Kategorie

1 Bonsai
Obstbäume im Frühjahr beschneiden: richtig ausführen
2 Veilchen
Japanische Quitte, wie man die Chaenomeles Früchte verwendet, Eigenschaften, Anbau, Rezepte
3 Rosen
Unter welchen Bedingungen und wie wachsen Erdnüsse? Anbau von Erdnüssen auf einem persönlichen Grundstück
4 Kräuter
Rosenmischung: Beschreibung, Pflanzen, Tipps für die häusliche Pflege

Image
Haupt // Rosen

Arrowroot


Die Pfeilwurzelpflanze (Maranta) gehört zur Familie der Pfeilwurzeln, diese Gattung vereint etwa 25 Arten. Es wurde nach einem Arzt aus Venedig, Bartalomeo Maranta, benannt. In der Natur kommt die Pflanze in Mittel- und Südamerika vor und wächst bevorzugt in Wäldern in sumpfigen Gebieten. Am häufigsten wird Pfeilwurzel als Zierpflanze kultiviert. Die Form der Blätter kann von oval bis linear lanzettlich variieren. In der Regel ist sie grün gestrichen und auf ihrer Oberfläche befindet sich ein Muster, das eine andere Farbe und Form haben kann. In Innenräumen blüht die Pflanze praktisch nicht, und wenn sie blüht, erscheinen kleine weiße Blüten darauf. Die dreifarbige Pfeilwurzel, auch Gebetspflanze genannt, wurde aufgrund des Laubes so benannt. Tatsache ist, dass sie unter schlechten Bedingungen aufsteigt und unter guten Bedingungen horizontal platziert wird. Bei einigen Pfeilwurzelarten werden die Wurzeln zur Herstellung von Mehl und zur diätetischen Ernährung verwendet. Es wird angenommen, dass diese Blume das Haus vor negativer Energie schützen, übermäßige Unruhe reduzieren und Streitigkeiten, Streitigkeiten und Skandale zwischen Haushalten verhindern kann.

Kurze Beschreibung des Anbaus

  1. Blühen. Pfeilwurz wird als Zier-Laubpflanze angebaut.
  2. Erleuchtung. Benötigt viel Licht, um gestreut zu werden. Sie können eine Blume auch unter künstlichem Licht züchten. In diesem Fall sollte die Dauer der Tageslichtstunden 16 Stunden betragen.
  3. Temperaturbedingungen. Im Sommer - von 23 bis 25 Grad, und die Temperatur der Bodenmischung im Topf sollte mindestens 18 Grad betragen. Von der zweiten Herbsthälfte bis zu den letzten Frühlingswochen - von 18 bis 20 Grad.
  4. Bewässerung. Im Frühjahr und Sommer sollte unmittelbar nach dem Austrocknen der obersten Schicht der Bodenmischung reichlich Wasser vorhanden sein. In der kalten Jahreszeit sollte die Bewässerung mäßig sein..
  5. Luftfeuchtigkeit. Sollte erhöht sein. Das ganze Jahr über wird der Busch mit lauwarmem Wasser aus einer Sprühflasche angefeuchtet. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird feuchter Blähton in die Palette gegossen und ein Blumentopf darauf gestellt.
  6. Dünger. Das Top-Dressing wird das ganze Jahr über 1 Mal in 15 Tagen durchgeführt, wobei organische Stoffe und Mineraldünger abwechselnd in einer halben Dosierung verwendet werden.
  7. Ruhezeit. Nicht ausgesprochen.
  8. Transfer. Der Eingriff wird in den ersten Frühlingswochen alle 2 Jahre durchgeführt..
  9. Bodenmischung. Es sollte aus Gartenerde, Sand und Torf bestehen (6: 2: 3).
  10. Reproduktion. Busch und Stecklinge teilen.
  11. Schädliche Insekten. Spinnmilben.
  12. Krankheiten Die Pflanze kann unter ungeeigneten Bedingungen oder durch unsachgemäße Pflege ihre dekorative Wirkung verlieren.

Pfeilwurzelpflege zu Hause

Erleuchtung

Pfeilwurz braucht helles, aber diffuses Licht, es muss vor direkten Sonnenstrahlen geschützt werden. Daher wird empfohlen, es in einem Ost- oder West-Orientierungsfenster zu platzieren. Wenn die direkten Sonnenstrahlen regelmäßig auf die Blume fallen, können die erwachsenen Blattplatten ihre spektakuläre Farbe verlieren und die jungen werden kleiner. Wenn Sie keinen Platz für eine Blume mit optimaler Beleuchtung finden, wird empfohlen, sie unter Leuchtstofflampen zu züchten, während die Dauer der Tageslichtstunden in diesem Fall mindestens 16 Stunden betragen sollte.

Temperaturmodus

Eine solche Blume kann sowohl durch zu hohe als auch durch zu niedrige Lufttemperaturen geschädigt werden. Stellen Sie im Sommer sicher, dass die Lufttemperatur zwischen 23 und 25 Grad liegt, und lassen Sie das Substrat im Topf nicht überkühlen (mindestens 18 Grad). Von Mittherbst bis Frühsommer beträgt die optimale Lufttemperatur für Pfeilwurzel 18–20 Grad. Es kann einem Temperaturabfall von bis zu 10 Grad standhalten, aber wenn es kälter ist, stirbt die Pflanze ab. Schützen Sie es vor plötzlichen Temperaturschwankungen während des Tages sowie vor Zugluft.

Bewässerung

Während der Frühlings- und Sommerperiode sollte reichlich gewässert werden, wobei darauf zu achten ist, dass das Wasser nicht im Untergrund stagniert, die Erdscholle jedoch nicht austrocknen darf. In der kalten Jahreszeit ist die Bewässerung mäßig und erfolgt unmittelbar nach dem Austrocknen der Oberfläche der Bodenmischung im Topf. Für die Bewässerung müssen Sie warmes Wasser verwenden, dessen Temperatur etwas höher als die Raumtemperatur sein sollte, da das Wurzelsystem extrem negativ auf Unterkühlung reagiert. Es sollte auch weich und gut abgesetzt sein (mindestens 12 Stunden).

Luftfeuchtigkeit

Die Blume benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit und wird daher das ganze Jahr über mit festem weichem Wasser aus einem Sprühgerät angefeuchtet. Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig ist, sollte morgens und abends regelmäßig gesprüht werden. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Behälter mit der Blume auf eine Palette gestellt, die mit feuchtem Ton oder Kieselsteinen gefüllt ist, wobei darauf zu achten ist, dass der Topfboden nicht mit der Flüssigkeit in Kontakt kommt. In der warmen Jahreszeit kann die Pflanze warm geduscht werden, wobei zu beachten ist, dass das Substrat im Topf mit einer Folie bedeckt sein muss, damit während des Verfahrens kein Wasser in die Pflanze gelangt. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass selbst wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, die Oberseiten der Blattplatten auf der Pfeilwurzel trocknen..

Dünger

Das Top-Dressing wird systematisch 1 Mal in 2 Wochen durchgeführt, wobei abwechselnd organische Stoffe und Mineraldünger verwendet werden (die Konzentration der Nährstoffmischung sollte 2-3 mal geringer sein als vom Hersteller empfohlen)..

Pfeilwurzel verpflanzen

Die Transplantation wird in den ersten Frühlingswochen alle 2 Jahre durchgeführt. Die Pflanzkapazität ist gering und es ist besser, wenn es aus Kunststoff ist, während es etwas größer sein sollte als das alte. Am Boden besteht eine Drainageschicht aus grobem Sand und gebrochenem Ziegel (Blähton). Das Substrat benötigt ein leicht saures. Es kann Torf-, Sand- und Gartenerde (3: 2: 6) oder Torf-, Humus- und Laubboden (1: 1: 1) enthalten. Es wird empfohlen, der fertigen Bodenmischung eine kleine Menge Holzkohle und Nadelboden hinzuzufügen.

Bevor Sie mit der Transplantation fortfahren, müssen Sie das gesamte getrocknete und träge Laub vom Busch abschneiden. In diesem Fall entwickeln sich junge Triebe aktiver.

Amaranth schwanzte und wuchs in einer Wohnung

Nach dem Horoskop werden Pflanzen als Tierkreiszeichen Leo (24. Juli - 23. August) eingestuft: akalifa borstenhaarig; hervorstehende Aphelandra; Äthiopische Zantedeschia (Kot); hybride Calceolaria; Japanische Kamelie; Gardenia Jasmin; Balsam; schüchterne Mimose; Pelargonium (Geranie) königlich; Chinesische Rose; Amaranthschwanz (Tintenfisch).

