Kategorie

1 Sträucher
Wie man Haselnüsse im Land anbaut und die besten Sorten für die Mittelspur - fachkundige Beratung
2 Sträucher
Wann und wie man Krokusse im Freien pflanzt
3 Bonsai
Die besten Kirschsorten für die Region Moskau
4 Sträucher
Zirkon ist eines der besten Stimulanzien für das Pflanzenwachstum

Image
Haupt // Bonsai

Bescheidene Lobularia - Königin des Herbstgartens


Startseite »Bescheidene Lobularia - Königin des Herbstgartens

Lobularia ist eine ausgezeichnete Zierpflanze, die häufig in Keulen, Blumentöpfen und Gartenkompositionen zu sehen ist. Verschiedene Arten von Lobularien haben nicht nur ein spektakuläres Aussehen, sondern auch ein reiches Honigaroma, das sie wiederum sehr günstig von anderen Gartenblumen unterscheidet. Andere Namen für Lobularia sind Alissum, Burlachok, Steinmetz, Rasen, die häufig in verschiedenen Literaturen über Gartenarbeit zu finden sind.

Anlagenbeschreibung

Lobularia ist eine mehrjährige und einjährige krautige Pflanze, die zur Familie der Kreuzblütler gehört. Heimat der Mittelmeerblume. Es ist am wahrscheinlichsten in mäßig fruchtbaren, entwässerten Böden mit neutralem Säuregehalt zu finden..

Lobularia-Blüten sind anspruchslos für die Beleuchtung, wachsen ruhig sowohl bei direkter Sonneneinstrahlung als auch bei diffusem Licht. In offenen Bereichen ist die Blüte jedoch intensiver und heller.

Lobularia vermehrt sich durch Samen. In der Kultur werden Einjährige mit einer Höhe von bis zu 40 cm und einer Breite von bis zu 15 cm gezüchtet, niedrige buschige Pflanzen, kompakt und dicht verzweigt.

Die Blätter sind schmal, lanzettlich, flauschig, länglich, dunkelgrün, wechseln sich am Stiel ab, von denen sich die meisten im unteren Teil der Pflanze konzentrieren. Der Stiel wird während der Blüte steif und verzweigter.

Kleine Blüten von weißer, blauer Farbe, gesammelt in kreuzförmigen, umbellierten kugelförmigen Blütenständen. Eine Blume enthält vier abgerundete Blütenblätter. Das Aroma ist stark, Honig sehr duftend, zieht viele Schmetterlinge und Bienen an.

Nach der Blüte bildet sich die Frucht - eine ovale Schote mit einem scharfen Ende. Aufgrund der Form erhielt die Pflanze den Namen Lobularia, vom lateinischen Lobulus, was eine kleine Schote bedeutet. Eine Schote enthält ca. 3000 kleine Samen mit verschiedenen gelben oder braunen Farbtönen, die 3 Jahre lang keimen.

Viele Gärtner setzen Lobularia und Alyssum gleich, während andere glauben, dass die Kombination von Namen vergebens ist. Sie gehören zur selben Familie und sehen sich sehr ähnlich. Alyssum ist eine mehrjährige niedrige Pflanze, und eine jährliche marine Lobularia ist ihre Sorte.

Wenn Lobularia blüht

Die Pflanze kann mit ihrer üppigen Blüte vom Beginn des Sommers bis zum Ende des Herbstes bis zum ersten Frost erfreuen. Die Blüte hört in Zeiten starker Dürre und heißem Wetter auf. Sobald die Temperatur angenehm wird, blüht der Busch wieder..

Arten und Sorten

In der natürlichen Umgebung gibt es 5 Arten einjähriger krautiger Pflanzen. Im Garten verwenden sie häufiger als andere marine Lobularien und ihre Gartenformen.

Lobularia Primorskaya

Es wächst 10 - 40 cm, dessen Stiel am Ende der Vegetationsperiode steif wird.

Dicht verzweigter Stiel aufsteigend, aufrecht. Die Blätter sind linear - lanzettlich, scharf und wechseln sich abwechselnd entlang des gesamten Stiels ab. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm, die in einem razemosen Blütenstand gesammelt wurden. 4 abgerundete Blütenblätter sind weiß, rosa, rot, lila oder lila.

Lobularia Primorskaya blüht von Juni bis Oktober, Blüten bedecken den gesamten Busch und verstecken kleine Blätter.

Lobularia Meer

Der beliebteste und gefragteste Typ. Bevorzugt sandigen, tonigen, gut durchlässigen und mäßig gedüngten Boden. Der Pflanzplatz sollte vor Wind und Zugluft geschützt werden. Bei diffusem Licht ist die Pflanze viel komfortabler als bei direkter Sonneneinstrahlung. Als Einjährige gewachsen, in seltenen Fällen als Staude. Höhe bis 30 cm, Ausdehnung nimmt eine kugelförmige Form an, der Stiel ist stark verzweigt, an dessen Enden viele Blüten blühen. Kleine Blätter 2 - 4 mm lang und bis zu 5 mm breit.

Blüten mit einem Durchmesser von nicht mehr als 5 mm mit verschiedenen Schattierungen von Rosa, Lila, Rot und Flieder. Die Meereslobularie blüht während der gesamten Vegetationsperiode; in einem Gebiet ohne kalte Jahreszeit kann sie das ganze Jahr über blühen. Nach der Blüte bildet sich eine runde oder längliche Fruchtschale mit einer charakteristischen flauschigen Beschichtung.

Lobularia "Königlicher Teppich"

Eine niedrig wachsende Pflanze von 10 - 15 cm Höhe, mehrere Blüten, dicht umrahmt von einem Busch, aus dem sich der Blumengarten in eine durchgehend blühende Tagesdecke verwandelt. Nicht umsonst wird sie als königlicher Lobularia-Teppich bezeichnet. Blüten bis 3 mm Durchmesser, gesammelt in razemosen Blütenständen, rosa, lila, weiß. Besonders eindrucksvoll wirken die Lobularien in lila, lila Farben, die am häufigsten zur Dekoration von Blumenbeeten und Bordüren verwendet werden. Blütezeit von Juli bis Oktober.

Lobularia Orientalische Nächte

Lobularia Orientalische Nächte

Niedrig wachsender Busch 8 - 15 cm hoch, mit kriechendem, dicht verzweigtem Stiel, ordentlich und kompakt. Die Blätter sind lang, schmal, lanzettlich. Während der Blütezeit sind die orientalischen Nächte von Lobularia von Juni bis Oktober mit vielen kleinen lila Blüten von bis zu 4 mm Durchmesser bedeckt, die in razemosen Blütenständen gesammelt wurden. Kältebeständige, lichtliebende Pflanze mag keine Trockenheit und überschüssige Feuchtigkeit.

Alissum "Schneeteppich"

Alissum "Schneeteppich"

Eine jährliche Bodendeckersorte mit einer Höhe von nicht mehr als 15 cm und einem dicht verzweigten, kriechenden Stiel bildet ordentliche Miniaturbüsche mit einer sich ausbreitenden Krone. Die Blätter sind schmal, lanzettlich. Weiße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 mm bilden Cluster in razemosen Blütenständen, die die Pflanze dicht umrahmen. Lobularia Schneeteppich blüht von Anfang Juli bis Ende September. Kältebeständige, anspruchslose Pflanzenzusammensetzung.

Sie werden aktiv zur Dekoration von Bordüren, Blumenbeeten und Alpenrutschen eingesetzt.

Alyssum Marine

Eine der häufigsten Gartenformen der Alyssum-Arten. Ein ziemlich hoher Busch erreicht 40 cm, dicht verzweigte, sich ausbreitende, üppige und dicht blühende Pflanze. Natürlich in Südeuropa zu finden.

Stängel und Triebe sind mit kleinen, grünen, schmalen lanzettlichen Blättern bedeckt.
Die Blütezeit ist von Juni bis Anfang Oktober. Kleine Blüten werden in einem razemosen Blütenstand in den Farben Weiß, Blau, Lila und Lila gesammelt. Bevorzugt lockeren, entwässerten, mäßig gedüngten Boden. Alyssum marine sollte, wie alle Vertreter der Art, nicht mit Ergänzungsnahrungsmitteln verwöhnt werden, da sonst die Pflanze zu "mästen" beginnt, zu wachsen, sich noch mehr zu verzweigen, während die Anzahl der Blüten am Busch abnimmt.

Pflege im Freien

Extrem unprätentiöse Pflanze, bevorzugt jeden Boden, vorzugsweise mit neutraler Säure, mäßig bis schlecht bewässert. Nach einfachen Regeln können Sie Lobularienblüten bis zum Frost beobachten.

Beschneidung

Die Grundregeln für die Pflege eines Busches beschränken sich auf das Beschneiden, das nach der ersten Blüte durchgeführt wird, wenn heißes, trockenes und schwüles Wetter einsetzt. Der Busch wird tief geschnitten, danach beginnt die Pflanze wieder zu wachsen und im Herbst blüht sie wieder, noch prächtiger. Die Auswahl hat Sorten gezüchtet, die nicht beschnitten werden müssen, um wieder zu blühen. Sie selbst beginnen nach heißem, schwülem Wetter zu blühen, sobald die Wetterbedingungen angenehmer werden.

Bei einer Topfblume ist eine sorgfältigere Pflege erforderlich. Regelmäßiges Tauchen der Lobularien ist erforderlich, um die Form des Busches beizubehalten und die schwachen, überwachsenen Triebe zu verkürzen.

