Kategorie

1 Veilchen
Richtiges Gießen von Orchideen zu Hause
2 Kräuter
Sphagnum Moos Produzent
3 Sträucher
Wir bauen Gartenkamelien an - eine einzigartige japanische Kultur in unserem Garten
4 Sträucher
Ist es möglich, eine Blume zu Hause zu halten Hechtschwanz?

Image
Haupt // Rosen

Pflege für Hedera oder Indoor Ivy


Indoor Ivy ist eine ampelöse Pflanze der Familie Araliev. Ein immergrüner lianenförmiger Busch, der im Südwesten Afrikas und in den Subtropen Eurasiens heimisch ist. Das Aussehen dieser Blume ist auf dem Foto zu sehen..

Beschreibung

Es ist einer der kriechenden Sträucher, die sich an Wänden und Bäumen mit zufälligen Wurzeln festhalten. Die Blätter haben eine dichte Haut und sind von zwei Arten:

  • an Zweigen ohne Blüten - eckiges Laub, dunkelgrün;
  • auf blühenden Zweigen - Blätter sind lang und fest, hellgrün gefärbt.

Heder Blüten sind eher klein, oben auf den Zweigen gruppiert. Das Deckblatt ist klein oder fehlt vollständig, die Krone besteht aus fünf Blütenblättern. Früchte sind kleine Beeren von schwarzer oder gelblicher Farbe. Der Samen hat einen länglichen Embryo.

Hausansichten

Es gibt ungefähr fünfzehn Arten von Efeu, aber unter Innenbedingungen ist es möglich, nur die folgenden zu züchten:

  1. Kanarienvogel. In einer Reihe von Quellen heißt es algerisch. In Nordafrika und Portugal vertrieben. Es hat starke Stängel mit satten grünen Blättern und gelben Flecken. Die Pflanze breitet sich aus und kann den Boden mit einem ganzen Teppich bedecken. Die am weitesten verbreitete Sorte gilt als Gloire de Morengo..
  2. Kolchis. Heimat - Iran, Transkaukasien. Immergrüne kriechende Rebe, Luftwurzeln erreichen eine Höhe von dreißig Metern. Die Blätter sind groß, können bis zu 25 Zentimeter lang werden, ganz, haben ein Muskataroma. Die Blüten sind klein und bilden schirmförmige Blütenstände.
  3. Efeu Pastukhov. In Dagestan weit verbreitet. Die Wurzeln sind luftig, hellbraun und können sich an jede Unterlage klammern. Die Blätter sind fest und dünn, können bis zu 10 cm lang und 6 cm breit sein. Der obere Teil des Blattes ist hellgrün und der untere Teil ist heller. Blütenstände haben 5 bis 20 Blüten.
  4. Efeu. Es gibt solche Typen: Hedera Helix Mix, White Wander, Green Ripple, Graham. Die Lebensräume gelten als Süd- und Mitteleuropa. Es hat nackte und ledrige Blätter, die aus 3-5-lappigen dunkelgrünen Blättern mit hellen Adern bestehen. Die Blüten beiderlei Geschlechts sind klein und in einem schirmförmigen Blütenstand von hellgrüner Farbe gesammelt.

Heimpflege

Floristen betrachten Efeu als eine eher unprätentiöse Blume, aber wenn man sich zu Hause um eine Schmerle kümmert, muss man sich bestimmten Schwierigkeiten stellen.

BewässerungTop DressingTemperatur und BeleuchtungBeschneidung
Es ist erforderlich, die Bodenfeuchtigkeit konstant zu halten, aber das Wasser darf nicht stagnieren. Die Häufigkeit der Bewässerung steht in direktem Zusammenhang mit der Temperatur des Inhalts. Im Sommer muss die Pflanze zwei- bis dreimal pro Woche gewässert werden. Im Winter - einmal pro Woche.Die Pflanze muss häufig gefüttert werden, der Abstand zwischen ihnen sollte 15-20 Tage betragen. Komplexe Düngemittel, die viel Stickstoff und Kalium enthalten, gelten als ideal. In der kalten Jahreszeit muss die Fütterung begrenzt, aber nicht gestoppt werden.Es wächst besser bei einer Temperatur von + 18-20 Grad. Im Winter kann die Temperatur auf +12 Grad gesenkt werden. Bevorzugt mäßige Umgebungsbeleuchtung.Während des intensiven Wachstums werden die Triebe beschnitten, um der Pflanze Buschigkeit zu verleihen. Im Frühjahr wird ein größerer Schnitt durchgeführt, alle langen Stiele werden um 1/3 geschnitten. Beschnittene Zweige können als Stecklinge verwendet werden.

Efeu ist sehr winterhart, daher kann es sich auch ohne hochwertige Pflege weiter vermehren, aber in diesem Fall hat es ein geschwächtes Aussehen. Eine Pflanze kann nur mit der richtigen Pflege als dekoratives Element verwendet werden..

Topf, Boden, Transplantation

Für die Keimung ist es besser, hohe Töpfe mit einer Stütze zu wählen, entlang der sich die Pflanze kräuselt. Der Boden braucht leicht und locker. Die ideale Lösung wäre, Rasen, Sand und Laubboden im Verhältnis 1: 1 zu nehmen. Falls gewünscht, kann Vermiculit anstelle von Sand verwendet werden..

Das Umpflanzen in einen separaten Topf erfolgt nach Beginn des aktiven Pflanzenwachstums. Es wird alle 2-3 Jahre durchgeführt, wobei jedes Mal die Größe des Topfes um mehrere Zentimeter erhöht wird.

Nach Erreichen der Reife der Pflanze kann die Häufigkeit der Wiederbepflanzung verringert werden. Der Mutterboden muss jedes Jahr gewechselt werden.

Reproduktion

Efeu kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

  • Stecklinge;
  • schießt;
  • Schichtung.

Am häufigsten werden Stecklinge zur Fortpflanzung verwendet, sie werden in Töpfe mit einem Durchmesser von mindestens 7 Zentimetern gepflanzt.

Für die zweite Fortpflanzung müssen Sie einen Spross mit 8-10 Blättern machen und ihn so in den Sand legen, dass die Blätter auf der Oberfläche liegen. Am 10. Tag werden unterirdische Wurzeln aus den Wurzeln des Lufttyps gebildet. Der Spross wird aus dem Sand entfernt und so geschnitten, dass er ein Blatt und eine Wurzel hat. Dann wird der Efeu in den Boden gepflanzt.

Bei der Vermehrung durch Schichtung werden lange Triebe eingegraben, Schnitte von unten gemacht. Ihre Fixierung im Boden erfolgt mit U-Klammern. Nachdem die gepflanzten Schmerlen verwurzelt sind, werden sie sorgfältig getrennt und umgepflanzt..

Wachsende Fehler

Eine unsachgemäße Pflanzenpflege kann eine Reihe unangenehmer Folgen haben..

ZeichenUrsache
Die Blattspitzen trocknen aus oder werden schwarz.Übermäßig hohe Temperatur, Feuchtigkeitsmangel, trockene Luft.
Blätter werden gelb.Übermäßige Feuchtigkeit, übermäßige Menge an Verbänden.
Das für bunte Schmerlenarten charakteristische Muster verschwindet.Schlechtes Licht.

Wenn ein Abfallen der unteren Blätter beobachtet wird, ist dies eine Variante der Norm und kein Zeichen für eine minderwertige Pflanzenpflege.

Krankheiten, Schädlinge

Trotz der Tatsache, dass einige Efeusorten giftig sind, leidet die Pflanze immer noch unter den negativen Auswirkungen von Krankheiten und Schädlingen..

KrankheitSchädlinge
Efeu in Innenräumen ist sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten. Eine Ausnahme kann Wurzelfäule sein, die sich beim Übergießen bildet.
  1. Spinnmilbe. Lokalisiert am Boden des jungen Laubes oder an den Enden der Triebe. Bei Beschädigung wird die Oberseite des Laubs mit gelben Flecken bedeckt. Es kommt zu einem frühen Laubfall.
  2. Rote Spinnmilbe. Es ernährt sich von der Schale des Stiels, verletzt ihn und hinterlässt einen graubraunen Fleck. Die Besonderheit dieses Schädlings ist die sehr schnelle Fortpflanzung..
  3. Mealybug. Schädlinge synthetisieren eine klebrige Flüssigkeit, auf der sich ein rußiger Pilz bildet.
  4. Gewächshaus-Thripse. Am Boden der beschädigten Blätter bilden sich braunbraune Flecken. Bei schwerer Infektion färben sich die Blätter gelb.
  5. Blattlaus. Es hat im Frühjahr und Sommer den größten negativen Effekt, es ernährt sich von Pflanzensaft. Die geflügelte Blattlaus fliegt von einer Blume zur nächsten und trifft sie.

Zeichen und Aberglaube, Nutzen und Schaden

Es gibt einen Aberglauben, dass Efeu andere Blumen aus dem Haus überlebt und eine für Männer ungünstige Atmosphäre schafft. Tatsächlich ist dieses Omen jedoch durch nichts gerechtfertigt, und die Pflanze bringt im Gegenteil viele Vorteile für das Haus, indem sie die Luft reinigt und sie mit Sauerstoff sättigt.

Es ist besonders nützlich, Helix in Häusern zu halten, in denen Haustiere leben, da die Pflanze Fäkalbakterien zerstört.

Die medizinischen Eigenschaften der Blume sind ebenfalls weithin bekannt. Efeu wird im Kampf gegen Pilze und Bakterien eingesetzt, verbessert den Ausscheidungsprozess von Schleim, daher wird die Pflanze vielen Medikamenten gegen Husten zugesetzt.

Efeublätter werden verwendet, um weichmachende Gele herzustellen, die bei der Behandlung von Hautkrankheiten und im kosmetischen Bereich beliebt sind. Mit Hilfe eines Abkochens der Pflanzenwurzeln werden Kompressen zur Behandlung von Geschwüren, Furunkeln und Verbrennungen hergestellt.

Englischer Efeu: Pflegemerkmale und Aberglaube, die mit dieser Pflanze verbunden sind

Diese Pflanze hat einen anderen Namen - Hedera oder Efeu. Die Pflanze gehört zur Familie der Araliaceae, sie ist immergrün. Es ist zu beachten, dass es unter natürlichen Bedingungen eine Höhe von 30 Metern erreichen kann. Unter den Bedingungen einer Wohnung oder eines Hauses ist es jedoch viel weniger.

Beschreibung der Anlage, ihrer Eigenschaften

Insgesamt sind etwa dreißig Efeuarten bekannt. Es wächst hauptsächlich in Afrika, Asien, Amerika und Europa. Es wird von den meisten Gärtnern als der beliebteste Strauch angesehen. Es gibt etwas, für das man ihn lieben kann. Die Pflanze ist sehr unprätentiös und die häusliche Pflege besteht aus Gießen, Füttern und Bilden von Zweigen. Es reproduziert sich auch sehr leicht. Mit all dem sieht er in hängenden Töpfen sehr schön aus.

Es gibt viele Arten von Efeu. Es hat einen langen Stiel. Im unteren Teil befinden sich Luftwurzeln, die das Anbringen an verschiedenen Stützen erleichtern. Blätter mit sieben Lappen, glänzend, gewöhnlich, dunkelgrün. In der Mitte sind leichte Streifen zu sehen. Es gibt jedoch auch andere Vertreter dieser Art, bei denen die Farbe der Blätter vielfältig ist. Sie befinden sich abwechselnd am Kofferraum. In der Natur blüht die Pflanze, aber leider nicht zu Hause. Die Blüten sind gelb in Form von Pinseln, die in Blütenständen gesammelt sind, die wiederum die Form von Regenschirmen haben.

Arten von englischem Efeu für den Hausanbau

Häufiger werden Sorten wie Lise, Canary oder Curly für das Haus ausgewählt..

Die erste Art ist sehr beliebt und ist eine Hybride. Es kann bis zu fünf Meter hoch werden. Aufgrund seiner Größe müssen seine Zweige zusammengebunden werden..

Der Kanarienvogel muss wie die vorherige Art gebunden werden, er kann an nichts allein gebunden werden. Die Blätter sind groß genug, haben eine bunte Farbe aus einer Kombination von Grün und Beige..

Das gewöhnliche ist Plastik, so dass es sich um alle Gegenstände wickeln und an verschiedenen Oberflächen haften kann. In dieser Form gibt es mehrere weitere Unterarten. Jeder von ihnen hat unterschiedliche Blätter. Es kann hellgrün mit einem Rand um den Rand sein, mit hellen Adern, dunkelgrünen Blättern oder kleinem Grün. Blattgröße und -form variieren auch je nach Sorte.

Die Pflanze hat nicht nur dekorative Funktionen. Es ist weit verbreitet in der Medizin und Kosmetologie. Schon in der Antike wurden sie mit Krämpfen und Pilzen behandelt, die verschiedenen Cremes und Gelen gegen Cellulite zugesetzt wurden. Es hat ein schleimlösendes, antibakterielles, antimykotisches und antitumorales Mittel.

Aberglaube mit dieser Pflanze verbunden

Es gibt eine alte Überzeugung, dass die Pflanze als Energievampir angesehen wurde. Es zieht Probleme, Unglück und Einsamkeit in das Haus. Sie sagten, wenn er in einem Haus aufwächst, kann eine Frau ihren Ehemann und ihre Familie verlieren und allein gelassen werden. Daher wurde es bisher nicht in Wohngebäuden gezüchtet. Aber die Dokumente aus dem alten Rom sagen etwas ganz anderes. Sie glaubten, dass die Pflanze im Gegenteil als Talisman der Reinheit und Treue gilt und die Familie und das Eheglück schützt. In den Ländern des Ostens galt es als Energiequelle. Eine einzige und genaue Meinung gibt es bis heute nicht. Daher muss jede Hausfrau selbst entscheiden, ob sie im Haus Efeu braucht oder nicht.

Englisch Efeu Pflege zu Hause

Trotz der einfachen Pflege der Anlage sollten einige Verfahren durchgeführt werden, damit sie nicht verschwindet. Er muss zuallererst einen Ort wählen, der gut beleuchtet ist, aber nicht direkten Strahlen ausgesetzt ist. Nur Vertreter mit hellgrünen Blättern können in der Sonne sein, andere Sorten tolerieren dies nicht. Die Wahl eines Ortes sollte mit aller Ernsthaftigkeit angegangen werden, da es sich nicht lohnt, seinen Platz ständig zu wechseln, die Blume nicht toleriert.

Was die Temperatur betrifft, muss er nicht zu hoch sein. Im Sommer reichen sechzehn Grad und im Winter nicht mehr als zwölf. Wenn Sie diese Empfehlungen nicht befolgen, kann die Pflanze vom Schuppeninsekt befallen werden. Es ist unbedingt erforderlich, es im Sommer regelmäßig zu sprühen, und im Winter, wenn das Klima im Raum nicht zu trocken ist, lohnt es sich, solche Verfahren abzubrechen.

Es ist notwendig, ihn vom Frühling alle zwei Wochen usw. bis zum Sommer zu füttern. Dazu können Sie Königskerze oder Zimmerpflanzendünger verwenden. Gießen Sie die Blume so oft wie möglich. Der Boden muss jederzeit feucht gehalten werden. Zwar können Sie im Winter die Bewässerung leicht reduzieren..

Sie können die Pflanze verpflanzen, wenn ihre Wurzeln aus dem Topf in die Löcher kriechen, um das Wasser abzulassen. Junge Triebe können jedes Jahr neu gepflanzt werden, und ältere Vertreter reichen alle zwei Jahre aus. Der Boden sollte aus Sand, Torf, Blättern und Humus bestehen. Alles sollte in den gleichen Teilen sein. Es ist besser, das Ende des Frühlings dafür zu wählen, wenn die Pflanze in Ruhe ist. Der Topf sollte etwas größer sein als der vorherige. Nach dem Umpflanzen sollte es gesprüht werden.