Ich verstehe eine gewisse Verwirrung einiger Blumenzüchter: Wie kommt es, dass der große Amaranth (sonst der Tintenfisch) in die Anzahl der Zimmerpflanzen gelangt ist? Auf diese Weise klassifizieren Blumenastrologen diese Pflanze. Obwohl Amaranth normalerweise in Blumenbeeten auf freiem Feld angebaut wird, werden diese Pflanzen manchmal auch zu Hause gehalten - in großen Blumentöpfen..

Ungefähr 90 Arten dieser Gattung Amaranthus (Amaranth-Familie) kommen in den warmen und gemäßigten Zonen Nord- und Südamerikas, Afrikas, Asiens und Europas vor, obwohl Experten ihren Ursprung mit Indien „verbinden“. Einige Arten dieser Pflanze werden als Nahrungspflanzen verwendet, andere als Zierpflanzen. Der Gattungsname Amaranthus bedeutet im Griechischen "unsterblich" oder "unfading"..

Unter den einjährigen Zierarten sind Tricolor (A. tricolor), Paniculate (A. paniculatus) und Caudate (A. caudatus) am interessantesten. Diese Pflanzen sind groß und bis zu 1,8 m hoch. Bei einem dreifarbigen Amaranth ist der Blütenstand nach oben gerichtet, stark verzweigt, die Blätter sind oft bunt, hell gefärbt, und bei einer panikartigen Pflanze sind die endständigen Rispen rot, hängend oder vertikal mit hängenden Enden.

Die in der dekorativen Blumenzucht beliebtesten Blütenstände mit Amarantschwanz sind sehr spektakulär: verzweigte, spitzenförmige, lang hängende, dünne Rispen (wie Trauben), länglich, ähnlich wie Schwänze, blutrot oder gelblich-grün. Es ist für eine so helle, eigenartige Form, dass es manchmal als "Fuchsschwanz" bezeichnet wird. Es hat eiförmige Blätter mit roten Adern. Aus dieser Art werden außergewöhnlich dekorative Sorten mit weißen, violetten und sogar grünen Blüten gewonnen. Zum Beispiel die Sorte Viridis - mit hellgrünen Blüten.

Um diese Arten von Amaranth unter Raumbedingungen zu halten, wählen Sie den am besten beleuchteten Ort (vorzugsweise von der Südseite), da diese Pflanze viel Licht für die normale Bildung von Blütenständen benötigt. Es hält auch direkter Sonneneinstrahlung lange stand. Während des aktiven Wachstums und der Entwicklung erfordert Amaranth reichlich Wasser, hat eine positive Einstellung zu hoher Luftfeuchtigkeit, so dass seine Blätter gesprüht werden (vorzugsweise jedoch abends). Wenn sein Gehalt teilweise im Winter liegt, wird die Bewässerung reduziert und die Temperatur sollte mindestens 120 ° C betragen.

Amaranth wird von Samen vermehrt, die so klein sind, dass sie häufig bei Raumbedingungen auf die Oberfläche feuchter Erde gesät werden und die Oberseite des Behälters mit Glas bedecken, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Samen stellen hohe Anforderungen an diesen Faktor (manchmal befeuchten sie den Boden auch mit einer Sprühflasche). Samen werden normalerweise Ende März in Kisten gepflanzt. Wenn die Sämlinge erwachsen werden, werden sie in große Behälter getaucht, wodurch deren Volumen mit jeder Transplantation erhöht wird. Wenn sie die Amaranthen in den Garten oder auf den Rasen oder auf einen offenen Balkon (Loggia) bringen wollen, sind sie gefesselt, damit der Wind nicht zu Boden fällt. Wenn der Erzeuger plant, die Samen selbst zu beschaffen, muss berücksichtigt werden, dass die Vegetationsperiode für Amaranth lang ist - die Pflanzen blühen von Juli bis Oktober. Normalerweise beginnt die Pflanze zu Hause im Hochsommer und im Freien am Ende des Sommers zu blühen. In diesem Fall sollte es mit Setzlingen bepflanzt werden und nur wenn der späte Frost vergangen ist..

Im Amaranth-Garten wird ein sonniger Ort ausgewählt. Während des Sommers werden die Pflanzen gefüttert (alle zwei Wochen) und die Kultur reagiert sehr gut auf die Stickstoffdüngung, da sie Stickstoff benötigen, um eine große vegetative Masse zu bilden. Amaranthboden ist mit einem hohen Kalkgehalt vorzuziehen. Amaranth ist übrigens eine relativ dürre- und salztolerante Pflanze. Hohe (bis zu 120-150 cm) Pflanzen einjähriger Amaranth-Arten - Schwanz (A.caudatus) mit langen herabhängenden Blütenständen - und Paniculata (A.paniculatus) mit großen Blättern von grüner oder kastanienbrauner Farbe und großen Blütenständen von roter, hellgrüner Farbe oder dunkelrotes Farbschema - sofort Aufmerksamkeit im Garten erregen, als echte Dekoration von Blumenbeeten dienen.

Amaranth ist bei Amateur-Blumenzüchtern als Material für die Herstellung trockener Blumensträuße sehr beliebt: Seine in voller Schönheit geschnittenen Blütenstände behalten ihre Attraktivität für lange Zeit.

Es ist erwähnenswert, dass aufgrund der vielen positiven Eigenschaften dieser Pflanze eine Reihe von Experten Amaranth Gemüsepflanzen zuschreiben, die heute in zahlreichen wissenschaftlichen und populären Fachzeitschriften häufig als "Pflanze des 21. Jahrhunderts" bezeichnet werden, da sie den Mangel an Eiweiß, Vitaminen, Kohlenhydraten, Spurenelementen und anderen nützlichen Bestandteilen ausgleichen kann Verbindungen in der Ernährung von Mensch und Tier.

Auf dem Territorium Russlands gibt es 16 Arten von Amaranth, darunter Lebensmittel, Futtermittel, Dekorationsmittel und Unkraut (sie unterscheiden sich auch durch die Art der Anwendung: Getreide, Lebensmittel und Futtermittel)..

So kann auch Amaranth mit Innenschwanz angepasst und gegessen werden, was in Amerika seit der Antike praktiziert wird, lange bevor Europäer und Inder dort auftauchen. Dann galt diese Pflanze nach Mais als zweitwichtigste Getreideernte. Sie stellte Getreide, Mehl, gebackenes Brot und gekochten Brei her. Junge Blätter von Indoor-Amaranth können als Gemüse, Kräuter (Spinat) verwendet werden, die geerntet werden, während sie noch jung und zart sind. Sie werden zu Suppen hinzugefügt, püriert, gedünstet oder gekocht. Die Blätter enthalten ein Protein, das in Aminosäuren gut ausbalanciert ist, das hochlöslich ist und vom tierischen Organismus leicht extrahiert werden kann..

Der wichtigste Indikator für den Nährwert von Protein ist das Vorhandensein von Lysin: Wenn Weizen bis zu 8,7 g Protein in 1000 g enthält, in Amaranth - 16,5 g. Wenn wir den Gehalt an 8 essentiellen Aminosäuren beispielsweise für 100 Punkte nehmen, gewinnt Weizen 57 Soja - 63, Milch - 72, Amaranth - 75. Amaranth-Protein ist eines der besten Pflanzenproteine ​​in Bezug auf das Aminosäureverhältnis. Es ist erwähnenswert, dass die Hälfte des pflanzlichen Proteins, das von der indischen Bevölkerung sowie den Ländern Asiens und Afrikas konsumiert wird, auf den Anteil des aus Amaranth gewonnenen Proteins fällt.

Alexander Lazarev, Senior Researcher, Allrussisches Forschungsinstitut für Pflanzenschutz
Foto von Elena Kuzmina

Amaranth: Pflanzen und Pflege, Wachstum aus Samen

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 20. Februar 2019 Aktualisiert: 11. Dezember 2019

Die Amaranth-Pflanze (lat.Amaranthus) oder Shiritsa gehört zur Gattung der Amaranth-Familie, die in Amerika, Indien und China in freier Wildbahn verbreitet ist. In ostasiatischen Ländern wird dreifarbiger Amaranth als Gemüsepflanze angebaut, obwohl die gleichen Arten wie Schwanz- und traurige Amaranth häufig als Zierpflanzen verwendet werden. Vor achttausend Jahren wurde Amaranth neben Mais und Bohnen zu einer der Hauptgetreidekulturen der Völker, die das Gebiet des modernen Mexiko und Südamerikas bewohnten - der Inkas und Azteken..