Bewässerung

Pflanzen leiden überhaupt nicht unter Feuchtigkeitsmangel, die Menge an Bewässerung beeinflusst die Blüte des Busches nicht. Erfahrene Gärtner empfehlen daher, die Pflanze nur bei heißem, trockenem Wetter und als unterstützende Therapie in den ersten Wochen nach dem Pflanzen an einem festen Ort zu gießen..

Krankheiten und Schädlinge

Im Prinzip ist die Art sehr persistent, nicht von Schädlingen befallen und nicht anfällig für verschiedene Krankheiten. Probleme können nur bei einer falschen, zu dichten Pflanzung auftreten. In diesem Fall kann die Pflanze an Mehltau und anderen Pilzkrankheiten erkranken. Betroffene Büsche werden entfernt, um eine Kontamination benachbarter Pflanzen zu vermeiden. Während der Blütezeit wird der Busch mit einem Fungizid behandelt.

Pflanzen und Umpflanzen

Das Säen von Samen oder das Umpflanzen von Sämlingen erfolgt an einem dauerhaften Ort, da das Rhizom der Pflanze sehr empfindlich und zerbrechlich ist und leicht beschädigt werden kann. Beim Verlassen und Pflanzen einer Lobularia wird ein Spross mit einer großen Erdscholle an einem ausgewählten feuchten Ort gepflanzt. Das Umpflanzen eines Busches von Ort zu Ort wird nicht empfohlen. In extremen Fällen können Sie die Pflanze vom Boden aus zusammen mit dem Boden gut eingraben.

Merkmale des Samenwachstums

Aufgrund der Einfachheit des Pflanzenanbaus entscheidet der Gärtner, wann im Frühjahr oder Herbst Lobularien gepflanzt werden sollen. In jedem Fall sprießen die Samen und produzieren einen üppig blühenden Busch. Bei der Aussaat im Herbst erfolgt die Blüte jedoch etwas später als bei der Aussaat im Frühjahr..

Wachsende Lobularien aus Samen zu Hause

Zu diesem Zweck muss Anfang März ein Behälter oder eine Schachtel mit locker gedüngtem Boden vorbereitet werden. Eine Sand-Torf-Bodenmischung ist geeignet. Das Wachsen von Lobularien aus Samen zu Hause erfordert nicht viel Aufwand und Zeit. Die Samen werden chaotisch auf den Boden oder in flache Rillen gesät und leicht mit feuchtem Boden oder Sand bestreut. Decken Sie den Behälter mit einem transparenten Deckel ab, lüften und befeuchten Sie den Boden täglich.

Bei einer Temperatur von + 15... + 17 ° C erscheinen die Sämlinge am Ende der ersten Woche oder sogar früher nach der Aussaat. Wenn Sprossen auftreten, lüften Sie den Behälter häufiger, entfernen Sie überschüssige Sprossen und lassen Sie zwischen den Trieben bis zu 5 cm Abstand.

Nach dem Auftreten von 3 - 4 echten Blättern werden die Sprossen in separate Blumentöpfe umgepflanzt. Eine Transplantation an einen dauerhaften Ort, der von Lobularia aus Samen gezüchtet wird, wird Ende Mai durchgeführt.

Lobularia pflanzen

An einem festen Ort werden die Sprossen nicht einzeln gepflanzt, diese Pflanze sieht nur dann gut aus, wenn sie in einem Abstand von 15 - 20 cm voneinander gruppiert ist. Lobularia mag kein Gedränge, wenn die Pflanze wenig Platz hat, beginnt sie schlecht zu blühen, sie kann krank werden. Beim Pflanzen wird empfohlen, neben dem Gießen eine kleine Menge organischer Dünger aufzutragen.

Im Frühjahr und Herbst Lobularia-Samen in den Boden pflanzen

Eine neue Lobularie kann auf zwei Arten erhalten werden, indem Samen im Spätherbst, im November, buchstäblich durch den ersten Frost und im Frühjahr Ende April und Anfang Mai in den Boden gesät werden. Frühling und Herbst Pflanzen werden sprießen, aber sie haben Unterschiede. Es wird angenommen, dass junge Triebe bei der Aussaat vor dem Winter häufiger krank werden, zumal die Samen im Frühjahr bei + 12 ° C keimen, was wiederum einen zusätzlichen Frostschutz für die Triebe in Form eines Gewächshauses oder Behälters erfordert. In diesem Fall blüht die Pflanze in 1,5 - 2 Monaten..

Im März werden die Sämlinge durch Samen in einem Gewächshaus oder Gewächshaus gezüchtet, das stärker und gesünder ist als die Aussaat vor dem Winter, und die Samen werden an einem festen Ort direkt in den Boden gesät.

Wachsende Sämlinge

Im Frühjahr, Anfang bis Mitte März, werden Samen für Setzlinge ausgesät. Erfahrene Gärtner sind sich einig, dass zum Anbau von Lobularien aus Samen Kisten und Behälter aufgegeben und in einem Gewächshaus oder Gewächshaus in den Boden gepflanzt werden sollten. Die Samen werden in feuchte Erde gesät und leicht mit Erde bestreut. Die ersten Triebe erscheinen in 5-10 Tagen. Wenn 2 - 3 echte Blätter erscheinen, wird die Pflanze umgepflanzt. Während dieser Zeit sollte der Boden nicht austrocknen, sondern ständig feucht sein.
Junge Pflanzen werden im Mai an einem festen Platz gepflanzt, sie vertragen sicher kalte Nächte und sogar leichten Frost. Die erste Blüte kann 1,5 Monate nach der Keimung beobachtet werden. Moderne Sorten können noch früher blühen.

Fortpflanzung von Lobularien

Der Prozess der Gewinnung junger Sämlinge ist sehr einfach und erfordert nicht viel Zeit, Mühe und Geschick. Die Pflanze vermehrt sich nur durch Samen.
In einem Behälter oder Gewächshaus wird die Aussaat von Samen für Sämlinge hauptsächlich für Topf- und Ampellobularien durchgeführt.

Lobularia in der Landschaftsgestaltung

Von allen Arten von Lobularien im Garten wird Primorskaya lobularia am häufigsten verwendet. In einer Jahreszeit kann es zweimal blühen: im Frühsommer und im Hochherbst. Aus diesem Grund ist es bei Blumenzüchtern sehr gefragt, wenn die meisten Blumen verdorren und Lobularien zu blühen beginnen. Oft wird die Pflanze verwendet, um Ränder, Wege zu schaffen, alpine Rutschen, Steingärten als Blumenbeetdekoration in Kombination mit anderen wild blühenden Pflanzen als Topfblumen auf dem Balkon in hängenden Töpfen zu dekorieren.

Wie man felsiges mehrjähriges Alissum pflegt?

Wenn Sie eine Alpenrutsche brechen müssen, markieren Sie einen Teil des Blumenbeets, pflanzen Sie einen niedrig wachsenden Rand um das Haus - Alissum ist die beste Wahl als Dekoration für einen Gartenblumengarten. Diese Pflanze schmückt oft Stadthäuser und hängt von Balkonen in kleinen Blütenbüscheln. Es reicht aus, die Samen über die Fläche zu verteilen und im Sommer den blühenden Teppich zu genießen. Gärtner züchten Alyssum aus Samen als zweijährige oder einjährige Pflanze.

Ein paar Worte zur Pflanze

Die Samen wachsen kompakte Büsche bis zu einer Höhe von 30 cm (Kulturpflanzen). In freier Wildbahn erreichen die Pflanzen keine 15 cm. Im Frühjahr blüht Alyssum in einem durchgehenden Teppich in verschiedenen Farbtönen. Blumen werden verwendet, um Ränder, Grate und alpine Rutschen anzuordnen und die Ufer künstlicher Stauseen zu schmücken. In der modernen Zucht gibt es mehr Arten und eine Vielzahl von Sorten, die sich in Farbe, Form und Größe unterscheiden.

Arten von Alissum

Andere Namen der Pflanze sind Lobularia, Rote Beete, Steinstein. Im Frühjahr bildet es einen üppigen Teppich aus kleinen Blüten, abhängig von der Vielfalt der Weiß-, Gelb-, Rosa- und Purpurtöne. Der Duft von Alyssum zieht Honigbienen und andere Insekten an, die duftenden Nektar sammeln und die Pflanze auf dem Weg bestäuben..

Die folgenden Arten kommen in der Natur vor:

  • Alissum Berg oder Gmelin;
  • Alyssum ist felsig;
  • Alyssum Iberian;
  • Alyssum kriecht;
  • Alyssum ist silbrig;
  • Alyssum Marine.

Innerhalb der Gattung gibt es etwa 100 Arten.

Rock Alissum ist eine beliebte Pflanze im Süden Sibiriens. Eine mehrjährige Art, die Cluster blühender Masse bildet. Rock Alyssum ist ideal für Pflanzgefäße, Balkone, Bordsteine.

Die beliebtesten in Zentralrussland angebauten Sorten:

Schneeteppich (Alyssum)

Der Schneeteppich (siehe Foto) ist eine Zwergsorte mit starkem Aroma. Sie blüht von Juni bis August, wenn verwelkte Blütenstände entfernt werden, und bildet schneeweiße Blüten. Wächst bis zu 30 cm hoch. Sehr beliebt bei Gärtnern.

Goldplacer (Alyssum)

Die Goldene Welle ist eine bis zu 20 cm große Miniaturpflanze, die ab dem zweiten Wachstumsjahr blüht. Blüht in einem üppigen Teppich aus Gelbtönen.

Gold Placer (siehe Foto) - füllt den gesamten freien Raum mit gelben Blumen, blüht im Juni zusammen und schmückt den Standort bis September. Die Höhe des Busches beträgt 15 cm. Mehrjährige Unterart des Gesteins Alyssum.