Die Pflanze vermehrt sich durch Stecklinge und jederzeit. Stecklinge können gekeimt werden, bis die Wurzeln im Wasser erscheinen oder sofort in den Boden gepflanzt werden. Um den Start zu beschleunigen, müssen Sie ihn kneifen.

Bei der Zucht zu Hause ist zu beachten, dass die Pflanze sehr giftig ist und daher an Orten platziert werden muss, die für Kinder und Tiere unzugänglich sind. Es sollte mit Handschuhen transplantiert werden, um zu verhindern, dass sein Saft auf die Haut gelangt und sich Allergien entwickeln.

Hedera (Innenefeu)

Die Menschheit hat lange über die Existenz von Efeu (Heders) gelernt. Im antiken Griechenland wurden damit Kränze gewebt, die während eines Festes den Kopf schmückten. Aber im alten Ägypten gehörte eine solche Pflanze zu den Kultgegenständen und war ein Symbol der Unsterblichkeit. In jenen fernen Zeiten waren sich die Menschen sicher, dass sie, wenn ein Hederzweig auf die Brust einer schlafenden Frau gelegt würde, dank dieser Zeit länger jung und schön bleiben würde. Die Erwähnung von Efeu findet sich auch in Kunstwerken: Auf dem Grab von Isolde und Tristan sind eine Rebe und eine Peitsche Efeu miteinander verflochten.

Diese Pflanze macht die Raumluft viel sauberer, da sie verschiedene schädliche und gefährliche Dämpfe aufnehmen kann. Experten raten dazu, Ihre Küche mit einer Chedera zu dekorieren.

Kurze Beschreibung des Anbaus

  1. Blühen. Zu Hause als dekorative Blattpflanze gewachsen.
  2. Erleuchtung. Für Sorten mit bunten Blättern sollte eine helle, aber diffuse Beleuchtung bereitgestellt werden, und eine leichte Schattierung ist ebenfalls akzeptabel. Grünblättrige Sorten wachsen gut im Schatten oder im Halbschatten.
  3. Temperaturbedingungen. Während der Vegetationsperiode von 22 bis 24 Grad. Ein kühler Winter wird empfohlen, aber der Raum sollte nicht kälter als 13 Grad sein.
  4. Bewässerung. Befeuchten Sie den Untergrund mäßig und systematisch.
  5. Luftfeuchtigkeit. Hoch. Der Busch muss jeden Tag mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden. Gleichzeitig wird empfohlen, während der warmen Winterzeit nasse Kieselsteine ​​in die Palette zu gießen.
  6. Dünger. Das Top-Dressing wird zweimal im Monat von März bis August durchgeführt. Dazu wird ein komplexer Mineraldünger für dekorative Laubkulturen in Innenräumen verwendet.
  7. Ruhezeit. Im Winter.
  8. Transfer. Junge Büsche werden regelmäßig einmal im Jahr diesem Verfahren unterzogen. Ältere Pflanzen werden nur dann transplantiert, wenn dies beispielsweise erforderlich ist, wenn die Wurzeln nicht in den Topf passen.
  9. Reproduktion. Am häufigsten wird Heder vegetativ vermehrt: durch Triebe, Schichten und apikale Stecklinge.
  10. Schädlinge. Scheide, Spinnmilben und Alpenveilchen, Gewächshaus-Thripse, Blattläuse, Pseudo-Insekten und Mealybugs.
  11. Krankheiten Bei Verstößen gegen die Sorgfaltsregeln und Haftbedingungen leidet die Dekorativität der Pflanze.

Merkmale des Headers

Allgemeine Information

Die Hedera-Pflanze wird auch Efeu genannt und gehört zur Familie der Araliaceae. In freier Wildbahn kann dieser immergrüne Kletterstrauch bis zu 30 m lang sein. Insgesamt haben Experten etwa 15 Arten von Heder gefunden, die in der Natur in Asien, Nord- und Südamerika, Europa und Afrika vorkommen. Darüber hinaus wachsen sie lieber in den Subtropen und kommen am häufigsten in feuchten, schattigen Wäldern vor..

Die Menschen haben vor langer Zeit von der Existenz von Hedgern erfahren. Unter den alten Griechen war sie ein Symbol für Liebe und Spaß. Efeu galt auch als Bacchuspflanze, daher schmückten Dichter ihre Köpfe bei verschiedenen Festen und Feiern mit Kränzen von Heder. Efeu wurde auch oft als Heilpflanze zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt..

Heute ist diese Pflanze bei Designern sehr beliebt, während sie sowohl in der Floristik als auch bei der Gestaltung von Gartengrundstücken und Räumlichkeiten Anwendung findet. Heder ist auch bei Blumenzüchtern sehr beliebt, da es anspruchslos und unprätentiös ist.

Beschreibung des Efeus in Innenräumen

In Innenräumen ist die Hedera-Helix die am häufigsten angebaute Art. Auf der Unterseite von Klettertrieben befinden sich viele Luftwurzeln, die in einer dichten Bürste gesammelt werden. Es sind diese Wurzeln, mit denen die Pflanze sie auf einem Träger fixiert. Einfache, gelappte, alternative Blattplatten fühlen sich glänzend und ledrig an. Sie sind in einem dunkelgrünen Farbton gestrichen und ihre Adern sind heller gefärbt. Es gibt Formen mit buntem Laub. Eine Blattplatte kann 3-7 Klingen haben.

Hedera blüht nur unter natürlichen Bedingungen, während sich darin Corymbose-, regenschirmförmige oder racemose Blütenstände bilden, die aus kleinen gelblich-grünen Blüten bestehen. Der Raumhalter hat mehr als hundert verschiedene Sorten, die sich in der Form der Blattplatten, ihrer Größe und auch in der Farbe unterscheiden..

Warum ist ein Header nützlich und kann er zu Hause aufbewahrt werden?

Die Vorteile von heder

Die Menschen haben vor langer Zeit erfahren, dass Hedera medizinische Eigenschaften hat. Die Pflanze ist in der Alternativmedizin weit verbreitet und wird auch als Rohstoff für die Herstellung von Kosmetika und Arzneimitteln verwendet..

Efeuholz enthält eine Substanz, die Krämpfe wirksam lindert. Dies wurde von Wissenschaftlern nachgewiesen. Diese Substanz wird zur Herstellung von Arzneimitteln zur Behandlung der akuten Bronchitis verwendet. Das Laub einer solchen Pflanze zeichnet sich durch antitumorale, schleimlösende, antimykotische und antimikrobielle Wirkungen aus. Auf der Basis von Holz und Blättern stellen Heders erweichende Gele her, die als zusätzliches Mittel bei der Behandlung von Fettleibigkeit, eitrigen Dermatosen und Cellulite eingesetzt werden. Denken Sie beim Anbau von Efeu in Ihrem Haus daran, dass die Früchte ein starkes Gift enthalten, das zur Entstehung von Vergiftungen beitragen kann.!

Zeichen

Was die beliebten Zeichen betrifft, so gilt die Hedera als Muzhegonpflanze und Energievampir. Außerdem sagen die Leute, dass sie wie ein Magnet Einsamkeit und verschiedene Probleme für das Haus und seine Besitzer anzieht. Aus diesem Grund trauen sich viele Gärtner nicht, ihr Haus mit Efeu zu dekorieren. Um diesen Zeichen zu glauben oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Im Gegenteil, im alten Rom und in Griechenland galt diese Pflanze als Symbol für Familienglück und Treue, und in östlichen Ländern wird immer noch angenommen, dass Hedera eine Quelle lebenswichtiger Energie ist..

Der beste Platz für einen Cheder ist in der Küche. Dort wird sie definitiv keine Zeit haben, die Lebensenergie der Bewohner aufzunehmen (nicht die Tatsache, dass sie es überhaupt tut!). Aber was es definitiv absorbiert, sind verschiedene schädliche Verunreinigungen und Toxine, die in der Luft enthalten sind, was es für den Menschen sauberer und sicherer macht..

Pflege der Chedera zu Hause

Beleuchtung

Unter den vielen nützlichen Eigenschaften von Hecken gibt es eine hohe Farbtoleranz. Nur wenige Zimmerpflanzen können sich damit rühmen. In dieser Hinsicht kann eine solche Pflanze in den Tiefen des Raumes gezüchtet werden, was ihre Entwicklung und ihr Wachstum nicht negativ beeinflusst. Beachten Sie jedoch, dass Formen mit buntem Laub viel helles Licht benötigen, da sonst ihre Blattplatten eine feste grüne Farbe annehmen..

Bewässerung

Was das Bewässern schwankt, und hier zeichnet sich der Header durch seine Anspruchslosigkeit aus. Es hält einer kurzen Trockenheit viel leichter stand als stagnierende Flüssigkeit im Substrat. Deshalb gilt diese Pflanze als ideal für diejenigen, die oft lange Zeit das Haus verlassen müssen..

Aber Sie müssen die Pflanze noch gießen. Denken Sie daran, dass beim regelmäßigen Austrocknen des erdigen Komas zunächst die Ränder der Blattplatten braun werden und nach einer Weile austrocknen und absterben.

Das Substrat muss in der warmen Jahreszeit angefeuchtet werden, damit es die ganze Zeit etwas feucht ist. Im Winter erfolgt die Bewässerung erst, nachdem die oberste Schicht der Bodenmischung im Topf etwas ausgetrocknet ist.

Lufttemperatur

Hedera reagiert extrem negativ auf hohe Temperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit. Die optimale Temperatur für sie ist 22-24 Grad. Für den Winter wird empfohlen, es an einem kühlen Ort neu anzuordnen, an dem die Lufttemperatur nicht unter 13 Grad fällt. Wenn der Busch im Winter warm und sogar nicht weit von einem funktionierenden Heizgerät entfernt ist, kann dies zu einem Verlust der dekorativen Wirkung führen: Die Triebe dehnen sich aus, während sich die Lücken zwischen den Blattplatten merklich vergrößern. Wenn die Pflanze dennoch an einem warmen Ort Winterschlaf hält, muss sie rechtzeitig gewässert und jeden Tag aus einer Sprühflasche mit gut abgesetztem weichem Wasser angefeuchtet werden. Während der warmen Überwinterung wird empfohlen, einen Behälter mit einer Blume auf eine Palette zu legen, die mit Blähton oder Kieselsteinen gefüllt ist, und es wird auch etwas Wasser hineingegossen.

Wenn in der warmen Jahreszeit die Raumtemperatur zu hoch ist, wird empfohlen, den Heder regelmäßig und häufig zu befeuchten. Sie kann auch regelmäßig eine warme Dusche arrangieren, die auch zu Hygienezwecken verwendet wird..

Top Dressing

Das Top-Dressing wird nur vom Beginn des Frühlings bis zum Ende des Sommers mit einer Häufigkeit von 1 Mal in 15 Tagen durchgeführt. Hierzu wird ein Mineralkomplex für dekorative Laubpflanzen verwendet. In keinem Fall die Blume überfüttern, da dadurch die Blattplatten sehr groß werden können, was sich negativ auf die dekorativen Eigenschaften des Heders auswirkt..

Heder-Transplantation

Efeu in Innenräumen sollte nur dann neu gepflanzt werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Zum Beispiel, wenn das Wurzelsystem nicht in den Topf passt und aus den Drainagelöchern "herausschaut" oder die Pflanze aufgehört hat zu wachsen und sich zu entwickeln.

Im Durchschnitt werden junge Büsche einmal im Jahr und reifere Exemplare alle zwei Jahre transplantiert. Alte Büsche dürfen überhaupt nicht neu gepflanzt werden. Stattdessen ersetzen sie jährlich die oberste Schicht der Bodenmischung im Topf durch frisches Substrat..

Hedere eignet sich am besten für eine Bodenmischung aus Blatt-, Torf-, Humus- und Rasenboden sowie Sand (die Bestandteile werden zu gleichen Anteilen aufgenommen). Es wird am Ende der Ruhephase, ungefähr im März - April, transplantiert. Der neue Topf sollte 20-30 mm größer sein als der alte. Vergessen Sie nicht, am Boden des Behälters eine dicke Drainageschicht anzubringen..

Gießen Sie die Blume kurz vor dem Umpflanzen reichlich. Danach wird es vorsichtig in einen neuen Behälter umgepflanzt, um die Erdscholle intakt zu halten. Die Transplantation wird nach der Umschlagmethode durchgeführt. Gießen Sie genügend frische Blumenerde in einen neuen Topf, um eventuelle Hohlräume zu füllen. In einem transplantierten Busch wird die Oberfläche des Substrats leicht verdichtet, dann wird es gut bewässert und mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Stellen Sie den Efeu an einem festen Ort auf und schützen Sie ihn vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung.

Reproduktionsmethoden

Indoor-Efeu wird in der Regel nur vegetativ vermehrt: durch Triebe, Stecklinge und Schichten.

Stecklinge

Zur Vermehrung einer solchen Pflanze werden apikale Stecklinge verwendet. Schneiden Sie dazu die oberen Teile der Stängel aus dem Busch ab, die etwa 10 cm lang werden. Sie sollten in eine Bodenmischung aus Blattboden und Sand gepflanzt werden. Decken Sie die Stecklinge mit einem Glas oder einer geschnittenen Plastikflasche ab. Die optimale Lufttemperatur zum Wurzeln liegt zwischen 15 und 20 Grad. Halten Sie den Untergrund immer leicht feucht (aber nicht nass). Die Segmente, die bereits Luftwurzeln hatten, wurzeln am schnellsten..

Nehmen Sie nach Abschluss der Wurzelbildung einen mit Substrat gefüllten Topf für einen erwachsenen Heder (siehe Abschnitt "Transplantation") und pflanzen Sie dort mehrere Stecklinge gleichzeitig. Übrigens können Sie ein Glas Wasser verwenden, um sie zu wurzeln..

Wie man sich durch Triebe vermehrt

Heder wird auf andere Weise vermehrt: Dafür werden aus einem Trieb mehrere Büsche gleichzeitig gezogen. Schneiden Sie den Stiel ab, der 8-10 Blattspreiten haben sollte. Machen Sie mit einem scharfen Instrument einen Längsschnitt über die gesamte Länge. Legen Sie den Stiel mit einer Kerbe nach unten auf die Oberfläche des Sandes und drücken Sie ihn anschließend bis zu einer Tiefe von 15 bis 20 mm leicht in die Bodenmischung. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass sich die Blätter über die Oberfläche der Bodenmischung erheben. Halten Sie das Substrat während der gesamten Wurzelperiode leicht feucht.

Innerhalb von 15 Tagen sollten die Wurzeln über die gesamte Länge des Stiels wachsen. Wenn die Wurzelbildung erfolgreich ist, beginnt die Spitze des Stiels aktiv zu wachsen. Entfernen Sie den Stiel aus dem Sand und teilen Sie ihn in mehrere Teile, von denen jeder mindestens 1 Blattplatte und Wurzeln haben sollte. Nehmen Sie Töpfe mit einem Durchmesser von 70 bis 90 mm und pflanzen Sie jeweils drei Stücke hinein.

Schichten

Wählen Sie einen gesunden, gut entwickelten Trieb und machen Sie einen Längsschnitt an seiner Unterseite. Legen Sie den Stiel auf die Oberfläche der Bodenmischung neben den Mutterstrauch und befestigen Sie ihn in dieser Position mit einer Haarnadel oder Klammer. Nachdem die Wurzeln entlang des gesamten Einschnitts gewachsen sind, werden die Stecklinge von der Mutterpflanze abgeschnitten und in einen separaten Behälter gepflanzt..

