Kategorie

1 Veilchen
Ringelblume: medizinische Eigenschaften und ihre Vorteile und Schäden für den menschlichen Körper
2 Rosen
Pflege einer Orchidee zu Hause: Tipps und Tricks für Phalaenopsis-, Wanda- und Zwergarten
3 Rosen
Noch ein Schritt
4 Kräuter
Dahlien: Merkmale des Wachstums und der Pflege

Image
Haupt // Sträucher

Anthurium (75 Fotos): Arten und richtige Pflege


Suchen Sie einen treuen grünen Freund, der Sie im grauen Herbst und im kalten Winter mit Schönheit und satten Farben begeistern wird? Bei all dem geht es um Anthurium! Und noch mehr, denn bei richtiger Pflege kann es fast das ganze Jahr über blühen. Und wir sagen Ihnen, was Sorten sind, wonach Sie suchen und wie Sie sich um eine Neuerwerbung kümmern können!

allgemeine Charakteristiken

Anthurium ist eine schöne und ungewöhnliche dekorative Blume, die viele Menschen kennen, wenn nicht namentlich, dann dank ihrer ungewöhnlichen Farben. Die gleichnamige Gattung hat Hunderte von Arten von Lianen und immergrünen Kräutern, die aus dem tropischen Dschungel zu uns kamen. Es gibt sogar seltene Lithophyten, die auf felsigen und felsigen Felsen Wurzeln schlagen..

Für die besondere Form einer großen und hellen Tagesdecke im Alltag wurde das Anthurium als Flamingoblume bezeichnet. Blätter verschiedener Sorten sind matt und glänzend, rund und herzförmig, ganz und zerlegt. In dichten und feuchten Regenwäldern wenden sie sich der Sonne zu.

Eine helle und dichte glänzende Decke verbirgt ein Blütenohr, das dicht mit kleinen rautenförmigen Blüten gefüllt ist. Verschiedene Sorten zeichnen sich durch ihr Aroma und die großen Früchte aus, die sich nach der Bestäubung bilden.

Arten von Anthurium

In freier Wildbahn kommt Anthurium in den tropischen Regionen Süd- und Mittelamerikas vor - es gibt mehr als 500 Arten. Zu Hause werden am häufigsten angepasste Hybriden gezüchtet, die besser an unser Wetter und unsere Saisonalität angepasst sind..

Anthurium Andre

Die beliebteste und am weitesten verbreitete Sorte für die Landschaftsgestaltung von Wohnungen und Häusern wächst manchmal auf fast einen Meter. Andre gehört zu den Arten von Anthurium, die fast das ganze Jahr über blühen..

Große weiße, rosa, rote oder sogar dunkle burgunderfarbene Tagesdecken strecken sich auf langen Stielen der Sonne entgegen. Die ledrige, holprige Oberfläche schimmert in Farbe, und ein hohes und leicht gebogenes, blasses Ohr erhebt sich vor dem Hintergrund.

Anthurium Baker

Die Züchter haben den Bewohner der dichten Blätter Kolumbiens und Guatemalas an die Bedingungen in Innenräumen angepasst. Die Sorte zeichnet sich durch dichte und sehr lange Blätter mit braunen Flecken auf dem Rücken aus. Ein hellbeige-grüner Schleier betont helle kurze Blütenstände und die gleichen saftigen roten Früchte.

Schwarze Königin oder Schwarzer Prinz

Eine ungewöhnliche dekorative Sorte ist ein grünblättriges Anthurium mit einer glänzenden ledrigen schwarzen Tagesdecke. Zunächst bildet sich eine dunkle Kirschknospe, die sich mit der Zeit allmählich verdunkelt. Vor dem Hintergrund eher stumpfer Blätter und mit einem hellen, kontrastierenden Ohr sieht es noch heller aus.

Scherzers Anthurium

Die Besonderheit dieser dekorativen Sorte ist eine rundere Form der Blume, aber ihre Helligkeit und Blütezeit bleiben unverändert. Ein gelbes oder rötliches Ohr ist leicht wie eine Spirale verdreht und erstreckt sich bis zu 10 cm. Meistens sind weiße, orange, rote und bunte Tagesdecken durchsetzt.

Ein charakteristisches Merkmal von Scherzers Anthurium ist ein verkürzter Stiel und lange Stiele, die ungefähr doppelt so lang sind wie die Blattstiele. Die eiförmige Tagesdecke erhöht sich auf 15 cm.

Anthurium Tulpe

Dies ist eine relativ neue Ziersorte, die dank ihrer ungewöhnlichen tulpenförmigen Tagesdecken schnell an Beliebtheit gewinnt. Besonders interessant ist die Fiorino-Unterart mit einem hellvioletten Farbton und demselben lila Ohr.

Nutten Anthurium

Die Inselsorte ist an die Monsunwinde und Wälder der Antillen gewöhnt. Große Blätter mit kleinen schwarzen Punkten werden in voluminösen erdigen Rosetten gesammelt. Die Länge des Stiels erreicht 80 cm, und ein lila Ohr hebt sich vor dem Hintergrund einer zarten Pastelldecke ab.

Prinzessin Alexia

Eine weitere erstaunliche Sorte, die sich durch ihren Schleier auszeichnet, wie die Schwarze Königin. Den Züchtern gelang es, durch Einbringen von Pigmenten in das Wurzelsystem einen ungewöhnlichen Blauton hervorzuheben. Wenn die Knospe geformt ist, sieht sie grünlich aus und wird mit der Zeit blau, aber es gibt auch mehrere Unterarten von leuchtend gelber Farbe.

Anthurium mehrfach seziert

Die raffinierte Liane mit zerlegten segmentierten Blättern gehört zu den dekorativen Laubbaumsorten. Ein Blatt besteht aus 5-9 Segmenten und ist bis zu 15 cm lang. Die Breite der „Finger“ beträgt bis zu 1,5 cm mit einer anmutigen Wellenkante. Aber die Blüten des mehrfach präparierten Anthuriums sind nicht sehr bemerkenswert..

Anthurium klar gezahnt

Eine mittelgroße dekorative Sorte eignet sich gut für eine Wohnung und nimmt nicht so viel Platz ein wie ihre großen Nachbarn. Samtige Blätter mit klar ausgeprägten Venen erstrecken sich bis zu 20 cm. Das ausdrucksstarke Merkmal ist ein starkes Aroma, aber gleichzeitig sind die Bettdecken des klar gezackten Anthuriums völlig unscheinbar und unauffällig.

Kristall Anthurium

Eine weitere laubwechselnde Ziersorte mit großen herzförmigen Blattplatten von sattgrüner Farbe. Die samtige Oberfläche ist mit breiten silbernen Adern bedeckt, wodurch sie der Textur von Kristallgläsern und Vasen ähnelt. Interessant sieht ein ungewöhnliches lila Ohr vor dem Hintergrund einer 10-Zentimeter-Tagesdecke aus.

Anthurium ist großartig

Diese Sorte ist Kristall sehr ähnlich, aber die Blätter haben einen dunkleren Smaragdton mit samtigem Schimmer. Die Form der Platten ist länglicher, die Kanten können gekrümmt und gewellt sein und die Adern sind weiß.

Anthuriumpflege

Trotz seines exotischen Aussehens ist es recht einfach, Anthurium zu pflegen. Die größte Herausforderung besteht darin, optimale Feuchtigkeits- und Bewässerungsbedingungen aufrechtzuerhalten. Ansonsten reicht es aus, die Blume vor Kälte und Wind zu schützen, ihr Zugang zu Licht und eine stabile Temperatur zu verschaffen..

Temperatur

Ein tropischer Einwohner passt sich gut an die Raumbedingungen an, aber seine ideale Temperatur liegt bei 20-25 Grad. Stellen Sie im Winter sicher, dass die Markierung nicht unter 16 Grad fällt. Lassen Sie den Blumentopf nicht in Zugluft oder direkt in der Nähe von Heizungen oder Heizkörpern. Plötzliche Veränderungen können zu seinem Tod führen.

Beleuchtung

Anthurium liebt die Sonne und entfaltet sich in ihrem natürlichen Lebensraum tagsüber danach. Gleichzeitig verträgt die Blume keine direkten Strahlen. Stellen Sie daher sicher, dass das Licht hell, aber diffus ist. Im Schatten wächst Anthurium viel schlechter und blüht nicht so intensiv, und im Winter benötigt es zusätzliche Beleuchtung.

Bewässerung

Bedenken Sie, dass Anthurium in der natürlichen Umgebung an einen epiphytischen oder semi-epiphytischen Lebensstil gewöhnt ist. Es braucht keinen schweren Nährboden und wird von seinen Wurzeln nicht im Boden, sondern in der obersten Schicht aus abgefallenen Blättern, Zweigen und trockenem Gras vergraben.

Das Substrat ist sehr locker und instabil, so dass es kein Wasser zurückhält und das Rhizom ständig atmet. Je dichter der Boden ist und je mehr Sie ihn gießen, desto schwieriger ist es für das Anthurium, sich an solche Bedingungen anzupassen, und dies führt zur Entwicklung von Fäulnis.

Wie schlecht es übermäßiges Gießen verträgt, genauso sehr liebt es hohe Luftfeuchtigkeit. Es ist am besten, einen speziellen Luftbefeuchter zu kaufen. Wenn nicht, versuchen Sie, mit breiten Wasserschalen auszukommen, die um oder unter den Töpfen platziert sind. Hauptsache, Wasser sickert nicht in den Topf..

Jede andere Wasserquelle in der Nähe oder sogar feuchte Handtücher reichen aus. Ein Sprühen reicht jedoch nicht aus, da Sie den Vorgang sonst alle paar Stunden wiederholen müssen. Darüber hinaus besteht beim intensiven Sprühen ein hohes Risiko, den Boden erneut zu überfluten..

Düngemittel und Fütterung

Ein schönes, großes Anthurium muss während des aktiven Wachstums und der aktiven Entwicklung gefüttert werden: im Frühling und Sommer. Kann zweimal im Monat komplexe Formulierungen für Android oder Orchideen verwenden.

Beschneidung

Das Beschneiden von Anthurium ist nicht erforderlich, aber die Pflanze muss regelmäßig verjüngt werden. Während des Wachstums fallen die unteren Blätter allmählich ab und neue wachsen nur von oben. Die Blume wird ungepflegt und hässlich, daher ist es besser, die Spitze zu schneiden und zu wurzeln.

Pflanzen und Vermehrung von Anthurium

Anthurium vermehrt sich gut durch Stecklinge: Drücken Sie dazu den oberen Teil des Stiels mit mindestens einem Blatt und Luftwurzeln ab. Es härtet aus und wurzelt sehr schnell - und Sie können Sprossen pflanzen.

Samen werden seltener verwendet, weil es zu Hause schwieriger ist, sie zu keimen: Blumen müssen mehrere Tage lang manuell bestäubt werden und warten, bis die Früchte gereift sind, was manchmal bis zu einem Jahr dauert. Zu alte Samen können nicht verwendet werden - sie sprießen einfach nicht. Und neue junge Setzlinge werden mehrere Wochen in ein kleines Gewächshaus gestellt, bevor sie gepflückt und gesät werden.

Transplantieren Sie Anthurium alle 1-2 Jahre, wenn das Wurzelsystem wächst. Gleichzeitig können Sie die Mutterpflanze in mehrere Stängel mit Wurzeln teilen und in verschiedene Töpfe pflanzen. Gehen Sie vorsichtig mit der Pflanze um: Ihr Saft ist giftig und kann zu Reizungen führen.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Anthurium ist gerade für seine Blätter und Blüten bemerkenswert, daher ist das Hauptproblem das Auftreten aller Arten von Flecken. Meistens weisen sie auf ungeeigneten Boden oder übermäßige Bewässerung hin. Verringern Sie zuerst den Bodenfeuchtigkeitsgehalt und kontrollieren Sie ihn mit einem Stock oder sogar Ihrem Finger.