Die rosa Königin (Alyssum)

Pink Queen (siehe Foto) - wenn es blüht, riecht die Luft nach Honig. Bienen strömen nach kleinen lila Blüten. Eine der untergroßen Sorten - 10 cm.

Vanillewolke ist eine 30-40 cm große Pflanze mit einem atemberaubenden Duft schneeweißer Blüten. Blüht von Mai bis September und taucht die ganze Zeit in eine Honigwolke ein.

Östliche Nacht (Alyssum)

Big Jam ist eine Mischung aus Blüten von weiß bis dunkelviolett, größer als andere Sorten, der Durchmesser der Blütenstände. Während des Sommers blüht es ohne Unterbrechung bis zum Herbstfrost. Es wird empfohlen, Samen für Setzlinge frühzeitig zu pflanzen.

Steingold (Alyssum)

Östliche Nacht - eine der am niedrigsten wachsenden Pflanzen, bis zu 10 cm. Erzeugt einen lila Teppich mit einem zarten Aroma. Unterscheidet sich in Gegenwart von schmalen lanzettlichen Blättern.

Berggold (siehe Foto) - Teppich für Alpenrutschen mit spektakulären gelben Blütenständen. Blüht bis zum Frost, bevorzugt sonnige Orte. Die Höhe des Busches beträgt 15 cm. Wächst durch Samen auf offenem Boden.

Agrotechnik

Alissum zu züchten ist nicht besonders schwierig. Die Blume ist anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens, da sie in der Natur an armen felsigen Berghängen wächst. Die Pflanze braucht viel Sonne für eine reichliche Blüte und einen Mangel an Nährstoffen im Boden. In humusreichen Ländern geht die Kraft von Alyssum in eine grüne Masse über, im Schatten streckt sich die Pflanze aus und blüht widerwillig. Die ideale Praxis besteht darin, auf einem kleinen Stück Land zwischen Steinen zu wachsen (siehe Video unten)..

Wenn die Stängel des Alyssums stark in der Höhe verlängert sind, wird die Pflanze geschnitten, so dass 5 cm übrig bleiben. Der Schnitt dient als Simulator für vermehrtes Wachstum und Blüte. Der Haarschnitt kann im Sommer mehrmals durchgeführt werden.

Manchmal wird die Pflanze unter ungünstigen Bedingungen krank. Die Hauptkrankheiten von Alyssum:

  • Mehltau;
  • Braunfäule;
  • Blumenkohl-Virusmosaik;
  • Gelbsucht Astern.

Die Pflanze kann auch von Gartenschädlingen befallen werden: Kohlmotte, weißer Rübenkäfer, Kreuzblütlerfloh.

Wie man Alissum pflanzt

Der Anbau einer Pflanze aus Samen kann im Herbst beginnen. Im Sommer gesammelte Samen werden entweder im Herbst oder im Frühjahr in den Boden gesät. Für Zentralrussland und die sibirische Region üben sie den Anbau von Sämlingen zu Hause oder in einem Gewächshaus.

Für Setzlinge werden kleine Kisten und leichte Böden mit guter Drainage gewählt. Die Samen werden oberflächlich ausgesät und leicht mit Erde bestreut. Bei einer Temperatur von 16-20 Grad Celsius erscheinen die Sämlinge in 1-1,5 Wochen. Sämlinge tauchen und lassen einen Abstand von 5 cm zwischen jungen Pflanzen. Auf offenem Boden werden sie 1-2 Wochen nach dem Picken der ersten Samen gepflanzt.

Die Samen werden vor dem ersten Schnee im Herbst und Frühling mit stabilem warmem Wetter in der zweiten Aprilhälfte bis Juni auf dem Gartengrundstück in den Boden gesät.

Das Pflanzen der Samen erfolgt wie folgt:

  1. Den Boden ausgraben und Kalziummehl darüber streuen.
  2. Samen säen, gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.
  3. Den Boden zusammen mit den Samen leicht stopfen.
  4. Gießen aus einer Gießkanne, aber nicht gießen.
  5. Nach 2 Wochen werden die Sämlinge verdünnt, so dass der Abstand zwischen ihnen 15 cm bleibt. Die Blüte beginnt in 2 Monaten..

Um die Schönheit von Alyssum visuell kennenzulernen, empfehlen wir Ihnen, das folgende Video anzusehen.

Schüchterne Lobularia gewinnt Herzen

Auf dem Blumenbeet bleibt Lobularia lange dort. Und das nicht nur, weil sich eine unprätentiöse Pflanze durch Selbstsaat gut vermehrt. Auf den ersten Blick unauffällig, erobert die Blume mit ihrer bescheidenen, aber raffinierten Schönheit, ihrem wunderbaren Aroma, ihrer Vitalität und ihrer reichlichen Blüte bis zum Frost.

Als Vertreter der Gruppe der Bodendeckerpflanzen sieht Lobularia in Gesellschaft von hellen, blühenden Blumengartenpartnern besonders beeindruckend aus, und in Grenzen und Mischgrenzen sieht es einfach fantastisch aus.

Lawnnitsa, Sea Alyssum, Rote Beete - alles dreht sich um Lobularia

Lobularia oder Alissum: Allgemein und Unterschiede

Lobularia und Alyssum sind eng miteinander verwandt, viele glauben, dass dies dieselbe Pflanze ist. Saatgutproduzenten sorgen für Verwirrung, indem sie sie oft gleichsetzen. Schließlich gehören beide zur Familie der Kohl (Kreuzblütler), haben eine gemeinsame Heimat - das Mittelmeer - und sehen sich sehr ähnlich. Eine krautige Pflanze, die bis zum Ende der Vegetationsperiode halb verholzt ist, bildet einen hochverzweigten Busch von 10 bis 40 cm Höhe, der reichlich mit kleinen Blüten bedeckt ist, die in üppigen, razemosen Blütenständen gesammelt sind. Schmale scharfe Blätter von graugrüner Farbe sind unter dem Blumenteppich praktisch unsichtbar.

Alyssum ist eine Staude, und Sea Lobularia ist seine jährliche Sorte. In der dekorativen Blumenzucht wurden zunächst Arten mit weißen und hellvioletten Blütenständen gezüchtet. Durch die Bemühungen der Züchter wurden Sorten mit Blüten in den Farben Rosa, Himbeere, Flieder und Lila geschaffen.

Die Kultur ist lichtliebend, der Boden bevorzugt locker, nicht zu gedüngt - sonst "mästet" die Pflanze, blüht schlechter. Feuchtigkeitsliebend, ohne Bewässerung, hört es auf zu blühen, aber nach dem Beschneiden und Befeuchten wird es schnell wieder aufgenommen.

Der besondere Wert der Lobularia-Blume ist ihre Fähigkeit, schnell zu einem üppigen Teppich zu wachsen und kompakte kugelförmige Büsche zu bilden. Die Pflanze ist unprätentiös in Anbau und Pflege, blüht vor dem Frost, reagiert auf Bildung und blüht nach dem Beschneiden schnell wieder auf.

Das ist interessant! Lobularia marine hat heilende Eigenschaften, es wird als Abführmittel und mildes Diuretikum verwendet. Getrocknete Blumensträuße sind ein anhaltender natürlicher Luftduft. Das Blütenblatt-Beutelkissen lindert Schlaflosigkeit.

Verwendung in der Gartengestaltung

Lobularia in weißen, lila, gemischten Farbtönen wird von Gartengestaltern geliebt. Aufgrund seiner neutralen Farbe ist es als Randfrucht unverzichtbar. Mit ihrer Hilfe grenzen sie an Rasen, Wege und Mischgrenzen.

In Rabatki wird es als Bodendeckerpflanze verwendet, die als Hintergrund für helle Flecken blühender Einjähriger und Stauden dient. Zu den gleichen Zwecken wird es in geprägten Blumenbeeten gepflanzt - Steingärten, Steingärten.

Lobularia in einem hellvioletten Farbton ähnelt Sternperlen und passt gut zu anderen Grenzkulturen mit wärmeren, gesättigten Farben - Ringelblumen, Kapuzinerkresse, untergroße Zinnie.

Ein in einen Behälter gepflanztes Jahrbuch bildet eine Kugel, die dicht mit Blumen übersät ist und nach Honig riecht. Sieht spektakulär aus in der vertikalen Gartenarbeit von Balkonen, Terrassen, Terrassen.

Beliebte Sorten

Die ersten, die in die Kultur eintreten und neuen Arten von See- oder Küstenlobularien Leben einhauchen. Eine niedrige Pflanze (12–15 cm) hat ein kriechendes Rhizom. Wenn sie wächst, bildet sie ein Kissen, das den Boden dicht bedeckt. In einem Pinsel gesammelt, strahlen lila Blüten ein zartes süßliches Aroma aus. Beginnt 1,5 Monate nach der Keimung zu blühen, wenn sie durch Sämlinge gezüchtet wird - bereits im Mai, hält Herbstfrost stand.

Königlicher Teppich

Lobularia dieser Sorte schafft einen wahrhaft königlichen Blumenteppich in allen Schattierungen von Weiß, Flieder, Himbeere und Lila. Zwergkriechpflanze 8–12 cm hoch, beliebt als Mischung aus Bordstein und Bodendecker. Geeignet für die Wintersaat von Samen. Kontinuierliche Blüte von Juni bis Oktober, erfrischendes Aussehen, sofortiger Ersatz verblassener Blütenstände durch neue, Kombination mit vielen Gartenpflanzen - die Vorteile der Sorte.