Einige Arten von Amaranth, zum Beispiel Schwanzamaranth und Rispenamaranth, werden bis heute als Getreide angebaut, aber es gibt Arten, die als Unkraut gelten - zum Beispiel bläuliches Amaranthgras oder verkehrter Amaranth. In ostasiatischen Ländern wird dreifarbiger Amaranth als Gemüsepflanze angebaut, obwohl die gleichen Arten wie Schwanz- und traurige Amaranth häufig als Zierpflanzen verwendet werden. Die Amaranth-Blume wurde von spanischen Seeleuten als Dekoration für Blumenbeete nach Europa gebracht und ab dem 18. Jahrhundert als Futter- oder Getreideernte angebaut. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet das Wort "Amaranth" "nicht verblassende Blume". In unserem Land wird Amaranth am häufigsten als Shiritsa und auch als Samt, Aksamitnik, Hahnenkämme oder Katzenschwanz bezeichnet.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Amaranth pflanzen und pflegen

  • Pflanzen: Aussaat von Samen in den Boden - Ende April oder im Mai; Aussaat von Samen für Setzlinge - Ende März, Pflanzung von Sämlingen in den Boden - von Mitte bis Ende Mai.
  • Blütezeit: von Juni bis Frost.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht.
  • Boden: leichte, nahrhafte, kalkhaltige, nicht zu feuchte und nicht saure Böden.
  • Bewässerung: Während der Zeit, in der die Sämlinge im Boden wurzeln - konstant, ist eine Bewässerung nur bei längerer Dürre erforderlich.
  • Top Dressing: 3-4 mal pro Saison mit Königskerzenlösung, vorzugsweise abends.
  • Fortpflanzung: Samen.
  • Schädlinge: Blattläuse, Rüsselkäferlarven.
  • Krankheiten: Wurzel und Graufäule, Mehltau, Rost.
  • Eigenschaften: Alle Teile von Amaranth sind essbar und gesund.

Amaranth Pflanze - Beschreibung

Die Stängel von Amaranth können einfach oder verzweigt sein, die Blätter sind wechselständig, ganz, lanzettlich, eiförmig oder rautenförmig, die Basis der Blattplatte ist zu einem Blattstiel verlängert, die Oberseite des Blattes hat eine Kerbe und eine leichte Schärfung. Achselblüten von goldener, roter, grüner oder violetter Farbe werden in Trauben gesammelt, apikale - in spitzenförmigen Rispen. Die Amaranthfrucht ist eine Schachtel mit kleinen Samen. Die Farbe der Pflanze ist grün, lila, violett und manchmal werden alle diese Farben in einer Pflanze kombiniert. Die Höhe des Amaranth kann je nach Art nur 30 cm betragen und drei Meter erreichen. In unserem Klima wird Amaranth jährlich angebaut.

Wachsender Amaranth aus Samen

Amaranth säen

Amaranth zu züchten ist nicht schwierig. In Gebieten, in denen der Boden in einer Tiefe von 4 bis 5 cm bis Ende April bereits von der Sonne auf 10 ° C erwärmt wurde, können Sie Amaranthsamen direkt in den Boden säen. Zuvor sollten Sie jedoch einen Standort vorbereiten - fügen Sie 30 g einer Mineralmischung pro Quadratmeter zum Graben oder Komplex hinzu Düngemittel gemäß den Anweisungen. Beachten Sie jedoch beim Einbetten von Düngemitteln in den Boden die Maßnahme: Amaranth neigt dazu, Stickstoffdünger in gesundheitsgefährdende Nitrate umzuwandeln. Lassen Sie sich daher nicht von der Stickstoffkomponente mitreißen. Wenn Sie Amaranth rechtzeitig säen, wächst es schnell und Sie müssen kein Unkraut bekämpfen..

Ende April werden die Samen einzeln in die Rillen des feuchten Bodens gepflanzt und bis zu einer Tiefe von 1,5 cm eingebettet. Der Einfachheit halber können Sie kleine Samen im Verhältnis 1:20 mit Sand oder Sägemehl mischen - die Aussaat ist einfacher. Zwischen den Reihen wird ein Abstand von 45 cm eingehalten. Zwischen den Exemplaren sollten etwa 7 bis 10 cm liegen. Erfahrene Blumenzüchter leiden daher lieber unter der Aussaat, mischen die Samen jedoch nicht mit Sand, sondern legen sie einzeln aus. Nach 8-10 Tagen sehen Sie Sämlinge, die bei Bedarf ausgedünnt werden müssen, und der Boden zwischen ihnen sollte gelockert werden. Wenn Sie später, im Mai, Amaranth gepflanzt haben, müssen Sie auch mit Unkraut kämpfen..

Wenn der Amaranth eine Höhe von 20 cm erreicht, wenden Sie eine Stickstoffdüngung an. Die Stickstoffkonzentration sollte jedoch halb so hoch sein, wie vom Hersteller empfohlen. Wachsen Sie pflanzlichen Amaranth oder dekorative, spielt es keine Rolle - es wird in dreieinhalb Monaten ab dem Zeitpunkt der Aussaat vollständig reifen.

Amaranth-Sämlinge

Die Bedingungen für den Anbau von Amaranth auf Sämlingsart machen es Ihnen nicht schwer. Bei Sämlingen werden Ende März Amaranthsamen ausgesät. Als Behälter für Sämlinge eignen sich Kunststoffbehälter oder gewöhnliche Töpfe mit einer Höhe von bis zu 10 cm. Die Samen werden 1,5 bis 2 cm in feuchtem Boden versiegelt, dann werden die Töpfe an einen warmen, hellen Ort gestellt. Die Pflanzen werden mit einem Spray bewässert, die optimale Keimtemperatur liegt bei ca. 22 ºC.

Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die Sämlinge in weniger als einer Woche. Wenn die Amaranthen sprießen, verdünnen Sie sie und entfernen Sie schwache Triebe. Wenn drei Blätter auf den Trieben erscheinen, pflanzen Sie sie in persönliche Töpfe mit einem Durchmesser von 12 cm.

Amaranth pflanzen

Wann soll Amaranth gepflanzt werden?

Wenn sich der Boden im Garten gut erwärmt und die Gefahr wiederkehrender Fröste vorbei ist, können die Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden. Dies geschieht normalerweise Mitte oder Ende Mai. Die Amaranth-Stelle sollte gut beleuchtet und entwässert sein, der Boden sollte leicht und nahrhaft sein und eine ausreichende Menge Kalk enthalten. Amaranth ist im Großen und Ganzen völlig unprätentiös, aber was es nicht toleriert, sind niedrige Temperaturen und zu viel Feuchtigkeit im Boden. Vor dem Pflanzen von Amaranth auf offenem Boden sollte der Boden auf dem Gelände mit Nitroammophos in einer Menge von 20 g pro 1 m² ausgegraben werden.

Wie man Amaranth pflanzt

Das Pflanzen von Amaranth erfolgt je nach Art und Sorte in einem Abstand von 10 bis 30 cm zwischen den Exemplaren, und zwischen den Reihen wird ein Abstand von 45 bis 70 cm eingehalten. Bis die Sämlinge Wurzeln schlagen und zu wachsen beginnen, müssen sie regelmäßig gewässert werden. Und seien Sie bereit, das Gebiet mit Amaranth zu bedecken, wenn das kalte Wetter plötzlich zurückkehrt.

Amaranth Pflege

Wie man Amaranth anbaut

Eigentlich muss Amaranth nur gepflegt werden, bis die Pflanze wächst, aber im ersten Monat entwickeln sich Amaranth-Sämlinge sehr langsam, daher müssen sie den Boden gießen, jäten und lockern. Aber dann beschleunigt Amaranth seine Entwicklung und es gibt keinen Platz mehr für Unkraut auf dem Gelände. Manchmal kann eine Amaranthprobe sieben Zentimeter pro Tag wachsen.!

Regelmäßiges Gießen ist auch für Amaranth wichtig, nur im ersten Monat auf freiem Feld, dann dringt die Wurzel der Pflanze tief in den Boden ein und es besteht keine Notwendigkeit zum Gießen, außer dass die trockene Sommerperiode ohne Regen kommt - dann muss der Amaranth wie jede andere Pflanze gewässert werden.

Es ist ratsam, Amaranth 3-4 Mal pro Saison zu füttern. Die besten Düngemittel dafür sind Königskerzenlösungen im Verhältnis 1: 5 und Asche (200 g pro 10 Liter Wasser). Es ist am besten, am frühen Morgen nach dem Gießen der Stelle zu düngen..