Mögliche Probleme

Hedera zeichnet sich durch eine relativ hohe Krankheitsresistenz aus. Wenn Sie jedoch systematisch gegen die Regeln für die Pflege einer Pflanze verstoßen, können Probleme auftreten, z. B.:

  1. Schlechtes Licht. Dies führt dazu, dass die Blätter von bunten Sorten ihre ungewöhnliche bunte Farbe verlieren und nur noch grün werden.
  2. Regelmäßiges Austrocknen des erdigen Komas. Dies kann zu einem massiven Laubverlust führen..
  3. Niedrige Luftfeuchtigkeit. Die Blätter werden an kahlen Stielen kleiner und weniger.

Aufgrund der schlechten Pflege können sich auch Schädlinge auf der Blume ansiedeln, z. B. Schuppeninsekten, Blattläuse, Spinnmilben oder Alpenveilchenmilben. In den meisten Fällen trägt eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit im Raum zu ihrem Erscheinungsbild bei. Um Schädlinge loszuwerden, behandeln Sie den Busch mit Aktellik (für 1 Liter Wasser 1 bis 2 Milligramm des Produkts). Die Lösung von Aktara oder Karbofos kommt auch gut mit Schädlingen zurecht. Bei Bedarf nach 3-4 Tagen erneut sprühen. Wenn in diesem Fall Schädlinge im Busch verbleiben, spülen Sie die Blätter des Busches einfach in einem Becken mit einer Lösung einer giftigen Chemikalie ab.

Arten und Sorten von Hecken mit Fotos

Die Arten und Sorten von Hecken, die bei Blumenzüchtern am beliebtesten sind, werden nachstehend beschrieben..

Hedera common (Hedera helix)

Diese kriechende geschmeidige Rebe ist immergrün. Die einfachen alternativen Blattplatten sind drei- bis fünflappig und fühlen sich ledrig an. Sie haben eine dunkelgrüne Farbe und sind mit einem Netzwerk grünlicher Adern verziert. Die Art hat viele Sorten:

  • Kholibra― Diese Zwergpflanze hat sehr kleine Blattteller, die mit einem weißlichen Muster verziert sind.
  • Mona Lisa und Eva - ihr Laub ist fast gelb;
  • Gletscher und Jubiläum - die Blätter sind mit Flecken verziert;
  • Ivalace - Wellblechplatten;
  • Harald - Laub ist oval, fast rund.

Hedera colchica

Dieses immergrüne Klettern hat sehr dünne Stiele. Sie sind mit ledrig glänzenden Blatttellern von dunkelgrünem Farbton verziert, sie sind ziemlich groß: Die Breite beträgt etwa 17 Zentimeter und die Länge bis zu 25 Zentimeter. In der Regel sind die Blätter dreilappig, können aber ganz sein. Sie riechen nach Muskatnuss.

Die besten Sorten:

  • Dentata Variegata - der Rand des ovalen Laubes ist gelblich;
  • Schwefelherz - Die Ränder der großen grünlichen Blattplatten sind leicht zusammengerollt, während Streifen mit einem grünlich-gelben Farbton entlang der Adern verlaufen.
  • Arborescens - das Laub ist oval und die Stängel des Busches hängen herab, sie sind hellgrün gestrichen.

Hedera canariensis

Dieser immergrüne Kletterer hat ein dunkelgrünes Laub, eine Länge von etwa 12 Zentimetern und eine Breite von bis zu 15 Zentimetern. Es ist mit hellgrünen dreieckigen Adern verziert. Diese Pflanze wird zur Dekoration des Innenraums verwendet und wird auch für Bodendecker-, Vertikal- und Ampel-Gartenarbeiten verwendet. Der Busch hat keine Luftwurzeln und benötigt daher zuverlässige Unterstützung sowie einen systematischen Schnitt.

Die besten Sorten:

  • Gloire de Marengo - ein großer Busch mit hellroten Klettertrieben und großen glänzenden Blattplatten, die in drei Lappen unterteilt sind und am Rand grünlich-weiße Streifen aufweisen;
  • Striata - in der Mitte jeder Blattplatte befinden sich hellgelbe oder hellgrüne Flecken;
  • Blattgold - zweifarbiges grünes Laub wirft Gold in helles Licht;
  • Brigitte - anmutige Stängel, geschmückt mit üppigem, kleinem, sternförmigem Laub; Die Sorte wird am häufigsten als Ampullenpflanze angebaut.

Hedera pastuchowii

Es wird auch für dekorative Gartenarbeiten verwendet, aber diese Art wird selten in Kultur angebaut. In dieser Hinsicht wurde es im Roten Buch von Russland und Dagestan aufgeführt. Die dünnen Blätter, die sich ledrig anfühlen, haben eine ganzheitliche Form und erreichen eine Länge von etwa 10 Zentimetern. Die Vorderseite ist heller und die Rückseite blasser. An den unteren Stielen haben die Blattplatten eine herzförmige oder abgerundete Form, und an den oberen können sie variiert werden: lanzettlich, eiförmig-rhombisch, breit-eiförmig und rhombisch.

Floristen züchten auch Arten wie: Devil's Heder, Englisch und Schwedisch.

Pflege, Fortpflanzung und Transplantation von Indoor-Efeu zu Hause

Efeu ist eine der beliebtesten Pflanzen unter Blumenzüchtern. Die Blätter an langen Trieben sehen in hängenden Töpfen, in Blumentöpfen im Freien und in Töpfen auf der Fensterbank gleichermaßen schön aus. Flexible Efeuzweige neigen dazu, jede Stütze zu flechten, was es Blumenliebhabern ermöglicht, mit dieser Pflanze wunderbare dekorative Elemente zu schaffen, die jede Wohnung oder jedes Haus schmücken.

allgemeine Beschreibung

Indoor Ivy, der lateinische Name für Hedera, ist ein immergrüner Zierstrauch, der zur Gattung Ivy der Familie Araliev gehört. Es gibt fünfzehn Pflanzensorten, die sich in Form und Größe der Blätter, Blüten und Trieblänge voneinander unterscheiden..

In freier Wildbahn wächst Efeu in Eurasien, Afrika und Amerika und bevorzugt schattige, feuchte Wälder subtropischer Regionen.

Der Stammteil der Kultur kann aufgrund seiner zufälligen Wurzeln sehr fest an fast jeder Oberfläche haften: Mauern, Baumstämmen, Trieben anderer Sträucher oder speziellen Stützen.

Dichte ledrige Blätter bedecken alle Stängel der Pflanze. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Efeu in freier Wildbahn Laub zweier Arten bildet. Der erste Typ, dunkelgrüne Blätter mit eckiger Lappenform, wächst nur auf nicht blühenden Zweigen. Die zweite Art von Laub, ein hellgrünes ganzes lanzettliches, längliches oder eiförmiges, bildet blühende Triebe. Es gibt keine Nebenblätter an den Blattstielen.

Die Blüten des Strauchs sind klein. Sie werden an der Spitze der Zweige in Corymbose- oder Racemose-Blütenständen gesammelt. Jede Blume hat einen nicht sehr entwickelten, extremen oder fünfzahnigen Kelch. Bei einigen Arten haben die Blüten kleine Hochblätter. Nach der Blüte bilden sich auf der Ernte schwarze oder gelbliche Beeren, die zwei bis fünf Samen enthalten. Liebhaber blühender Zimmerpflanzen müssen jedoch berücksichtigen, dass Efeu auch bei bester Pflege zu Hause nicht blüht..

Alle Pflanzenteile sind für Mensch und Tier giftig, daher muss der Erntetopf außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufgestellt werden. Außerdem ist es nach jedem Kontakt mit der Blume besser, die Hände gründlich zu waschen..

Arten und Sorten von Pflanzen

Trotz der Artenvielfalt von Efeu in freier Wildbahn ziehen Blumenliebhaber es vor, nur die unprätentiösesten Arten unter Innenbedingungen zu züchten, die sich durch hohes dekoratives Laub auszeichnen. Dies sind:

  • Englisch (gewöhnlich);
  • Colchian;
  • Kanarienvogel.

Englischer oder gewöhnlicher Efeu - flexible kriechende immergrüne Rebe mit einfachen oder drei- und fünflappigen dichten ledrigen dunkelgrünen Blättern mit hellgrünen Adern.

Die beliebtesten Sorten dieser Art sind die folgenden:

  • Kholibra ist ein Zwergstrauch mit kleinen dreilappigen Blättern, die mit weißen Mustern verziert sind.
  • Jubiläum - eine mittelgroße Blume mit grün gefleckten Blättern.
  • Ivalace - hochdekorative Kultur mit originalen Wellpappenblättern.
  • Harald - die Sorte hat lange Zweige und abgerundete ovale Blätter.

Colchis Ivy ist ein immergrüner Kletterstrauch mit dünnen Trieben und großen und glänzenden ledrigen dunkelgrünen Blättern. Die Blätter sind dreilappig oder ganz, haben ein Muskataroma.

Die bekanntesten Sorten dieser Pflanzenart:

  • Dentata Variegata - Die Sorte hat dünne Zweige, auf denen sich ovale Blätter mit hellgelben Rändern befinden.
  • Sulphur Heart ist eine großblättrige Sorte. Die Blätter sind hellgrün mit gelbgrünen Streifen entlang der Adern. Die Ränder aller Blätter sind leicht zusammengerollt.
  • Arborescens - Diese Sorte zeichnet sich durch hellgrüne herabhängende Zweige und ovale Blätter aus.

Kanarischer Efeu ist eine Kletterpflanze mit ziemlich großen dreieckigen Blättern. Das Laub hat eine dunkelgrüne Farbe und charakteristische hellgrüne Adern.

Floristen unterscheiden folgende Sorten dieser Art:

  • Variegata - die Sorte hat einen großen Luftteil und rötliche Triebe. Große dreilappige Blätter mit weißlich-grünem Rand.
  • Brigitte - die Sorte zeichnet sich durch kleine, dichte Blätter in Form von Sternen und anmutigen Zweigen aus.
  • Blattgold - Diese Sorte zeichnet sich durch zweifarbiges Laub aus, auf dem bei ausreichendem Licht eine goldene Tönung erscheint.

Ist es möglich, zu Hause heder zu wachsen?

Floristen haben keine eindeutige Meinung zum Thema Weinbau zu Hause.

Kenner des Strauchs sind sich sicher, dass er zu Hause gehalten werden kann, da Efeu in Innenräumen seinem Besitzer viele Vorteile bringen kann. Zur Untermauerung ihrer Meinung führen sie folgende Argumente an:

  • In einem Haus, in dem Efeu wächst, herrscht immer gegenseitiges Verständnis und Harmonie zwischen allen Familienmitgliedern.
  • Die Pflanze absorbiert negative Energie und trägt so dazu bei, Konfliktsituationen und damit die Anzahl der Scheidungen zu verringern.
  • Die Blume kann übermäßige Erregbarkeit lindern und sich positiv auf zu aktive Kinder auswirken.
  • Wenn ein unverheiratetes Mädchen Besitzer einer dekorativen Staude wird, wird es sehr schnell und erfolgreich heiraten.
  • Eine Blume hilft einer verheirateten Frau, ihre Familie vor Ehebruch und vor der Heuchelei ihres Ehepartners zu retten.

Gegner der Reben glauben, dass eine Zimmerpflanze wie Efeu nur Schaden anrichten kann, was wie folgt ist:

  • Die Pflanze ist ein Energievampir, der die positive Energie seiner Besitzer nutzt und in negative umwandelt.
  • Wenn eine Frau die Geliebte des Heder wird, dann drückt der Weinstock alle Männer von ihr weg und erlaubt ihr nicht, Familienglück zu finden.
  • Wenn die Blume nicht richtig gepflegt wird, zieht dies finanzielle Schwierigkeiten und große finanzielle Verluste in das Haus und verursacht Krankheiten und Depressionen.

Wissenschaftler haben keine Hinweise auf positive oder negative Auswirkungen des Strauchs auf ihre Besitzer gefunden, und daher entscheidet jeder Erzeuger unabhängig über den Anbau von Efeu in Innenräumen.

Pflege von Efeu in Innenräumen

Einer der Hauptvorteile von heder ist die Qualität, die nur wenigen Pflanzen innewohnt - es ist die Schattentoleranz. Ivy kann sogar im hinteren Teil des Raums platziert werden, und dennoch fühlt es sich großartig an und wächst erfolgreich. Vielfältige Formen erfordern eine gute Beleuchtung. Andernfalls verlieren ihre Blätter ihre dekorative Wirkung und erhalten eine monochromatische grüne Farbe..

Die Blume ist auch anspruchslos zu gießen. Es verträgt trockenen Boden viel besser als überschüssige Feuchtigkeit. Vergessen Sie jedoch nicht, dass immer noch Hedere-Wasser erforderlich ist. Es ist am besten, sich an ein solches Bewässerungssystem zu halten, damit der Boden im Sommer immer leicht feucht ist und im Winter die oberste Schicht des Bodens leicht austrocknen muss.

Die beste Temperatur für Efeu liegt zwischen 22 und 24 ° C, aber im Winter kann es sich in einem kühlen Raum normal anfühlen, in dem die Temperatur nicht unter 13 ° C fällt.

Befindet sich die Blume in der Nähe von Heizgeräten, beginnen ihre Blätter in großen Abständen an den Stielen zu wachsen, wodurch die Rebe ihrer dekorativen Wirkung beraubt wird. Efeu, der unter solchen Bedingungen wächst, erfordert zusätzlich zum rechtzeitigen Gießen ein tägliches Besprühen mit weichem, abgesetztem Wasser..

Wenn Sie in einem heißen Raum überwintern, stellen Sie am besten einen Lianentopf auf eine Palette mit nassen Kieselsteinen oder Blähton. Wenn der Sommer zu heiß ist, wird die Pflanze mit häufigem Sprühen und sogar Duschen zufrieden sein..

Der Strauch wird von Anfang März bis Ende August gedüngt. Für die Fütterung müssen Sie komplexe Düngemittel verwenden, die für den Anbau von Zierpflanzen geeignet sind. Sie sollten alle zwei Wochen gebracht werden. Ein gutes Ergebnis wird durch regelmäßige Fütterung der Reben mit Infusion von Kuhdung erzielt.

Das Beschneiden und Formen ist normalerweise nur für Pflanzen im Freien erforderlich. Beim Anbau von Indoor-Arten wird der Schnitt nur während des aktiven Wachstums durchgeführt, wodurch Sie die Blütenentwicklung stimulieren können. Darüber hinaus trägt es zur Bildung neuer Triebe bei. Ebenso wichtig ist, dass Sie durch rechtzeitiges Beschneiden alle alten und beschädigten Äste entfernen können. Sie müssen bis zur Basis geschnitten werden..

Reproduktionsmethoden

Efeu in Innenräumen kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

Apikale Stecklinge

Bei dieser Vermehrungsmethode werden die etwa zehn Zentimeter langen Enden von Zweigen in einer erwachsenen Pflanze abgeschnitten. Anschließend werden die Stecklinge in eine Mischung aus Sand und Laubboden gepflanzt, die mit einer Plastiktüte oder einem Glas bedeckt ist, und auf einer Temperatur von 15 bis 20 ° C gehalten. Der Boden im Gewächshaus muss feucht gehalten werden. Wenn die Stecklinge Wurzeln schlagen, können sie in vorbereitete Töpfe gepflanzt und wie bei erwachsenen Pflanzen gepflegt werden..

Stecklinge wurzeln sehr gut im Wasser.