Wenn dies nicht hilft oder zu viele Flecken vorhanden sind, müssen Sie spezielle Chemikalien verwenden. Komplexe systemische Fungizide, die Pilze und bakterielle Infektionen zerstören, manifestieren sich am besten. Und wenn der Boden zu nass ist, müssen Sie eine Blume mit einem Rhizom holen, trocknen und verpflanzen.

Anthurium leidet unter Zugluft und Unterkühlung - manchmal reicht es aus, das Fenster nachts zu schließen. Die ersten Symptome sind, dass die Blätter am Blattstiel braun werden und sich allmählich vollständig verdunkeln. Die Blume verträgt Temperaturen von 12-15 Grad nur bei absolut trockenem Boden..

Von Parasiten und Schädlingen sind Alpenveilchen und Spinnmilben meist hinter saftigen Blättern versteckt. Sie sind schwer zu erkennen, bevor offensichtliche Symptome auftreten: Neue Blätter werden schwach und blass, und alte Blätter werden mit Flecken und kleinen Einstichen bedeckt. Waschen Sie die Blätter zuerst von Hand und verwenden Sie dann spezielle Präparate..

Anthurium - Foto

Anthurium wird für seine Einzigartigkeit geschätzt: eine besondere Form von Blüten, langen Blüten und schönen Blättern. Schauen Sie sich diese Bilder an - es ist schwer, etwas Ähnliches zu finden!

Anthurium: häusliche Pflege, Merkmale des Wachstums einer Blume

Anthurium ist eine erstaunliche Pflanze mit einer hohen dekorativen Wirkung. Die Kultur hat sattes grünes Laub und ungewöhnliche Blumen, die Aufmerksamkeit erregen. Der Legende nach bringt die Pflanze Glück, Wohlstand und Geld ins Haus. Die Menschen nannten die Pflanze wegen der Form der Blume "männliches Glück". Es ist allgemein anerkannt, dass er Männer befähigt. Die häusliche Pflege von Anthurium erfordert Verantwortung. Aber wie geht das in der Praxis? In dem Artikel werden wir die Merkmale des Inhalts von Anthurium zu Hause betrachten und die Blume pflegen.

Pflanzenherkunft

Der Geburtsort von Anthurium (die Pflege einer Blume zu Hause ist einfacher, wenn Sie den Ursprung der Pflanze verstehen und die Bedingungen für ihr Wachstum in ihrer natürlichen Umgebung kennen). Mittel- und Südamerika werden berücksichtigt. Tropische und subtropische Regionen dieses Staates. Das Verbreitungsgebiet der Anlage betrifft Mexiko, Südparaguay und Nordargentinien. Es gibt Anthuriumarten, die in der Savanne wachsen können.

Derzeit gibt es eine große Anzahl von Sorten dieser Kultur mit dekorativem Laub. Viele von ihnen sind berühmt für ihre schönen Blumen. Es wurden ungefähr hundert Hybridsorten entwickelt, die als Innen- und Garten- und sogar Schnittblumen angebaut werden können. Die Pflanze ist launisch und es ist schwierig für sie, die notwendigen Bedingungen zu Hause zu schaffen. Anthurium eignet sich vor allem für den Anbau in Gewächshäusern und Terrarien..

Es ist wichtig zu wissen, dass die Pflanze giftig ist, daher sollte sie außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahrt werden..

Seit vielen Jahren wächst Anthurium in den heißen und feuchten Wäldern Amerikas. 1876 ​​wurde die Blume vom Biologen Edouard François André entdeckt. Die Pflanze zog ihn wegen ihres außergewöhnlichen Aussehens an und er schickte eine Kopie an die Royal Botanic Gardens in England.

Wenig später, 1889, brachte der hawaiianische Finanzminister Samuel Mills Damon Anthurium aus England und pflanzte es in seinen Garten. In 30 Städten verbreiteten sich dank der lokalen Bevölkerung Blumen auf den Hawaii-Inseln. 1936 war rotes Anthurium von allen bekannten Sorten am weitesten verbreitet. Die häusliche Pflege wurde von vielen Blumenzüchtern beherrscht. In Russland wird die Blume als Zimmerpflanze angebaut..

Morphologische Beschreibung

Anthurium gehört zu immergrünen Kräutern. Es gibt Kletterarten und baumartige. Grundsätzlich sind alle Blüten dieses Typs Epiphyten. Sie wachsen auf Bäumen und haben ein Luftwurzelsystem. Gefunden unter Anthurien und Semi-Epiphyten. Dies sind Pflanzen, die aus Samen wachsen und sich in der oberen Waldschicht befinden. Während sie sich entwickeln, bilden sie Luftwurzeln und werden zu Epiphyten..

Tritt zwischen Anthurium und Lithophyten auf und geht symbiotische Beziehungen mit Ameisen ein. Savannah-Pflanzen haben einen reduzierten Stamm. Eine schmale Platte, die sich rau und dick anfühlt. Der Blattstiel einer solchen Pflanze ist kurz. An seiner Basis bilden sich Luftwurzeln, deren Enden nach oben gerichtet und mit Velamen bedeckt sind.

Anthurium hat dicke Stängel. Es gibt Sorten mit verkürzten Internodien und länglichen Stielen. Die Standardlänge des Pflanzenstammes beträgt ca. 15-30 cm.

Die Blätter haben je nach Sorte eine unterschiedliche Form: gerundet, mit stumpfer Spitze, spachtelig, präpariert. Die Blattstiele sind mit einem Geniculum ausgestattet. Die Blätter sind am Ende eines dicken Stiels. Kann in eine Steckdose eingebaut oder vertikal gewachsen werden. Sie erreichen eine Länge von 100–118 cm. Ihre Oberfläche ist matt, glänzend oder seidenmatt. Die Struktur der Blätter ist unterschiedlich - von zerbrechlich bis dicht ledrig.

Blumen können sich der Sonne folgen. In trockener Umgebung entsteht eine Rosette, die einem Vogelnest ähnelt. Es sammelt Pflanzenreste, die Feuchtigkeit aufnehmen. Dadurch erhält die Pflanze einen natürlichen, nährstoffreichen Dünger..

Die meisten Landarten haben herzförmige Blätter. Es gibt weinartige kriechende Arten von Anthurien. Auf solchen Pflanzen wachsen lanzettliche Blätter, die in Rosetten gesammelt sind. Es gibt Sorten mit Mehrfederlaub.

Der Blütenstand der Pflanze ist weiß, grün oder hell, lila, rot oder rosa gefärbt. Es gibt eine mehrfarbige. Die Abdeckung des Blütenstandes hat eine ledrige Struktur. Während des Wachstums und der Entwicklung der Pflanze kann sich der Schatten der Tagesdecke von hell zu dunkler und gesättigter ändern..

Der Blütenstand ist ein Ohr. Seine Form kann sein:

  • konisch;
  • kugelförmig;
  • Spiral;
  • clavate.

Die Farbe des Blütenstandes ist weiß, rot, lila, grün, pink. Farben aus einer Kombination dieser Farben können beobachtet werden. Die Blüten sind dicht auf dem Kolben, in einer Reihe von Spiralen. Erinnert etwas an Quadrate und Rauten. Bisexuell. Ausgestattet mit einer viergliedrigen Blütenhülle.

Anthurium blüht auf besondere Weise. Während der weiblichen Phase sind auf Blüten nur Narben sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt sind die Staubblätter tief in der Blütenhülle versteckt. Auf den Narben erscheinen Tropfen viskoser Flüssigkeit. Sobald die Flüssigkeit austrocknet, nimmt das Stigma den Pollen nicht mehr wahr und Staubblätter erscheinen um die Blütenhülle herum. Während sie sich entwickeln, ziehen sie sich allmählich zurück und bedecken das Stigma vollständig. Die Blütezeit dieser Kultur kann bis zu mehreren Wochen dauern..

Anthuriumblüten riechen stark. Darüber hinaus kann das Aroma je nach Sorte entweder angenehm oder übelriechend sein..

Die Früchte der Pflanze sind fleischig und saftig. Es sind Beeren, die eine große Anzahl von Samen enthalten. Der Farbton der Beeren kann von tiefrot bis schwarz reichen. Es gibt zweifarbige und gestreifte Beeren. Samen sind flach konvex. Wenn die Beere reif ist, wird sie aus der Blütenhülle gepresst und hängt an zwei Streifen, die Fäden ähneln, die an der Blütenhülle befestigt sind.

Beleuchtung und Temperaturregelung

Wie alle Zimmerpflanzen erfordert Anthurium zu Hause sorgfältige Pflege unter Beachtung der Licht- und Wärmebedingungen. Das Licht dieser Kultur braucht weich, diffus und hell. Ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Sonne kann Blattverbrennungen und Pflanzentod verursachen. Bei Lichtmangel sieht die Blume träge aus und blüht nicht.

Die beste Option für Anthurium sind Fensterbänke nach Osten und Nordwesten. Sie können die Kultur im Halbschatten in einiger Entfernung vom Südfenster platzieren.

Im Winter braucht "männliches Glück" auch eine gute Beleuchtung. Wenn es eine solche Gelegenheit gibt, ist es daher besser, die Pflanze in das Südfenster zu stellen. Anthurium hat Angst vor Zugluft. Daher sollten Sie einen Ort wählen, der vor ihnen geschützt ist. Die Anlage steht nicht neben Elektrogeräten. Die ausgehende Strahlung beeinträchtigt das Wachstum und die Entwicklung der Blüten.

Es ist wichtig, die erforderliche Lufttemperatur im Raum bereitzustellen, wenn Anthurium zu Hause gepflegt wird. Die Blume bevorzugt eine Lufttemperatur von 20-25 ° C im Sommer, 16-18 ° C im Winter..

Bewässerung, Luftfeuchtigkeit

Viele Blumenzüchter sind besorgt über die Frage, wie Anthurium zu Hause gepflegt werden soll. Bei der Aufbewahrung benötigt die Pflanze nicht nur gute Beleuchtung, Wärme, sondern auch reichlich Wasser. Der Boden in einem Topf mit einer Blume sollte ständig feucht sein, aber es sollte keine Stagnation der Flüssigkeit geben, da sonst die Wurzeln verrotten. Die optimale Bewässerungsfrequenz beträgt einmal alle 3-4 Tage. Im Winter weniger oft einmal pro Woche gießen.

Wasser zur Bewässerung wird weich bei Raumtemperatur verwendet. Es muss mindestens drei Tage dauern..

Anthurium liebt feuchte Luft, daher müssen Sie sie regelmäßig sprühen. Von Zeit zu Zeit muss die Pflanze die Blätter abwischen.

Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Blumentopf in ein Tablett mit feuchtem Moos gestellt. Im Sommer wird empfohlen, die Stängel an der Basis der Pflanze mit feuchtem Moos zu bedecken. Diese Pflege wird das Wachstum der zufälligen Wurzeln der Blume ankurbeln. Die Anthuriumpflege zu Hause wird in diesem Fall viel einfacher. Und der Boden wird nicht austrocknen.

Die Erde

Die Anthuriumpflege in einem häuslichen Mikroklima beginnt mit der Auswahl des richtigen Bodens. Die Pflanze hat ein starkes Wurzelsystem, das eine gute Belüftung erfordert. Daher muss der Boden gut entwässert sein. Der Boden sollte Luft gut durchlassen und schnell trocknen lassen, da Anthurium nicht einmal die geringste Stagnation von Wasser verträgt. Seien Sie leicht sauer mit einem pH-Wert von 5,5-6.

Die Standard-Blumenerde für Anthurium besteht aus Blütenboden und Rinde von Nadelbäumen. Die angegebenen Komponenten werden im Verhältnis 1: 1 gemischt.