Amaranth-Schädlinge und Krankheiten

Das Pflanzen und Pflegen von Amaranth bereitet Ihnen keine Probleme. Darüber hinaus ist Amaranth sehr resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Manchmal ist er jedoch von Blattläusen oder Rüsselkäfern betroffen. Rüsselkäferlarven entwickeln sich in Pflanzenstängeln und verzögern ihr Wachstum. Blattläuse können Amaranth erst zu Beginn seines Lebens schädigen, und dies geschieht in der Regel in einem feuchten, regnerischen Sommer. Blattläuse werden durch Behandlung von Amaranth mit Actellik oder Fufanon (Karbofos) ausgerottet. Die gleichen Medikamente liefern gute Ergebnisse im Kampf gegen den Rüsselkäfer..

Wenn sich zu viel Feuchtigkeit im Boden ansammelt, kann Amaranth an Pilzkrankheiten erkranken, die durch Besprühen von Pflanzen mit Fungiziden - kolloidalem Schwefel, Kupfersulfat, Kupferoxychlorid und anderen ähnlichen Präparaten - behandelt werden.

Amaranth nach der Blüte

Wie und wann man Amaranthsamen sammelt

Wenn Sie Amaranth-Samen ernten möchten, wählen Sie einige der härtesten Pflanzen aus und schneiden Sie die Blätter nicht ab. Sobald die unteren Blätter des Amaranth rot werden, austrocknen und abfallen und der Stängel der Pflanze weißlich wird, wählen Sie einen trockenen, feinen Tag, schneiden Sie die Blütenstände von den ausgewählten Exemplaren ab der Unterseite des Stiels ab und legen Sie sie zum Trocknen an einen gut belüfteten, trockenen Ort. Nach ein paar Wochen, wenn Sie die getrockneten Rispen mit Ihren Händen reiben, laufen die reifen Samen leicht aus den Kisten. Dann müssen Sie sie nur noch durch ein feines Sieb sieben und zur Aufbewahrung in eine Kiste oder Papiertüte legen. Amaranth-Samen verlieren etwa fünf Jahre lang nicht ihre Keimung.

Amaranth im Winter

Amaranth in unseren Breiten verträgt nicht einmal warme Winter, daher wird es als einjährige Pflanze angebaut. Am Ende der Vegetationsperiode werden Amaranth-Pflanzenreste gesammelt und entsorgt. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Amaranthen nicht mit Schädlingen oder Krankheiten infiziert sind, legen Sie ihre Spitzen in eine Kompostgrube - dies ist ein guter Dünger. Der gemahlene Teil von Amaranth wird auch als Futtermittel für Tiere wie Schweine und Geflügel verwendet, da er neben hochwertigem Protein auch Protein, viel Carotin und Vitamin C enthält.

Arten und Sorten von Amaranth

Amaranth paniculata oder Purpur (Amaranthus paniculatus = Amaranthus cruentus)

Am häufigsten wird es zum Dekorieren von Blumenbeeten und zur Herstellung von Blumensträußen verwendet, auch für Wintersträuße. Es ist eine einjährige Pflanze mit einer Höhe von 75 bis 150 cm mit länglichen eiförmigen rotbraunen Blättern mit einer scharfen länglichen Spitze. Kleine rote Blüten sammeln sich in aufrechten Blütenständen. Diese Art blüht im Juni und blüht bis zum kalten Wetter. In der Kultur seit 1798 hat es verschiedene Formen: Nana - eine bis zu 50 cm hohe niedrig wachsende Form, Cruentus - mit herabhängenden Blütenständen roter Blüten, Sanguineus - vertikale Blütenstände mit herabhängenden Enden. In der Blumenzucht werden meistens niedrig wachsende Sorten mit einer Höhe von 25 bis 40 cm verwendet:

  • Roter Dam und Roter Paris - Sorten 50-60 cm hoch mit dunkelrotem Laub und kastanienbraunen Blüten;
  • Zwergfakel und Grunefakel - Sorten bis zu 35 cm Höhe mit violetten bzw. dunkelgrünen Blütenständen;
  • Hot Biscuit ist die größte Sorte mit einer Höhe von einem Meter, grünem Laub und rot-orangefarbenen Blütenständen.

Amaranth dunkel oder traurig (Amaranthus hypochondriacus)

Eine bis zu anderthalb Meter hohe, klein verzweigte Art mit länglich-lanzettlichen, spitzen Blättern von violetter oder violettgrüner Farbe und vertikalen, spitzenförmigen Rispen von Blütenständen verschiedener Farben, meistens jedoch dunkelrot. In der Kultur seit 1548. Es gibt eine blutrote Form - Sanguineus mit hängenden Blütenständen. Sorten:

  • Die Pigmi-Fackel ist ein 60 cm hoher Amarant, dessen dunkelviolette Blütenstände im Herbst zu Kastanien werden und dessen Blätter mehrfarbig sind.
  • Green Tamb ist eine bis zu 40 cm hohe Sorte, die in verschiedenen Smaragdtönen gehalten ist und häufig von Phytodesignern beim Entwerfen trockener Blumensträuße verwendet wird.

Amaranth tricolor (Amaranthus tricolor)

Eine Zier-Laubpflanze mit einer Höhe von 70 cm bis anderthalb Metern mit aufrechten Stielen, die einen pyramidenförmigen Busch bilden. Blätter von Amaranth tricolor sind länglich, eiförmig oder schmal, manchmal wellig, in Kombinationen von Gelb, Grün und Rot gefärbt - junge Blätter sind ungewöhnlich hell und schön. Sie blüht von Juni bis Frost und hat verschiedene Sorten: Weide (Salicifolius) mit schmalen, bronzegrünen, welligen Blättern von bis zu 20 cm Länge und einem halben Zentimeter Breite; rotgrün (rubriviridis) mit rubinvioletten Blättern in grünen Flecken; rot (ruber) mit blutroten Blättern und hell (prächtig), wobei die Blätter dunkelbraun in braunen Flecken sind. Sorten:

  • Amaranth Illumination ist eine bis zu 70 cm hohe Pflanze mit beeindruckend großen Blättern. Junge Blätter sind rot-gelb und ältere sind rot-orange, die unteren Blätter sind bronzefarben;
  • Aurora - diese Sorte hat gewellte apikale Blätter von goldgelbem Farbton;
  • Earley Splender - die oberen Blätter sind hellrot, die unteren sind fast schwarz mit einer lila-grünen Tönung.

Schwanzamaranth (Amaranthus caudatus)

In der Natur wächst es im tropischen Afrika, in Asien und in Südamerika. Die Stängel sind kräftig, aufrecht und bis zu anderthalb Meter hoch. Die Blätter sind groß, länglich-eiförmig, grün oder lila-grün gefärbt. Kleine dunkelrote, gelblich-grüne oder purpurrote Blüten werden in kugelförmigen Glomeruli gesammelt, die wiederum in hängenden langen panikförmigen Blütenständen angeordnet sind. Diese Art blüht von Juni bis Oktober in Kultur seit 1568. Es hat verschiedene Formen: weiß gefärbt - mit grünlich-weißen Blüten; grün - diese Form mit hellgrünen Blütenständen ist bei Floristen sehr gefragt; perlenförmig - die Blüten dieser Form sind in einem Wirbel gesammelt und sehen aus wie lange Perlen am Stiel. Sorten:

  • Rothschwants - mit roten Blütenständen;
  • Grunschwanz - mit hellgrünen Knospen.

Beide Sorten erreichen eine Höhe von 75 cm und sind kräftige Sträucher, die eine große Fläche einnehmen.

Amaranth - Schaden und Nutzen

Wissenschaftler betrachten Amaranth als eine Pflanze des 21. Jahrhunderts, die die gesamte Menschheit ernähren und heilen kann. Vielleicht ist dies eine Übertreibung, aber in dieser Aussage steckt sicherlich etwas Wahres. Alle Teile von Amaranth sind essbar, nahrhaft und gesund, aber das wertvollste Produkt sind Amaranthsamen. Der Vorteil von Amaranth besteht darin, dass es einen ganzen Komplex von Fettsäuren enthält, die für eine Person notwendig sind - Stearin, Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure. Diese Eigenschaft von Amaranth ermöglicht die Verwendung bei der Herstellung von Nahrungsmitteln. Darüber hinaus enthält Amaranth Squalen, Vitamine B, C, D, P und E, Rutin, Carotin, Steroide, Galle und Pantothensäure sowie viele andere für die menschliche Gesundheit notwendige Substanzen..