Keimende Triebe

Diese Reproduktionsmethode ist insofern gut, als mehrere aus einem Trieb gezüchtet werden können. Dazu wird ein Trieb mit acht bis zehn Blättern von einem erwachsenen Efeu abgeschnitten und ein Längsschnitt darauf gemacht. Dann wird der vorbereitete Spross mit einem Einschnitt nach unten auf den Boden gelegt und vorsichtig bis zu einer Tiefe von 1,5 bis 2 cm gedrückt, wobei darauf zu achten ist, dass die Blätter über dem Boden bleiben.

Halten Sie den Boden während der Keimung feucht. In den nächsten zwei Wochen bilden sich über die gesamte Länge des Sprosses Wurzeln, die an der wachsenden Spitze des Astes erkennbar sind. Der Spross, der die Wurzeln gab, wird aus dem Boden entfernt und in Stücke geschnitten, so dass auf jedem mindestens ein Blatt verbleibt. Dann werden die zukünftigen Büsche in Töpfe gepflanzt..

Fortpflanzung durch Schichtung

Efeu vermehrt sich mehr als erfolgreich durch Schichtung. Das Verfahren für diese Methode zum Züchten neuer Pflanzen ist dem vorherigen Verfahren zum Züchten von Reben sehr ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass in diesem Fall der Spross nicht von der Mutterpflanze getrennt werden muss. An dem für die Efeuausbreitung ausgewählten Ast wird ein Längsschnitt gemacht und dann mit Klammern auf den Boden gedrückt. Wenn die Wurzeln in der gesamten Schicht erscheinen, wird sie vom Busch getrennt und in einen separaten Behälter umgepflanzt..

Pflanzen und Umpflanzen

Es ist am besten, den Heder im Frühjahr zu pflanzen und zu verpflanzen, und es ist notwendig, die Pflanze nur zu verpflanzen, wenn die Wurzeln durch die Drainagelöcher gewachsen sind oder die Zweige aufgehört haben, sich zu entwickeln. Wenn entschieden wird, dass die Pflanze eine Transplantation benötigt, sollte das Verfahren wie folgt aussehen:

  1. ein Topf und Ton- oder Torfboden mit guter Luftdurchlässigkeit und Lockerheit werden hergestellt;
  2. Das gesamte Efeuwurzelsystem wird aus dem alten Topf entfernt.
  3. Der Boden wird vom Wurzelballen entfernt, so dass eine Sichtprüfung der Wurzeln auf Beschädigungen durchgeführt werden kann.
  4. Wird kein Schaden festgestellt, wird die Pflanze in einen neuen Topf mit Drainageschicht und feuchtem Boden gestellt.

Es ist besser, die Blume für die nächsten zwei Tage nicht zu gießen..

Schädlinge und Krankheiten

Indoor Ivy ist eine unprätentiöse und sehr robuste Pflanze, aber manchmal, wenn dieser Strauch gezüchtet wird, können die Züchter mit den folgenden Problemen konfrontiert sein:

  • starke Vergilbung des Laubes - zu reichliches Gießen und niedrige Lufttemperatur, möglicherweise übermäßige Düngung;
  • An den Blattspitzen bilden sich braune Flecken - unzureichende Luftfeuchtigkeit, der Raum, in dem sich die Blume befindet, ist zu heiß;
  • Blätter an Ästen wachsen zu weit auseinander - unzureichende Beleuchtung.

Im Allgemeinen sind Efeublätter ziemlich zäh, was ihnen Schutz vor vielen Schädlingen sowie vor pathogener Mikroflora garantiert. Wenn jedoch Parasiten wie Blattläuse, Spinnmilben oder Thripse auf ihnen gefunden werden, ist es am besten, das Laub mit Seifenwasser oder einem Pflanzendesinfektionsmittel zu behandeln..

Ein wunderbarer Strauch mit kriechenden Trieben und hellen Blättern schmückt jeden Raum. Efeu, der keine Pflege erfordert, wächst zu Hause ganz gut. Und wenn der Besitzer ihm eine geeignete Unterstützung bietet, werden sich nach einer Weile die Zweige der Pflanze darum wickeln und einen neuen originalen Dekorationsgegenstand schaffen.

Efeu oder englischer Efeu: Foto, Pflanzen und häusliche Pflege

Ivy - häusliche Pflege, Fotospezies

Ivy (Hedera) ist ein immergrüner Strauch, der zur Familie Araliev gehört. Sein Vorteil ist, dass es eine Vielzahl von Sorten für den anspruchsvollsten Geschmack gibt..

Ivy stammt aus Europa. Das Sortiment umfasst 15 Arten immergrüner Sträucher, die jeden Gärtner zufrieden stellen können..

Eine der Pflanzen, die zu Hause zu finden sind, ist Efeu. Wenn alle Voraussetzungen für eine komfortable Entwicklung von Indoor-Efeu gegeben sind, verwandelt es sich allmählich in eine exquisite Liane. Natürlich hängt viel von der Art der Pflanze ab. Gleichzeitig beträgt die durchschnittliche Wachstumsrate etwa 1 Mio. pro Jahr..

Die Pflanze selbst ist eine spektakuläre Rebe, die nicht nur zu Hause, sondern auch im Freien wächst. Es beginnt im Spätsommer und Frühherbst zu blühen. Darüber hinaus besteht der Vorteil des Strauchs darin, dass seine Lebensdauer bis zu 500 Jahre beträgt..

Hohe Wachstumsrate, 100 cm pro Jahr.
Beginnt im Spätsommer und Frühherbst zu blühen.
Die Pflanze ist leicht zu züchten.
Staude.

Nützliche Eigenschaften von Efeu

Dank ihrer Bestandteile hat die immergrüne Pflanze vorteilhafte Eigenschaften. Daraus werden verschiedene Arzneimittel zur Behandlung von Husten, zur Erhöhung der Immunität, zu Lebererkrankungen sowie zu Menstruationsbeschwerden bei Frauen hergestellt. Darüber hinaus wird die Pflanze in traditionellen Medizinrezepten verwendet..

Efeu hat folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • antimikrobiell;
  • Wundheilung;
  • harntreibend;
  • Sorption;
  • Antiphlogistikum.

Die Blume reinigt den Raum perfekt von Zigarettenrauch, Reinigungsmitteln und dem Betrieb eines Gasherds.

Ivy Pflege zu Hause. Kurz

Für die komfortable Entwicklung von Efeu zu Hause sollten Sie sich an die Merkmale der Pflege erinnern. Dazu gehören die folgenden:

TemperaturmodusDie Raumlufttemperatur ist ideal innerhalb von 18 Grad. Auf einer höheren Ebene ist es notwendig, die Pflanze ständig zu besprühen.
LuftfeuchtigkeitDie angenehme Luftfeuchtigkeit beträgt 50-60%. Um dies zu gewährleisten, sollten die Weinblätter 1-2 mal pro Woche gesprüht werden..
BeleuchtungBunter Efeu bevorzugt helle, diffuse Beleuchtung. Für Grünpflanzen ist ein nach Norden ausgerichtetes Fenster vorzuziehen. Außerdem kann sich Liana an künstliches Licht gewöhnen..
BewässerungIm Sommer sollte die Pflanze 1-2 mal pro Woche gewässert und im Winter auf einmal reduziert werden.
GrundierungEs ist besser, den idealen Boden für Efeu selbst vorzubereiten. Mischen Sie dazu zu gleichen Teilen Blattboden, Torf, leichten Rasenboden und Gartenboden. Wenn der Boden zu dicht ist, fügen Sie Sand oder Perlit mit Torf hinzu. Dies ist notwendig, damit es atmungsaktiv wird..
Top Dressing und DüngerDie Pflanze sollte abwechselnd mit mineralischen und organischen Düngemitteln gefüttert werden. Sie können komplexe Düngemittel verwenden.
Efeu TransplantationDie Efeutransplantation wird in jungen Jahren zweimal im Jahr durchgeführt. Dann sinkt es in 2-3 Jahren auf 1 Mal. Die Transplantation sollte im Frühjahr durchgeführt werden..
ReproduktionReben werden durch Samen und Stecklinge oder Schichten vermehrt. Die erste Option ist nicht beliebt und wird sehr selten verwendet. Für die Vermehrung durch Stecklinge müssen Sie die Oberseite abschneiden und in ein Glas Wasser geben. Sobald der Spross Wurzeln schlägt, kann er in einen Topf Erde gepflanzt werden. Die Bedeutung der Fortpflanzung durch Schichtung besteht darin, dass ein Behälter mit Erde auf die Pflanze gestellt wird und ein Spross mit einer Luftwurzel darin platziert wird.

Efeu erfordert keine besonderen Kultivierungsmerkmale. Die Pflanze ist unprätentiös zu pflegen und kann sich allmählich in eine exquisite Rebe verwandeln, die das Auge mit ihrem Aussehen begeistern wird..

Ivy Pflege zu Hause. Im Detail

Trotz der Tatsache, dass die Pflege von Efeu zu Hause unprätentiös ist, sollte er dennoch ordnungsgemäß gepflegt werden. Dann wird die Pflanze mit ihrem schönen lockigen Aussehen begeistern..

Efeublüte

Efeu kann alle 8-9 Jahre einmal blühen. Darauf erscheinen kleine Regenschirme, und dann bilden sich schwarze oder blaue Beeren. Sie sind normalerweise giftig.

Leider blüht die Liane zu Hause selten, so dass es unwahrscheinlich ist, dass dieser Prozess gefangen wird.

Temperaturmodus

Efeu Blume zu Hause ist sehr warm. Die angenehme Temperatur für die Pflanzenentwicklung beträgt 25 Grad. Im Sommer ist es besser, die Rebe auf den Balkon zu stellen und im Winter drinnen zu bewegen..

Die Hauptsache ist, dass die Temperatur nicht auf 13 Grad fällt, sonst kann die Pflanze krank werden und verschiedene Schädlinge darauf erscheinen.

Sprühen

Efeu sollte im Sommer gesprüht werden, wenn die Temperatur hoch ist. Der Eingriff wird 2-3 mal pro Woche durchgeführt. Im Winter ist einmal alle 10 Tage genug und auch wenn der Raum zu trocken und heiß ist.

Beleuchtung

Efeu bevorzugt diffuse Farben, da direktes Sonnenlicht Blattverbrennungen verursacht. Ein komfortabler Lebensraum ist im Sommer ein Balkon oder ein Fenster an der Nordseite. Im Winter sollte es drinnen aufgestellt werden. In diesem Fall benötigt die Blume zusätzliche Beleuchtung, beispielsweise eine Leuchtstofflampe..

Es ist jedoch zu beachten, dass die Anlage keine ständige Bewegung mag, weshalb sie äußerst selten und im dringenden Bedarf durchgeführt werden muss..

Bewässerung

Die Intensität der Bewässerung von Efeu zu Hause hängt von der Jahreszeit ab. Im Sommer - 1-2 mal pro Woche und im Winter - 1 mal.

In diesem Fall sollte der Boden mäßig feucht sein und es müssen Löcher im Topf sein, um überschüssiges Wasser abzulassen. Darüber hinaus trägt die am Boden des Topfes verlegte Drainage dazu bei..

Efeutopf

Beim Pflanzen einer Blume sollte besonderes Augenmerk auf den Topf gelegt werden. In zu kleinen Fällen kann sich die Pflanze nicht vollständig entwickeln, und zu große Pflanzen führen zu einer Verrottung der Wurzeln.

Die erste Pflanzung erfolgt in einem mittleren Topf. In Zukunft wird beim Umpflanzen eine Kapazität von 2-3 cm mehr genommen.

Efeuer Boden

Die Blume ist nicht launisch und kann in fast jedem Boden wachsen. Die Hauptsache ist, dass der Boden locker und atmungsaktiv ist. Daher können Sie einen universellen Boden für Zimmerpflanzen erwerben..

Darüber hinaus können Sie den Boden selbst vorbereiten: Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen mischen. Dann pflanzen Sie eine Blume in diese Mischung.

Top Dressing und Düngung

Für eine aktive und vollwertige Entwicklung muss Efeu gefüttert werden. Es können organische und mineralische Düngemittel sein. Es ist besser, sie zu wechseln. Komplexe Düngemittel eignen sich hervorragend für schnelle Ergebnisse.

Es ist notwendig, 2 Mal im Monat Efeu zu füttern. Im Winter wird der Eingriff auf 1 Mal reduziert.

Efeu Transplantation

Junge Pflanzen werden einmal im Jahr im Frühjahr umgepflanzt..

Bei Erreichen des 3. Lebensjahres reicht es aus, den Eingriff auf 2-3 Jahre zu reduzieren.

Die Transplantation wird in einem größeren Topf durchgeführt. Zu diesem Zweck wird die Blume auf eine neue übertragen und dann reichlich gewässert..

Wie man Efeu beschneidet?

Das Beschneiden ist insbesondere während des aktiven Wachstums von Efeu erforderlich. Häusliche Pflege besteht in der Durchführung dieses Verfahrens. Es hilft, das Wachstum der Blume zu fördern und fördert die Bildung neuer Triebe..

Drücken Sie zum Beschneiden die Oberseite der Pflanze zusammen.

Es wird nach Bedarf durchgeführt. Außerdem sollten blattlose Stängel und getrocknete Triebe abgeschnitten werden. Rechtzeitiges Beschneiden ist eine wichtige Notwendigkeit für eine Blume.

Ruhezeit

Indoor-Efeu hat daher keine Ruhephase, da er diese nicht benötigt..

Efeuzucht

Beliebte Vermehrungsmethoden für Efeu sind Stecklinge und Schichten. Überlegen Sie, wie Sie dieses Verfahren ordnungsgemäß ausführen.

Efeuvermehrung durch Stecklinge

Der Frühling ist ein günstiger Zeitpunkt für die Vermehrung durch Stecklinge. Dazu müssen nur noch ein paar einfache Schritte unternommen werden:

  1. Wählen Sie den apikalen Stiel auf der Blume. Es ist wünschenswert, dass es mit Luftwurzeln ist..
  2. Legen Sie den Anhang in einen Behälter mit Wasser. Es ist bequem, dies mit einem Plastikbecher zu tun.
  3. Wenn Wurzeln auf dem Schnitt erscheinen, sollte dieser in einen temporären Topf mit Erde gepflanzt werden (Sie können auch einen Plastikbecher verwenden). Machen Sie dazu ein Loch von 0,5-1 cm und wurzeln Sie die Pflanze. Gründlich wässern, mit Plastikfolie abdecken und ein wenig durchstechen, damit die Pflanze atmen kann.
  4. Nach 4-6 Wochen, wenn der Wurzelbildungsprozess abgeschlossen ist, müssen Sie die Pflanze in einen permanenten Topf pflanzen.

Efeuvermehrung durch Schichtung

Eine weitere Option für die Blütenreproduktion ist die Schichtung. Hierzu werden folgende Aktionen ausgeführt:

  1. Finden Sie einen Trieb mit einer Luftwurzel auf der Pflanze. Schneiden Sie es nicht ab, sondern legen Sie es in einen Behälter mit einer Sand-Torf-Mischung.
  2. Wurzeln Sie den Spross gründlich und gießen Sie ihn.
  3. Innerhalb von 7-10 Tagen erscheinen Wurzeln am Trieb, danach sollte er von der Pflanze abgeschnitten und in einen separaten Topf gepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Bei unsachgemäßer Pflege und ungünstigen Bedingungen beginnt die Pflanze zu schmerzen und es können verschiedene Schädlinge auftreten.