Königlicher Teppich ist gut im Garten

Schneeteppich

Lobularia der Sorte Schneeteppich ist nicht weniger charmant. Das kochende Weiß der flauschigen Blütenstände ähnelt wirklich dem Schnee und erzeugt ein Gefühl von Reinheit und Luftigkeit. Kompakte Büsche mit einer Höhe von 10 bis 15 cm wachsen bis zu 40 cm im Durchmesser. Die Kultur ist empfindlich gegen Verdickung. Beim Pflanzen sollte ein Abstand von mindestens 20 cm zwischen den Pflanzen eingehalten werden. Weiße, ständig blühende Kugeln sehen in mobilen Behältern, Blumentöpfen und erhöhten Blumenbeeten originell aus.

Weiße blühende Wolke

Östliche Nächte

Im Namen der Sorte - die Vorfreude auf etwas Ungewöhnliches. Lobularia Orientalische Nächte werden Ihre Erwartungen nicht enttäuschen - saftige dunkelviolette, lila Blüten der richtigen Form mit einem erkennbaren Honigduft sind beeindruckend. Niedrige Büsche (bis zu 15 cm) verzweigen sich stark und wachsen nach dem Beschneiden intensiv nach. Erfrischt die Alpenrutsche, dekoriert, beschattet jeden Blumengarten.

Abgebildete östliche Nächte

Sternperle

Der zweite Name der Sorte ist die Purple Queen. Lobularia Star Pearl ähnelt östlichen Nächten. Hochverzweigte Miniaturbüsche zeichnen sich durch die Blühdichte und die Intensität des Wachstums neuer Triebe und Stiele aus. Füllt schnell den freien Raum des Blumenbeets aus und schafft Volumen. Eine unprätentiöse, kälteresistente Kultur kann durch Sämlinge und Aussaat im Winter gezüchtet werden. Die Sorte ist anfällig für reichliche Selbstsaat.

Zu Hause wachsen

Um einen dicken Teppich oder einen schönen Blumenrand zu erhalten, müssen Sie mehr als ein Dutzend Pflanzen pflanzen. Angesichts der Preise für fertige Sämlinge ist es für eine Lobularia rentabler, aus Samen zu Hause zu wachsen. Eine unprätentiöse einjährige Pflanze verträgt perfekt die Aussaat von Podzimny, sie kann im Frühjahr mit Samen auf offenem Boden gesät werden oder Sie können versuchen, Sämlinge zu züchten.

Wachsende Sämlinge

Erfahrene Züchter bevorzugen die Sämlingsmethode, obwohl dies problematischer ist. Was sind die Vorteile?

  • Frühe Blüte - nicht Ende Juni, sondern bereits im Mai.
  • Einfrieren von Frühlingsfrösten ist ausgeschlossen.
  • Der Blumengarten ist gleichmäßig bepflanzt, es gibt keine kahlen Stellen, wenn die Samen nicht sprießen.

Die Aussaattechnologie unterscheidet sich nicht von anderen Jahrbüchern.

Samen säen

Lobularia-Samen sind klein und bleiben 3 Jahre lang lebensfähig. Bei Raumbedingungen keimen sie je nach Sorte nach 10-15 Tagen.

Bereiten Sie im Voraus einen Behälter mit Erde vor. Der Behälter sollte Drainagelöcher haben. Kunststoffbehälter mit Deckel sind geeignet - dies ist ein fertiges Mini-Grün mit einem guten Luftvolumen. Der Boden braucht Licht, atmungsaktiv. Es ist gut, wenn die Zusammensetzung Torf und Flusssand enthält - sie haben Lockerungseigenschaften.

Vor der Aussaat von Lobularien auf Sämlingen wird der Boden angefeuchtet und gegebenenfalls durch Verschütten einer Lösung aus Mangan oder Antimykotika desinfiziert. Auf der Oberfläche sind Rillen gezeichnet, die tatsächlich die Richtung der Reihen umreißen. Blumensamen sind sehr klein, sie werden auf die Bodenoberfläche gesät. Das Maximum kann mit einer Schicht groben Sandes von nicht mehr als 0,5 mm bestreut werden. Nach der Aussaat werden die Samen leicht mit einem Holzblock gepresst, die Bodenoberfläche mit einer Sprühflasche besprüht.

Rat! Die Aussaat von einjährigen Einjährigen im Schnee ist effektiv. Es wird in einer Schicht auf den vorbereiteten Boden gelegt, die Samen werden gleichmäßig verteilt. Allmählich schmilzt der Schnee und zieht die Samen bis zur gewünschten Tiefe ein. Kurzzeitkühlung stimuliert das Erwachen des Embryos, schnellere Keimung.

Der Behälter mit den gesäten Samen wird mit einem transparenten Deckel abgedeckt oder in eine Plastiktüte gelegt. In dieser Form sind sie bis zur Keimung, die in ca. 2 Wochen auftreten wird. Jeden Tag muss das Gewächshaus belüftet und gegebenenfalls angefeuchtet werden. Aber Sie müssen vorsichtig mit Wasser sein - Alissum, obwohl Meer, toleriert es nicht, verschlossen zu sein.

Aussaatzeit

Die Antwort auf die Frage, wann Lobularien für Setzlinge gepflanzt werden sollen, hängt davon ab, wie früh der Frühling in Ihrer Region kommt. Die optimale Zeit für die Mittelspur ist die erste Märzhälfte. Zu diesem Zeitpunkt nehmen die Tageslichtstunden zu und die Sämlinge erweisen sich als stark, dehnen sich nicht, sie wurzeln besser.

Sämlingspflege, Pflanzen

Aus kleinen Samen entstehen dünne, zerbrechliche Sämlinge. Wenn viel aufgetaucht ist, werden sie ausgedünnt, so dass 2-3 Stücke in einem Abstand von 10 cm verbleiben. Die zweite Möglichkeit besteht darin, in Tassen oder Töpfe einzutauchen. Es wird auch empfohlen, mehrere Pflanzen zu nehmen, falls etwas nicht Wurzeln schlägt..

Damit die Lobularien nicht gefrieren, werden nach dem 10. Mai Sämlinge gepflanzt. Die Blumen werden in Gruppen in einem Abstand von 20 cm an einem sonnigen Ort gepflanzt.

Direkte Aussaat im Boden

Lobularia kann aus Samen durch Frühjahrssaat auf offenem Boden ab etwa Mitte April gezüchtet werden. Die Stelle ist gut gelockert, geebnet, komplexe Mineraldünger werden vor der Aussaat ausgebracht. Auf die Bodenoberfläche säen. Die Technologie ist die gleiche wie beim Anbau von Sämlingen.

Rat! Das Jahrbuch vermehrt sich durch Selbstsaat unter Beibehaltung der Sortenmerkmale. Sämlinge sprießen früh, entwickeln sich schnell, holen Sämlinge auf und überholen sie. Sämlinge werden ausgedünnt, einige von ihnen können zur weiteren Kultivierung gepflanzt werden.

Pflegeregeln

Die Lobularia-Blume ist unprätentiös und bedarf keiner besonderen Pflege. Wenn Sie jedoch bestimmte Regeln befolgen, ist sie dankbar und reagiert mit einer luxuriösen Blüte.

  1. Wächst am besten in der Sonne oder im hellen Halbschatten.
  2. Liebt den Raum, erstreckt sich in dichten Pflanzungen, ist schlecht belüftet, was zu Wurzelfäule führt.
  3. Empfindlich gegen Trockenheit und Überlauf. Im ersten Fall hört es auf zu blühen, im zweiten Fall beginnt es nass zu werden und zu verrotten.
  4. Regelmäßiges Beschneiden verblassender Stiele stimuliert das Auftreten frischer. Nach der Reinigung ist es ratsam, mit komplexen Düngemitteln zu gießen und zu düngen.
  5. Eine der wenigen Gartenbaukulturen, die geschnitten werden können. Um die Blüten zu erneuern, wird der gemahlene Teil abgeschnitten, 5–6 cm übrig gelassen, reichlich gewässert und gefüttert. Die zweite Blüte wird nicht weniger üppig sein und bis zum Frost dauern.

Eine unprätentiöse Pflanze gibt mehr als erwartet. Bei ihm funkeln die üblichen Blumenbeete in neuen Farben und der Garten wird mit Honigduft gefüllt.

Teilen Sie die Erfahrung des Anbaus von Alissum

Ich pflanze Alissum im April in einem Polycarbonat-Gewächshaus. Im Mai lande ich in der OG. riecht nach Honig, blüht den ganzen Sommer sehr schön.
Ich habe sowohl Weiß als auch Flieder gepflanzt.

Lange wollte ich so eine gelbe Staude pflanzen. Letztes Jahr habe ich die Samen von Alyssum "Honey Dessert" gekauft und sie vor dem Winter ausgesät, wie es geschrieben steht (aber man kann auch im Frühjahr im Boden oder durch Setzlinge). Jetzt warte ich ab, was passiert. Aber ich denke, dass dies nicht der ist, über den Sie schreiben. Seine Höhe beträgt 25 cm. Hier ist ein Foto der Tasche.
Alyssum mehrjährig

Ich werde allen zuhören, heute möchte ich zum ersten Mal säen! Ich habe eine Tüte Flieder gekauft.

Kollegen, wenn jemand interessiert ist, haben letztes Jahr verschiedene Sorten und Serien ausprobiert.
Vielleicht hilft dies jemandem bei der Auswahl einer Farbe oder Sorte. Allisum ist übrigens ziemlich frostbeständig und verliert seine dekorative Wirkung beim ersten Frost nicht, wie viele andere Jahrbücher. Dies ist oft auch sehr wichtig, wenn Pflanzen für Blumenbeete und Nachbarn für dieselben Blumenbeete und Töpfe ausgewählt werden.