Der universelle Boden für Anthurium darf mit verschiedenen Fraktionen verdünnt werden, um ihn lockerer zu machen, darunter:

  • Blähton;
  • Ziegelspäne;
  • Nadeln von Nadelbäumen;
  • Sand;
  • Perlit;
  • Kokosnussflocken;
  • Holzkohle;
  • Sphagnummoos.

Alle oben genannten Zusatzstoffe sind perfekt miteinander kombiniert, sodass mehrere der aufgeführten Komponenten gleichzeitig sicher dem Boden zugesetzt werden können.

Der Boden für Anthurium wird mit Ihren eigenen Händen vorbereitet. Eine der Hauptbedingungen ist das Vorhandensein großer Fraktionen, bei denen das Rhizom der Blume haftet und sich sicher entwickelt. Die folgenden Landmischungen gelten als die besten:

  1. Nadelboden, Laubboden, Torf, grober Sand. Die Komponenten werden in einem Verhältnis von 1: 1: 1: 0,5 aufgenommen.
  2. Humus, Laubboden, grober Sand, Torf. Mischungsverhältnis 2: 1: 0,5: 1.
  3. Grasnarbe, über den Winter verrottetes Laub, Sand, alles wird im Verhältnis 1: 2: 1 aufgenommen.

Laubboden im Substrat wirkt als Lockerungsmittel und versorgt den Boden mit Nährstoffen. Die Basis für Nadelböden sind verfaulte Fichten- und Kiefernnadeln. Diese Ergänzung verhindert das Auftreten von Pilzkrankheiten und Chlorose. Grasnarbe ist ein nahrhafter Bestandteil des Bodens. Es umfasst reife Baumwurzeln und junge Triebe. Es versorgt das Substrat mit Nährstoffen und der gewünschten Porosität.

Aus vorgefertigten Lagersubstraten, Boden für Anthurien, Orchideen, Begonien, Android-Pflanzen.

Die richtige Grundierung erleichtert die Reinigung zu Hause. Die Pflege von Anthuriumblüten erfordert Vorsicht. Das richtige Pflanzen und die rechtzeitige Transplantation helfen der Pflanze, sich harmonisch zu entwickeln und dekorativ auszusehen.

Pflanzentransplantation

Damit Anthuriumblüten beim Verlassen des Hauses nicht aufhören, das Auge zu erfreuen, sollte die Pflanze ständig transplantiert werden. Die Kultur wird unmittelbar nach dem Kauf transplantiert.

Die Größe des Topfes sollte bei der Pflege der Blume berücksichtigt werden. Anthurium in einer häuslichen Umgebung erfordert einen breiten, aber nicht hohen Topf, da seine Wurzeln aufgrund des erhöhten Sauerstoffbedarfs dazu neigen, in der Breite zu wachsen.

Junge Anthurien werden jährlich transplantiert, wodurch der Topf schrittweise um 2 cm vergrößert wird. Erwachsene Pflanzen werden seltener alle 2-3 Jahre transplantiert, daher sollte der Topf für sie 3-4 cm größer sein als der vorherige.

Anthurium blüht gut in engen Töpfen. Bei jungen Blumen sollte die Größe des Topfdurchmessers 12 cm nicht überschreiten. Eine erwachsene Pflanze fühlt sich in einem Behälter von 25 bis 35 cm wohl. In großen Töpfen blüht die Kultur schlechter, vermehrt sich aber gut. Gibt eine große Anzahl von lateralen Prozessen und Babys.

Es wird nicht empfohlen, Anthurium in zu große Töpfe zu pflanzen. In ihnen sammelt sich Feuchtigkeit an und das Wurzelsystem kann verrotten.

Die beste Zeit für eine Transplantation: April-August.

Wie man die Kultur füttert?

Die Befruchtung führt zu einer reichlicheren Blüte. Anthuriumblüten reagieren bei der Pflege zu Hause gut auf das Füttern. Sie werden größer und heller..

Die Kultur wird im Frühjahr und Sommer gefüttert. Die beste Option wären Düngemittel für Orchideen und Aroiden. Das Top-Dressing "Uniflor Bud", "Azalea" und "Kemira Lux" sorgt für eine gute Wirkung. Düngemittel werden alle zwei Wochen ausgebracht. Im Winter wird die Pflanze einmal im Monat gefüttert. Dünger muss eine vollständige Palette von Spurenelementen enthalten.

Anthurium reagiert gut auf Bio-Futtermittel wie:

  1. Königskerze. Pro Liter Wasser wird ein Esslöffel dieses Produkts benötigt..
  2. Vogelkot. Pro Liter Wasser wird ein Teelöffel organische Rohstoffe entnommen.
  3. Humus. Wird beim Umpflanzen einer Blume eingeführt. Gemischt mit einem vielseitigen Untergrund.

Düngen Sie nur gesunde Pflanzen. Bei Krankheiten und Schädlingen muss die Pflanze zuerst geheilt und dann gedüngt werden.

Es ist wichtig, die Pflanze beim Düngen nicht zu überfüttern. Eine Erwachsenenkultur wird streng nach den Anweisungen gefüttert. Bei jungen Pflanzen beträgt die Dosis die Hälfte.

Anthuriumblüten (wie die Pflanze oben beschrieben wurde) reagieren gut auf die Blattfütterung am Blatt. Das Verfahren wird einmal pro Woche durchgeführt.

Reproduktionsmethoden

Anthurium kann sich auf verschiedene Arten vermehren:

  • Saat;
  • Stecklinge;
  • den Busch teilen;
  • Seitentriebe;
  • Luftwurzeln;
  • Blatt.

Anthuriumsamen können zu Hause bezogen oder im Geschäft gekauft werden. Es ist schwierig, selbst Samen zu erhalten. Dazu müssen Sie zuerst die Pflanze bestäuben. Zur Bestäubung wird es mehrmals mit einem Wattebausch oder einer weichen Bürste am Kolben durchgeführt und der Pollen auf eine andere Pflanze übertragen. Der Vorgang wird drei Tage hintereinander wiederholt. Nach der Bestäubung der Pflanzen werden voraussichtlich Beeren erscheinen, die etwa ein Jahr lang reifen.

Gekaufte oder eigene Samen werden vor dem Pflanzen zwei Stunden lang in Wasser eingeweicht. Sie verteilen sich auf der Oberfläche des zuvor vorbereiteten Bodens, ohne mit Erde zu bestreuen und leicht in den Boden zu drücken. Mit einer Sprühflasche anfeuchten. Der Behälter mit den gepflanzten Samen ist mit Glas oder Folie bedeckt. Sämlinge erscheinen in zwei Wochen. Wenn das erste Blatt erscheint, tauchen die Pflanzen.

Es ist einfacher, die Pflanze durch Stecklinge oder durch Teilen des Busches zu vermehren. Stammschnitte von fünf bis acht Zentimetern Länge werden geschnitten. Der Schnitt wird getrocknet und dann in Wasser gelegt. Sobald die Wurzeln erscheinen, wird ein Stück des Stiels in den Boden gepflanzt..

Wenn die Pflanze groß ist, wird sie durch Teilen des Busches vermehrt, der mit einem scharfen Messer erzeugt wird. Die geteilten Teile werden in getrennten Behältern gepflanzt und bewässert.

Anthurium kann durch Seitentriebe vermehrt werden. Jede erwachsene Pflanze bringt mehrere Nachkommen hervor. Während der Transplantation werden sie sorgfältig vom Mutterteil getrennt und in Wasser oder Erde gelegt. Einen Monat nachdem der Nachwuchs die Wurzel entwickelt hat, wird die junge Pflanze an einem dauerhaften Ort gepflanzt..

Anthurium kann sich durch Stecklinge mit Luftwurzeln vermehren. Nach dem Schneiden eines solchen Schnitts wird der Schnitt zwei Stunden an der Luft gehalten, in Holzkohle getaucht und in den Boden gepflanzt. Der Boden im Topf sollte nur leicht feucht sein..

Es gibt bestimmte Arten von Anthurium, die sich mit einem Blatt vermehren können. Für diese Fortpflanzungsmethode müssen Sie das Blatt abschneiden, einen 3 cm langen Teil des Blattstiels greifen. Rollen Sie das Blatt mit einem Rohr und binden Sie es mit einem Faden. Begrabe es 2/3 in den Boden. Mit Wasser gießen und den Behälter mit einer Folie aus Glas oder einer Plastiktüte abdecken. Stellen Sie den Topf in Halbschatten und halten Sie ihn auf einer Temperatur von 25-27 ºС. Die Pflanzung wird täglich gelüftet und einmal mit einem Wurzelstimulator bewässert. Nach 20 Tagen erscheint ein Spross aus dem Blattrohr. Was einen Monat später in einen Topf gepflanzt wird.

Schädlinge

Wie alle Innenblumen wird Anthurium beim Verlassen des Hauses von Schädlingen befallen. Die Pflanze wird am häufigsten durch Schuppeninsekten, Spinnmilben und Blattläuse geschädigt. Im Sommer wird empfohlen, die Blume zur Vorbeugung monatlich gegen Schädlinge zu behandeln.

Diese Kultur ist selten krank. Von Zeit zu Zeit können die Blätter des Anthuriums gelb werden. Die Blumenpflege ist in diesem Fall falsch und weist auf einen Lichtmangel hin. Die Pflanze kann sich auf den Blättern verdunkeln. Dies geschieht, wenn die Kultur kalt ist. Das Verrotten der Blätter weist auf ein übermäßig kaltes Aufbewahrungsregime hin..

Sorten

Derzeit gibt es etwa 500 Arten dieser Pflanze. Zu Hause werden hauptsächlich Hybriden gehalten. Die beliebtesten Sorten sind:

  1. Anthurium Andre. Die häufigste Sorte. Blüht das ganze Jahr über. Blumen stehen auf hohen Stielen. Sie können rosa, lila und kastanienbraun sein. Es gibt Hybridsorten mit schwarzen und grünen Deckblättern. Hochblätter, auch Tagesdecke genannt, verwandeln am Ende der Blüte der Pflanze ein grünes Blatt.
  2. Scherzers Anthurium. Ein weiterer beliebter Typ dieser Pflanze. Hat eine runde Tagesdecke. Weiße, orange oder rote Blüten. Es gibt eine Art Blüte mit einem gefleckten Schleier.
  3. Kristall Anthurium. Die Blätter der Pflanze sind herzförmig. Dunkelgrün mit hellen Adern, die einem Muster ähneln. Die Tagesdecke ist grün mit einer rotvioletten Oberfläche auf dem Vormarsch. Blumen sind unansehnlich weiß.
  4. Anthurium mehrfach seziert. Es ist eine Liane. Die Blätter dieser Art werden an der Basis präpariert. Es gewann Popularität wegen des dekorativen Laubs. Blumen sind ein kleines Ohr, weiß gefärbt.
  5. Anthurium weißer Champion. Es unterscheidet sich von anderen durch weiße Blütenstände mit rosa Adern. Die Blüten sind 8 cm groß und stehen auf einem hohen Stiel. Anthurium weiße häusliche Pflege erfordert sorgfältige Aufmerksamkeit. Es ist besonders wichtig, die Pflanze richtig zu beleuchten und rechtzeitig zu gießen..
  6. Anthurium Andrianum Mix. Die häusliche Pflege dieser Sorte ist nicht schwierig, da diese Pflanzen trotz ihrer hohen Dekorativität keine Anforderungen an die Haftbedingungen stellen. Die Pflanze enthält eine Mischung aus Hybriden mit einer Vielzahl von Farben.

Anthurium ist eine Pflanze, die jedes Haus oder Büro schmücken kann. Es blüht wunderschön und ungewöhnlich. Wird eine gute Ergänzung zu jeder Blumensammlung sein.

Innenblumen-Anthurium: Typen, Fotos und Pflege

Anthurium ist eine spektakuläre und sehr elegante Zimmerpflanze. Es wird besonders für seine ungewöhnlich hellen Farben geschätzt, als ob es mit Wachs bedeckt wäre. Sie haben eine lange Blütezeit, außerdem bleiben sie beim Schneiden lange im Wasser.