Die Hauptprobleme, mit denen Gärtner konfrontiert sind, sind folgende:

  • Wenn die unteren Blätter vom Efeu fallen, müssen sie nur mit einer Garten- oder gewöhnlichen Schere abgeschnitten werden. Dies ist ein natürlicher Prozess, dem erwachsene Blumen ausgesetzt sind..
  • Mit einem Überschuss an Feuchtigkeit werden Efeublätter schwarz. Reduzieren Sie einfach die Bewässerung, um Probleme zu vermeiden.
  • Längliche, längliche Triebe sind ein Zeichen für mangelnde Beleuchtung. Um das Problem zu beseitigen, müssen Sie zusätzliche Beleuchtung einrichten oder die Pflanze an einem beleuchteten Ort aufstellen.
  • Wenn Efeu kleine Blätter hat, deutet dies auch auf einen Lichtmangel hin. Stellen Sie den Blumentopf an einen helleren Ort.
  • Bunte Efeublätter beginnen zu verblassen, wenn die Blume nicht beleuchtet ist.
  • Wenn die Blätter von buntem Efeu plötzlich grün werden, deutet dies darauf hin, dass sich im Boden ein Überschuss an Stickstoff befindet. Um dies zu verhindern, muss die Pflanze gut bewässert werden, da das Wasser den Stickstoff ausspült. Aber Sie sollten den Efeu nicht zu stark benetzen. Zusätzlich werden phosphor- und kaliumhaltige Düngemittel ausgebracht.
  • Efeublätter werden blass, wenn es an Licht mangelt.
  • Die Blattspitzen der Pflanze werden braun, wenn die Raumtemperatur zu trocken ist und der Efeu nicht genug Wasser hat. Die Lösung dieses Problems ist sehr einfach. Dazu müssen Sie die Blume regelmäßig gießen..
  • Efeu wächst langsam, wenn die Blume nicht richtig ernährt ist. Für eine vollständige Entwicklung sollte eine ordnungsgemäße und ständige Pflege der Anlage gewährleistet sein..

Unbequeme Bedingungen verringern die Immunität der Pflanze und machen sie anfällig für das Auftreten verschiedener Schädlinge:

Damit der Efeu nicht krank wird und keine Schädlinge auftreten, sollte die Besonderheit der Pflege der Pflanze beachtet werden. Sie sind sehr einfach und dauern nicht lange..

Arten von Efeu mit Fotos und Namen

Efeu gibt es in verschiedenen Varianten. Dank dessen kann jeder Gärtner die für ihn am besten geeignete Option auswählen..

Folgende Pflanzensorten kommen im Haushalt vor:

Efeu (Hedera-Helix)

Die häufigste Art von Efeu. Seine Besonderheit liegt in der Tatsache, dass Pflanzentriebe an der nahe gelegenen Oberfläche befestigt sind. Dank dieser kann die Pflanze in eine schöne Form gebracht werden..

Kanarischer Efeu (Hedera helix ssp. Canariensis)

Es hat große, dichte Blätter und eine bunte Farbe. Die erwachsene Blattplatte erreicht 12 cm. Die Besonderheit der Pflanze ist, dass sie keine Luftwurzeln hat und daher ständige Unterstützung benötigt. Damit Efeu prächtig aussieht, muss er einmal im Jahr eingeklemmt und in die richtige Form gebracht werden. Die Pflanze bevorzugt eine gute Beleuchtung und mag keine niedrigen Temperaturen. Die erwachsene Blume hat rote Stängel.

Trotz der Tatsache, dass Efeu keine launische Pflanze ist und in einem abgedunkelten Raum wachsen kann, ist eine angemessene Pflege erforderlich. Es ist nicht schwierig und erfordert nicht viel Aufwand. Unter günstigen und komfortablen Bedingungen wächst Efeu zu einer eleganten und schönen Liane..

Colchis Efeu

Die Sorte hat dünne Triebe und große glänzende Blätter. Die Pflanze benötigt keine konstante Beleuchtung und verträgt dunkle Stellen gut.

Efeusorte Lise

Unterscheidet sich in der einzigartigen Farbe seiner Blätter und hat auch eine hohe Größe.

Indoor Ivy - Pflanzen und Pflege zu Hause

Indoor-Efeu ist besonders bei Floristen im Inneren von Wohngebäuden, Büros und verschiedenen Institutionen beliebt: Er sieht zusammen mit anderen Blumen spektakulär aus und zieht in einzelnen Kompositionen die Aufmerksamkeit auf sich..

Dieser Artikel enthält grundlegende Empfehlungen für die Pflege von Efeu und ist besonders nützlich für Anfänger, die auf diese spezielle Pflanze als eine der unprätentiösesten Pflanzen achten sollten..

Zimmerpflanzenfoto und Beschreibung

Indoor Ivy (Hedera) ist eine immergrüne Liane aus der Familie Araliev. Ihr Lebensraum sind die schattigen subtropischen Wälder Europas, Amerikas, Asiens und Nordafrikas. Dank kleiner Wurzeln an den Peitschen kann die Pflanze Baumstämme flechten und 15 bis 30 Meter hoch klettern. Dieselben Wurzeln versorgen den gesamten Busch zusätzlich mit Nahrung. Es war dieses Merkmal, das seine aktive Verwendung in der Hecke in der Landschaftsgestaltung sowohl für vertikale Gartenarbeiten (z. B. Gebäudefassaden) als auch als Bodendeckerpflanze sicherstellte, und wenn wir über Innensorten sprechen, dann im Inneren von Wohnräumen..

Wichtig! Es gibt verschiedene Arten von Efeu in Innenräumen, von denen die beliebtesten Hedera, Hoya (Wachs), Kanarienvogel, Kolchis und Englisch sind.

Die Blüten der Chedera sind unauffällig, außerdem blüht sie zu Hause nicht, so dass das Problem der Efeuvermehrung durch Samen nicht relevant ist. Aber die Blätter sind eine echte Dekoration: drei-, fünf- oder siebenlappiges, sattes Grün mit Adern oder helleren Kanten, sie bedecken buchstäblich jede Wimper vollständig.

Pflanzen und Pflege zu Hause

Efeu ist eine jener Pflanzen, die auch unter für sich selbst nicht sehr günstigen Bedingungen wachsen können: Sie ist nicht skurril und erfordert keine besondere Pflege. Nachdem der Florist die folgenden Empfehlungen zur Pflege sorgfältig gelesen hat, kann er den Lebensraum der Zimmerpflanze bereitstellen, der den "einheimischen" Lebensbedingungen des Heders so nahe wie möglich kommt.

Ort

Der Lebensraum von Efeu in Innenräumen sollte sofort bestimmt werden, da die Pflanze auf einen Standortwechsel äußerst negativ reagiert. Die Ausnahme ist die warme Jahreszeit: Während dieser Zeit kann der Heder sicher auf den Balkon, die Loggia oder die offene Terrasse gebracht werden - die Pflanze unterstützt den Frischluftstrom sehr. Es ist besser, wenn es auf der Westseite des Raums platziert wird, fern von direkter Sonneneinstrahlung..

Ampel-Sorten von Indoor-Efeu erfordern eine spezielle Unterstützung oder einen Ort, an dem die Wimpern der Pflanze frei hängen (Regal, Gestell usw.), damit die Pflanze aktiv wachsen und sich entwickeln kann. Bevor Sie Efeu im Geschäft kaufen, müssen Sie daher im Voraus überlegen, wo es platziert werden soll..

Beleuchtung

Hedera (besonders bunte Sorten) bevorzugt diffuses, indirektes Sonnenlicht: Unter dieser Beleuchtung setzt die Pflanze aktiv neues Laub frei und der Busch als Ganzes sieht großartig aus. Ivy verträgt auch Halbschatten, er kann sicher im hinteren Teil des Raumes platziert werden, wenn der Innenraum dies erfordert. Aber in einer sehr dunklen Ecke wird er immer noch keine Wurzeln schlagen: Er wird sich dort nicht wohl fühlen, die Blätter werden anfangen aufzuhellen und schwach zu werden.

Wichtig! Sie sollten auch vorsichtig mit der Sonne sein, da ihre sengenden Strahlen Verbrennungen am Laub hinterlassen können, die die Pflanze zerstören können.

Landung

  • Topf. Sie können eine Pflanze in einen flachen und breiten Topf pflanzen, da ihr Wurzelsystem vom Oberflächentyp ist.
  • Die Erde. Der Boden für die Blume braucht locker und leicht sauer. Der Boden kann in einem Fachgeschäft gekauft werden ("Universal" ist geeignet), Sie können ihn selbst vorbereiten. Das Rezept für das Substrat ist einfach: Mischen Sie gleiche Mengen Rasen, Blatt, Humus, Torf und Sand.

Um eine Infektion mit Infektionskrankheiten zu vermeiden, ist es ratsam, alle Bestandteile der Bodenmischung vorab mit Kaliumpermanganat (optional eine Fungizidlösung) zu verschütten oder einer Wärmebehandlung zu unterziehen.

Wie man pflanzt?

Der Boden des Topfes muss 3 - 5 Zentimeter mit Drainage (Blähton, Kieselsteine, kleine Steine) bedeckt sein. Die nächste Schicht ist das Substrat: Sie sollten die resultierenden Hohlräume füllen, nachdem das Efeuwurzelsystem in einen Behälter gegeben wurde. Die oberste Bodenschicht sollte zur besseren Fixierung vorsichtig mit den Händen auf die Basis der Pflanze gedrückt werden..

Wie man transplantiert?

Die Pflanze benötigt eine systematische Transplantation, wenn die Wurzeln wachsen. Der optimale Transplantationsplan lautet wie folgt: Eine junge Pflanze sollte den Topf jährlich wechseln, eine ältere Pflanze - einmal alle 2 Jahre müssen Erwachsene nicht mehr berühren, es reicht aus, die oberste Schicht des Substrats im Topf jährlich zu erneuern.

Der Transplantationsprozess ist identisch mit dem Pflanzprozess. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es besser ist, Efeu im Frühjahr mit der Umschlagmethode zu verpflanzen: Der Busch wird aus dem Topf entfernt und zusammen mit dem Erdklumpen in einen neuen Behälter gegeben. Die Hauptbedingung: Der Wachstumspunkt (Pflanzenhals) muss auf dem gleichen Niveau wie im vorherigen Topf belassen werden.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

An heißen Tagen muss Efeu täglich besprüht werden. Sie können einen Topf damit in ein Tablett stellen, das mit Kieselsteinen oder Blähton bedeckt ist und systematisch gewässert werden muss. Sie können die Blätter systematisch unter der Dusche abspülen.

Indoor Ivy ist unprätentiös in der Bewässerung, es kann sogar eine kurze "Dürre" überleben. Aber es lohnt sich immer noch nicht zu experimentieren, sonst beginnen die Blattspitzen auszutrocknen, sich zu kräuseln und der Busch verliert sein ästhetisches Aussehen.

Bei heißem Wetter benötigt der Heder reichlich Feuchtigkeit, im Winter halbiert sich die Bewässerungsmenge normalerweise. Optimales Bewässerungsschema: im Sommer - 1 - 2 mal pro Woche, im Winter - 1 mal in 2 Wochen.

Das Wasser für die Bewässerung sollte Raumtemperatur haben und sich absetzen (Sie können Regen oder Schmelzwasser verwenden)..

Wie man richtig trimmt?

Während der Zeit intensiver Zunahme der grünen Masse muss der Header regelmäßig beschnitten werden, was seine Verzweigung stimuliert und dem Busch ein ästhetisches Aussehen verleiht. Zu lange Wimpern im Frühjahr können um ein Drittel ihrer Länge abgeschnitten werden, und der Schnitt ist ideal zum Pfropfen.

Temperaturmodus

Im Sommer beträgt das optimale Temperaturregime für Efeu in Innenräumen + 22 ° C - + 25 ° C. In der kalten Jahreszeit kann die Anlage einem Temperaturabfall auf + 13 ° C - + 16 ° C standhalten. Verträgt keinen Frost: Wenn der Header im Sommer im Freien war, ist es wichtig, nicht zu vergessen, ihn vor dem Einsetzen der Minusanzeigen des Thermometers ins Haus zu bringen.

Reproduktion

  • Stecklinge. Die beste Option ist das Pfropfen, das das ganze Jahr über durchgeführt werden kann. Die Oberseite des Stiels muss um 15 Zentimeter geschnitten werden, und der resultierende Schnitt sollte ins Wasser gesenkt werden, bis die Wurzeln erscheinen. Sie können den Stiel sofort zur Wurzelbildung im Boden senden (Laubboden und Sand im Verhältnis 1: 1). In diesem Fall muss der Topf jedoch mit Plastikfolie abgedeckt werden, um die bequemsten Bedingungen für die Keimung der Wurzeln zu schaffen. Die empfohlene Temperatur für die Haltung einer jungen Pflanze beträgt + 15 ° C - + 20 ° C. Nachdem der Stiel die Wurzeln freigesetzt hat, muss er in einen Topf gepflanzt werden, der mit universell gekauftem Boden oder Substrat gefüllt ist, das mit Ihren eigenen Händen hergestellt wurde (die Zusammensetzung ist oben angegeben). Wichtiger Hinweis: Um dem zukünftigen Busch eine schöne Form zu geben, ist es ratsam, 2 - 5 Wurzelstecklinge gleichzeitig in einen Topf zu pflanzen.
  • Schießt. Für die Reproduktion mit dieser Methode ist es notwendig, einen 10 Zentimeter langen Spross mit darauf befindlichen Blättern abzuschneiden. Entlang des Triebs sollte ein Einschnitt gemacht werden, diesen Einschnitt auf den Boden legen und den Topf in den Boden drücken. Nach einer Weile erscheinen Wurzeln normalerweise über die gesamte Länge der Wimper. Ein gekeimter Spross kann in mehrere Teile geschnitten werden, von denen jeder eine Wurzel und ein Blatt haben sollte. Das auf diese Weise erhaltene Pflanzmaterial wird auf übliche Weise in einen permanenten Topf gepflanzt..
  • Schichten. Der Mechanismus der Vermehrung von Efeu in Innenräumen durch Schichtung ist identisch mit der Vermehrung durch Triebe. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Wimpern der Pflanze nicht aus dem Mutterstrauch geschnitten, sondern an einer Stelle an der Bodenoberfläche befestigt werden. Sie können den Kontaktort mit der Erde bestreuen. Nach einer Weile gibt der Efeu Wurzeln und der verwurzelte Spross kann in einen einzelnen Behälter gepflanzt werden.

Schädlinge

Efeu in Innenräumen ist anfällig für Angriffe durch Spinnmilben, Blattläuse, Schuppeninsekten und Mealybugs. Wenn Schädlinge identifiziert werden, sollte die Pflanze von anderen Blüten isoliert und mit speziellen Insektiziden behandelt werden. Möglicherweise ist sogar eine Transplantation erforderlich. Es ist jedoch besser, eine solche Situation zu verhindern, und die Hauptsache bestand darin, die empfohlenen Bedingungen für die Haltung von Hecken einzuhalten, die Luft systematisch zu befeuchten und den Busch zu wässern, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit im Topf und auf der Palette stagniert.

Pflanzenkrankheiten

Im Allgemeinen ist Efeu in Innenräumen resistent gegen den Großteil der Infektionskrankheiten und Fäulnis. Nur die Nichtbeachtung der Grundvoraussetzungen für die Pflege des Heder kann eine Reihe von Problemen hervorrufen:

  • Blätter fallen ab - mangelnde Bewässerung.
  • Die Blätter färben sich gelb - zu viel Feuchtigkeit, aber nicht genug Wärme.
  • Nur wenige Blätter, die gleichen, die es gibt - sind klein und verlieren ihre Farbe - niedrige Luftfeuchtigkeit im Raum.
  • Blasses Laub - Lichtmangel.
  • Blattspitzen trocknen aus - hohe Temperatur und Feuchtigkeitsmangel.

