jahre durch Pflanzen von Abteilungen oder Säen von Samen zu verjüngen. Armeria neigt dazu, im Spätsommer und frühen Herbst wieder zu blühen..

Vera die Schwere

https://irecommend.ru/content/armeriya-odin-iz-samykh-rannikh-i-dolgotsvetushchikh-mnogoletnikov

Das Meer von Armeria wird leicht durch Samen vermehrt. Meine 4 Pflanzen sind aus russischen Samen gewachsen. Blühte im zweiten Jahr. Mit zunehmendem Alter sind die Büsche größer und höher geworden. Sie sitzen alle nebeneinander auf demselben Boden, nicht sehr nahrhaft, aber alle auf unterschiedliche Weise entwickelt. Jetzt war ich nicht zu faul - ich ging und maß ihre Höhe vom Boden. Zu meiner Überraschung waren es 40–55 cm. Laut Literatur sollten sie nicht so hoch sein. Die Blütenköpfe sind ebenfalls sehr groß, hellrosa mit einem Durchmesser von ca. 4 cm. Zuvor wuchs sie in ihrer natürlichen Form. Ihre Blüten sind viel kleiner und blasser. In der Kultur begann sie zu jäten und ich musste sie loswerden. In der Nähe des Meeres gibt es an einigen Stellen ganze Lichtungen blühender Armeria - sehr schön!

sveta

http://www.websad.ru/archdis.php?code=44215

Vor einigen Jahren habe ich Armeria im Frühjahr direkt ins Freie gesät, und es stellte sich heraus, dass es zwei Büsche gab - eines groß, das andere beängstigend. Beide lebten ein paar Jahre ohne Probleme, blühten fast den ganzen Juni und blühten im Herbst wieder auf. Aber in diesem Frühjahr entdeckte ich, dass ein größerer Busch gestorben war. Die Burg verfaulte auch nach einem Winter mit wenig Schnee. Ich dachte, es wäre eine problemlose Blume. Der Rest wurde auf eine Mini-Folie transplantiert. Ich habe es anstelle des Sandkastens geschafft und dem Sand weitere zerbrochene Steine ​​hinzugefügt. Ich hoffe, dass diese Entwässerung meine Armee am Leben erhält.

Veronica

http://fialka.tomsk.ru/forum/viewtopic.php?t=18859

Armeria ist eine wunderbare Gartenpflanze. Die Vielfalt seiner Typen ermöglicht es, Fantasie zu zeigen. Die Kombination mehrerer Sorten dieser Pflanze sieht ebenfalls sehr beeindruckend aus. Lassen Sie Blumen einfach nicht unbeaufsichtigt, und sie werden es Ihnen danken..

Armeria aus Samen auf freiem Feld

Ein mehrjähriges Kraut, Armeria, gehört zur Familie der Schweine. Wächst auf den Feldern und Ausläufern des gesamten eurasischen Kontinents. Es gibt ungefähr 90 Arten in der Gattung. Gärtner schätzen es für sein dekoratives Aussehen, seine lange Blüte (den ganzen Sommer) und seine Unprätentiösität..

Beschreibung und Foto

Armeria ist eine niedrig wachsende, oft bodendeckende mehrjährige Pflanze mit einer starken Wurzel aus Pfahlwurzeln. Hellgrün geschnitzte Blätter werden in einer Wurzelrosette gesammelt. Die Blüten sind sehr klein, rosa oder lila, gesammelt in Blütenstandsköpfen an langen Stielen. Die Blüte beginnt im Mai und dauert bis zum Herbst.

Beliebt in der Region Moskau Arten und Sorten

Von der ganzen Vielfalt der Armeria-Arten werden in den Gärten unseres Landes einige der unprätentiösesten und dekorativsten Pflanzensorten angebaut:

Alpine - schmale Blätter bilden dichte Klumpen mit einer Höhe von bis zu 15 cm. Stiele werden bis zu 20 cm groß und mit weiß-rosa Blütenständen gekrönt. Die Blüte beginnt im Juni. Sorten: Alba (weiß), Rosea (leuchtend rosa), Luciana (tiefrot).

Soddy - bildet Bodendecker Büsche-Kissen, 7-10 cm hoch. Blütenstände sind klein purpurrot. Lange Blüte. Die Pflanze ist sehr dekorativ, oft mit einem festen Teppich bepflanzt und schmückt den Standort während der warmen Jahreszeit mit hellen Blumenlichtern. Die Art benötigt Schutz für den Winter und neigt dazu, nass zu werden.

Primorskaya ist eine ziemlich große Sorte mit bis zu 30 cm hohen Stielen. Große Blütenstände können rosa, weiß oder kirschfarben sein. Blüht mitten im Sommer.

Schön - bildet untergroße Büsche von 15 - 20 cm Höhe. Unprätentiös und frostbeständig. Blüht im Spätsommer mit weißen, rosa oder leuchtend roten Blüten.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Die Anlage ist anspruchsvoll in der Beleuchtung, Sie müssen sonnige Bereiche wählen. Die Ausnahme ist Rasen-Armeria, die unter direkten brennenden Strahlen ausbrennen kann. Platzieren Sie diese Sorte richtig an den Ost- oder Westhängen oder im hellen Spitzenschatten von Bäumen.