Einige Sorten haben schöne grüne Blätter mit einem charakteristischen Glanz. Es gibt auch solche, die wegen des samtigen Laubes gezüchtet werden, das Reliefmuster von ungewöhnlichem Aussehen aufweist..

Die feuchten amerikanischen Tropen sowie die Regenwälder Asiens gelten als Geburtsort dieser Blumen. Sie werden manchmal Flamingoblumen genannt, sie gehören zu den Aroiden und haben etwa tausend Arten. Ihre großen Blüten bestehen aus einem Maiskolben und einer hellen Tagesdecke, die Stängel sind verkürzt, aufrecht oder kriechend. Blätter können verschiedene Formen haben: fest elliptisch, präpariert oder herzförmig.

Im Alltag und in verschiedenen Beschreibungen wird Anthurium oft als männliches Glück bezeichnet. Es gilt als Symbol für Mut, Leidenschaft, Stärke, Lebenslust und Freiheit. Dies sind wahrscheinlich die Eigenschaften, die Frauen bei Männern schätzen. Viele glauben, dass Anthurium seinen Besitzern ein erfolgreiches, glückliches und langes Leben ermöglicht. Damit Ihr geliebter Mensch es erfolgreich entwickeln kann, müssen Sie die Blume dieses Mannes als Geschenk präsentieren..

Sorten von Sorten und Fotos einer Zimmerpflanze Anthurium

Anthurien, die am häufigsten in Innenräumen gezüchtet werden, sind in mehrere Gruppen unterteilt:

  • Wunderschön blühend, von denen das Anthurium von Andre und Scherzer in der Indoor-Blumenzucht am häufigsten vorkommt, sowie ihre zahlreichen Hybridarten;
  • Bunt (dekorativ belaubt), darunter Kristall-Anthurium und weniger bekanntes majestätisches Anthurium;
  • Grünblättrig, von denen Hookers Anthurium und Ampelklettern hauptsächlich gezüchtet werden, gekennzeichnet durch ihre Unprätentiösität.

Anthurium André (Anthurium Andrianum)

Anthurium Andre-Sorten gehören zu den blühenden Arten und sind in der Indoor-Blumenzucht am häufigsten anzutreffen. Ihre Tagesdecken sind weiß, orange, kirsch, rot und viele weitere Farben..

Wie Sie auf dem Foto sehen können, kann Andre Anthurium zu Hause ziemlich große Größen erreichen (fast bis zu einem Meter hoch). Die verkürzten Stängel befinden sich über dem Boden. Bis zu vierzig Zentimeter lange und zwanzig Blätter sind grün und herzförmig.

Stiele überschreiten deutlich die Höhe des Busches. Blütenstand mit einer großen Knollendecke in verschiedenen Farben und einem bis zu fünfzehn Zentimeter langen weißen oder gelben Kolben, der entweder aufrecht oder leicht gebogen sein kann. Die Blüte von Andre Anthurium dauert mehr als einen Monat, auch wenn sie geschnitten ist. Am Ende verdorren die Knospen nicht, sondern beginnen grob zu werden und werden allmählich grün.

Von den Anthurium-Andre-Sorten hat Anthurium-Rot große Popularität erlangt, beispielsweise Anthurium-Dakota oder Anthurium-Mix. Von den exotischen Sorten ist schwarzes Anthurium interessant - der Schwarze Prinz und die Schwarze Königin. Ihre Knospen haben eine rötliche Färbung, die sich während des Öffnungsvorgangs in die Farbe einer überreifen Kirsche ändert. Zartes grünes Anthurium sieht eigenartig aus. Anthuriumrosa ist sehr effektiv, insbesondere die Sorten Linden und Olfers.

Scherzers Anthurium

Scherzers Anthurium ist nicht so beliebt, aber für die Zucht zu Hause unprätentiöser. Auf dem Foto des Scherzer Anthuriums unten sehen Sie, dass es einen verkürzten Stiel, sehr dichtes Laub und lange Blattstiele hat. Die Blätter sind dunkelgrün gefärbt, bis zu dreißig Zentimeter lang und bis zu zehn Zentimeter breit.

Die Stiele sind ziemlich groß, ungefähr dreißig Zentimeter. Der Blütenstand besteht aus einer ovalen, glänzenden Decke und einem Pfeiler in Form einer Spirale von bis zu zehn Zentimetern.

Von den Schercera-Sorten ist das häufigste Anthurium Weiß, Rot, Rosa und Gelb. Drei Monate vergehen von der Öffnung der Knospe bis zu dem Moment, an dem sie zu verblassen beginnt. Gleichzeitig tritt das Welken im unteren Teil der Knospe auf, wodurch ihr Aussehen noch länger erhalten bleibt..

Kristall Anthurium

Crystal Anthurium hat sehr schönes Laub und wird als Zierpflanze verwendet. Es hat ziemlich große, dunkelgrüne, herzförmige Blätter mit einer samtigen Oberfläche, die silbrige Adern hat. Die Länge der Blätter und Stiele erreicht vierzig Zentimeter. Die Stängel sind kurz, oft unterirdisch. Die Tagesdecke ist klein, hellbraun oder lila gefärbt. Diese Art eignet sich besser für die Zucht unter Gewächshausbedingungen..

Erfahren Sie, wie Sie am effektivsten mit Spinnmilben umgehen.

Welche Pflanzen von dem Schuppeninsekt betroffen sind und wie man damit umgeht, erfahren Sie hier.

Sie können Fotos verschiedener Arten von Alocasia unter folgender Adresse anzeigen: https://cvetolubam.ru/alokazia/

Anthurium majestätisch

Anthurium majestic ist auch eine dekorative Blattart. Die dunkelgrünen Blätter sind bis zu fünfzig Zentimeter lang und bis zu vierzig Zentimeter breit. Gut definierte Adern aus herzförmigem, samtigem Laub sind weiß gefärbt. Blattstiele sind lang, tetraedrisch. Der Blütenstand besteht aus einem schmalen Kolben von brauner oder violetter Farbe und einem herzförmigen braun-grünen Schleier. Diese Art ist in der Zucht weniger skurril..

Nutten Anthurium

Hookers Anthurium gehört zu den grünblättrigen Arten. Große Blätter von hellgrüner Farbe sind auf beiden Seiten mit kleinen schwarzen Punkten bedeckt, die in Form einer Rosette wachsen. Die Länge des Blattes beträgt fünfunddreißig Zentimeter und die Breite zehn Zentimeter.

Blattstiele mit einer Länge von bis zu fünfzehn Zentimetern haben einen dreieckigen Querschnitt, manchmal sind sie flach konvex. Die grüne Decke hat eine längliche Form, ist fünfundzwanzig Zentimeter lang und drei Zentimeter breit. Die Ohren sind normalerweise hellviolett.

Anthurium klettern

Kletter Anthurium ist eine kleine Liane. Die Pflanze ist eher klein, die Stängelänge beträgt etwa einen Meter. Die grünen Blätter haben eine ovale Form und sind auf der Unterseite mit kleinen schwarzen Punkten übersät. Die Länge des Blattes beträgt bis zu zehn Zentimeter und die Breite drei Zentimeter. Stiele befinden sich unter dem Laub. Grüne Blütenstände haben keinen Wert.

Beeren dieser Art haben ein dekorativeres Aussehen in verschiedenen Farben von Weiß bis Lila. Anthurium-Klettern blüht und trägt fast das ganze Jahr über Früchte, was es zu einer ziemlich originellen Zimmerpflanze macht..

Wie man ein Innenblumen-Anthurium pflegt

Anthurium ist eine ziemlich komplexe Pflanze für den Anbau in Innenräumen. Daher müssen Sie beim Anbau eine Reihe bestimmter Regeln befolgen.

Haftbedingungen

Die Hauptschwierigkeit beim Anbau von Anthurium besteht darin, Bedingungen zu schaffen, die seinem natürlichen Wachstum nahe kommen. Er braucht Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit. Die Lufttemperatur sollte zwischen fünfzehn Grad liegen. Wenn es auf zehn Grad abfällt, verlangsamt die Pflanze das Wachstum stark und die Blätter beginnen sich gelb zu färben. Eine Zunahme von 30 Grad führt zu Verbrennungen des Laubes, die Blüten werden blass und verdorren schnell. Anthurium mag keine Zugluft.

Schön blühende Anthurien bevorzugen eine helle, aber verdünnte Beleuchtung. Mangelnde Beleuchtung führt zu Blattverformungen. Sie verlangen besonders viel Licht im Winter, was für eine gute Blüte sorgt. Dekorative Arten stellen weniger Anforderungen an die Beleuchtung, lieben aber die Wärme sehr.

Anthurien mit großen Blättern benötigen eine Unterstützung, um schwere Stängel zu stützen. Für die Luftwurzeln von Anthurium, die seine Stämme bedecken, muss gesprüht werden, um eine erhöhte Feuchtigkeit zu erzeugen. Sie können auch nach und nach in den Boden gegraben werden..

Wie man Anthurium wässert

Die Luftfeuchtigkeit des Raumes, der Anthurium enthält, muss auf einem Niveau von 60 Prozent gehalten werden. Das Sprühen erfolgt in der Regel morgens und abends. In diesem Fall muss die Abdeckung vor Wasser geschützt werden, da sie sonst fleckig wird und abfällt. Die Bewässerung erfolgt in der warmen Jahreszeit zweimal wöchentlich und im Winter einmal wöchentlich. Gießen Sie die Pflanze mit weichem, warmem Wasser. Im Sommer können Pflanzentöpfe manchmal in Wasserbehälter gestellt oder in ein Tablett gegossen werden..

Top Dressing

Das Top-Dressing wird während der Phase des aktiven Wachstums durchgeführt. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Dünger für Anthurium verwendet, der als Mineralmischung für Schilddrüsenpflanzen verwendet werden kann. Sie müssen alle zwei Wochen angewendet werden.

Es ist nicht schwierig, sich daran zu erinnern, wie viel Pflege bei Aglaonemen zu Hause erforderlich ist. Lesen Sie einfach einmal unsere Empfehlungen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Abutilon schnell und einfach aus Samen ziehen können.

Und Sie können verschiedene Fotos von Abitilon auf der Seite unter dieser Adresse sehen: https://cvetolubam.ru/abutilon/

Bei richtiger Pflege kann die Blütezeit von Anthurium oft unbegrenzt sein, und die Blume wird Sie das ganze Jahr über begeistern. Darüber hinaus finden Sie auf unserer Website Materialien zur Fortpflanzung und Transplantation von Anthurium zu Hause sowie zu Krankheiten und Schädlingen, die davon betroffen sind, und lernen, wie Sie damit umgehen..

Und Sie können sich anhand des folgenden Videos visuell mit den Regeln für die Pflege von Anthurium zu Hause vertraut machen:

Anthurium - häusliche Pflege nach dem Kauf

"Flamingo Flower", "Scarlet Sail", "Man's Happiness" - welche Namen erhielten sie für die spektakuläre Pflanze! Anthurium zieht mit seinem dichten Laub und seiner ungewöhnlichen Blüte stets die Aufmerksamkeit auf sich. Es wird angenommen, dass die besondere Energie der Blume zum Erfolg von Männern sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Leben beiträgt..

Anthurium - häusliche Pflege

Anthuriumblüten im Innenraum

Der natürliche Lebensraum von Anthurium sind die subtropischen Zonen Amerikas mit einem feuchten, warmen Klima. Seit Hunderten von Jahren haben sich Pflanzen genau an diese Bedingungen angepasst. Damit sich Blumen im Haus gut entwickeln können, ist es notwendig, eine ähnliche Atmosphäre für sie zu schaffen..