Nützliches Video

Pflanzenvideo (Hedera-Helix):

Indoor Ivy ist eine eher unprätentiöse Pflanze, die dem Züchter auch für minimale Anstrengungen mit einer üppigen und hellen Krone danken wird, was besonders an Winterabenden mit ihrem Farbenreichtum gefällt.

Es wird nicht weniger interessant sein, über andere Arten von Zimmerpflanzen zu lesen, zum Beispiel Andrera, Zebrin und Basell..

Indoor Ivy ist eine tropische Liane in Ihrem Zuhause. Pflegetipps und Tricks

Zuhause »Indoor Ivy ist eine tropische Rebe in Ihrem Zuhause. Pflegetipps und Tricks

Ampullenpflanzen sind heute bei Blumenzüchtern sehr beliebt. Pflanzen in hängenden Töpfen und Töpfen werden zur Dekoration von Veranden, Pavillons und Terrassen verwendet und auch in Innenräumen angebaut. Ampelnye kann jeden Bereich dekorieren und den Raum komfortabler machen. Blumenzüchter und Floristendesigner lieben besonders den immergrünen Efeu im Innenbereich, der unprätentiös zu pflegen ist. Dank der mit dekorativen Blättern bedeckten hängenden Stängel wird die Pflanze zur Dekoration von Innenräumen verwendet..

Beschreibung

Indoor Ivy (Hedera) ist eine grüne Liane aus der Familie Araliev. Lebt normalerweise in schattigen und feuchten subtropischen Wäldern Europas, Asiens und Afrikas. Die Pflanze hat kleine zufällige Wurzeln, dank denen sie sich um Baumstämme wickelt und manchmal bis zu einer Höhe von 30 Metern ansteigt. Diese Wurzeln liefern zusätzliche Nahrung für den gesamten Busch. Das Vorhandensein von zufälligen Wurzeln ermöglicht die Verwendung von Indoor-Efeu in der Landschaftsgestaltung.

Heder gilt als eine der umstrittensten Pflanzen. Es gibt sowohl positiven als auch negativen Aberglauben in Bezug auf diese Pflanze..

Es gibt also eine Meinung, dass Indoor-Efeu seinen Besitzern Glück bringt. Diese Pflanze hat beruhigende Eigenschaften, daher wird empfohlen, sie für Familien zu kaufen, in denen hyperaktive Kinder aufwachsen..

In einigen Ländern wird angenommen, dass Efeu sich auch positiv auf romantische Beziehungen auswirkt. Wenn ein unverheiratetes Mädchen diese Pflanze anbaut, erhöhen sich ihre Chancen auf eine Ehe. Für verheiratete Frauen bringt Efeu Loyalität und große Liebe in die Ehe. Gleichzeitig heißt es in anderen Ländern, dass Efeu, der an den Wänden klettert, das Glück eines unverheirateten Mädchens stiehlt, einer Familienfrau Kummer bereitet und ihren Ehepartner aus dem Haus vertreibt..

Einige sind sich sicher, dass Efeu seinem Besitzer Energie entzieht und die Arbeit des menschlichen Nervensystems beeinträchtigt..

Andererseits gibt es die Meinung, dass Efeu in Innenräumen negative Energie neutralisieren und den umgebenden Raum von Negativität reinigen kann..

Jeder Mensch hat das Recht, selbst zu entscheiden, welche Option er glauben soll und ob er in seinem Haus Efeu anbauen soll.

Arten und Sorten

Efeu oder Englisch (Hedera Helix)

Efeu oder Englisch (Hedera Helix)

Das Wurzelsystem ist verzweigt, einige Teile der Wurzel befinden sich in der Luft und werden von der Pflanze zur Befestigung an Wänden, Bäumen oder anderen vertikalen Ebenen verwendet. Die meisten Sorten haben grüne Blätter, einige Sorten haben jedoch weiße Flecken oder Kanten um den Umfang des Blattes. Unter natürlichen Bedingungen können die Blätter eine Größe von 20 cm erreichen, aber wenn sie im Haus wachsen, werden sie im Gegenteil sehr klein. Während der Blüte bildet es unauffällige Blüten, die kleine ungenießbare Beeren ergeben.

Beliebte Heder-Sorten:

  • Butterblume - gefiederte Blätter, von denen einige gelb gefärbt sind.
  • Weiße Nacht - ungewöhnliche weiße Blätter mit grüner Kante.
  • Eva ist ein Miniaturbusch mit grünem Laub, verziert mit weißen Kanten.
  • Jubiläum - hat Blätter entdeckt.
  • Gletschergrüne Blätter mit silbernen Flecken und weißem Rand.
  • Minzkolibri - Auf grünen Blättern sind gelbe Flecken zu sehen.

Colchis Ivy (Hedera colchica)

Colchis Ivy (Hedera colchica)

Der kriechende Strauch wird bis zu 23-30 Meter hoch. Die dichten, ledrigen Blätter, grün gestrichen, haben eine glänzende Oberseite. Der untere Teil hat eine Frotteefläche. Die Blätter werden bis zu 20 cm lang und 15-17 cm breit. Die Blätter dieser Art von Efeu riechen beim Reiben nach Muskatnuss.

Bildet während der Blüte unscheinbare Blüten und kugelförmige dunkle Früchte. Colchis Ivy braucht fruchtbaren Boden und Schatten für normales Wachstum und Entwicklung..

Efeu Pastukhov (Hedera pastuchovii Woronow)

Efeu Pastukhov (Hedera pastuchovii Woronow)

Hoher, dünner Busch von hellbrauner Farbe mit seltenen Reben. Die Blätter sind dünn, bis zu 10 Zentimeter lang und bis zu 6 Zentimeter breit. Geruchlos.

Der Blütenstand ist ein kleiner Regenschirm mit etwa 20 Blüten. Der gesamte Blütenstand ist dicht mit Haaren bedeckt.

Kanarischer Efeu (Hedera canariensis)

Kanarischer Efeu (Hedera canariensis)

Efeuranken wachsen unter natürlichen Bedingungen bis zu 30 Meter hoch oder breiten sich über den Boden aus. Neue Stängel haben eine leicht grünliche Tönung, manchmal werden Stängel mit rötlichen oder violetten Farbtönen gefunden. Mit zunehmendem Alter werden die Blätter der Pflanze grau. Die Blattspreiten sind breit, von 5 cm bis 20 cm, dunkelgrün mit weißen Markierungen, glänzend und leicht ledrig, mit 1-5 Lappen. Die Blüten sind grünlich, die Beeren werden rund und schwarz, wenn sie reif sind.

Wachs Efeu (Hoya)

Wachs Efeu (Hoya)

Liana mit einem Wachsüberzug auf den Blättern. Durch das spektakuläre Erscheinungsbild wurde Wachs-Efeu zu einer der beliebtesten Pflanzen von Blumenzüchtern: Er wird häufig für die Landschaftsgestaltung zu Hause ausgewählt. Zu Hause erreicht die Rebe eine Länge von nur 5 - 6 Metern. Junge Triebe von brauner Farbe haben kein Laub. Mit der Zeit werden die Triebe grün und mit Blättern und luftigen Wurzeln bedeckt. Im Gegensatz zu vielen anderen Arten von Efeu bildet Hoya beim Blühen wunderschöne Blütenstände und kombiniert bis zu 50 Blüten mit 5 Blütenblättern.

Beliebte Hoya-Sorten:

  • Dentata variegata - hat Blätter von bis zu 15 cm Größe. Die Blätter sind in hellgrünen Tönen bemalt und von einer cremefarbenen Kante eingerahmt.
  • Schwefel gehört - diese Efeusorte wächst sehr schnell, hat sehr große grün-gelbe Blätter. Relativ frostbeständig. Große Blätter sind oval und herzförmig, haben gezackte Kanten.
  • Arborescens ist eine unprätentiöse immergrüne Rebe, die zur Abdeckung horizontaler Flächen verwendet wird. Sieht aus wie ein grüner Teppich.

Efeu Fatshedera Lise (Fatshedera)

Efeu Fatshedera Lise (Fatshedera)

Liane aus der Familie der Araliaceae, Hybride aus Efeu und Strauch "Japanese Fatsia" mit palmenförmigen Blattstielblättern von 8 bis 25 cm Länge.

Wachsende Eigenschaften

Efeu ist eine winterharte Pflanze, die keine besonderen Wachstumsbedingungen erfordert.

Bodenauswahl

Efeu ist absolut unprätentiös, wächst auf jedem Boden, außer Ton, weil er den Sauerstofffluss zu den Wurzeln verlangsamt. Die beste Option für den Anbau einer Pflanze ist ein nährstoffreicher, leichter Boden. Wenn Sie eine fertige Bodenmischung für den Anbau von Zierpflanzen verwenden, sollten Sie Backpulver hinzufügen, z. B. Sand, Perlit oder Torf.

Um eine irdene Mischung selbst zuzubereiten, müssen Sie groben Flusssand, Blattgemüse und Torf in gleichen Anteilen und doppelt so viel Rasenland nehmen.

Beleuchtung

Efeusorten mit bunten Blättern wachsen auf der Sonnenseite, aber direktes Sonnenlicht sollte nicht auf die Blätter gelassen werden: Das Licht sollte gestreut werden.

Bei Pflanzen mit dunkelgrünem Laub ist es besser, einen Platz im Halbschatten zu wählen, z. B. im hinteren Teil des Raums oder an Fenstern mit Nordausrichtung..

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Der Efeu entwickelt sich in den ersten zwei Jahren sehr langsam. Daher wird empfohlen, die Pflanze nur im Frühjahr an einem offenen Ort zu pflanzen, damit sie in einem warmen Raum stärker wird..

Eine erwachsene Pflanze verträgt Temperaturänderungen gut. Bei warmem Wetter fühlt sich Efeu bei Temperaturen von 18 bis 25 Grad und im Winter von 12 bis 15 Grad so angenehm wie möglich an.

Wählen Sie für den Anbau im Freien unbedingt kälteresistente Arten..

Da Efeu Feuchtigkeit liebt, ist es notwendig, die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren. Liana muss regelmäßig aus einer Sprühflasche angefeuchtet werden, insbesondere während der Heizperiode.

Düngemittel und Fütterung

Um das Pflanzenwachstum im Frühjahr und Sommer zu beschleunigen, muss Efeu alle zwei Wochen gefüttert werden. Für diese Zwecke wird empfohlen, fertige Zubereitungen für dekorative Blattpflanzen zu verwenden. Im Winter kann Efeu nicht gedüngt werden..

Bewässerung

Hedera braucht reichlich Wasser, besonders bei intensivem Wachstum. In keinem Fall sollte die Erde austrocknen. Die Pflanze fühlt sich wohl, wenn der Boden leicht feucht, aber nicht nass gehalten wird..

Die Liane sollte mit abgesetztem Wasser ohne Kalk und Chlor bewässert werden..

Transfer

Ivy hat es schwer zu transplantieren. Dieser Vorgang muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die zahlreichen dünnen Wurzeln nicht zu beschädigen. Es wird empfohlen, die Pflanze von einem Topf in einen anderen zu übertragen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Junger Efeu sollte jedes Jahr in große Töpfe gepflanzt werden. Bei erwachsenen Pflanzen muss der Mutterboden einmal im Jahr erneuert werden..

Beschneidung

Der Efeuschnitt wird im Herbst durchgeführt: getrocknete Blätter und überschüssige Triebe werden entfernt. Aufgrund der Tatsache, dass Efeu schnell wächst und sein dekoratives Aussehen verliert, wird er tief beschnitten, um die Pflanze zu verjüngen. Damit die Pflanze üppig wächst, müssen Sie alle Triebspitzen abschneiden..

Gefrorene Triebe sollten nicht unmittelbar nach der Überwinterung abgeschnitten werden. Es ist ratsam, bis zum Sommer zu warten, bis die Säfte nicht mehr über die Reben fließen.

Die Schnitte sollten mit Gartenlack behandelt werden, der dem Efeu hilft, schnell zu heilen und das Eindringen von Bakterien und Parasiten in die Schnitte zu verhindern..

Reproduktionsmethoden

Efeu kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

Stecklinge

Stecklinge sind aufgrund ihrer Einfachheit und Geschwindigkeit die häufigste Vermehrungsmethode für Efeu. Stecklinge haben sehr früh Wurzeln. Zur Vermehrung der Pflanze werden sowohl Stecklinge als auch Stecklinge verwendet. Die Länge der oberen Stecklinge sollte 9 bis 21 Zentimeter betragen, die beiden unteren Blätter müssen entfernt werden. Am Griff müssen Luftwurzeln vorhanden sein. Die vorbereiteten Teile werden in Wasser gelegt, wo sie ziemlich schnell Wurzeln schlagen. Nachdem das Wurzelsystem gewachsen ist, können die Pflanzen in einen Topf gepflanzt werden. Wenn die Wurzeln im Wasser zu schimmeln beginnen, müssen Sie eine Tablette Aktivkohle in einem Glas auflösen.

Sie können Stecklinge auch in einer Mischung aus Torf und Sand anbauen..

Schießt

Die Bedeutung dieser Zuchtmethode ist, dass der Efeuzweig sanft in den Boden gedrückt und mit Erde bestreut wird. Nachdem die Wurzeln auf dem Ast erscheinen, wird er vorsichtig von der Pflanze getrennt und in den Boden gepflanzt.

Schichtung

Wie alle Reben kann Heder durch Schichtung vermehrt werden. Diese Methode wird angewendet, wenn die Pflanze als Bodendeckerblume fungiert..

Zur Vermehrung von Reben auf diese Weise wird der Spross auf den Boden gelegt und mit speziellen Klammern am Boden befestigt, wonach er mit Erde bestreut wird. Am Boden der Zweige werden kleine Schnitte gemacht, damit die Pflanze schneller Wurzeln schlagen kann. Bewässern Sie die Stecklinge regelmäßig und halten Sie die Bodenfeuchtigkeit stabil. Nach dem Verstärken der Reben muss auf den Frühling oder Herbst gewartet und dann an der gewünschten Stelle Efeu gepflanzt werden.

Mögliche Probleme

Selbst wenn man bedenkt, dass die Hedera absolut keine launische Pflanze ist und sie anbaut, können die Erzeuger mit kleinen Problemen konfrontiert sein..

Wenn die Efeublätter gelb werden, fehlt der Pflanze das Wasser. Wenn die Blätter abfallen, ist die Luft für die Pflanze übermäßig trocken..

Diese Probleme können mit ausreichend Wasser und durch Besprühen der Blätter vermieden werden..

Wenn der Efeu nicht genug Licht hat, beginnen die grünen Blätter zu verblassen. Dieses Problem wird gelöst, indem ein Topf mit einer Pflanze an einen ausreichend beleuchteten Ort gepflanzt oder übertragen wird..

Schädlinge und Krankheiten

Efeu ist sehr resistent gegen Krankheiten, aber bei übermäßiger Bodenfeuchtigkeit kann sich die Pflanze mit Pilzkrankheiten infizieren. Im Falle eines solchen Problems sollten Sie erkrankte Triebe sofort mit Laub entfernen, auf denen dunkle Flecken aufgetreten sind. Sie müssen die Pflanze auch mit einer speziellen Substanz (Fungizid) behandeln und die Wassermenge beim Gießen reduzieren.

Beim Anbau von Hedern besteht die Möglichkeit, dass eine Krankheit auftritt - ein Blattfleck. Auf den Blattspreiten erscheinen lila oder gelbe Flecken, die mit der Zeit an Größe zunehmen. Infolge der Krankheit werden die Blätter schwarz und fallen ab, was zum Tod der Pflanze führt..