Gold Pastell Serie in Purpool oder Magenta


Gold Pastell Serie, Farbmischung


Allisum Schneekristall in Töpfen


Allisums im September nach dem ersten starken Frost


Allisum Vanilla Cloud


Easter Bonnet Lavender oder Lavendelsorte


Sorte Easter Bonnet Violet oder Violet


Variety Dwarf White (unserer Meinung nach Low oder Zwergweiß)


Schneekönigin Sorte (Silber)

Alyssum - Pflanzen und Pflegen einer duftenden Blume

Alissum (Alýssum) - ein Vertreter der Gattung der Zierpflanzen der umfangreichen Familie Kohl. Die zahlreichen Gattungen Burachok umfassen etwa zweihundert Arten, die in einer Reihe europäischer Länder, in Nordafrika und Asien verbreitet sind. Im postsowjetischen Raum wachsen etwa vierzig Pflanzenarten.

Merkmale des Wachstums im Garten

Alyssum, sehr bekannt in der Zierblumenkultur, ist in der Landschaftsgestaltung weit verbreitet. Einjährige Arten zeichnen sich durch eine längere Blütezeit aus, während mehrjährige Arten durch eine gute Resistenz gegen Niedertemperaturregime gekennzeichnet sind. Die Zierkultur wird im Mittelmeerraum aktiv in der Landschaftsgestaltung eingesetzt, eignet sich jedoch gut für den Anbau in der mittleren Zone unseres Landes.

In Gebieten mit warmen klimatischen Bedingungen wird Alissum als Staude angebaut und blüht sehr lange - bis zum Spätherbst

Alyssum in einer Wanne oder einem Gartenblumentopf - frostbeständige Sommer- und Herbstblüte, pflegeleicht.

Alyssum ist perfekt für den Hausgarten geeignet, hat viele Blumen und ein elegantes, sehr zartes Aroma

Fans von Blumenarrangements auf der Loggia verwenden eine solche dekorative Kultur sehr oft als schönes und unprätentiöses Bordürenmuster für andere Pflanzen.

Alyssum wird aktiv auf dem Balkon angebaut

Für welches Klima ist die Pflanze geeignet?

Das Pflanzen einer Zierkultur in einem rauen nördlichen Klima erfolgt nur durch Sämling mit Aussaat Anfang Februar. In Regionen mit warmem Wetter kann sich über viele Jahre eine reichlich blühende Pflanze entwickeln, während sie fast ständig blüht.

Vom Zeitpunkt der Samenkeimung bis zur ersten Blüte dauert es in der Regel eineinhalb bis zwei Monate, und das für die Kultur günstigste ist ein Temperaturregime von mindestens 15 bis 18 ° C..

Farbpalette

In freier Wildbahn gibt es Pflanzensorten, die lila und weiße Blüten bilden. Für die Gartengestaltung und das Wachsen auf Balkonen, Loggien und Terrassen bevorzugen die Erzeuger jedoch häufig dekorativere Arten:

  • weiß, einschließlich Little Dorrit, Big Gem, Weiss Riesen, Primavera Princess und Schneekristalle;
  • rosa oder lila, einschließlich Lachs und königlicher Teppich;
  • zartes Flieder, Purpur und Flieder, Ostermütze Deep Pink, Wonderland Blue, Variegatum und Oriental Night;
  • gelbe Sorten Easter Bonnet Pastel Mixture und Compactum Gold Dust.

Besonders beliebt sind mehrfarbige Sorten wie Paletta, die mehrere Originalfarben kombiniert.

Kurzbeschreibung und Fotos beliebter Sorten

Jetzt gibt es viele Sorten von Alyssum, die sich in Blütezeit, Höhe und Größe des Bodenteils und Blütenfarbe unterscheiden. Sie gehören alle mehreren Hauptsorten an. Es gibt mehr als hundert beliebte Typen. Darüber hinaus arbeiten regelmäßig in- und ausländische Züchter daran, neue Produkte zu erhalten.

Alissum felsig (Al. Saxatile)

Die Höhe des Stielteils liegt zwischen 28 und 30 cm, und das Laub bleibt auch im kalten Winter erhalten. Paniculate Blumen. Früh blühend, aber kurzlebig (April - Mai).

Niedrig wachsende Sorte Compactum mit einer Höhe des oberirdischen Teils von nicht mehr als 17-18 cm

  • Mittelgroße Sorte Plenum mit einer Stielhöhe von etwas mehr als einem Viertel Meter und gefüllten Blüten von goldgelber Farbe.
  • Dudley Neville Sorte mit einer maximalen Höhe von 15-30 cm, mit gelblich-braunen Blüten.
  • Sorte "Gold Placer" - eine stark verzweigte Zierpflanze mit einer Höhe des oberirdischen Teils von nicht mehr als einem Viertel Meter, mit dichten und razemosen Blütenständen.

Alissum Meer (Al. Maritium)

Unter den Bedingungen Zentralrusslands wird es in einer jährlichen Kultur angebaut. Die Höhe des oberirdischen Teils überschreitet nicht einen Viertelmeter bei einer Sprosslänge von nicht mehr als 40 cm. Der Stängelteil der Pflanze bildet kompakte und untergroße Rosetten.

Die Blüte erfolgt von Mai bis Frost

  • Sorte der Bentham-Sorte "Weiss Riesen" mit einer maximalen Höhe von 30–35 cm, mit großen weißen Blüten.
  • Sorte "Shneeshturm" Bentham-Sorte mit einer maximalen Höhe von 22-25 cm mit weißen und großen Blüten.
  • Die Sorte "Purple Haze" bezieht sich auf die Miniatur- und langblühenden Arten.

"Purple Haze" bildet an bis zu 15 cm langen Trieben kleine Blüten und lanzettliches Laub

  • Die Sorte "Ester Bonnet" zeichnet sich durch ihre Unprätentiösität, Kälte- und Trockenresistenz mit einer Höhe von 20-25 cm mit schneeweißen oder lila-rosa Blüten aus.

Ampel Alyssum

Es gehört zu den dekorativsten Arten und bildet stark verzweigte und lange Triebe, die in hängenden Töpfen spektakulär aussehen. Die Blütenstände bilden eine große und duftende "blühende Kugel"..

  • Die Sorte Schnee / Weißer Teppich ist ein Miniatur-Jahrbuch mit einem sehr hellen und ausgeprägten Honigaroma..

Die Blüte wird von Juli bis Oktober beobachtet

  • Alyssum weiße "Schneeprinzessinnen" blühen den ganzen Sommer, vertragen Niedertemperaturbedingungen gut, haben ein gleichmäßiges Wachstum und sind leicht zu formen.

Alissum Gmelin oder Berg (Al. Gmelinii)

Mehrjährige und frostbeständige Zierpflanze. Die Zweige kriechen und steigen auf. Blätter mit dichter Pubertät. Die razemosen Blütenstände blühen innerhalb weniger Monate, mit dem Beginn der Blüte im letzten Jahrzehnt des Frühlings.

Blüht ab Mai anderthalb Monate, dann Ende August

  • Die Sorte "Honey Dessert" ist eine stark verzweigte Staude mit einer Höhe von 23 bis 25 cm, mit halbkugelförmigen Büschen, länglichen grauen Filzblättern und kleinen gelben Blüten.
  • Sorte "Golden Wave" - ​​bildet hochverzweigte mehrjährige halbkugelförmige Büsche mit einem Durchmesser von bis zu 30-40 cm und gelben Blüten. Die Blüte erfolgt im Frühjahr anderthalb Monate und manchmal ist sie zweitrangig - im letzten Jahrzehnt des August.

Pflanzmethoden

Die Aussaat von Saatgut oder das Pflanzen von Sämlingen erfolgt in fruchtbarem Boden mit vorher ausgebrachten organischen Düngemitteln. Für den Anbau werden die sonnigsten Flächen ohne stehendes Wasser mit einer neutralen oder leicht alkalischen Bodenreaktion im Blumengarten zugeordnet.

Aussaat auf offenem Boden

  1. Im Gegensatz zum Gewächshausanbau erfolgt die Aussaat von Saatgut in offen gemahlenen Blumenbeeten frühestens im Mai, wenn sich die oberen 8–10 cm des Bodens gut erwärmen und die Gefahr einer Schädigung der Pflanzen durch wiederkehrende Frühlingsfröste vorbei ist. Es ist erlaubt, im November Samen zu säen. Eine solche Aussaat von Podzimny ermöglicht es den Samen, den natürlichen Schichtungsprozess zu durchlaufen und im Frühjahr kräftige und gesunde Triebe zu erhalten.
  2. Die Samen sind ca. 0,5 cm im Boden vergraben. Wenn sie tiefer gepflanzt werden, haben die Sprossen nicht genug Kraft, um die Bodenschicht zu durchbrechen.
  3. Um schnellere und freundlichere Triebe zu erzielen, sollten die Pflanzen nach der Bewässerung mit normaler Plastikfolie abgedeckt werden..
  4. Verdickte Pflanzungen können zur Entwicklung verschiedener Pilzkrankheiten führen. Daher ist es besser, Samen in einem Abstand von mindestens einem Viertel Meter voneinander zu säen.
  5. Bei Bedarf wird das Ausdünnen oder Pflanzen bereits gewachsener Pflanzen durchgeführt.
  6. Alyssum aus Samen blüht etwa eineinhalb Monate nach dem Auftreten von Massentrieben.