Beleuchtung und Temperatur

In der Natur ist Anthurium ein Bewohner der unteren Ebene des Tropenwaldes. Dementsprechend werden Pflanzen in Wohnungen vor hellem Sonnenlicht geschützt und geben ihnen einen warmen Ort. Bei direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft kräuseln sich die Blätter zu Röhren. Die Ost- und Westfenster eignen sich am besten für die Belichtung. Im Winter wird die Blume ergänzt.

Eine thermophile Pflanze im Winter ist für Raumtemperatur gut geeignet. Die meisten kultivierten Arten vertragen einen Abfall auf 10 ° C, jedoch kein kristallines Anthurium. Diese Sissy mit schönen Blättern braucht mindestens 16 ° C..

Während der aktiven Vegetationsperiode beträgt eine angenehme Temperatur 20-25 ° C..

Umpflanzen und Füttern

Eine blühende Pflanze sollte nicht sofort nach dem Kauf umgetopft werden, auch wenn der Topf eng erscheint. Es ist besser zu warten, bis das Anthurium blüht, da es sonst zusätzlichen Stress bekommt.

Erwachsene, gut entwickelte Exemplare sollten alle 3-4 Jahre transplantiert werden, junge Pflanzen - jährlich. Die beste Zeit zum Umpflanzen ist der Frühling..

Da in der Natur die meisten Anthurien Epiphyten sind und an Bäume gebunden sind, benötigen sie eine spezielle Bodenmischung. Der Boden für diese Pflanzen sollte locker, feuchtigkeitsabsorbierend und leicht sein. Sie können zu gleichen Teilen Torf, Sphagnummoos, Rinde, Holzkohle und Blattboden aufnehmen. Ein gekauftes Substrat für Epiphyten ist ebenfalls geeignet..

Junge Pflanzen werden jedes Jahr umgepflanzt

Für Anthurien werden breite, niedrige Töpfe gewählt, in denen der Boden gleichmäßiger austrocknet. Eine gute Drainage wird am Boden verlegt.

Beim Umpflanzen müssen Sie vorsichtig mit den Blättern umgehen und die Wurzeln leicht brechen. Beschädigte, verfaulte Wurzeln werden abgeschnitten. Pflanzen sind etwas mehr im Boden vergraben als bei der letzten Transplantation. Der Boden wird mäßig verdichtet, um Luftzugang zu den Wurzeln zu ermöglichen..

Wichtig! Anthurium ist eine Blume, die Alkali sowohl im Boden als auch im Wasser nicht gut verträgt.

Daher sollte der Boden der Pflanze leicht sauer sein, und weiches Wasser mit einem geringen Salzgehalt ist zur Bewässerung geeignet. Holzasche und Kalk sollten der Landmischung nicht zugesetzt werden, diese Komponenten verringern den Säuregehalt.

Eine Topfpflanze braucht viele Nährstoffe. Während der Blütezeit muss Anthurium mit Dünger für Blütenpflanzen gefüttert werden, während der Rest der Zeit reicht der komplexe Dünger Kemira Lux. Im Sommer wird die Blume alle 10 Tage und im Winter monatlich gefüttert. Darüber hinaus wechseln sich Mineraldünger mit organischen Stoffen ab. Es ist bevorzugt, eine Blattbehandlung "auf dem Blatt" durchzuführen, um eine Versalzung des Substrats zu vermeiden.

Anthurium wird blättrig gefüttert

Bewässerung und Feuchtigkeit

Tropisch gut aussehendes Anthurium ist hygrophil. Gießen Sie es reichlich, nachdem die oberste Schicht der Erde getrocknet ist. Der gesamte Boden im Topf muss vollständig feucht sein. Eine Stagnation des Wassers in der Pfanne ist nicht akzeptabel. Dies kann zu einer Verrottung der Wurzeln führen. Wenn eine halbe Stunde nach dem Gießen Wasser in der Pfanne bleibt, muss es abgelassen werden.

Im Winter wird weniger häufig gewässert als im Sommer. Es ist besser, dies mit Regenwasser zu tun, da Leitungswasser häufig Bleichmittel enthält. Damit sich der Kalk absetzt und das Chlor verdampft, setzt sich das Wasser 12 bis 14 Stunden ab.

Die erhöhte Luftfeuchtigkeit ist möglicherweise die Hauptbedingung für das angenehme Vorhandensein von Anthurium. Es ist besonders wichtig, es während der Heizperiode zu warten. Die Pflanze wird auf eine Palette mit feuchtem Blähton gelegt. Wenn das Wasser verdunstet, steigt die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze herum. Luftwurzeln, die über dem Boden erscheinen, sind in feuchtes Moos gewickelt, damit sie nicht austrocknen.

Rat! Die Blätter sollten regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden. Eine Staubschicht auf den breiten Blattplatten von Anthurium verhindert die aktive Atmung der Blume, wodurch der Stoffwechsel und die Energie gestört werden und die Pflanze schwächer wird.

Anthurium liebt nasse Verfahren. Einmal im Monat wird er warm geduscht, danach darf er nicht mehr in der Sonne stehen, bis sie vollständig getrocknet ist, damit es nicht zu Verbrennungen kommt. Sie können die Blume täglich sprühen, und wenn die Luft sehr trocken ist, dann morgens und abends. Es ist wünschenswert, dass das Sprühwasser etwas wärmer ist als die Luft in der Wohnung. Während des Wassereinsatzes müssen Sie versuchen, dass es nicht auf die Blüten gelangt, da sonst dunkle Flecken auf ihnen auftreten können, die die dekorative Wirkung der Pflanze verringern.

Reproduktionsmethoden

Anthurium wird auf verschiedene Arten vermehrt: Stängelstecklinge, Samen und Seitentriebe (Ableger).

Stecklinge

Es gibt 2 Möglichkeiten zur Vermehrung durch Stecklinge:

  • Der obere Teil des Stiels, der Luftwurzeln hat, wird mit einem scharfen Messer geschnitten und die beiden unteren Blätter werden entfernt. Der Stiel wird in einen Behälter mit feuchtem Erdsubstrat gelegt und damit bestreut. Decken Sie die Oberseite mit einem transparenten Beutel ab.
  • Verwenden Sie diese Methode, um zu langgestreckte Proben zu verjüngen. Ein langer Stiel wird mit Sphagnummoos umwickelt und mit einer Plastiktüte darüber gebunden. Moos wird täglich angefeuchtet. Im Laufe der Zeit, wenn neue Wurzeln sichtbar werden, wird das Schneiden zusammen mit den Wurzeln geschnitten und in einen Topf gepflanzt, in dem sich junge Pflanzen schnell anpassen und wachsen. In diesem Fall können Sie nicht nur den apikalen Schnitt verwenden, sondern auch den mittleren Teil des Rumpfes. Junge Triebe wachsen schnell auf dem im Boden verbleibenden Hanf und somit verjüngt sich die erwachsene Pflanze.

Samenreproduktion

Die Samen reifen innerhalb von 10-12 Monaten nach der Bestäubung. Früchte sind runde Beeren mit kleinen Samen. Die Keimung geht schnell verloren, so dass die Aussaat unmittelbar nach der Ernte erfolgt. Die Samen werden von der Schale befreit und vertiefen sich nicht in den Boden, sondern werden in einem Abstand von 1 cm voneinander auf die Oberfläche gelegt. Die Pflanzen werden angefeuchtet und mit Folie bedeckt, um eine konstante Luftfeuchtigkeit und Temperatur von 22-24 ° C aufrechtzuerhalten.

Interessant! Es wird bemerkt, dass Beeren mit einem roten Perikarp 100% Keimung haben.

Nach zwei Wochen keimen die Samen. Eineinhalb Monate später, in der wahren Blattphase, tauchen die Sämlinge. Während Sie wachsen, ist eine zweite Auswahl möglich. Gewachsene Sämlinge in der 4-5-Blatt-Phase sollten in getrennten Töpfen mit einem Durchmesser von 5 cm gepflanzt werden. Im Laufe der Zeit werden junge Pflanzen in 10-cm-Behälter überführt.

Die weitere Pflege der Anthuriumblüte erfolgt wie bei einer erwachsenen Pflanze zu Hause. Die Blüte beginnt zwei Jahre nach der Aussaat.

Fortpflanzung durch Nachkommen

Der einfachste Weg, eine neue Pflanze zu bekommen, besteht darin, die Stängel während des Umpflanzens zu entfernen. Zu diesem Zweck wird ein erwachsenes, überwachsenes Exemplar aus dem Topf genommen, vom Boden geschüttelt und in Teile geteilt, wobei die miteinander verflochtenen Wurzeln vorsichtig entwirrt werden. Die Nachkommen werden in getrennten Töpfen gepflanzt, die mit einem feuchten Substrat gefüllt sind. Der Wachstumspunkt muss über dem Boden liegen.

Fortpflanzung durch Nachwuchs

Die gepflanzten Pflanzen werden an einen warmen, hellen Ort gestellt und oft besprüht. In 2-3 Wochen passen sich die Pflanzen vollständig an neue Bedingungen an und setzen neue Blätter frei. Innerhalb eines Monats nach der Trennung ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich.

Beschneidung

Um der Kultur Schönheit und allgemeine Verjüngung zu verleihen, werden von Mai bis Juni die Spitzen abgeschnitten oder die seitlich überwucherten Stängel entfernt. Die Luftwurzeln selbst berühren sich nicht.

blühen

Die Kultur blüht im Frühling und Sommer. Blühendes Anthurium zieht sicherlich die Aufmerksamkeit auf sich. Ein buntes, anmutig gebogenes Deckblatt umgibt sanft das Ohr, in dem sich kleine gelbe oder weiße Blüten sammeln. Das Deckblatt wird auch als Tagesdecke bezeichnet. Es kann oval oder herzförmig sein. Die Farben der Tagesdecken sind unterschiedlich: von verschiedenen Rottönen bis zu Schneewittchen, Gelb oder Rosa. Ungewöhnlich schöne zweifarbige Exemplare.

Die helle Färbung der Tragblätter zieht Insekten zur Bestäubung an, und die Abdeckung hat eine Schutzfunktion. Das Gewebe der Tragblätter sammelt nützliche Substanzen an, die für die Entwicklung des Blütenstandes notwendig sind.

Winterpflege, Ruhezeit

Im Winter befindet sich Anthurium in einem natürlichen Ruhezustand. Gleichzeitig macht er keinen Winterschlaf und wirft alle Blätter ab, sondern verlangsamt einfach die Entwicklung ein wenig. Während dieser Zeit blüht die Pflanze nicht, sie wird weniger bewässert und gedüngt..

Ab Ende Februar werden alle Lebensprozesse schrittweise aktiviert, im Frühjahr ist ein spürbares Wachstum zu verzeichnen und die Blüte beginnt. Blumen blühen bis zum Herbst, und einige Exemplare unter angenehmen Bedingungen blühen fast das ganze Jahr über.

Warum blüht es nicht, was zu tun ist

Meistens ist das falsche Temperaturregime die Antwort auf die Frage, warum Anthurium nicht blüht. Blütenknospen benötigen zum Abbinden eine Umgebungstemperatur von 22 ° C. Sie können die Blüte dehnen, indem Sie sie anpassen.

Um eine reichliche Blüte zu gewährleisten, werden erwachsene Exemplare von August bis Dezember tagsüber bei 22 ° C und nachts bei 18 ° C gehalten. Von Januar bis März wird die Nachttemperatur auf 15 ° C gesenkt.

Wenn die Bettdecke verdorrt, wird der Blütenstand entfernt, wenn sie nicht vorhat, Samen zur Vermehrung zu erhalten. Die Fruchtreife nimmt der Pflanze viel Energie ab und danach kann das Anthurium noch lange nicht mehr blühen.

Für Ihre Information! Anthurien werden nicht nur als Topfpflanzen, sondern auch zum Schneiden angebaut. Schnittblumen verlieren bis zu drei Wochen lang nicht ihre dekorative Wirkung.