Amaranthblätter sind Spinat in Bezug auf die Menge an Nährstoffen, die sie enthalten, nicht unterlegen, aber sie übertreffen sie in der Menge an Protein deutlich. Amaranth-Protein enthält die für den Menschen essentielle Aminosäure Lysin in fast der gleichen Menge wie Soja, aber Protein aus Amaranth wird viel leichter absorbiert als Protein aus Soja, Weizen oder Mais. Die Japaner vergleichen Amaranth-Grüns mit Tintenfischfleisch und glauben, dass der tägliche Verzehr von Amaranth in Lebensmitteln die Lebensenergie wiederherstellt und den menschlichen Körper verjüngt..

Sie können die Blätter nicht nur von pflanzlichem Amaranth essen - dekorative Arten und Pflanzensorten sind auch reich an Vitaminen, Proteinen und Mikroelementen. Die Samen von Zierpflanzen werden jedoch am besten vermieden. Übrigens ist es leicht, medizinische von dekorativen Amaranth durch Samen zu unterscheiden - bei medizinischen und pflanzlichen Arten sind die Samen leichter als Samen dekorativer Sorten.

Amaranthöl ist das wertvollste Pflanzenöl, das doppelt so groß ist wie Sanddornöl. Cremes und Masken auf Basis von Amaranthöl verjüngen die Haut, erhöhen ihren Ton und bieten antibakteriellen Schutz.

Gekeimte Amaranth-Samen haben hinsichtlich ihrer Zusammensetzung den gleichen Wert wie Muttermilch. Sie werden oft nicht nur in der Medizin, sondern auch beim Kochen eingesetzt..

Die vorteilhaften Eigenschaften von Amaranth werden zur Behandlung von Fettleibigkeit, Arteriosklerose, Neurosen und Dysbiose mit Tee aus seinen Blättern verwendet. Amaranth-Grüns und -Körner heilen effektiv Leber und Nieren, behandeln Adenome, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und entzündliche Prozesse des Harnsystems. Die Eigenschaften von Amaranth mit seiner ständigen Verwendung in Lebensmitteln helfen, auch mit bösartigen Tumoren fertig zu werden, und stärken auch die Immunität des Menschen.

Durch Hinzufügen von Amaranthblättern zu Sommersalaten können Sie Ihr Leben verlängern und die Gesundheit fördern. Amaranth-Samenmehl, das Weizenmehl zugesetzt wird, verbessert den Geschmack von Backwaren und verlangsamt den Härtungsprozess. Geröstete Amaranth-Samen sind sehr lecker und ähneln Nüssen. Sie lassen sich gut auf Brötchen und Brotfleisch streuen. In ein Drei-Liter-Glas gegeben, hält ein einzelnes Amaranthblatt Ihre Gurken bis zum Frühjahr knusprig und fest. Wir bieten Ihnen verschiedene Rezepte von Amaranth an und hoffen, dass sie Ihnen gefallen..

Dessert mit Amaranth und Nüssen. Honig und Butter bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren erhitzen, Nüsse und Amaranthsamen hinzufügen, mischen, in eine Form gießen und nach dem Abkühlen in Stücke schneiden.

Salat. 200 g Amaranthblätter, 50 g Bärlauchblätter oder junger Winterknoblauch, 200 g Brennnesselblätter mit kochendem Wasser verbrühen, schneiden, salzen und mit Pflanzenöl oder Sauerrahm würzen.

Soße. 300 g Sahne zum Kochen bringen, 200 g gehackte Amaranthblätter, 100 g geriebenen Weichkäse hineingeben, etwas pfeffern und unter Rühren über dem Feuer erhitzen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.

Zypriotische Suppe. Über Nacht ein Glas Kichererbsen einweichen. Kochen Sie es bis zart. Die gehackten Zwiebeln und Karotten aufbewahren, in die Kichererbsenbrühe geben und mit einem Mixer schlagen. Mischen Sie eine halbe Tasse Amaranth-Samen, die separat 25 Minuten lang gekocht wurden, mit Kichererbsen-Gemüse-Püree, fügen Sie Dosen- oder gefrorenen Zuckermais und Pfeffer hinzu, gießen Sie 2 Esslöffel Zitronensaft hinein und bringen Sie sie zum Kochen.

Einige Leser fragen, ob wir etwas über die Gefahren von Amaranth wissen. Ich antworte: Wir wissen es nicht.

Für Gärtner
und Gärtner

Amaranth ist ein völlig einzigartiges Gemüse und gleichzeitig eine einjährige Heil- und Zierpflanze. Seine Heimat ist Südamerika und Afrika. Dort wachsen 68 Arten, deren Höhe zwischen 15 cm und 3 m liegt.

In lateinamerikanischen Ländern wird Amaranth als Getreidepflanze angebaut - sie stellen daraus Mehl her, backen Brot und verschiedene Süßwaren. Die Stängel und Blätter werden an Nutztiere verfüttert. Amaranthöl ist sowohl in der Lebensmittelindustrie als auch in der Medizin weit verbreitet..

Amaranth kam Mitte der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts als Futterpflanze nach Russland. Das Landwirtschaftsministerium der UdSSR kaufte eine große Menge seines Saatguts in Mexiko zur Aussaat auf Kollektivfeldern in verschiedenen Regionen des Landes.

Von dort wanderte er in die Gärten der Kollektivbauern aus, die die Pflanzen nicht nur an Haustiere verfütterten, sondern auch seine Samen, Blumen und Blätter als Nahrung verwendeten - für Salate und Gewürze. Da Amaranth aber auch eine sehr schöne Zierpflanze ist, wurde er in den Vorgärten in der Nähe von Dorfhäusern gepflanzt..

In den späten 70er Jahren interessierten sich die Züchter für Kultur. Biochemische Analysen von Pflanzengeweben zeigten, dass es hinsichtlich des Gehalts an Nährstoffen und Vitaminen wirklich einzigartig ist. Viele wissenschaftliche Einrichtungen beschäftigen sich mit Kultur.

Mitte der 80er Jahre wurden sehr interessante Sorten gezüchtet - ungewöhnlich dekorativ und darüber hinaus sehr nahrhaft und gesund.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wofür Amaranth nützlich ist und wie man es richtig pflegt..

NÜTZLICHE EIGENSCHAFTEN VON AMARANTH

Amaranth ist unglaublich nützlich. Es enthält: Vitamine - A, B1, B2, B3, B5, B6, B9, B12, C, D, E, K, PP; Spurenelemente - Kupfer, Eisen, Zink, Mangan, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Jod, Selen, Germanium; nützliche Substanzen - Lysin, Carotin, Protein, Fettsäuren, Antioxidantien, natürliche Antibiotika.

Ein Abkochen von Amaranthblüten erhöht die Immunität des Körpers, entfernt alle Giftstoffe, stellt die Leberzellen wieder her, verhindert das Auftreten von Krebstumoren, baut Fette ab und hilft, schnell Gewicht zu verlieren. Es stellt die Arbeit der Schilddrüse und der inneren Sekretionsorgane wieder her.

Amaranthblätter werden in Salaten und Blumen verwendet - als Gewürz für Fleisch- und Fischgerichte. Kompotte werden aus Blumen hergestellt und auch Wein und Cocktails zugesetzt. Sie machen köstliche Marmelade, vor allem mit der Zugabe von Zitrone.

Die regelmäßige Anwendung von Amaranth führt zu einer Senkung von Cholesterin und Blutzucker, stärkt die Wände der Blutgefäße und normalisiert die Funktion des Urogenitalsystems. Es wirkt sich günstig auf Herz und Blutdruck aus. Beruhigt Arrhythmien und Tachykardien.

WIE MAN AMARANT PFLEGT

Amaranth ist eine sehr unprätentiöse Pflanze. Die Vegetationsperiode beträgt etwas mehr als vier Monate. Um reife Samen zu erhalten, muss sie spätestens am 20. Mai ausgesät werden.

Diese Pflanze ist kraftvoll, bis zu einem Meter hoch und hat lange, sehr schöne Blütenrispen, die in leuchtendem Rot oder Kastanienbraun gestrichen sind. Er liebt die Sonne sehr, deshalb müssen Sie sie an einem offenen, gut beleuchteten Ort pflanzen.

Der Abstand zu den nächsten Pflanzungen sollte mindestens 2 m betragen, da das starke Wurzelsystem von Amaranth anderen Kulturpflanzen Nährstoffe "wegnehmen" kann.