Wachsende Sämlinge

Der Anbau von Sämlingen sollte frühestens Mitte März erfolgen.

    Für die Aussaat müssen Sie einen nahrhaften und leichten Boden mit einem leicht sauren Medium (pH 5,5-6,2) vorbereiten. Die Sämlingsmethode wird verwendet, um eine frühe Blüte zu erzielen, und ist auch in Regionen mit einem unzureichend günstigen Klima beliebt..

Gehärtete Sämlinge sollten in einem Abstand von 30–35 cm voneinander gepflanzt werden. Die optimalen Werte hängen jedoch von der Art und den Sortenmerkmalen der Pflanze ab

Pflege im Garten vom Pflanzen im Freien bis zum Herbst

Der Anbau und die jährliche Pflege von Gartenalissum sind sehr einfach und bestehen aus der Bewässerung von Zierpflanzen, der regelmäßigen Lockerung des Bodens, der regelmäßigen Entfernung aller Unkräuter sowie dem Beschneiden und der Standardfütterung.

Pflege während des Wachstums und der Blüte

In der Phase aktiver Wachstumsprozesse und der Entwicklung des oberirdischen Teils der dekorativen Kultur muss kompetente Pflege geleistet werden. Die Bewässerung erfolgt mit abgesetztem Wasser, wenn 40–45 mm der oberen Bodenschicht austrocknen. Nach Bewässerungsmaßnahmen wird ein Lösen empfohlen. Mulch ermöglicht weniger Bewässerung.

Sie können ein Autowatering-System verwenden

Das Top-Dressing wird im Stadium des aktiven Wachstums der grünen Masse durch dekorative Kultur durchgeführt. Mehrjährige Alissums werden mit Stickstoffdüngern vom Typ Agricola-7 und Harnstoff in einer Menge von einem Esslöffel jedes Produkts in einem Eimer mit abgesetztem sauberem Wasser gefüttert. Vor der Massenblüte wird die Pflanze mit komplexem Dünger gefüttert. Jährliche Sorten erfordern eine häufigere Fütterung.

Volle Wachstumsprozesse und eine reichliche lange Blüte von Alyssum erfordern einen korrekten und rechtzeitigen Schnitt. Im Frühjahr werden getrocknete Blätter sowie kranke oder geschwächte Zweige von Stauden entfernt.

Nach der Sommerblüte wird der Schnitt wiederholt und alle Zweige der Pflanzen werden um 50-80 cm gekürzt, was die Wiederblüte einiger Alyssum-Sorten stimuliert.

Pflege nach der Blüte: wie man Samen sammelt

Nach der Blüte ist es notwendig, die Zierpflanze richtig auf den Winter vorzubereiten und gegebenenfalls Samenmaterial aus den Büschen zu sammeln. Alyssum ist eine frostbeständige Blume, daher muss für den Winter kein besonderer Schutz geschaffen werden. In den nördlichen Regionen darf der Boden in der Nähe der Pflanzen mit Fichtenzweigen oder abgefallenen Blättern leicht gemulcht werden.

Das Beschneiden von Alyssum vor dem Winter wird nicht empfohlen

Sie sollten im letzten Jahrzehnt im September oder Anfang Oktober mit dem Sammeln von Samen beginnen. Zu diesem Zweck werden bei trockenem und ruhigem Wetter Blütenstände gesammelt und ausgefranst. Die geernteten Alyssumsamen werden getrocknet und bis zum Pflanzen in einem etikettierten Stoffbeutel aufbewahrt.

Welche Probleme haben Gärtner mit dem Wachsen?

Alyssum gehört zu Zierpflanzen, die auch von unerfahrenen und unerfahrenen Züchtern perfekt für den Anbau geeignet sind. Einige mögliche Probleme:

  • Zierkultur blüht nicht reichlich genug - Verstöße gegen das Regime der Düngung oder Bewässerung, geringe Sonneneinstrahlung;
  • Der oberirdische Teil der Pflanze wird gelb - geringe Bodenbelüftung, Mangel an ausreichenden Bewässerungsmaßnahmen;
  • Eine Gartenblume wächst schlecht oder verdorrt - Wurzelfäule infolge von Staunässe und unsachgemäßer Fütterung.

Probleme mit einer solchen Pflanze treten aufgrund ihrer Unprätentiösität recht selten auf, jedoch nur unter der Bedingung der strikten Einhaltung der Pflegeberegeln.

Krankheiten und Schädlinge: eine Tabelle mit Anzeichen und Kontrollmaßnahmen

Alyssum ist anfällig für Schäden durch bestimmte Krankheiten und Schädlinge. Um das richtige und effektivste Kontroll- und Behandlungsschema zu wählen, sollte man die Art des Schadensfaktors richtig bestimmen.

RisikofaktorAnzeichen einer NiederlageMethoden des Kampfes
Braunfäule (Spätfäule)Zahlreiche braungraue Flecken auf dem Laub treten am dritten oder vierten Tag der Infektion auf und sind das Ergebnis einer PilzinfektionBehandlung mit Kupferoxychloridpräparaten sowie Fungiziden "Ordan", "Thanos" oder "Kuproksat"
Virales MosaikDas Laub wird schnell mit charakteristischen Mosaikflecken bedeckt, die Pflanze wird schnell schwächer und stirbt dadurch abZerstörung infizierter Büsche, Bodengewinnung
Falscher Mehltau (Falscher Mehltau)Auf frischem Laub erscheinen kleine Flecken von unbestimmter Form, rotbrauner oder schwach violetter FärbungBehandlung des oberirdischen Pflanzenteils mit Zubereitungen "Oxyhom", "Ordan" und Bordeaux-Mischung
Mehltau ist echtDie Pilzkrankheit manifestiert sich nicht nur an Laub und Stielen, sondern auch an Blüten, wo eine sehr charakteristische weiße mehlige Plaque auftrittBehandlung des oberirdischen Pflanzenteils mit Bordeaux-Flüssigkeit oder Topas
KreuzblütlerflohKleine schwarze Käfer mit einem grünlichen Schimmer verursachen eine Skelettierung der Blätter und nagen an zahlreichen LöchernBesprühen Sie den oberirdischen Teil mit "Actellik" - oder "Karate" -Insektiziden
MealybugDie Pflanze ist mit einer weißen Pulverbeschichtung bedeckt, Honigtau erscheint auf Laub, Trieben und Knospen und eine große Anzahl weißer Insekten ist auf dem Luftteil zu sehenBehandlung der betroffenen Pflanzenteile mit Fitoverm-, Aktara-, Confidor- oder Aktellik-Präparaten
Rübe weißHellgrüne Insekten dringen in die Pflanze ein und verursachen Lethargie bei Blättern und TriebenBehandlung der Pflanze mit den Zubereitungen "Entobacterin" oder "Lepidocide"
KohlmotteEin Gartenschädling, der die Kultur schädigt, lässt das Laub schnell austrocknen und das Pflanzenwachstum stoppenBehandlung der Pflanze mit den Zubereitungen "Entobacterin" oder "Lepidocide"
RaupenEine große Anzahl von Pflanzenschädlingen kann einen erheblichen Teil der grünen Masse zerstörenPflanzen mit Kamilleninfusion oder Tabakseifenlösung besprühen

Video: Alissum von der Aussaat bis zur Blüte

Nützliche Bewertungen

Ich säe Alissum in mehreren Schritten, es steigt ziemlich schnell an, die ersten Triebe erscheinen am 5. Tag, massiv innerhalb von 7-10 Tagen.

cccc-xxxx

https://www.forumhouse.ru/threads/424706/

Ich habe eine zweite Welle von Alissum-Blüte... Ich habe sie mit Samen bepflanzt. Wuchs schnell auf, blühte. Wie duftend es ist. Jetzt werde ich ihn jedes Jahr pflanzen.

Victorovna

http://forum-flower.ru/showthread.php?t=1040

Ich säe Allisum bei meinem ersten Besuch in der Datscha - irgendwo Ende April bis Anfang Mai - in einem Kinderzimmer (jeder Behälter, ein Fass, eine Kiste, Sie können einen Eimer haben), verschütte die Erde mit kochendem Wasser, säe, bedecke sie mit einem Film, Triebe erscheinen schnell, wenn sie eine Höhe von 5 cm erreichen Ich pflanze es in den Boden, in der Regel ist dies Ende Mai. Das ist alles Weisheit.

Elvi

http://fialka.tomsk.ru/forum/viewtopic.php?t=16573

Ich säe Alissum in einer 250er Zelle mit kleinen Kassetten, einer in Stücke geschnittenen Kassette (das ist für mich bequemer). Ich fülle es mit leichtem Boden, verteile die Samen und das wars. Sie können sehr lange darin wachsen (mit einem Mangel an Zeit und Raum). Und dann lade ich die Kassette in 6. Von ihr schon zum ständigen Aufenthalt.

Frosik

https://www.forumhouse.ru/threads/424706/

In Bezug auf die Gartenbaukultur wurde das Zierpflanzenalissum vor relativ kurzer Zeit bekannt, aber seine Popularität wächst von Jahr zu Jahr. Der Grund für die Nachfrage nach einer so schönen Blume liegt in ihrer Einfachheit und extremen Pflegeleichtigkeit, einem starken und hellen Honigaroma, das diese Pflanze ausstrahlt.

Alyssum "Eastern Nights" 0,1 g

Wir liefern Waren direkt von Partnern aus ganz Russland. Diese Produkte werden nicht im Handel angeboten und können nur auf der Website bestellt werden.