Armeria braucht leichte, gut durchlässige, saure Böden. Für sie sind steinige, sandige Böden geeignet, die vor dem Pflanzen mit einer Standarddosis Mineraldünger gefüllt werden. Um die Feuchtigkeitskapazität von Sandsteinen zu verbessern, wird Torf zum Graben hinzugefügt, der auch dazu beiträgt, den alkalischen Boden anzusäuern. Lehm kann durch Zugabe von Sand und Perlit korrigiert werden. Auf feuchten Böden wird die Blume auf künstlichen Böschungen gepflanzt. Eine zusätzliche Schicht Blähton wird zur Entwässerung auf den Boden der Pflanzlöcher gegossen.

Es ist wichtig, den Boden für die Pflanze richtig vorzubereiten, da die Armeria an einem Ort 5-6 Jahre lang wächst.

Reproduktion

Eine Blume kann durch Aussaat oder Teilen eines Busches erhalten werden.

In den südlichen Regionen bietet Armeria eine hervorragende Selbstsaat, wenn die verblassten Blütenstände nicht aus der Pflanze entfernt werden. In der mittleren Spur sollten Sie nicht auf eine unabhängige Reproduktion hoffen. Selbst gesammelte oder im Laden gekaufte Samen werden von März bis April für Setzlinge ausgesät.

Vor der Aussaat werden die Samen auf besondere Weise zubereitet. Sie werden in ein feuchtes Tuch gelegt und eine Woche lang in den Kühlschrank gestellt, näher an der Gemüseabteilung. Geschichtete (kalt behandelte) Samen werden 12 Stunden lang in warmes Wasser getaucht. Es ist nützlich, Wachstumsstimulanzien (Epin, Zirkon), ein paar Tropfen Aloe-Saft oder einen Löffel Blumenhonig in das Wasser zu geben.

Armeria wird in einer irdenen Mischung aus Gartenerde, Torf und Sand gesät. Die Pflanztiefe beträgt 1 cm. Sie können in vorbereiteten Torftabletten jeweils 2 - 3 Samen säen und anschließend überschüssige Triebe entfernen.

Die Pflege der Sämlinge ist Standard: gut beleuchteter Ort, Umgebungstemperatur + 16... + 18 Grad, mäßige Bewässerung an der Wurzel. Im Alter von 2 echten Blättern erfolgt die Ernte in getrennten Töpfen.

Armeria wird im Mai auf offenem Boden gepflanzt, kleine Temperaturabfälle sind für Pflanzen nicht schrecklich. Der Abstand zwischen den Büschen für das Pflanzen von Teppichen beträgt 15 cm, für einzelne Vorhänge 30 cm. Es ist wichtig, den Wurzelkragen der Pflanze nicht zu vertiefen!

Durch das Teilen des Busches wird die Blume im zeitigen Frühjahr vermehrt, sobald junge Grüns auf der Erdoberfläche erscheinen. Der Busch wird vollständig ausgegraben und in Teile geteilt. Die Vorhänge werden sofort in neue Bereiche gepflanzt, um sicherzustellen, dass die Kluft nicht zu tief ist.

Junge Sämlinge von Armeria fordern während der Anpassungsphase an einem neuen Ort Bewässerung. Erwachsene Büsche werden nur in starker Dürre- und Blütezeit in Maßen bewässert. Nützlich für Blumen, die den Boden mit Torf, Kieselsteinen, Nadelstreu oder Rinde mulchen.

Während der Blütezeit hilft die Fütterung mit einem komplexen Mineraldünger mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium, die Nährstoffversorgung wieder aufzufüllen. Die Häufigkeit der Fütterung - einmal alle 18 - 20 Tage.

Verblasste Blütenstände werden zusammen mit den Stielen entfernt. Diese Maßnahme bewahrt die Dekorativität und die Stärke der Blume für die Bildung neuer Knospen..

Armeria ist nicht auf den Winter vorbereitet. Es verträgt russische Fröste gut unter Schneedecke. Wenn die Temperatur voraussichtlich unter -15 Grad fällt und es keinen Schnee gibt, sind die Büsche mit Fichtenzweigen, Spänen oder Lutrasil bedeckt.

Kultur ist immun gegen Krankheiten. Manchmal finden Sie Blattläuse auf den Blättern. Sie können den Schädling loswerden, indem Sie die Pflanzen mit Seifenwasser waschen oder mit Aktara bestreuen.

Rolle im Blumengarten

Armeria, mit einem dichten Teppich bepflanzt, sieht sehr beeindruckend aus. Helles Grün, vor dessen Hintergrund den ganzen Sommer über helle Blütenstandkugeln blühen, erfreut das Auge während der gesamten Saison.

Die Pflanze eignet sich gut zur Dekoration von Steingärten und Steingärten, wo sie an Steinbrech, Hartnäckigkeit, Steinpilze und Nelken angrenzt. Üppige Büsche großer Sorten sehen auf den Wegen gut aus.

Armeria wird in Containern gepflanzt und den ganzen Sommer über eine Terrasse, einen Balkon oder eine Veranda dekorieren.

Top