Böden Amaranth liebt fruchtbar, locker, gut atmungsaktiv mit einer neutralen Reaktion. Ein hoher Säuregehalt ist für ihn kontraindiziert. Amaranth-Samen sind sehr klein, daher werden sie im Verhältnis 1: 3 mit Sand gemischt und in kleinen Prisen (mit zwei Fingern in einer Mikrodosis) in einem Abstand von 15 cm bis zu einer Tiefe von 2 cm ausgesät.

Die Pflanzen werden mit Humus gemulcht und gut gewässert. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 60 cm. Für eine schnellere Keimung wird empfohlen, die Pflanzen mit Folie zu bedecken, bis Triebe erscheinen, die normalerweise nach zwei Wochen schlüpfen.

Während dieser Zeit müssen die Pflanzen mehrmals gut gewässert und erneut mit Folie bedeckt werden. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird der Film entfernt und das Bett mit einer Königskerzenlösung im Verhältnis 1:10 zu Wasser bewässert. Nach zwei Wochen wird die Fütterung wiederholt. Ende Juni und Anfang Juli werden zwei weitere Verbände durchgeführt. Überschüssige Pflanzen werden verdünnt, wobei zwischen ihnen 15 cm verbleiben.

Im ersten Monat wächst Amaranth langsam, da die Büsche das Wurzelsystem bilden. Dann beginnt die Pflanze vor unseren Augen zu wachsen. Im Juli ergibt sich eine Zunahme von bis zu 6 cm pro Tag. Mitte des Monats können Sie damit beginnen, junge grüne Blätter für Salate zu pflücken.

Ende Juli - Anfang August beginnt eine üppige Blüte, die bis Ende September andauert. Anfang Oktober können Sie die Rispen für Samen schneiden.

Beim Anbau von Amaranth werden keine Pflanzenschutzmittel eingesetzt, da weder Schädlinge noch Krankheiten ihn betreffen.

Entfernen Sie nach dem Schneiden der Rispen für Samen die gesamte Pflanze und trocknen Sie die Blätter, den Stiel und die Wurzeln getrennt.

Einige Gärtner bauen Amaranth durch Sämlinge an, indem sie Mitte März Samen in Tassen säen. Auf diese Weise können Sie den Verbrauch an frischen Blättern und die Samenreife um einen Monat verkürzen..

BESTE AMARANTH-SORTEN

Trotz der Tatsache, dass jede Amaranth-Sorte nützlich ist, gibt es die neuesten selbstbestäubten Sorten, bei denen der Nährstoffgehalt höher ist als bei anderen. Das:

Pflanzen Sie einen von ihnen auf Ihrer Website, und dann werden Sie selbst sehen, wie nützlich Amaranth ist und wie viel Gesundheit und Schönheit es Ihnen geben wird!

Amaranth - Foto, zu Hause wachsen, Reproduktion

Wo Amaranth wächst. Kommt aus Mittel- und Südamerika.

Wie Amaranth aussieht. Amaranth - was ist das für eine Pflanze? Die Gattung Amaranth oder Kraut enthält ungefähr 70 Arten von Einjährigen oder Stauden, einschließlich mehrerer aggressiver Unkräuter, die in den Vereinigten Staaten vorkommen, wie z. B. umgedrehter Amaranth. Es gibt eine Reihe verschiedener Arten von Amaranth und eine große Anzahl von Sorten innerhalb dieser Arten. Es handelt sich um Laubpflanzen mit eiförmigen oder rhombischen Blättern, die glatt oder kurz weichhaarig sein können und winzige Haare mit einer Länge von fünf bis fünfzehn Zentimetern oder mehr aufweisen. Die Blätter haben auffällige Adern, können eine Vielzahl von Farben haben - von grün oder rot bis gelb, je nach Art, haben lange Blattstiele, befinden sich abwechselnd am Stiel. Pflanzen produzieren große Blütenstände - herabhängende Trauben, normalerweise rot oder lila gefärbt. Die Blüten enthalten eine große Menge winziger Samen. (Mehr als 100.000!). Samen gibt es auch in einer Vielzahl von Farben - weiß, gelb, pink oder schwarz.

Amaranth-Trikolore oder Beleuchtung - Amaranth-Trikolore

Eine sehr helle dekorative Blattpflanze. Die unteren Blätter dieser Art sind lanzettlich, meist grün gefärbt. Auf den Trieben befindet sich eine "Kappe" aus bunten Blättern, von denen jedes gleichzeitig rot, gelb und grün gefärbt ist.

Amaranth weiß - Amaranthus albus

Eine niedrige Zierblüte, deren Hauptunterscheidungsmerkmal lang hängende "Ohrringe" vieler kleiner weißer Blüten sind. Die Blätter dieser Pflanze sind grün gefärbt. Amaranth Foto

Selbst in einem Topf erreicht der rote Amaranth eine Höhe von 1,5 m und zeichnet sich durch reiches burgunderfarbenes Laub und hellere, rote apikale Blütenstände aus.

Amaranth zurückgeworfen - Amaranthus retroflexus

Die "bescheidenste" Art der Gattung unterscheidet sich nicht in dekorativen Blättern oder üppigen Blüten und ähnelt in ihrem Aussehen eher einem Unkraut. Große Pflanze mit einem kräftigen aufrechten Stiel und speerförmigen grünen Blättern, die mit einem ganzen Netz von Adern bedeckt sind.

Eine dekorative Blütenpflanze mit smaragdgrünen Blättern und großen apikalen Blütenständen - Rispen, bestehend aus zahlreichen Blüten sehr leuchtender Farben - gelb, rot, burgund, lila.

Höhe. Wächst bis zu einer Höhe von 3,5 m.

Temperaturbedingungen. Nicht weniger als 6 ° C, hausgemachter Amaranth verträgt keinen Frost.

Wachsender Amaranth - Beleuchtung. Direkte Sonne oder heller Schatten an einem heißen Sommernachmittag sind wünschenswert.

Pflege, wie Amaranth wachsen. Die Anbautechnologie ist einfach, hausgemachter Amaranth lässt sich leicht in der Raumkultur züchten und erfordert keine besondere Pflege, obwohl er als Freilandpflanze gilt.

Substrat. In Böden mit neutralem pH-Wert können einige Arten in sauren Böden wachsen. Sandiger Boden, mittel - lehmig, gut durchlässig mit viel Stickstoff und Phosphor.

Amaranth-Wachstumsbedingungen - Top-Dressing. Pflanzen profitieren von einer zusätzlichen Bewässerung während Trockenperioden und der ein- oder zweimaligen Zugabe von Dünger während der Vegetationsperiode. Anorganische Dünger sollten jedoch nicht verabreicht werden, da sie sich in den Blättern ansammeln und die Pflanze unbrauchbar wird.

Ziel Neben der Tatsache, dass Amaranth selbst eine wertvolle Zierpflanze ist, hat es viele nützliche Eigenschaften. Die Pflanze sieht gut aus in hängenden Körben, in denen die herabhängenden Knospen am besten zu sehen sind. Kann auf Blumenbeeten und entlang von Gartenwegen verwendet werden. Amaranthöl hat medizinische Eigenschaften und wird in der Kosmetikindustrie zur Behandlung von Ekzemen eingesetzt. Verschiedene Teile von Amaranth sind essbar und werden zum Kochen verwendet. Die Samen werden zum Beispiel in Lebensmitteln verwendet, Amaranthmehl wird Brot und Nudeln zugesetzt, während die Blätter und Stängel für Salate geeignet sind. Panikblüten sehen gut aus wie getrocknete Blüten. Amaranth-Samengrütze - Quinoa wird zur Herstellung von Getreide verwendet.

Blütezeit. Von Juli bis Frost.

Luftfeuchtigkeit. Keine besonderen Anforderungen

Bodenfeuchtigkeit. Bewässerung mittlerer Intensität. Amaranth-Pflanzen sind resistent gegen Trockenheit und extreme Temperaturen.

Amaranth Landung, Transfer. Wenn Sie zu Hause wachsen, ist keine Transplantation erforderlich, die Pflanzen sind einjährig.

Fortpflanzung, Amaranth säen. Die Amaranthblüte wird durch Samen vermehrt. Amaranth-Samen sollten nicht im Freien ausgesät werden, bis die Frostgefahr vorbei ist. Die Samen sollten bis zu einer Tiefe von 1 - 2 cm ausgesät werden. Die Sämlinge sollten so verdünnt werden, dass der Abstand in den Reihen mindestens 20 cm beträgt. Eine Absenkung der Temperatur während der Nacht hilft bei der Keimung der Samen. Die Pflanze blüht etwa drei Monate nach der Aussaat..