Kunst. 82481576 In der Einkaufsliste In der Einkaufsliste Im Vergleich Zum Vergleich

Spezifikationen

Preis- und Verfügbarkeitsdaten können variieren. Bitte überprüfen Sie die genauen Kosten und Verfügbarkeit der Waren in den Geschäften.

Verwandte Produkte

Verwandte Produkte

Bewertungen

Bewertungen

Alyssum "Eastern Nights" 0,1 g in Moskau

Alissum "Eastern Nights" 0,1 g und andere Produkte dieser Kategorie sind im Katalog des Leroy Merlin Online-Shops in Moskau zu günstigen Preisen erhältlich. Lesen Sie die detaillierten Merkmale und Beschreibungen sowie die Bewertungen zu diesem Produkt, um die richtige Wahl zu treffen und das Produkt online zu bestellen.

Kaufen Sie Produkte wie Alissum "Oriental Nights" 0,1 g im Online-Shop Leroy Merlin, nachdem Sie die Verfügbarkeit überprüft haben. Sie können die Ware in Moskau bequem für Sie erhalten, lesen Sie dazu die Informationen zur Lieferung und Abholung.

Sie können jederzeit online auf der offiziellen Website von Leroy Merlin in Russland bestellen und bezahlen. Für Einwohner der Region Moskau haben wir nicht nur niedrige Preise für Waren wie "Alyssum" Eastern Nights "0,1 g", sondern auch eine schnelle Lieferung in Städte wie Moskau, Balashikha, Podolsk, Khimki, Korolev, Mytischchi, Lyubertsy, Krasnogorsk, Elektrostal, Kolomna, Odintsovo, Domodedovo, Serpukhov, Shchelkovo, Orekhovo-Zuevo, Ramenskoe, Dolgoprudny, Puschkino, Reutov, Sergiev Posad, Voskresensk, Lobnya, Klin, Ivanteevka, Dubna, Egoryevsk, Chekhov Naro-Fominsk, Fryazino, Lytkarino, Dzerzhinsky, Solnechnogorsk, Istra und Zhukovsky.

stroysoc.ru

Für den Fall, dass Sie ein blühendes persönliches Grundstück haben möchten, das Sie jeden Tag mit seiner Schönheit begeistern könnte, hilft eine Pflanze wie Lobularia in ihrem Design. Das Züchten dieser Blume aus Samen ist ein ziemlich einfaches Verfahren. Auch ein Anfänger Gärtner kann damit umgehen. In der Tat ist die Lobularia eine schöne Pflanze. Wachsen Sie aus Samen und dekorieren Sie Ihr Gartengrundstück. Finden Sie auch heraus, wann Sie diese Zierpflanze pflanzen müssen..

Aussehen

Lobularia ist eine schöne und charmante Blume. Aufgrund ihrer hellen Farbe und ihres herrlichen Aromas kann diese Pflanze zu einer echten Dekoration für jedes Gartengrundstück werden und einen Blumenteppich schaffen, der in seiner Schönheit einzigartig ist. Es ist zu beachten, dass Sie dank dieser Blume auch einen Blumengarten, einen Rasen, eine Alpenrutsche oder einen Kiesgarten dekorieren können. Lobularia kann sowohl mehrjährig als auch einjährig sein. Seine Höhe kann 40 - 45 cm erreichen. Die Triebe dieser Pflanze zeichnen sich durch Verzweigung aus und haben flauschige Blätter. Die Stiele selbst sind sehr klein und sammeln sich in wunderschönen üppigen Blütenständen. Es ist sehr einfach, eine Lobularia aus Samen zu Hause zu züchten. Infolgedessen wird Sie diese Blume von Anfang Mai bis zum Einsetzen des ersten Frosts mit ihrer schönen und reichen Blüte begeistern. Lobularia ist von fünf Arten. In unserer Klimazone können jedoch nur die Sorten wachsen, die aus dem Mittelmeerraum in unser Land gekommen sind.

Grundregeln

Daß sich die Lobularia als schön herausstellte, kann einfach zu Hause aus Samen gezogen werden. Eine Pflanze wie Lobularia mit Samen zu züchten ist einfach. In diesem Fall sollte man jedoch die Grundregeln dieses Verfahrens nicht vergessen:

  • Da diese Pflanze unprätentiös ist, kann sie in einem von der Sonne gut beleuchteten offenen Bereich gepflanzt werden. Diese Blume zeichnet sich auch durch ihre Frostbeständigkeit aus..
  • Das Gießen von Lobularien sollte sehr sorgfältig erfolgen, ohne dass es überläuft. Da stehendes Wasser zur Verrottung des Wurzelsystems der Pflanze führen kann.
  • Das Pflanzen von Lobularien muss mit dem Einbringen von organischen Düngemitteln in den Boden einhergehen. Sie können auch nach dem Schneiden der nachgewachsenen Triebe hinzugefügt werden..

Merkmale des Samenwachstums

Lobularia ist eine Lieblingsblume vieler Gärtner. Durch korrektes Pflanzen und richtige Pflege können Sie die schöne Pflanze züchten, die Sie auf dem Foto sehen können. Wenn Lobularien aus Samen gezüchtet werden, ist es unbedingt erforderlich, den Zeitrahmen einzuhalten. Sie können die Samen der Pflanze sofort offen pflanzen - entweder im Frühjahr oder im Herbst. Wenn Sie im Herbst Lobularia pflanzen, müssen Sie die Samen bedecken. Die zweite Methode zum Züchten von Lobularien sind Sämlinge, die anschließend in ein Gewächshaus oder unter einem Film in den Boden gepflanzt werden. Bei dieser Methode zum Wachsen von Lobularien ist es unbedingt erforderlich, die Lufttemperatur zu kontrollieren. Es sollte mindestens 13 Grad sein. Nach einer Weile sollten die Sämlinge ausgedünnt werden. Das Zeitintervall zwischen dem Pflanzen sollte ungefähr 15-17 cm betragen. Anfang Mai können Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden.

Die Einhaltung der Zeitintervalle bei dieser Pflanzmethode spielt eine wichtige Rolle, da sich die Lobularien ansonsten in Wachstum ausdehnen und alle Arten von Krankheiten erleiden.

Wir bekommen Setzlinge

Die idealste Ergänzung zur Landschaftsgestaltung eines persönlichen Grundstücks ist natürlich eine Lobularia. Das Wachsen dieser Blume zu Hause ist ein sehr einfacher Vorgang. Natürlich, wenn Sie die Grundregeln einhalten. Es ist zu beachten, dass sich diese Pflanze in einer gemäßigten Klimazone wohler fühlt. Auf dieser Grundlage wird Lobularia in vielen europäischen Ländern und auch in unserem Land als einjährige Pflanze kultiviert. Lobularia-Sämlinge können ganz einfach aus Samen gewonnen werden. Aus diesem Grund ist diese Methode für ihre Kultivierung am beliebtesten..

Vor dem Einpflanzen von Lobularia-Samen in Behälter muss der Boden gründlich angefeuchtet werden. Außerdem ist es notwendig, die Samen der Pflanze gleichmäßig darin zu verteilen und leicht mit Flusssand zu bestreuen. Nach dem Pflanzen der Samen sollten die Behälter mit Folie abgedeckt werden. Sie müssen die Samen alle paar Tage einmal gießen. Nach 10-11 Tagen geben die Lobularien die ersten Triebe. In diesem Fall können die Samen jedoch ungleichmäßig wachsen. So können Sämlinge innerhalb von ein oder zwei Monaten erscheinen. Der Film kann erst entfernt werden, nachdem 3-4 Blätter auf den Sämlingen erscheinen.

Für den Fall, dass die Samen von Lobularia im letzten Jahrzehnt des März keimen, ist die Ernte bereits Anfang Mai zulässig, wenn die Sämlinge eine Höhe von 8 cm erreichen. Sämlinge müssen sofort auf offenem Boden gepflanzt werden. Darüber hinaus muss unbedingt sichergestellt werden, dass sie zusammen mit einem Erdklumpen in den Boden graben. Dies ist notwendig, um das Masernsystem der Pflanze vor allen Arten von Schäden zu schützen. Viele Gärtner ziehen es vor, Lobularien aus Samen zu züchten, die im Herbst in den Boden gepflanzt wurden. In diesem Fall müssen die Samen der Pflanze während des gesamten Herbsts und Winters abgedeckt sein (Plastikfolie oder spezielles Abdeckmaterial). Und Sie können den Film erst mit Beginn der Feder entfernen. Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass diese Methode keine gute Samenkeimung gewährleisten kann. Grundsätzlich wird Lobularia an einem von der Sonne gut beleuchteten Ort gepflanzt, an dem Zugluft völlig fehlt. Neben der Wärme bevorzugt diese Pflanze die Sonne. Und Sie müssen die Lobularien nicht mit Wasser füllen. Es kann kurzfristige Dürre perfekt vertragen. Die ersten Blütenstiele können Anfang Mai in Ihrem Blumengarten erscheinen. Es ist auch zu beachten, dass die Blüte der Lobularien bis zum Einsetzen des ersten Frosts andauert. Mehrjährige Lobularien oder Alissum können sich mit Stecklingen vermehren. Um diese Wachstumsmethode anwenden zu können, müssen die verblassten Blüten der Pflanze im Boden belassen werden, damit sie vollständig blühen können und die Samen reifen und zerbröckeln. Starke Triebe der Pflanze sollten ausgedünnt werden, wobei zwischen den Büschen etwa 15 bis 20 cm verbleiben sollten.