Das Bouquet mit Anthurium bleibt 3 Wochen lang frisch

Schädlinge und Krankheiten

Fast alle Arten von Anthurium sind gegen Innenbedingungen beständig, daher werden sie häufig zur Dekoration verschiedener Innenräume verwendet. Wenn jedoch keine optimalen Bedingungen eingehalten werden, können geschwächte Proben anfällig für Krankheiten oder Schädlingsbefall sein. Um zu verhindern, dass sich Insekten vermehren, sollten Sie regelmäßig getrocknete Blätter und verblasste Blütenstände abschneiden. Alle Pflanzenreste werden sofort weggeworfen.

Schädlinge

Anthurium hat dichte Blätter, daher greifen Insekten es selten an. Die Hauptschädlinge, die die Pflanze bedrohen, sind:

  • Schilde. Sie werden an klebrigen Sekreten auf den Blättern erkannt und im Laufe der Zeit werden bräunlich wachsartige Plaques - Schilde sichtbar. Bei einer schwachen Läsion hilft eine Seifenlösung. Bei vielen Schädlingen wird der Busch mit Aktara-Lösung behandelt.
  • Blattlaus. Es kann durch offene Fenster in den Raum gelangen oder mit einem Schnittblumenstrauß hereingebracht werden. In jedem Fall kann der Schädling eine Zimmerpflanze wählen. Fitoverm hilft, Blattläuse loszuwerden.
  • Mealybug. Gut sichtbar auf den Blättern von Anthurium. Scorm ist ein kleines Insekt, das mit weißen baumwollähnlichen Sekreten bedeckt ist. Der weibliche Schädling saugt den Saft aus den Blättern und beschädigt die Blattplatte. Wenn ein Mealybug gefunden wird, wird die Pflanze zweimal mit "Fufanon" behandelt, wobei zwischen den Behandlungen eine Woche Pause liegt.

Krankheit

Anthurium leidet häufiger an Krankheiten als an Schädlingen. Krankheiten werden durch pathogene Pilze und hohe Luftfeuchtigkeit verursacht. Die Fähigkeit, Krankheiten zu widerstehen, hängt davon ab, wie Sie das Anthurium pflegen. Unter guten Bedingungen hat die Pflanze eine starke Immunität und ist in der Lage, Krankheiten zu widerstehen.

Septoria (weißer Fleck) erscheint als unregelmäßiger grauer oder bräunlicher Fleck mit gelbem Rand. Normalerweise tritt die Krankheit bei Pflanzen auf, die unter Lichtmangel und Stickstoffmangel leiden. Die Krankheit schreitet mit hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit fort. Die beschädigten Teile werden entfernt und die Pflanze mit dem Präparat "Abiga-Peak" behandelt. Da sich auch Pilzsporen im Boden befinden können, wird dieser ebenfalls behandelt.

Septoria auf den Blättern von Anthurium

Wurzelverfall ist das häufigste Anthuriumproblem. Diese Krankheit ist mit einer unsachgemäßen Bewässerung verbunden. In diesem Fall färben sich die Blätter gelb und verdorren. Eine erkrankte Pflanze wird aus dem Boden genommen, das Wurzelsystem untersucht und faule Bereiche entfernt. Die Abschnitte werden mit zerkleinerter Kohle bestreut und einige Stunden im Freien belassen. Wenn die Scheiben trocken sind, wird die Blume in ein neues Substrat gepflanzt. Sprühen Sie die Blätter mit Epin ein und bedecken Sie die Pflanze mit einem transparenten Beutel.

Wichtig! Ein spontanes Gewächshaus wird entfernt, wenn das Anthurium vollständig wiederhergestellt ist.

Bei richtiger Pflege wächst Anthurium gesund und kann fast immer blühen. Diese wertvolle dekorative belaubte und gleichzeitig schön blühende Art wird häufig für Gruppenkompositionen im Inneren des Geländes und in Wintergärten verwendet. Die Vielfalt der Farben ermöglicht es Ihnen, helle Blumenarrangements und zarte Blumensträuße zu machen. Die Pflanze ist beliebt bei Amateur-Blumenzüchtern und professionellen Designern..

Anthuriumblume zu Hause: Pflege, Foto von Pflanzenarten

Anthurium ist ein spektakulärer Vertreter der tropischen Flora. Eine exotische Pflanze kam im 19. Jahrhundert nach Europa. Aufgrund der Größe einiger Arten (ein Blatt wild wachsender Anthurien kann einen Meter erreichen) war es schwierig, solche Exemplare in gewöhnlichen Häusern zu halten. Fotos von Anthuriumblumen zu Hause (und deren Pflege) sind sehr unterschiedliche Bilder von denen, die in den heißen Tropen Südamerikas oder der Karibik wachsen.
Wildes Anthurium

Nur ein Jahrhundert später erschienen selektive Proben von Zimmerpflanzen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es sehr beliebt, Brautsträuße mit Anthurien zu dekorieren, da angenommen wurde, dass sie die Familienunion für viele Jahre bewahren.

Hochzeitsfoto des frühen XX Jahrhunderts

Anthurium ist heute eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Floristen lieben es sehr für seine Unprätentiösität und saftigen Farben der Knospen. Es ist wahr, es ist schwierig, sie Knospen zu nennen, weil die Blüten selbst eher wie Blätter aussehen - sie sind genauso dicht und sehnig. Es gibt Sorten von völlig grünen Pflanzen.

Meist dichte Knospen gewinnen jedoch immer noch Farbe und begeistern die Fantasie mit hellen und satten Farbtönen..

Anthurium grün-rosa Anthurium mehrfarbig

Anthurium - eine kurze botanische Referenz. Heimat der Pflanze

Die Blume gehört zur Familie der Schilddrüsen und hat mehr als 900 Sorten, von denen die Hälfte künstlich gezüchtet wird. In der Natur kommt es in den Wäldern Süd- und Mittelamerikas sowie in der Karibik vor..

Es ist interessant, dass Anthurium zu dekorativen Zwecken nicht nur für Blumen angebaut wird. Viele Floristen verwenden Pflanzenarten, die Schmerlen und sogar Weinreben in Blumenbeeten zu Hause perfekt ersetzen..

In einem der Einkaufszentren in Tokio wurde eine solche lebende Wand aus Anthurien und Lianen tropischer Pflanzen angebaut. Das Café stellte sogar einen speziellen Hausmeister für Blumen ein. Hier wird die erforderliche Luftfeuchtigkeit und Temperatur eingehalten, und den Besuchern ist das Rauchen von Tabak untersagt. Für ein spektakuläres Selfie sind Touristen jedoch bereit, solche Opfer zu bringen..

Vertikale Wand von kletternden Anthuriumarten

Anthurium ist ein griechischer Name. Es erschien sehr einfach. Äußerlich ähnelt der Blütenstand der Pflanze einem Ohr. Durch die Methode, zwei Wörter hinzuzufügen: Anthos - Blume und Oura - Schwanz, stellte sich heraus, dass der Name bei Blumenzüchtern beliebt war.

Großer Blütenstand von Anthurium

Trotz ihres tropischen Ursprungs ist die Blume nicht aggressiv, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Selbst wenn er seinen "Nachbarn" benutzt, um nach oben zu wachsen, ist das Wurzelsystem so konzipiert, dass es Nährstoffe und Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen kann. Daher ist es sehr wichtig, das "Atmungssystem" der Wurzel beim Umpflanzen einer Pflanze in den Boden nicht zu beschädigen..

Anthurium Luftwurzelsystem

Das einzige, worauf Liebhaber von Zimmerpflanzen achten sollten, ist der Saft aus den Stielen. Es ist besser, Anthurium mit Handschuhen zu schneiden und zu verpflanzen. Gebrochene Blätter scheiden eine spezielle giftige Flüssigkeit aus, die Calciumoxalat enthält. Die Substanz kann Schleimhäute und Haut reizen. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze zu Hause zu beginnen, wenn kleine Kinder oder Tiere vorhanden sind. Andererseits nimmt die Blume giftiges Xylol und Totulol perfekt aus der Luft auf, was in einigen Fällen den möglichen Schaden überwiegt. Als letztes Mittel kann die Pflanze höher entfernt oder in einem Pflanzgefäß aufgehängt werden.

Die Hauptarten von Anthurium - Name mit Foto

Wenn die Gesamtzahl der Anthuriumarten mehr als 900 beträgt, befinden sich nur 50 davon in Verkaufsregalen oder auf Fensterbänken. Der Rest wird für Gewächshäuser oder zum Dekorieren von Pavillons angebaut. Anthurium kann jedoch auch mit seinem kleinen schönen Teil eine Rose oder sogar eine Orchidee in einem Blumenstrauß überschatten..

Strauß Anthurien

Diese Blume im Vordergrund ist ein Vertreter der beliebtesten Art von blühendem Anthurium - Schertsera.

Scherzer

Eine der unprätentiösesten roten Anthuriumblüten - Scherzer. Die häusliche Pflege dieser Pflanze ist einfach. Das kompakte, wählerische Ohr bleibt lange Zeit stark. Die Blätter sind dunkelgrün und haben einen besonderen Glanz. Merkmal der Knospe - der Blütenstand hat eine gekrümmte Form.

Scherzer: Knospen Scherzer: Blume

Andre

Eine Staude, eine größere Art, kann zu Hause bis zu einem Meter groß werden. Die Heimat dieser Blume sind die Tropen Ecuadors und Kolumbiens. Blumen können sehr unterschiedlich sein: von lila bis orange, mit oder ohne Flecken.

Mehrjährige, größere Arten, die häusliche Pflege von Andres Anthurium wird durch die Tatsache erschwert, dass die Pflanze manchmal bis zu einem Meter groß werden kann. Die Heimat dieser Blume sind die Tropen Ecuadors und Kolumbiens. Blumen können sehr unterschiedlich sein: von lila bis orange, mit oder ohne Flecken.

Anthurium Baker

Eine bestimmte Pflanze mit einem hellscharlachroten Blütenstand. Sieht in den Tropen Guatemalas besonders beeindruckend aus. Es ist unprätentiös in der häuslichen Pflege, hat jedoch nur wenige dekorative Vorteile. Die Blätter sind bescheiden, dünn. Nach dem Blütenstand erscheinen leuchtend rote Beeren.

In der Tropenraumoption

Nutten Anthurium

Eine exotische Pflanze der Antillen findet man nicht oft im Umkreis gewöhnlicher Wohnungen. Ein Gast aus den Tropen gilt jedoch als eines der unprätentiösesten Anthurien. Es verträgt trockene Luft perfekt, spendet Feuchtigkeit und reinigt es selbst dank massivem Grün.

Eine massive Pflanze kann in ein paar Jahren zu einem riesigen Busch wachsen. Ob es sich lohnt, es zu Hause anzubauen, ist eine zweideutige Frage. Die Pflanze eignet sich am besten für Gewächshäuser..

Kristall Anthurium

Aber dieses Ephipit ist eine Überlegung wert für einen häuslichen Blumengarten. Schon allein deshalb, weil die Blätter von Kristall-Anthurium jede Wohnung schmücken und die Aufgabe, die Luft zu filtern, nicht schlechter bewältigen als andere Vertreter dieser Art von Pflanzen.

Die dekorative Sorte ist klein. Die Blätter sind nicht länger als 20 Zentimeter. Die Linien sind klar gezeichnet. Die Blütenstände haben ein interessantes Aroma.

Anthurium weiß "Frauenglück"

Der Name vereint mehrere Pflanzensorten gleichzeitig, vor allem in der Farbe ähnlich: Akropolis, Champion, Marasol. Pflanzen unterscheiden sich in der Form der Knospen und im Schatten der Blütenstände.