Schädlinge und Krankheiten. Es gibt keine größeren Probleme. Wurzelfäule kann aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit und schlechter Drainage auftreten. Anfällig für Pilzkrankheiten, Blattfleck.

Hinweis. Die Verwendung von Amaranth ist in einer Vielzahl von Qualitäten möglich. Die Blätter und Stängel können wie Spinat gekocht gegessen werden. Einige Pflanzenarten produzieren gelbe und grüne Farbstoffe. Seit der Antike wird Amaranth als Getreidepflanze verwendet - Amaranthmehl wurde dem Brot zugesetzt. Kaltgepresstes Amaranthöl wird beim Kochen zum Zubereiten und Anrichten von Gerichten aller Art verwendet, da es viele Spurenelemente und Vitamine enthält. Lesen Sie beim Pflanzen die Beschreibung der Amaranth-Sorte sorgfältig durch - einige Pflanzen können bis zu 2,5 m hoch werden. Amaranth ist eine Pflanze, die sich oft selbst vermehrt und sich wie aggressives Unkraut verhält. Die grüne Masse von Amaranth wird häufig als Tierfutter verwendet. In letzter Zeit wird Amaranth häufig zur Kultivierung als Mikrogrün verwendet..

Amaranth: Beschreibung der Arten und Merkmale wachsender Pflanzen aus Samen

Die Amaranthpflanze oder Amaranth (Amaránthus) ist eine weit verbreitete mehrjährige oder einjährige dekorative unprätentiöse Blume. Die krautige Kultur wächst sowohl auf freiem Feld als auch zu Hause gut.

Beschreibung und Anwendungsfälle in der Landschaftsgestaltung

Die Beschreibung der Pflanze ist gekennzeichnet durch die Bildung kleiner Blüten, die sich in ziemlich dichten und sehr attraktiven Blütenständen vom Typ Spike-Paniculate sammeln. Alle Arten und Sorten gehören zur Familie der Amaranthaceae.

Der Stielteil kann entweder einfach oder verzweigt sein. Das alternative, feste Laub sieht ebenfalls sehr attraktiv aus und kann rautenförmig, lanzettlich oder eiförmig sein. Die Basis des Blattes ist zu einem Blattstiel verlängert, und der apikale Teil hat eine Kerbe und eine kleine Spitze. Achselblüten sind in Trauben angeordnet, und die apikalen Blüten sammeln sich in dichten, panikartigen, spitzenförmigen Blütenständen. Die Pflanze blüht reichlich und bildet danach Fruchtkisten mit Samen. Die Farbe der Pflanze ist grün oder purpurrot.

Amaranth im Garten (Video)

Amaranth-Arten

Heute ist eine Vielzahl von Arten bekannt, die unter natürlichen Außenbedingungen in Regionen mit warmem und gemäßigtem Klima wachsen. Insgesamt werden fast hundert Arten unterschieden, aber siebzehn Arten einer solchen Pflanze werden auf dem Territorium unseres Landes angebaut. Die Kategorie der beliebtesten und bekanntesten Amaranth-Arten ist dreifarbig, schwanzförmig, purpurrot, panikförmig, umgedreht und gemeiner Shiri.

Amaranth schwanzte

A. tailed (A. caudatus) hat sehr schöne hängende und dünne Blütenstände, die dem Schwanz eines Fuchses ähneln. Die beliebteste Ziersorte ist Viridis mit grünen oder cremigen Knospen. Wunderbare Honigpflanze.

Fotogallerie

Amaranth dreifarbig

Tricolor (A.tricolor) hat eher schmale, manchmal gewellte dreifarbige Blätter mit roten, gelben und grünen Farbtönen. Blütenstände sind aufrecht, stark verzweigt. Zu den dekorativen Sorten gehören FlamingFountains, Illumination und Joseph's Coat.

A. in Panik geraten

Paniculata (A.cruentus, syn. A.paniculatus) ist gekennzeichnet durch das Vorhandensein eines bräunlich-roten Laubes und herabhängender oder vertikaler Blütenstände mit originalen hängenden Spitzen. Zu den Ziersorten gehören "Zwergfackel", "GrueneFackel", "PygmyTorch" und "RoterDom"..

Gemüse

Das Gemüse wurde als Getreidepflanze angebaut, aber heute wird es für die Verwendung frisch, gekocht, gebraten und getrocknet empfohlen. Meistens hat es eine dunkelgrüne oder violette Farbe. Die Kategorie der beliebtesten Sorten umfasst "Krepysh", "Valentina", "Memory of Kvasov", "White Sheet", "Kharkovsky-1" und "Shuntuk"..

Indoor-Amaranth

Indoor-Amaranth wächst bevorzugt im Ural sowie in Sibirien und anderen Regionen mit unzureichend günstigen klimatischen Bedingungen. Indoor-Amaranthen wachsen gut in mittelgroßen Blumentöpfen. Das Pflanzen von Sämlingen oder das Wachsen aus Samen erfordert die Verwendung eines vielseitigen Bodens zum Blühen von Zierpflanzen.

Die besten Amaranth-Sorten

Derzeit haben in- und ausländische Züchter eine große Anzahl aller Arten von Amaranth-Sorten entwickelt, die sich nicht nur in ihren äußeren Merkmalen, sondern auch in ihrer Beständigkeit gegen äußere ungünstige Faktoren und ihrer anspruchsvollen Pflege unterscheiden..

Selbst ein Anfänger oder ein zeitlich begrenzter Hobbyflorist kann fast jede Sorte selbst anbauen..

Beleuchtungen

Die beliebte und oft auf dem Land angebaute Sorte "Illumination" oder "Illumination" ist eine ziemlich kräftige und gut entwickelte Pflanze, die nicht höher als 60-70 cm ist und sehr beeindruckendes und großes Laub aufweist. Junges Laub ist rötlich-gelb gefärbt, während ältere Blätter rötlich-orange sind. Die unteren Blätter haben einen sehr originellen Bronzeton..

Geschmolzenes Feuer

Die Besonderheit der Sorte "Molten Fire" ist ihre hohe dekorative Wirkung. Diese zweifarbige Sorte kombiniert erfolgreich rote Himbeeren und schokoladenbraune Samen. Die Kultur zeichnet sich durch Licht, Feuchtigkeit und Wärme aus, zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus, verträgt aber keine starken Fröste. Bevorzugt leichte und fruchtbare Böden.

Perfekt für Einzel- und Gruppenpflanzungen, Dekoration eines Bordsteinhintergrunds, Dekoration von Zäunen und der Mitte eines Blumenbeets. Geschnittene Blütenstände werden in Blumensträußen und Blumenarrangements verwendet.

Purpurrote Perlen

Die Standardhöhe einer erwachsenen Pflanze überschreitet 80-100 cm nicht. Diese schnell wachsende einjährige Ernte hat einen kräftigen und ziemlich verzweigten Stammteil, der nicht höher als ein Meter ist. Diese unprätentiöse Sorte kann gepflanzt werden, um Wände, Zäune, niedrige Gebäude zu dekorieren und dekorative Hecken zu schaffen. Gruppenbepflanzungen sehen vor dem Hintergrund dekorativer Laub- und Blütensträucher großartig aus.

Kirschsamt

Die hochdekorative Sorte "Cherry Velvet" bezieht sich auf einjährige krautige Zierpflanzen, die häufig zur Dekoration des Gartenraums und des persönlichen Grundstücks verwendet werden und auch zur Herstellung von Bouquet-Kompositionen verwendet werden.

Die Sorte zeichnet sich durch die Bildung von Blüten aus, die in sehr sauberen, hochdekorativen, panikförmigen Blütenständen gesammelt sind. Der Busch ist kompakt, nicht höher als 40-45 cm und hat ein ziemlich dichtes Laub. Blütenstände sind aufrecht, exotisch, tief kirschviolett gefärbt.

Brasilianischer Karneval

Die brasilianische Karnevalssorte ist eine helle dekorative Blattmischung. Süße mehrfarbige Büsche erreichen eine Höhe von einem halben Meter. Der Luftteil ist mit länglichen eiförmigen dreifarbigen Blättern bedeckt.

Das Laub hat eine grünlich-gelbe, rötlich-burgunderrote und rosa-burgunderfarbene Färbung. Die Sorte hat sich sowohl bei Einzel- als auch bei Gruppenpflanzungen auf Rasenflächen, im Hintergrund von Blumenbeeten oder Mischrändern bewährt..