Insekten schädigen Efeu nicht oft. Bei hoher Luftfeuchtigkeit im Raum kann sich jedoch eine Spinnmilbe auf der Liane ansiedeln. Wenn gefunden, sollte die Pflanze mit warmem Wasser gewaschen werden. Wenn diese Methode nicht dazu beiträgt, die Zecke loszuwerden, muss Efeu mit Actellik behandelt werden..

Manchmal setzen sich Schuppeninsekten, Blattläuse und Thripse auf der Liane ab. In diesem Fall sollte die Pflanze mit einem Insektizid behandelt werden..

Nützliche Eigenschaften von Efeu

Ärzte haben wiederholt die heilenden Eigenschaften von Efeu bestätigt. In den Regalen der Apotheken finden Sie eine große Auswahl an Medikamenten, die auf dieser Pflanze basieren..

Experten schreiben den Cheder einer der besten Honigpflanzen zu, während Efeuhonig ein eher seltenes und wertvolles Produkt ist..

Ärzte sagen, dass Efeu aufgrund seines hohen Kohlenhydratgehalts eine Sorptionswirkung hat. Darüber hinaus helfen seine Komponenten, Wunden zu heilen, Schleim zu bekämpfen und so das Atmen zu erleichtern..

Ärzte empfehlen, Efeuextrakt gegen Husten und zur Verbesserung der Immunität zu trinken. Gekühlte Infusionen werden zur Behandlung von Leber-, Gallenblasen- und chronischen Bronchitiserkrankungen empfohlen.

Poison Ivy oder nicht

Efeu blüht selten in Innenräumen. Nach der Blüte bildet die Pflanze kleine dunkle Beeren, die sehr giftig sind. Daher wird Blumenzüchtern empfohlen, die entstehenden Knospen unbedingt abzuschneiden..

Hederblätter können auch eine Person schädigen und Erbrechen und Darmentzündungen verursachen. Einige Menschen haben mit Kontaktdermatitis zu tun, wenn sie mit Efeu arbeiten. Diese Krankheit bedroht jedoch nur diejenigen, die überempfindlich gegen Efeu sind. In den meisten Fällen ist das Berühren der Blätter nicht schädlich. In jedem Fall wird Blumenzüchtern empfohlen, bei der Arbeit mit Efeu Schutzhandschuhe zu verwenden..

Efeu ist eine ausgezeichnete Option für den Anbau im Garten und zu Hause: eine unprätentiöse, schöne und vor allem Pflanze mit einer Vielzahl von medizinischen Eigenschaften. Aufgrund der Vielfalt der Sorten kann jede Person Efeu wählen, der perfekt in das Innere des Raumes oder in die Landschaftsgestaltung passt.

4 Arten von Garten-Efeu: Merkmale, Pflege, Fortpflanzung

Aus der Vielzahl der Gartenpflanzen wählen die Grundstückseigentümer bereitwillig eine schöne immergrüne Liane - Gartenefeu.

Es wird in der vertikalen und Ampel-Gartenarbeit verwendet, Efeu Hecke sieht malerisch aus.

Sorten

Weitere Informationen zu Sorten und Arten von Indoor-Efeu finden Sie hier. Im Garten können Bögen, Pavillons, Bäume, Zäune und die Hauswand Efeu stützen. Es ist diese Fähigkeit, hartnäckig an fast jedem Objekt zu haften, die die zahlreichen Sorten dieser Straßenpflanze vereint..

In Russland werden häufiger vier Arten immergrüner Reben bevorzugt, die frosthärter sind als ihre Gegenstücke.

Gemeinsamer Garten Efeu

Hedera Helix oder Efeu ist eine häufige Art.

    1. Die Kriechpflanze hat glänzende dunkelgrüne Blätter, die mit weißen Adern verziert sind. Saugförmige Wurzeln helfen dem Kletterstrauch, sich an Bäumen und anderen Stützen festzuhalten.
    2. Die Länge der Liane kann 30 Meter erreichen, es ist gut, sie in der vertikalen Gartenarbeit zu verwenden. Gewöhnlicher Gartenefeu wird als Bodendeckerpflanze verwendet.
  1. Die Pflanze gehört zu wohlriechenden Pflanzen, aus den Blüten wird weißer Honig mit Minzaroma gewonnen. Aber eine Person kann im Gegensatz zu Vögeln mit Beeren vergiftet werden. Tauben und Amseln lieben sie besonders..
  2. Der Strauch mag Orte, an denen Halbschatten herrscht und kein Wind weht. Diese Art gilt als die winterharteste..
  3. Unterscheidet sich in einer großen Rebsorte. Jede Sorte hat ihre eigene Lust - Eva und Mona Lisa haben eine gelbe Farbe, Sagittaefolia hat sternförmige Blätter.

Colchis Efeu

Hedera colchica ist Colchis Ivy, auch kaukasischer Efeu genannt. Dort befindet es sich in seinem natürlichen Lebensraum. Diese Liane ist kraftvoll, stark und kann bis zu 30 Meter hoch heben..

Große Blätter, die eine Länge von 20 bis 25 Zentimetern und eine Breite von 17 bis 20 Zentimetern erreichen können, verleihen der Pflanze Dekorativität. Blattplatten sind oft fest, die dreilappige Form ist weniger verbreitet. Die Farbe der Blätter ist meist grün, aber es gibt auch gefleckte Sorten..

In Bezug auf die Wachstumsrate ist Colchis Ivy dem normalen Efeu voraus, hat aber mehr Angst vor Frost. Liana liebt Halbschatten und fruchtbaren Boden.

Lila, baumartige und gezackte Pflanzenformen sind häufiger..

Ivy Boston

Dies ist auch eine Liane - baumartig, üppig und dicht. Es kann eine Höhe von 20 oder sogar 30 Metern erreichen.

Liana ist besonders dekorativ, es sieht toll aus, wenn Sie damit Pavillons, hohe Hecken und Zäune dekorieren. Efeu sieht auf dem Haus besonders malerisch aus - mit Beginn des Herbstes verwandeln sich die dunkelgrünen Blätter in Orange und Rot.

Boston ist anfällig für Frost. Er braucht diffuses Licht, die Pflanze leidet unter den direkten Sonnenstrahlen. Die Wachstumsrate der Rebe ist gut, während der Saison wächst der Trieb um 3-4 Meter. Sie können die Pflanze durch Samen vermehren..

Krim-Efeu

Krim-Efeu ist eine eher unprätentiöse Pflanze, dürreresistent und frostbeständig. Gleichzeitig liebt er feuchte Böden wie schattige Orte.

Krim-Efeu ist eine immergrüne, starke Liane, deren Stamm einen Umfang von bis zu 1 Meter haben kann. Die Länge der Liane selbst erreicht 30 Meter.

Bei Krim-Efeu sind die Blätter normalerweise dunkelgrün, glänzend und haben verschiedene Formen - von fest bis pfeilförmig, fünflappig.

Die Blütezeit dieser wohlriechenden Pflanze ist von September bis Oktober. Die Blütenstände in Form von Kugelschirmen strahlen ein süßes bis zuckerhaltiges Aroma aus. Im Winter reifen die Früchte, die bis zum nächsten Sommer Efeu schmücken.

Stecklinge und Samen eignen sich zur Vermehrung von Reben..

Garten-Efeu: Pflanzen und Pflege

Bei der Pflege dieser Pflanze ist zu beachten, dass alle Efeusorten fruchtbaren Boden lieben. Pflanzen können auch in Lehm gepflanzt werden. Und Tonböden sind nicht für Weinreben geeignet - Sauerstoff fließt nicht zu den Wurzeln, und es gibt zu viel Feuchtigkeit in solchen Böden, Efeu verträgt es nicht gut.

Es ist besser, Efeu im Frühjahr zu pflanzen, damit die Pflanze Zeit hat, stärker zu werden, zu wachsen und Kraft für eine erfolgreiche Überwinterung zu gewinnen. Liana eignet sich eher für Orte auf einem Hügel ohne Wind und Zugluft.

Wie man Efeu pflanzt

Die Pflanze wird wie folgt gepflanzt:

  • Sie bereiten den Boden vor - sie nehmen ein universelles Substrat oder bilden eine Mischung, die Erde (Grasnarbe und Blatt), Sand und Torf zu gleichen Teilen enthält.
  • grabe ein Loch etwas tiefer als die Wurzel des Sämlings;
  • Der Boden des Lochs ist mit Drainage bedeckt.
  • eine Liane pflanzen, das Loch mit Bodenmischung oder Substrat füllen;
  • gießen Sie die gepflanzte Ernte.

Wie man Efeu loswird?

Manchmal stellt sich eine solche Frage vor dem Gärtner, weil die Pflanze schnell das gesamte Gebiet des Landes oder des Gartens füllen kann.

Sie müssen die Rebe mit einer Gartenschere an der Basis schneiden und die Wurzeln vollständig ausgraben. Entfernen Sie die Triebe, damit sie nicht wieder Wurzeln schlagen. Wenn junges Wachstum auftritt, wenden Sie Herbizide an.

Efeu Pflege

Junge Efeu braucht vor allem am Anfang viel Luft und Feuchtigkeit. Insbesondere nach Regen muss der Boden vorsichtig gelockert werden, damit sich keine dichte Schicht bildet. Es ist auch gut, den Boden mit poröser organischer Substanz zu mulchen..

Efeu im Garten wird im Sommer bis zu 2 Mal pro Woche gegossen, wenn es wenig regnet. Die Pflanze liebt Feuchtigkeit, aber keinen Überschuss.

Damit sich die Liane gut entwickelt, wird sie im Sommer regelmäßig gefüttert. Stickstoffhaltige Düngemittel fördern das Wachstum neuer Triebe und werden in der ersten Sommerhälfte ausgebracht. Dann müssen Sie mit Düngemitteln mit Kalium und Phosphor düngen, wodurch die Triebe gestärkt werden.

Um zu verhindern, dass der Strauch zu stark wächst, muss er beschnitten werden..

So können Sie der Liane die gewünschte Form geben..

Trockene Zweige werden entfernt, damit sie das dekorative Erscheinungsbild der Staude nicht beeinträchtigen.

Aber nicht sofort nach der Schneeschmelze im Frühjahr beginnen, gefrorene und geschwächte Triebe sofort zu beschneiden. Dies geschieht bereits im Juni, wenn die Bewegung der Säfte endet. Dann kann Efeu besser mit dem Beschneiden umgehen..

In den südlichen Regionen überwintert die Pflanze ohne Schutz. In der mittleren Spur können einige Lianenarten die Kälte unter der Schneedecke gut vertragen. Sie können Pflanzen mit Sackleinen, Folie, Fichtenzweigen und Laub bedecken..

Kletterpflanzen in wärmeren Klimazonen müssen nicht von der Stütze entfernt werden, aber in Regionen im Norden ist es besser, sie auf den Boden zu legen und zu isolieren.

Efeuzucht

Das Beste von allem ist, dass sich Liane durch Stecklinge vermehrt.

Die Stecklinge sollten ungefähr 10 cm lang sein.

Sie können in Wasser oder in einen Behälter mit einer losen und feuchten Mischung aus Sand und Gartenerde gegeben werden..

Wenn die Wurzeln erscheinen, sollte Efeu gepflanzt werden, um einen dauerhaften Aufenthalt im offenen Gelände auf dem Gelände zu gewährleisten. Die Stecklinge werden mindestens 50 cm voneinander entfernt gepflanzt, der Abstand sollte jedoch einen Meter nicht überschreiten.

Es gibt eine andere Art der Reproduktion. Der Trieb wird auf den Boden gelegt und leicht hineingedrückt, um die Luftwurzeln zu vertiefen. Die Rebe wird bewässert und nach etwa einer Woche (vielleicht 10 Tagen) verwandeln sich diese Wurzeln in unterirdische. Jeder wird eine eigene Anlage bilden.

Krankheit

Eine Pflanze im Garten kann von verschiedenen Schädlingen ausgewählt werden:

Bei Parasiten muss Efeu mit Insektiziden behandelt werden. Möglicherweise müssen Sie mehr als einmal sprühen.

Liana kann auch unter Pilzen leiden, wenn sie unter übermäßig feuchten Bedingungen gezüchtet wurde. Betroffene Blätter und Stängel müssen entfernt werden.

Warum eine Staude ihre Attraktivität verlieren kann:

  • bunte Blätter werden einfarbig, wenn die lichtliebende Efeusorte im Schatten wächst;
  • Die Blattspitzen trocknen aus und werden bräunlich, wenn die Pflanze zu heiß ist und die Luft- und Bodenfeuchtigkeit nicht ausreicht.
  • Blattplatten können durch vermehrtes Gießen bei niedrigen Temperaturen und übermäßiger Fütterung gelb werden.

Gartengestaltung

Der Strauch ist sehr effektiv in der Garten- und Vorstadtgestaltung und bietet Raum für Kreativität. Es ist gut für sie, eine nicht allzu angenehm aussehende Fassade eines Gebäudes zu dekorieren. Ein mit Efeu, grünen Lauben, Bögen und Säulen verschlungener Baum schmückt jeden Ort.

Eine Hecke ist eine großartige Möglichkeit, das Territorium abzugrenzen.

Als Bodendecker bildet die Rebe dichte grüne Teppiche. Und die Nachbarschaft mit Rosen wird besonders spektakulär sein und die Größe dieser Blumen beschatten..

Und dieses Video zeigt einen Efeu-Pavillon, der über 4 Jahre gewachsen ist:

Die Staude wird auch bei der Gestaltung von Alpenrutschen verwendet. Sorten mit kleinen Blättern sehen wunderschön aus.

Gärtner haben sich nicht umsonst um diese Pflanze gekümmert, um ihre Grundstücke zu dekorieren. Mit der richtigen Pflege wächst Efeu wunderschön und wird das Auge für lange Zeit auf der Straße, an der Wand eines Hauses oder auf einem Zaun mit seinem dekorativen Aussehen erfreuen.

Wie man Efeu in Innenräumen pflegt?

Fast alle Innenblumen wachsen auf Fensterbänken. Neben dem Fenster gibt es aber auch Wände und Ecken, die ich auch gerne pflanzen und mit Blumen dekorieren möchte. Dies hilft einer wunderbaren immergrünen Kletterpflanze namens Efeu, die zu Hause sehr pflegeleicht ist. Efeu oder Hedera ist eine schnell wachsende Rebe der Familie Araliev, die erstmals in den subtropischen Zonen Europas, Nordafrikas und Asiens vorkam.

Heute gibt es etwa 15 Arten dieser Pflanze. In freier Wildbahn wächst Liane in schattigen Waldgebieten und flechtet Bäume mit ihren Trieben. Englischer Efeu war schon immer eine der beliebtesten Pflanzen unter Blumenzüchtern, aber eine gewöhnliche Art wird zu Hause angebaut..