"Frauenglück" ist eine mehrjährige Art, die ersten Blüten erscheinen nach einem halben Jahr des "Lebens" der Pflanze. Mit der Blume sind viele Überzeugungen verbunden, von denen die Hauptsache darin besteht, dass die Blume denen präsentiert werden sollte, die nicht heiraten können oder keine Verlobte haben. Es ist unmöglich, es neu zu verteilen. Wenn die Blume keine Wurzeln schlägt, bedeutet dies, dass die Dame dazu bestimmt ist, einsam zu bleiben. Glauben Sie - glauben Sie, und die Blume ist wirklich schön und zart.
Tipps für den Floristen: Pflege der Blume "Frauenglück" oder Spathiphyllum. In einer speziellen Veröffentlichung unseres Portals werden wir Ihnen ausführlich über diese ungewöhnliche Blume berichten, welche Art sie ist, welche Mythen und Aberglauben sie überwachsen hat, wie man sie richtig kultiviert, vermehrt, füttert und beschneidet.

Anthurium "Pink Flamingo"

Eine der zartesten und schönsten mehrjährigen Anthuriumsorten. Hier gibt es viele Variationen - die Farbe kann entweder von grün nach rosa schimmern oder monochromatisch sein.

Er ist sehr anspruchsvoll in der Pflege, aber seien Sie sicher, dass er für Ihre Arbeit mit reichlich Blüte und einem ungewöhnlichen Farbton von Rosatönen antworten wird. Eine solche Blume ist ein großartiges Geschenk für diejenigen, die alles "Süße" lieben. Die Blume ist eigentlich überraschend hell und eine kleine Marionette. Aus der Ferne scheint die Pflanze aus dichtem Kunststoff zu bestehen, ihre Farbe ist so gleichmäßig und reichhaltig, und die Blätter sind dicht und glänzend.

Lila Anthurium

Ein weiterer Vertreter einer ungewöhnlichen Farbe Anthurium. In Russland wird es manchmal Tulpe genannt, wegen seiner ungewöhnlich reichen Farbe und ähnlichen Knospen. Die Blume ist sehr kompakt und interessant. Die Blütezeit beträgt ca. drei Monate.

Lila Anthurium Lila Anthurium Topf.

Anthurium "Schwarzer Prinz"

Die Blume ist ein Chamäleon. Vor dem Beginn eines reichen Wachstums ist die Farbe der gesamten Blume grün. Wenn die "Masse" zunimmt und sich der Blütezeit nähert, beginnen sich die Tragblätter zu verdunkeln. Sieht vor dem Hintergrund eines leichten Blütenstandes sehr beeindruckend aus.

Anthuriumschwarz in den Tropen

"Black Prince" - Zimmeroption

Allerdings "akzeptierten" nicht alle Erzeuger diese Pflanze. Seine Farbe ist zu ungewöhnlich. Es ist unwahrscheinlich, dass eine solche Pflanze als Geschenk verschenkt wird, nur wenn die Schwiegermutter einen Geburtstag hat oder ein Attribut eines gotischen Fotoshootings ist.

Anthuriumblau

Anthurium in Blau ist ein Verdienst der Züchter. Die Blume wurde mit speziellen Tönungsmitteln gezüchtet. Ansonsten unterscheidet sich die Blume nicht wesentlich von ihren Gegenstücken. Die Ultramarin-Serie ist perfekt für einen Männerstrauß.

Gelbes Anthurium "Prinzessin Alexia"

Eine von drei Sorten milchig gelber Blüten. Zusammen mit "Yellow Picasso" und "Vanilla", die die gleiche Farbe haben, gilt es als Klassiker in der Inneneinrichtung.

Die Pflanze blüht sehr gut. Eine Buschpflanzung sorgt für gleichmäßige und angenehm zitronenartige Dickichte. Die Sorten, über die wir gesprochen haben, werden zu Hause erfolgreich angebaut. Für ein gutes Ergebnis sind jedoch die richtigen Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze sehr wichtig..

Anthurium: Pflege und Kultivierung zu Hause

Um zu verstehen, welche Bedingungen für eine Blume geeignet sind, müssen Sie sich daran erinnern, woher sie kommt. Die Anthuriumpflege zu Hause erfordert eine maximale Rückgabe vom Besitzer der Blume. Bewässerung, konstante Feuchtigkeit, strenge Temperaturregelung - all dies sind notwendige Voraussetzungen für den Erfolg des Unternehmens. Es ist nicht immer möglich, die Tropen in einer Wohnung nachzubilden, es ist jedoch durchaus möglich, die notwendige Feuchtigkeit und Pflege für die Pflanze bereitzustellen..

Was Sie unmittelbar nach dem Kontakt der Pflanze mit Ihnen beachten sollten, ist der Boden. Normalerweise wird der Boden universell verwendet, was nicht zur Blume passt. Das erste, was zu tun ist, ist es in seinen "heimischen Boden" zu verpflanzen. Erstens ist es ein feuchter, leicht lockerer Boden, der Torf, gehackte Kiefer oder Nadelrinde, Holzkohle, Schaumspäne oder Sand enthalten sollte. Das Verhältnis von Torf, gemahlener Rinde und Sand ist wie folgt: 2: 2: 1.

Wie bei jeder Pflanze müssen Anthurien mit dem Boden "Klumpen" umgepflanzt werden, wobei die Entwässerung nicht zu vergessen ist. Das Wurzelsystem dieser Pflanzen ist oberflächlich, daher sollte die Drainage etwa ein Viertel des Topfes einnehmen. Dies ist besonders wichtig für junge Pflanzen, die möglicherweise überschüssige Feuchtigkeit nicht „überleben“. Denken Sie daran, Löcher in die Töpfe zu bohren.

Transfer

Anthurium - häusliche Pflege. Mehrjährige Blüten werden traditionell im Frühjahr umgepflanzt. Wenn die Pflanze mittleren Alters ist und nicht viel an Wachstum gewinnt, können Sie dies alle zwei Jahre tun, wobei jedes Mal etwas mehr Platz für das Wurzelsystem bleibt.

Es ist nicht notwendig, eine Blume "für das Wachstum" zu verpflanzen. In jedem Fall nimmt das Wurzelsystem in einem Jahr den gesamten Raum ein, egal wie groß der Topf ist. Und beim nächsten Mal kann der "Behälter" unverhältnismäßig größer sein als die Pflanze.

Aus Stabilitätsgründen ist es besser, eine neu verpflanzte Blume an einen Stock zu "binden", da sie noch nicht mit Wurzeln auf einem neuen Boden "verwurzelt" ist. Nach dem Umpflanzen muss die Blume reichlich gewässert werden, um die Luft zu befeuchten.

Anthurien nach der Transplantation

Um die richtige Temperatur zu gewährleisten, werden Anthurien normalerweise nicht in Ton und Keramik, sondern in Plastiktöpfen gezüchtet, da sie "wärmer" sind..

Jeder Boden muss vor dem Pflanzen desinfiziert werden.!

Am einfachsten ist es, es im Ofen zu backen. Dazu sieben wir den Boden, sprühen ihn ein wenig mit Wasser ein und legen ihn auf ein Blatt.

Desinfektion des Bodens im Ofen

Die Hauptgefahr ist die Überhitzung. In diesem Fall verliert der Boden zusammen mit potenziellen Schädlingen alle nützlichen Substanzen. Die optimale Erwärmungstemperatur beträgt 70-90 Grad, die Eingriffszeit beträgt eine halbe Stunde. Es ist besser, dies am Tag vor dem Umpflanzen zu tun, dann hat der Boden Zeit, sein Gleichgewicht wiederherzustellen. Die nächste Stufe ist die Bodenvorbereitung.

Die Erde

Universal Primer funktioniert nicht. Der nächstgelegene Boden in der Zusammensetzung ist für Orchideen oder Veilchen. Der Boden für diese Pflanzen hat die erforderliche Säure (Ph - von 4,5 bis 6,5). In diesem Fall muss die Pflanze häufiger gefüttert werden, oder Sie können der fertigen Mischung etwas desinfizierten Gartenboden hinzufügen. Es ist äußerst schwierig, vorgefertigten Boden für diese Pflanzen zu finden. Daher machen es viele Züchter selbst..

Boden und notwendige Materialien zum Pflanzen

Normalerweise wird ein solches Verhältnis von Sod-Humus-Vermiculit genommen (1: 3: 1). Torfchips, Kiefernrindenstücke und Sphagnummoos werden zu der Mischung hinzugefügt. Eine solche Substanz hat die gewünschte Porosität, behält aber gleichzeitig mäßig Feuchtigkeit..

Wenn ein Element zur Bodenerzeugung nicht vorhanden ist, können Sie immer Ersatz finden.

Was brauchst duWie zu ersetzen
Perlit, Vermiculit.Grober Sand.
Fruchtbarer Rasen.Azaleenboden.
Sphagnum.Sumpfmoos oder Kokosfaser.
Birkenkohle.Einfacher Bimsstein oder Kreide.

Düngemittel für Anthurien

Die Pflanze verträgt Nassfütterung gut. Während der aktiven Blütezeit - von Mitte April bis Anfang Oktober - reicht es aus, sie nicht mehr als einmal alle drei Wochen zu düngen. Geeignet sind sowohl Spezialfertigdünger als auch Universaldünger. Darüber hinaus ist es besser, organische und mineralische "Fütterung" zu wechseln..

Düngemittel zur Fütterung

Anthuriumpflege zu Hause im Winter

Es ist interessant, dass die Pflanze im Winter "schläft" und keine besonderen Verfahren erforderlich sind. Die Bewässerung wird jedoch ebenfalls reduziert, wenn sich die Dauer der Tageslichtstunden 12 Stunden nähert, kann die Pflanze möglicherweise nicht in den Wintermodus wechseln. Normalerweise hört die Blüte der Pflanze während dieser Zeit nicht auf, dann ist es notwendig, Vitaminpräparate in den Wintermonaten aufzubewahren. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben. Wenn zu viel Dünger vorhanden ist, kann die Pflanze aufgrund von Wurzelverbrennungen sterben.

Beleuchtung und Temperatur

Wie pflege ich Anthurium zu Hause? Stellen Sie zunächst die besten Bedingungen für Beleuchtung und Befeuchtung bereit. Direkte Sonneneinstrahlung auf Anthurien ist kontraindiziert. Die Blume fühlt sich in einem hellen Raum auf der Ost- oder Westseite mit diffusem Licht gut an. Dann bekommen die Blätter einen schönen glänzenden Farbton..

Anthurium mag keine Zugluft, verträgt jedoch keine abgestandene Luft und muss auch Temperaturschwankungen vermeiden. Dies kann ein Problem für den Erzeuger sein. Im Sommer ist es notwendig, nicht über 25-27 Grad hinaus "herauszuspringen" und im Winter - 18. Daher ist es riskant, es im Winter auf einer kühlen Fensterbank zu lassen.

Sie können keine Blume in die Nähe des Glases stellen! Im Sommer kann es sich verbrennen und im Winter kann es an Gefrieren sterben. Unterkühlung kann zu Fäulnis und Parasiten auf der Blüte führen.

Topfpflanzen

Wenn im Herbst die Kühle dazu beiträgt, dass die Blume "einschlafen" kann, ist es im Frühjahr besser, sie in Wärme umzuordnen, damit Knospen erscheinen. Um ein reibungsloses Erwachen der Blume zu gewährleisten, muss die Temperatur bis März auf angenehme 25 Grad erhöht werden.

Feuchtigkeits- und Bewässerungsregeln

Anthurium ist eine Innenblume. Wie man sich um ihn kümmert?

Die Pflanze muss nur gegossen werden, wenn die Mineralschicht aus Perlit oder Vermiculit vollständig trocken ist.

Staunässe im Boden ist gefährlich! Es kann zur Entwicklung von Spätfäule oder Wurzelfäule führen.

Die Feuchtigkeit, die sich in der Palette ansammelt (dies gilt insbesondere in Zeiten des "Winterschlafes"), muss sofort entfernt werden. Im Winter wird die Bewässerungsmenge um 20 Prozent reduziert. Blütenstände mögen keine überschüssige Feuchtigkeit.