Andere Sorten für den Innen- und Gartenanbau

Amaranth "Openwork" blüht vor dem Einsetzen von starkem Frost. Der Luftteil ist kraftvoll und schlank, verziert mit sehr üppigen Blütenständen-Sultanen, die in ihrem Aussehen einem Keksteig ähneln. Die Höhe des Jahrbuchs beträgt 120 cm. Der dekorative Blattamarant "Red Octopus" hat ein sehr originelles und auffälliges Aussehen. Dies sind sehr süße mehrfarbige Büsche, die nicht höher als 35-40 cm sind und ein längliches, eiförmiges, dreifarbiges Laub mit einem grünlich-burgunderroten, roten und bronzenen Farbton aufweisen.

Amaranth "Perfect" ist bei Amateur-Blumenzüchtern nicht weniger beliebt. Die Pflanze ist eine buschige mittelstarke Pflanze und erreicht eine Höhe von 75-90 cm. Das Laub ist sehr dekorativ. Die oberen Blätter sind satt rot, gelb und grün, und das untere Laub ist grün mit sehr ausgeprägten burgunderfarbenen Flecken.

Für Anfänger-Amateur-Blumenzüchter sind Sorten am besten geeignet, die sehr anspruchslos zu pflegen und für Boden- und Klimabedingungen unprätentiös sind:

  • dunkelblättrige "Meerjungfrau";
  • Getreide "Helios";
  • Getreide "Lera";
  • Futter "Azteken";
  • Heck "Sem";
  • "Magischer Brunnen";
  • Grüner Tamb;
  • "Bronzezeit";
  • "Glamouröser Glanz";
  • "Weihnachtsbaumspielzeug";
  • "Rote Fackel";
  • "Rotblättrig";
  • "Gut aussehend";
  • "Inspiration";
  • "Tanz des Feuers";
  • "Aurora";
  • "Kesha";
  • "Polovtsian Dances";
  • "Zwillinge";
  • "Velveteen".

Das Sortenmerkmal der mittelgroßen „Pigmy Torch“ ist die Bildung dunkelvioletter Blütenstände, die im Herbst einen ungewöhnlichen Kastanienton annehmen. Das Laub der Pflanze ist sehr dekorativ, mehrfarbig. Amaranth "Cascade" bis zu 70-80 cm hoch hat einen kraftvollen und aufrechten Stielteil. Kleine Blüten sammeln sich in panikförmigen Blütenständen eines herabhängenden Typs, die nicht länger als 60-80 cm lang sind. Die Blüte ist lang und sehr reichlich. Die unprätentiöse Sorte "Cherry Jam" bezieht sich auf früh reifende Gartenfrüchte. Der oberirdische Teil ist bis zu anderthalb Meter hoch. Die Pflanze ist eine ausgezeichnete Quelle für wertvolles pflanzliches Protein.

Wie man Amaranth anbaut (Video)

Merkmale des Anbaus von Amaranth aus Samen

Die Samenvermehrung ist eine der bequemsten Möglichkeiten, um ein schönes und unprätentiöses Jahrbuch zu erhalten. Merkmale wachsender Technologie:

  • Aussaat im letzten Jahrzehnt des März;
  • die Verwendung von Boden auf Humusbasis und sauberem, desinfiziertem mittelkörnigem Sand im Verhältnis 3: 1;
  • die Höhe des Pflanztanks mit Drainagelöchern beträgt mindestens 10 cm;
  • Aussaat von Samen bis zu einer Tiefe von anderthalb Zentimetern;
  • die Verwendung einer Filmbeschichtung, um einen Treibhauseffekt zu erzielen;
  • Keimung an einem warmen und ziemlich hellen Ort mit Bewässerung aus einer Haushaltssprühflasche;
  • Einhaltung des Temperaturregimes der Luft bei 18-22 ° C..

Es wird empfohlen, die entstehenden Massensämlinge in separate Sämlingsbehälter zu schneiden. Das Tauchen erfolgt nach dem Erscheinen von drei oder vier echten Blättern an den Trieben. Nach dem Umpflanzen ist es ratsam, die Oberseite des Wachstumspunkts einzuklemmen, damit das Pflanzenwurzelsystem schnell und gut stärker wird. Das Anpflanzen von Sämlingen an einem festen Platz im Freien erfolgt im ersten Jahrzehnt des Monats Mai. Verwenden Sie gegebenenfalls eine temporäre Filmabdeckung.

Amaranth: Merkmale des Pflanzens und der Pflege auf freiem Feld

Nach ausreichender Erwärmung des Bodens wird dieser auf offenem Boden gepflanzt. Das Anbaugebiet sollte gut beleuchtet und gut entwässert sein. Bevorzugt werden leichte und nahrhafte Böden, die ausreichend gekalkt sind. Ein Jahrbuch ist äußerst schwer zu vertragen, wenn es um niedrige Temperaturen geht, sowie um Staunässe im Boden, die bei der Auswahl eines Anbauortes berücksichtigt werden muss.

In der Vorbereitungsphase muss der Boden auf ein Schaufelbajonett gegraben werden, wobei gleichzeitig 20 g Nitroammophoska pro Quadratmeter des Blumengartens eingeführt werden. Abhängig von den Sorten- und Artenmerkmalen kann das Pflanz- und Kultivierungsschema variieren. Der durchschnittliche Abstand zwischen den Sämlingen sollte etwa 10 bis 30 cm betragen, während ein Abstand zwischen den Reihen von 45 bis 70 cm eingehalten werden muss. Unmittelbar nach dem Pflanzen für einige Wochen müssen Sie die Bodenfeuchtigkeitsindikatoren sorgfältig überwachen.

Während des ersten Monats sind die Sämlinge durch ein sehr langsames Wachstum und eine sehr langsame Entwicklung gekennzeichnet. Daher muss Amaranth in diesem Stadium mit größter Sorgfalt behandelt werden, die darin besteht, den Boden zu gießen, zu jäten und zu lockern. Im Stadium der Aktivierung von Wachstumsprozessen sollte eine Bewässerung nur in zu trockenen Perioden eher selten sein. Das Top-Dressing erfolgt drei- bis viermal pro Saison. Zu diesem Zweck wird empfohlen, eine Lösung auf der Basis von Königskerze zu verwenden, die im Verhältnis 1: 5 verdünnt wird, und Holzasche mit einer Rate von einem Glas pro Eimer Wasser.

Um Pflanzenparasiten vorzubeugen, wird der oberirdische Teil der Gartenkultur mit Medikamenten wie "Actellik" oder "Fufanon" behandelt. Um die Bekämpfung von Pilzkrankheiten zu verhindern, dürfen Ziergartenpflanzen "kolloidaler Schwefel", "Kupfersulfat" und "Kupferoxychlorid" zum Besprühen verwendet werden. Die Verarbeitung erfolgt bei trockenem und ruhigem Wetter.

Wie man Amaranth pflanzt (Video)

Wie man Amaranth zu Hause pflegt

In letzter Zeit bauen immer mehr Hobbygärtner untergroße und kompakte Amaranth-Sorten in der heimischen Blumenzucht an. In der Indoor-Kultur werden in der Regel Gemüse- und Getreidesorten bevorzugt, die die Ernährung diversifizieren können. Der Primer kann universell verwendet werden. Die Bodenmischung, mit der Blumentöpfe gefüllt sind, muss locker sein, Feuchtigkeit gut speichern und eine vollständige Palette aller für Wachstum und Entwicklung notwendigen Spurenelemente enthalten..

Um die Anzahl der Verbände während der Vegetationsperiode zu minimieren, wird empfohlen, ein Substrat auf der Basis von Grasland, Torf und Humus zu gleichen Teilen unter Zusatz von Kalidünger, Superphosphat oder Holzasche herzustellen. Das Volumen eines Blumentopfs für eine Pflanze sollte mindestens einen Liter betragen, die Tiefe sollte jedoch erheblich sein. Bei der Ernte muss der Sämling bis zu den ersten Blättern vertieft werden, damit Sie eine starke Pflanze erhalten. Der Sommeranbau erfolgt auf Balkonen und Loggien. Pflanzenpflege ist Standard und besteht aus rechtzeitiger Bewässerung und einigen zusätzlichen Düngungen mit komplexen Düngemitteln.

Der Amaranth-Blumengarten sieht bis zum Frost sehr beeindruckend aus. Die Pflanze vermehrt sich gut durch Samen und kann in fast jedem Gebiet gepflanzt werden, wodurch die Kultur bei den Blumenzüchtern in unserem Land eine immense Popularität erlangt hat..

Top