Efeusorten mit einer Beschreibung

Die häufigsten Sorten immergrüner Lianen sind:

  • Kanarischer Efeu ist eine kriechende und kletternde Pflanze, die sich durch große Blätter von bis zu 14 cm Länge auszeichnet. Sie haben eine dreieckige Form mit weißen Adern.
  • Colchis Ivy - hat ziemlich dünne Triebe mit kurzen Luftwurzeln. Die großen, ganzen Blätter sind 25 cm lang. Beim Reiben riecht das glänzende Lederblatt nach Muskatnuss. Diese Sorte zeichnet sich durch Blüte und Fruchtbildung aus. Kleine Blüten, in Regenschirmen gesammelt, blühen im Frühherbst. Und die ersten Früchte - Beeren erscheinen im Sommer nächsten Jahres.
  • Efeu (abgebildet). Diese Rebe hat einen ziemlich flexiblen Stiel und ledrige, glänzende und dunkelgrüne Blätter der üblichen Form sind nicht groß. Kleine grünlich-gelbe Blüten, die in Regenschirmen gesammelt werden, können einen weißen und cremefarbenen Rand haben. Die Frucht ist eine dunkelblaue Beere mit einem Durchmesser von 10 mm.
  • Wachs Efeu oder Hoya ist eine schicke Art von immergrünen Lianen. Diese Pflanze hat etwa 200 Sorten. Die Blume unterscheidet sich von anderen Arten durch ihr intensives Wachstum. Wachs-Efeu kann bis zu einer Höhe von 5 Metern wachsen, wenn er nicht zugeschnitten wird. Junge Triebe einer cremig grünen Pflanze haben kein Laub und werden mit der Zeit baumartig. Die reifen Zweige enthalten ledrige, dunkelgrüne Blätter. Luxuriöse rosa Blüten mit einem duftenden Aroma werden in einem Pinsel gesammelt, der einem hängenden Regenschirm sehr ähnlich ist. Die Blüten selbst sind in ihrer Form den aus Wachs gegossenen Sternen sehr ähnlich. Ein Hoi-Blütenstand kann bis zu 30 solcher Sterne enthalten. Jede Blume produziert süßen Nektar in Form eines kleinen Tautropfens, der dann abrollt.

Wachs-Efeu ist die dekorativste Sorte und wird von vielen Blumenzüchtern hoch geschätzt. Hedera gilt als unprätentiöse und einfach zu züchtende Pflanze. Es gibt jedoch einige Regeln für die Pflege von ihr, die befolgt werden müssen, da die Pflanze sonst krank werden oder sterben kann..

Grundversorgung

Die grundlegende Pflege von Efeu umfasst die folgenden Punkte.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die Pflanze braucht eine kühle und gemäßigte Temperatur von nicht mehr als 15 Grad. Im Winter muss Efeu an einem kühleren Ort mit einer Lufttemperatur von ca. 12 Grad platziert werden. Warme, trockene Luft kann Efeu mit der Scheide beschädigen. Daher ist hier die richtige Pflege wichtig..

Bei der Beleuchtung kann Efeu durch direktes Sonnenlicht beeinträchtigt werden. Penumbra passt auch nicht zu ihm. Die idealste Option wäre ein gut beleuchteter Ort. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Pflanze keine Permutationen des Blumentopfs von einem Ort zum anderen mag..

Indoor Ivy ist eine feuchtigkeitsliebende Blume. Besonders im Sommer ist ihm eine rechtzeitige Pflege wichtig - die Erde muss immer feucht sein. Im Winter erfolgt die Bewässerung mäßig. Wasser, wenn der Boden austrocknet. Für diese Blume ist das Austrocknen schädlicher als das Stauen der Erde..

Dieser Vorgang hört auch im Winter nicht auf, wenn sich die Pflanze unter hohen Temperaturbedingungen befindet. Hedera reagiert sehr gut auf gelegentliche warme Duschen.

Top Dressing

Die Efeidüngung beginnt im zeitigen Frühjahr und dauert bis zum Spätsommer. Verwenden Sie zum Füttern komplexe Präparate für dekorative Laubpflanzen. Sie werden alle zwei Wochen gebracht. Heder wird auch mit Königskerzeninfusion gefüttert. Es ist sehr wichtig, gemäß den Anweisungen zu füttern. Da die falsche Dosis und vorzeitige Düngung zu einem Verlust der Dekorativität der kriechenden Rebe führen kann. Daher ist hier eine sorgfältige und rechtzeitige Pflege erforderlich..

Fortpflanzung und Transplantation von Hefefeu

Efeu vermehrt sich zu Hause mit Stecklingen. Der Prozess ist ziemlich einfach, da Stecklinge in jeder Umgebung sehr einfach und schnell wurzeln. Dies kann zu jeder Jahreszeit erfolgen..

Sobald der Schnitt mit den ersten Wurzeln begonnen hat, wird er in den Boden gepflanzt und eingeklemmt, um einen dekorativen Look zu erzielen. Nach dem Wurzeln werden sie in Gruppen in einem großen Topf gepflanzt..

Um eine gute Verzweigung zu erzielen, wird empfohlen, die Innenblume im ersten Jahr mehrmals zu kneifen..

Die Transplantation sowie die Vermehrung von Efeu erfolgt jederzeit. Erfahrene Floristen empfehlen, es nicht mehr als einmal alle zwei Jahre durchzuführen..

Krankheiten und Probleme beim Wachsen

Hedera bezieht sich auf Pflanzen, die leicht von der Scheide, der roten Spinnmilbe und den Thripsen betroffen sind.

Dies äußert sich in der Verformung und Vergilbung der Blätter, wodurch sie absterben und abfallen. Im Kampf gegen diese Schädlinge ist das Sprühen von Insektiziden eine sehr wirksame Methode..

Die häufigsten Schwierigkeiten beim Anbau von Hedern

  • Bei reichlich Bewässerung, niedrigen Pflegetemperaturen sowie einem Überschuss an Düngemitteln kann es zu einer massiven Gelbfärbung der Blätter kommen.
  • Mit einem Mangel an Licht in verschiedenen Sorten beginnen die Blätter grün zu werden.
  • Mangel an Feuchtigkeit, trockene Luft und hohe Temperaturen verursachen braune Flecken an den Spitzen des grünen Laubs.
  • Große Abstände zwischen den Blättern weisen auf eine unzureichende Beleuchtung hin..

Gewöhnliche häusliche Pflege mit Efeu erfordert sehr einfach und kostengünstig. Hier muss man nur aufpassen und Lust zeigen. Efeudekorationen sind heutzutage sehr beliebt. Schließlich ist es diese ewig grüne Liane, die viele Orte schmücken kann und ihnen ein schönes und ungewöhnliches Aussehen verleiht, zu dem andere Pflanzen nicht in der Lage sind.

Indoor Ivy: häusliche Pflege

Hedera (Efeu) gehört zur Familie Araliev und ist eine immergrüne Kletterpflanze, die unter natürlichen Bedingungen eine Höhe von 30 Metern erreichen kann. Heute gibt es etwa fünfzehn Sorten von Efeu-Hedera, die in den subtropischen Zonen Afrikas, Asiens, Europas, Nord- und Südamerikas wachsen..

Efeu ist seit langem einer der beliebtesten und beliebtesten Sträucher unter Gärtnern. Dies ist nicht überraschend, da der Heder sowohl in hängenden Töpfen als auch in Blumentöpfen im Freien gleich schön aussieht, ein dekoratives Aussehen hat und sich leicht reproduzieren lässt. Englischer Efeu sieht besonders gut aus.

Unter Innenbedingungen wird am häufigsten Efeu angebaut, dessen Arten sich durch eine Vielzahl von Laubformen und -farben auszeichnen.

Hedera: Beschreibung und Foto

Hedera vulgaris hat einen Kletterstamm, an dessen Unterseite sich dichte Bürsten von Luftwurzeln befinden. Mit ihrer Hilfe wird die Anlage an der Stütze befestigt. Lappige Blätter (3 - 7 Lappen), ledrig, glänzend, einfach, wechselständig. Ihre Farbe ist hauptsächlich dunkelgrün mit hellen Adern, aber es gibt auch bunte Arten..

Efeu blüht nur unter natürlichen Bedingungen. Hat kleine Blüten von grünlich-gelber Farbe, die in racemosen, corymbosen- oder regenschirmförmigen Blütenständen gesammelt sind.

Die folgenden Arten von Efeu werden üblicherweise zu Hause angebaut:

  • Efeu Fatskhedera Lisa;
  • Kanarienfeu;
  • lockiger Efeu (gewöhnlich).

Fatshedera Lise Ivy ist eine sehr beliebte neue Hybride, die eine Höhe von bis zu 5 Metern erreicht und gebunden werden muss. Die Variegata-Sorte sieht sehr beeindruckend aus, mit einem beigen Rand oder weißen Flecken auf den Blättern..

Kanarischer Efeu. Diese Art hat große Blätter, in den meisten Fällen von bunter Farbe, muss gebunden werden, da sie nicht in der Lage ist, sich unabhängig an den Träger zu klammern. Gloire de Marengo gilt als besonders beliebt mit seiner hervorragenden Kombination aus Grün- und Cremetönen auf den Blättern..

Efeu. Die Pflanze hat eine ungewöhnliche Plastizität und kann sich um jede Stütze drehen und auch an kleinen Unregelmäßigkeiten haften..

Beliebte Sorten dieser Art:

  • Kleiner Diamant. Die Pflanze hat cremefarbene Blätter.
  • Chicago Variegata. Hellgrüne Blätter mit einem gelb-cremefarbenen Rand.
  • Annette mit dunkelgrünen Blättern.
  • Chicago. Hat kleine hellgrüne Blätter.

Efeu Anwendung

Die heilenden Eigenschaften von Heder sind der Menschheit seit langem bekannt, weshalb Efeu in der Volksmedizin und Kosmetologie immer noch weit verbreitet ist. Die im Holz der Pflanze enthaltenen Substanzen lindern Krämpfe perfekt, daher wird Efeu erfolgreich zur Behandlung von akuter Bronchitis eingesetzt. Und Hederblätter haben schleimlösende, antibakterielle, krebsbekämpfende und antimykotische Eigenschaften. Gele aus Holz und Efeublättern werden als zusätzliche Behandlung gegen Cellulite, Fettleibigkeit und eitrige Dermatosen eingesetzt. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da die Früchte der Pflanze sehr giftig sind und Vergiftungen verursachen können..

Ist es möglich, zu Hause heder zu wachsen??

Laut alten Menschen ist Indoor Ivy ein Energievampir, der alle möglichen Probleme und Unglücksfälle, einschließlich Einsamkeit, in das Haus locken kann. Wenn Sie also Ihre Familie schätzen und Ihren Ehemann nicht verlieren möchten, sollte diese Blume nicht in der Wohnung aufbewahrt werden. Nach historischen Dokumenten im alten Rom und in Griechenland galt Efeu im Gegenteil als Symbol für Treue und Glück in der Ehe, und in den Ländern des Ostens ist die Pflanze immer noch eine Quelle lebenswichtiger Energie. Daher wählt jeder für sich selbst: Lohnt es sich, zu Hause Efeu anzubauen oder nicht?.

Hedera: häusliche Pflege

Die Pflege der Pflanze ist recht einfach und erfordert keinen großen Aufwand. Einige Regeln, deren Nichtbeachtung zu einer Veränderung des Aussehens und zum Auftreten von Krankheiten führen kann, bestehen jedoch weiterhin.

  • Beleuchtung. Hedera benötigt wie andere Efeuarten eine gute Beleuchtung, verträgt jedoch kein direktes Sonnenlicht. Bei grünen Sorten ist die Exposition gegenüber hellem Licht zulässig, jedoch nur für kurze Zeit. Es wird auch nicht empfohlen, den Behälter ständig mit der Anlage neu anzuordnen, damit der Vorsatz keine Positionsänderungen in Bezug auf die Lichtquelle toleriert.
  • Temperaturbedingungen. Für die Pflanze wird eine kühle bis mäßige Temperatur bevorzugt, die 16 ° C nicht überschreitet. Im Winter ist es ratsam, den Efeu in einen kühlen Raum zu stellen, in dem die Temperatur 12 ° C nicht überschreitet. Verstöße gegen das Temperaturregime sowie eine erhöhte Trockenheit der Luft können zu einer Beschädigung des Schildes führen.
  • Luftfeuchtigkeit. Im Sommer muss die Pflanze häufig gesprüht werden. Sofern der Raum im Winter sehr trocken und warm ist, sollte das Sprühen fortgesetzt werden. Es wird auch empfohlen, von Zeit zu Zeit warm zu duschen..
  • Top Dressing. Komplexe Düngemittel (es ist besser, Präparate für Zierpflanzen zu verwenden) sollten vom Beginn des Frühlings bis zum Ende des Sommers im Abstand von zwei Wochen ausgebracht werden. Für den gleichen Zweck können Sie Königskerzeninfusion verwenden. Wichtig! Um das Wachstum von Blättern und den Verlust der dekorativen Eigenschaften der Hedera zu verhindern, ist es notwendig, die Pflanze in der richtigen Dosierung und nach einem klaren Schema zu düngen..
  • Bewässerung. Hedera oder englischer Efeu braucht reichlich Wasser. Im Sommer ist es notwendig, den Boden im Topf ständig in einem feuchten Zustand zu halten, im Winter sollte die Bewässerung mäßig sein, die Luftfeuchtigkeit sollte verringert werden, aber gleichzeitig sollte der Boden nicht austrocknen.

Hecken pflanzen und verpflanzen

Wenn Sie feststellen, dass die Pflanze nicht mehr wächst und sich entwickelt oder Wurzeln aus dem Abflussloch im Topf kriechen, ist es Zeit zu verpflanzen. Sie können diese Anzeichen jedoch nicht erwarten, sondern ändern einfach den Mutterboden in einen frischen (bei erwachsenen Pflanzen), pflanzen jedes Jahr jungen Efeu neu und einen älteren Heder - alle zwei Jahre. Es wird empfohlen, die folgende Bodenzusammensetzung zu verwenden: Sand-, Torf-, Rasen-, Blatt- und Humusboden zu gleichen Anteilen.

Pflanzen müssen im Frühjahr am Ende der Ruhephase (März-April) umgepflanzt werden. Der Behälter sollte einen Durchmesser von 2-3 cm haben als der vorherige Topf. Vor Beginn der Transplantation sollte der Cheder reichlich gewässert und eine Drainageschicht auf den Boden des Blumentopfs gelegt werden. Die transplantierte Pflanze muss bewässert und besprüht und dann an einem festen Ort platziert werden.

Fortpflanzung von Hedern

Efeu vermehrt sich fast zu jeder Jahreszeit, und die Stecklinge wurzeln schnell sowohl im Wasser als auch im Boden. Nach dem Pflanzen an einem festen Ort muss die Pflanze eingeklemmt werden, was die dekorativen Eigenschaften des Heders erhöht. Im ersten Jahr nach dem Pflanzen muss der Efeu regelmäßig eingeklemmt werden, um eine gute Verzweigung zu gewährleisten..

Hedera-Helix: Krankheiten

Wenn Sie zu Hause Efeu pflegen, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit streng überwachen und die Regeln für die Bewässerung befolgen. Wenn der Raum zu heiß ist, trocknen die Blätter der Pflanze aus, werden braun und fallen schließlich ab. Außerdem kann die Spinnmilbe dazu führen, dass der Heder austrocknet..

Darüber hinaus kann Efeu die Cyclamen-Zecke, Schuppeninsekten und Blattläuse befallen. Alle diese Schädlinge treten gerade wegen des Mangels an Feuchtigkeit im Raum auf. In diesem Fall müssen dringend Maßnahmen zur Zerstörung der Schädlinge ergriffen werden, dh zur Behandlung mit Insektiziden (Karbofos, Aktara, Actellik usw.)..

Vorsichtsmaßnahmen

Zu Hause sollte die Pflanzenpflege mit Gummihandschuhen durchgeführt werden. Pflanzen Sie den Busch nicht an Orten, die für Kinder und Tiere zugänglich sind, da Efeu-Beeren und Blätter sehr giftig sind und bei Menschen mit empfindlicher Haut allergische Reaktionen und Hautkrankheiten verursachen können.

Wie aus all dem hervorgeht, ist es nicht so schwierig, eine Raum-Hedera-Helix zu pflegen. Sie müssen nur einen geeigneten Platz zum Pflanzen auswählen, das Gießen nicht vergessen und regelmäßig sprühen. Und dann erhalten Sie eine wunderschöne Pflanze, die jeden Raum dekoriert und neu belebt..

Top