An heißen Sommertagen sollte dagegen die Häufigkeit des Gießens erhöht werden. Außerdem müssen die Blätter der Pflanze abgewischt werden, da die Pflanze, wie wir uns erinnern, Feuchtigkeit gut aus dem umgebenden Raum aufnimmt..

Anthurium verträgt kein hartes Wasser. Um es leicht zu erweichen, können Sie etwas Zitronensäure in die Flüssigkeit fallen lassen..

Um den erforderlichen Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten, wird die Pflanze in heißen Perioden zweimal und im Winter einmal täglich gesprüht. Oder stellen Sie die Pflanze auf eine Palette aus nassem Kies oder Sand.

Fortpflanzung von Anthurium zu Hause

Anthurium toleriert den Vermehrungsprozess sowohl durch Stecklinge als auch durch Rhizomtrennung leicht.

Das Rhizom aus dem Topf befreien

Betrachten Sie die wichtigsten Methoden der vegetativen Reproduktion.

Teilen eines großen Busches in Pflanzen über 3 Jahre alt

Es wird verwendet, um alte Blüten zu "verjüngen", deren Wurzelsystem sich gebildet und gestärkt hat. Im Vergleich zu einem Menschen ist es wie eine Bluttransfusion. Kraft und Stärke erscheinen.

Anthurium wächst schnell

Aktionsalgorithmus:

  1. Gießen Sie die Pflanze eine halbe Stunde vor dem Eingriff.
  2. Aus dem Topf nehmen.
  3. Befreien Sie die Wurzeln vom alten Boden, indem Sie das Rhizom leicht schütteln.
  4. Entwirre den Wurzelballen.
  5. Wenn zufällig eine Wurzel gebrochen ist, fetten Sie den „Bruch“ mit viel zerkleinerter Kreide oder Aktivkohle ein.
  6. Separate Wurzelsysteme sollten nach dem Prinzip sein - das Vorhandensein eines "Wachstumspunkts", mindestens zwei Blätter und "saugender" Wurzeln.
  7. Entfernen Sie verfaulte, ausgetrocknete Teile des Rhizoms, indem Sie die Schnittpunkte wie oben beschrieben behandeln.
  8. Legen Sie jedes Pflanzenteil auf ein Tuch, um es etwa eine Stunde lang zu trocknen. Dies ist notwendig, um überschüssige Feuchtigkeit loszuwerden..
Wurzeln trocknen.

Wenn Sie eine Pflanze in neue Töpfe pflanzen, ist es wichtig, die Wurzeln zu bedecken, da sie sonst beim Gießen verrotten. Die gepflanzten Pflanzen können mit Biostimulanzien gefüttert werden: Kornevin, Epin oder gewöhnliche Bernsteinsäure.

Wurzelbildung von Seitentrieben

Traditionelle Art der Pflanzenvermehrung. Separate Triebe mit einem scharfen Skalpell.

Schnittstellen schießen

Sie werden in vorbereiteten Boden umgepflanzt. Es ist wichtig, den Boden vorzufeuchten. Decken Sie die Behälter mit Wachstuch ab und drücken Sie mit einem Gummiband darauf. Öffnen Sie das "Gewächshaus" täglich für 10-15 Minuten, während Sie mit Biostimulanzien füttern.

Für die Entwicklung des Wurzelsystems ist eine konstante Temperatur von mindestens plus 28 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 85% erforderlich!

Gewächshäuser werden am besten warm gelassen, aber nicht in der Sonne. Die Pflanze wird in ungefähr einem Monat Wurzeln schlagen, und wenn sie erfolgreich ist, erscheinen neue Blätter..

Aus der Wurzel wachsen

Diese Methode wird selten verwendet, da der Prozess zeitaufwändig und langwierig ist. Das Rhizom ist vom Stiel getrennt und keimt in mit Vermiculit bedecktem Sand. Es dauert ungefähr anderthalb bis zwei Monate, bis die ersten Blätter erscheinen..

Einen Monat später wird ein solcher Spross in einen geräumigeren Topf gepflanzt..

Verwenden der Schnittmethode - Schritt-für-Schritt-Anleitung mit einem Foto

Was ist ein Stiel? Dies ist ein Blatt, das sofort mit einem Stück des Stiels geschnitten wird. So sieht es nach der Rhizomkeimung aus.

Der Stiel des Sprosses muss mindestens 12 cm lang sein und mindestens zwei Blätter haben. Die gesündesten Blätter werden für das Verfahren ausgewählt. Wir lassen den geschnittenen Schnitt zur Keimung in Wasser, es wird einige Tage dauern, bis er eine Wurzel bildet. Sie können flüssiges Top-Dressing wie "Kornevin" verwenden..

Wie man richtig pflanzt?

FotoAktionen
Gießen Sie die Drainage in den Topf, er sollte ein Viertel des gesamten Topfvolumens füllen.
Wir bewegen den vorbereiteten und angereicherten Boden zur Seite und schaffen Platz für das Wurzelsystem. Wenn die Pflanze keine Zeit hatte, saugende Wurzeln zu geben, schneiden wir sie ab, um die Entwicklung zu stimulieren. Geschnittene Wurzeln nehmen Feuchtigkeit besser auf.
Wir verteilen die Wurzeln gerade nach unten, damit die Wurzeln nicht an die Oberfläche wachsen und nicht verrotten.
Mit Erde bestreuen.
Wasser reichlich, damit die Erde alle Hohlräume füllt und sich absetzt.
Die Hauptsache ist, die blühende Knospe nicht zu beschädigen, mit Erde zu bestreuen.

Wenn Sie eine buschigere Pflanze wünschen, können die Sprossen zwei oder drei in einen Topf gepflanzt werden. Dies sollte jedoch mindestens nach einem Monat erfolgen, wenn sich das Wurzelsystem gestärkt hat.

Samen

Diese Methode wird von Blumenzüchtern nicht häufig angewendet. Die Technologie ist am weitesten verbreitet. Um zu Hause Anthurium aus Samen zu züchten, müssen Sie die Samen in Wasser einweichen, mit Watte bedecken und in einen Beutel packen. Zwei Wochen später werden junge Triebe mit dem Rhizom nach unten in den Boden gepflanzt.

Junger Anthuriumsamen Anthurium

Dieses Verfahren ist sehr zeitaufwändig und die Pflanze taucht nicht immer bei Bedarf auf. Es ist keine Tatsache, dass eine solche Fortpflanzung die Eigenschaften des "Elternteils" bewahrt, da die Zuchtmerkmale nicht vollständig durch Samen übertragen werden.

Für gekaufte Samen beträgt die "Keimzeit" sechs Monate, nicht mehr. Sie können keine Samen kaufen, die vor diesem Datum geerntet wurden. Die Blüte eines solchen "künstlichen" darf nicht innerhalb von 3 Jahren erfolgen.

Mögliche Schwierigkeiten

Am häufigsten sind Krankheiten und eine Verschlechterung des Aussehens der Pflanze mit einer unsachgemäßen Pflege der Blume verbunden: Staunässe oder Austrocknung. Manchmal kann ein niedriger Säuregehalt des Bodens Krankheiten hervorrufen..

Verrottende Wurzeln

Dies wird normalerweise durch Übergießen der Pflanze oder durch Einfrieren verursacht. Anthuriumkrankheiten und ihre Behandlung (Foto unten) hängen mit dem Zustand des Wurzelsystems zusammen.

Krankheiten der Anthuriumblüte. Wie man sich um ihn kümmert, wenn die Wurzeln faul sind?

Das Rhizom muss von den betroffenen Wurzeln befreit werden. Schneiden Sie die gesunden Triebe mit einem sauberen Werkzeug ab. Tauchen Sie die Wurzeln in Biostimulanzien (wir haben bereits darüber gesprochen) und pflanzen Sie sie in einen neuen Topf. Schneiden Sie die Blätter in zwei Hälften, um die Belastung der Wurzeln zu verringern. Zieh eine Plastiktüte an. Verwenden Sie unbedingt verschiedene Böden und Schalen! Fäulnispilze sind sehr "klebrig" und können wieder auf eine gesunde Pflanze gelangen.

Die Pflanze muss nicht gegossen werden! Befeuchten Sie nur durch die Palette. Die Wurzeln nehmen so viel Feuchtigkeit wie nötig auf..

Blattkrankheiten und Schädlinge

Sie können sich auch aufgrund unsachgemäßer Pflege entwickeln, manchmal sind die Blätter jedoch von Schädlingen befallen. Wie behandelt man Blattkrankheiten bei Anthurien? Fotos und Beschreibungen helfen bei der Ermittlung der Ursache.

Die Niederlage von Anthurium durch Blattläuse Die Pflanze leidet unter Feuchtigkeitsmangel

Wenn die Blätter der Pflanze:

  1. Gelb werden und sich kräuseln. Der Grund ist Mangel an Feuchtigkeit. Das Blatt muss beschnitten und die Pflanze gepflegt werden.
  2. Mit schwarzen Flecken bedeckt. Die Blume ist gefroren. Er wurde bei Temperaturen unter plus 15 Grad gehalten.
  3. An den Rändern trocknen. Anthracnose ist möglich. Eine Pilzkrankheit, die nur mit einem Fungizid bekämpft werden kann.
  4. Klebrig - von einem Schild angegriffen. Seifenlösung wird helfen.
  5. Geschrumpft, voller Löcher und gelb. Blattlaus angegriffen. Die Infusion von Tabak kann helfen. Es muss auf die Blätter der Pflanze aufgetragen werden..
  6. Spitzen werden schwarz - Überschuss an Kalziumsalzen.

Jede Pflanze kann gerettet werden. Es ist wichtig, so schnell wie möglich Maßnahmen zu ergreifen. In einigen Fällen kann sich die Krankheitsdauer auswirken. Im Winter regeneriert sich die Pflanze nur ungern. Die Chancen, die Krankheit im Frühjahr zu besiegen, sind viel größer.

Volkszeichen und Überzeugungen im Zusammenhang mit Anthurium

Anthurium. Was bedeutet diese Blume? Die Blume ist buchstäblich in mystische Überzeugungen gehüllt. In den Tropen, in denen er auftrat, war es üblich, es Jungvermählten für eine Hochzeit zu geben. Es wurde angenommen, dass es die Atmosphäre im Haus harmonisiert, Konflikte besänftigt und das Wohlbefinden steigert..

Ungewöhnliche Eigenschaften von Anthurium

Es ist für Männer und Frauen gleichermaßen nützlich. Es ist kein Zufall, dass es entweder "The Man's Flower" oder "Women's Happiness" genannt wird. Darüber hinaus spielen weder das Alter noch die Farbe der Pflanze eine besondere Rolle..

Die Pflanze hilft einem Mann, Selbstvertrauen zu gewinnen. Eine Blume wie eine Lupe ermöglicht es Ihnen, die besten Seiten beider Partner zu sehen und das Vertrauen zu fördern. Es heißt das - Anthurium - "Glück des Menschen". Anhand des Aussehens der Pflanze können Sie feststellen, wie vorteilhaft die Atmosphäre im Haus ist. Die Blume hilft, Stress zu überwinden und nervöse Belastungen zu bewältigen.

Anthurium im Gewächshaus

Eine blühende Pflanze ist der beste Indikator für eine glückliche und gesunde Beziehung. Diese Blume ist eine der wenigen, die üblicherweise Männern geschenkt werden. Eine große Anzahl von Magiern nutzt die Anlage als eine Art Finanzmagnet. Die Farbe der Pflanze spielt keine Rolle, je besser sie blüht, desto stabiler ist die finanzielle Situation in der Familie..

Anthurium in der Floristik

Die Blume gilt zu Recht als eine der vielseitigsten in der Floristik. Dies ist fast die einzige Pflanze, die beiden Geschlechtern geschenkt werden kann. Männersträuße sehen einerseits solide aus, sind aber Orchideen in Anmut und Schönheit nicht unterlegen. Oft überstrahlt seine tropische Cousine.

Top