Bodenpflege

Wie wir oben in unserem Artikel geschrieben haben, ist Lobularia eine unprätentiöse Pflanze. Aber es erfordert noch etwas Sorgfalt. Nachdem die Pflanze mit den ersten Blättern bewachsen ist, muss sie mit komplexen Düngemitteln gefüttert werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Fütterung der Lobularien täglich erfolgen sollte. Vor dem Auftragen von Dünger auf den Boden muss dieser zunächst in Wasser eingeweicht werden. Die resultierende Lösung muss über die Wurzeln der Pflanze gegossen werden, ohne ihre Blüten und Blätter zu berühren. Nach dem Auftragen des Top-Dressings können Sie die Pflanze mit sauberem Wasser gießen. Falls die Büsche der Pflanze zuvor geschert wurden, ist es für ihre schnelle Erholung notwendig, die Pflanze mit Stickstoffdünger zu versorgen.

Fels oder Meer?

Lobularia hat einen zweiten Namen - Sea Alyssum. Aber es gibt noch eine andere interessante Art dieser Pflanze - Rock Alyssum. Sea Alyssum kann eine Höhe von 20 cm erreichen. Diese Blume hat kleine silberne Blätter, fleischige Struktur. In warmen Klimazonen kann es als Staude wachsen. Aufgrund des Vorhandenseins kleiner Blüten sieht diese Pflanze sehr großartig aus. Und wenn Sie auch die Vielfalt der Farben berücksichtigen - von Weiß bis zu hellen Burgundertönen - dann ist es durchaus möglich, ein helles Blumenbeet oder einen Blumengarten zu schaffen. Alyssum marine oder Lobularia eignen sich hervorragend zum Wachsen an den Rändern von Blumenbeeten, einer Grenze, die entlang der Wege des Gartens verläuft, einem Rabatok. Trockenresistente Lobularien können verwendet werden, um alpine Rutschen und felsige Gärten zu dekorieren, in denen Sie mit diesen Blumen die Lücken zwischen Wegen oder Stufen stehlen können. Rock Alyssum ist eine mehrjährige Pflanze. Es kann eine Höhe von 25 cm erreichen. Diese Blume hat sehr verzweigte Stängel, die einen schönen und ordentlichen Busch mit langen Blättern bilden können. Die Blüten dieser Pflanze sind klein und sammeln sich auch in schönen und dichten Blütenständen..

Gartengestaltung

Lobularia Blumen werden Ihnen auf jeden Fall gefallen. Und wenn eine kompetente Bepflanzung und gute Pflege erfolgt, ist die Pflanze wunderschön. Schauen Sie sich das Foto dieser Pflanze an und sehen Sie, wie die Blume im Landschaftsdesign aussieht. Lobularia ist eine sehr einzigartige Pflanze. Damit können Sie ein schönes und ungewöhnliches Design in Ihrem Garten schaffen. Wenn Sie Ecken mit schönen Teppichen aus Blumen bevorzugen, wird Ihnen diese Pflanze auf jeden Fall gefallen. Die Blume kann verwendet werden, um die Ränder im Garten auf originelle Weise zu dekorieren. Diese Pflanze wird auch in Containern, zum Beispiel auf Ihrem eigenen Balkon, sehr beeindruckend aussehen..

Beim Pflanzen einer Lobularia muss beachtet werden, dass diese Blume ein sehr scharfes und reiches Aroma verleiht. Wenn Sie aus diesem Grund keine starken Gerüche vertragen, denken Sie darüber nach, wo Sie diese Blume pflanzen werden. Viele Gärtner verwenden diese Pflanze oft, um graue und unansehnliche Gartengrundstücke zu dekorieren, da dieses Blumenarrangement sicherlich ihrem Geschmack entspricht..

Krankheiten und Schädlinge

Wie viele andere Pflanzenarten kann Lobularia verschiedenen Krankheiten ausgesetzt sein. Die häufigste Krankheit ist Mehltau. Es tritt ziemlich oft in feuchten Klimazonen auf. Die Wirkung dieser Krankheit macht sich sofort für das Auge bemerkbar - die Blätter der Pflanze beginnen braun zu werden und fallen ab. Wenn Sie diese Defekte an einer Blume sehen, müssen ihre erkrankten Bereiche entfernt werden, und die Blume selbst sollte mit Seifenwasser behandelt werden. Weißrost und Braunfäule sind ebenfalls sehr gefährliche Krankheiten für Alyssum..

Die Hauptschädlinge von Lobularia sind Zikaden und Blattläuse. Sie sind in der Lage, Gelbsucht zwischen Pflanzen zu tragen. Bekämpfen Sie diese Krankheiten in der Regel auf verschiedene Weise:

  • abschreckende Pflanzensudungen,
  • chemischer Angriff.

Die unbeliebtesten Formulierungen für Blattläuse sind Lösungen auf Zitrusbasis. Dies bedeutet, dass ein Abkochen der Schale von Mandarinen und Orangen eine ausgezeichnete und zuverlässige Option im Kampf gegen Blattläuse ist. Sie können Blattläuse auch mit einer Seifenlösung bekämpfen, die die Atemwege dieser Insekten verstopft. Beachten Sie auch Folgendes: Die richtige Pflege der Lobularien besteht in der ständigen Beachtung des Bodens und seines allgemeinen Zustands. Wenn verschiedene Mängel auftreten, müssen diese rechtzeitig beseitigt werden. Dies kann diese Pflanze vor dem Tod retten. Lassen Sie uns noch einen Rat geben: Um Ihrem Vorort ein schönes Aussehen zu verleihen, versuchen Sie, Lobularia-Sorten mit anderen spektakulären Pflanzen zu kombinieren.

Lobularia kann in jedem Sommerhaus keimen. Eine ordnungsgemäße Bepflanzung im Freien und eine ordnungsgemäße Pflege sind jedoch unerlässlich. Ohne diese Regeln kann die Pflanze nicht existieren und Sie mit ihrer Schönheit begeistern..

Lobularia ist eine Blume mit einer hellen Farbe, die für die Dekoration von Sommerhäusern und Gartenbereichen beliebt ist. Lobularia wird in Blumenbeeten, entlang von Wegen oder Beeten gepflanzt und auch in hängenden Töpfen "untergebracht", wo sie eine flauschige, duftende und dichte Kugel bildet. Diese Pflanze gehört zu einer untergroßen, bodenbedeckenden Pflanze und wird daher verwendet, um einen Hintergrund in großen Blumenbeeten zu schaffen sowie Terrassen, Balkone und Verandenbereiche zu dekorieren. Heute werden wir über das Wachsen einer Lobularia aus Samen zu Hause sprechen. Beachten Sie, dass dies absolut kein mühsamer Prozess ist und man stolz auf ein hervorragendes Ergebnis sein kann!

Lobularia ist eine Pflanze, die durch Selbstsaat an ihrer alten Stelle erscheint, dh im Frühjahr selbständig wächst. Damit eine bezaubernde Blume ein Blumenbeet schmücken kann, müssen Sie sie zum ersten Mal nach allen Regeln pflanzen. Die am meisten bevorzugte Option wäre, Lobularien zu Hause in Samen zu pflanzen und die Sämlinge dann direkt an den Wachstumsort zu bringen..

Tatsächlich können Sie Lobularia-Samen direkt in offenen Boden säen, aber Experten glauben, dass der Anbau zu Hause bequemer ist, da Sie in Zukunft die Pflanzdichte und den Farbbereich des Blumenbeets unabhängig voneinander einstellen können.

Lobularia-Samen pflanzen: Schritt für Schritt Anleitung

Sie können Samen in jedem Blumenladen kaufen, indem Sie Ihre Lieblingsfarbvariante auswählen. Lobularia-Blüten können je nach Sorte schneeweiß, rosa, purpurrot, hell oder dunkel lila, lila, bräunlich sein.

Um Samen von einem erwachsenen Busch zum weiteren Pflanzen zu sammeln, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gießen Sie die Blumen mehrere Tage lang nicht.
  2. Verteilen Sie helles Tuch oder Papier auf dem Boden.

Sammeln Sie abends die eingegossenen Samen, trocknen Sie sie einen Tag lang und gießen Sie sie in eine Papiertüte.

Tabelle 1. Beliebte Lobularia-Sorten und ihre Farbtöne

KlasseBeschreibung
"Vanillewolke"Lobularia blüht in Weiß. Die Pflanzenhöhe erreicht dreißig Zentimeter.
"Lachs"Eine Pflanze mit leichten Lachsblüten, die eine Höhe von zehn Zentimetern erreicht.
"Orientalischer Ritter"Eine lila-violette Lobularia, die ungefähr acht Zentimeter groß ist.
"Palette"Lobularia-multicolor, dessen Blütenstände Weiß-, Rosa-, Purpur- und Purpurtöne aufweisen können. Höhe - bis zu zehn Zentimeter.
Rosie O TagEine blassrosa Lobularie mit einer kompakten Größe - sechs bis acht Zentimeter hoch.
SchneekristalleLobularia mit großen, schneeweißen Blüten, die sechs bis acht Zentimeter hoch werden.

Samenvorbereitung

Vor dem Pflanzen werden Lobularia-Samen einen Tag lang in einer Lösung eingeweicht, die das Wachstum stimuliert (z. B. in "Epin"). Nachdem die Samen nach 24 Stunden herausgenommen wurden, müssen sie für einen weiteren Tag getrocknet werden, indem sie auf dickes Papier gestreut und vor Sonnenlicht geschützt werden.

Vorbereitung des Behälters und des Substrats

Während die Samen trocknen, müssen Sie Behälter oder Gartenboxen für Sämlinge vorbereiten, in denen die jungen Lobularien wachsen. Jeder Boden mit einer mäßig sauren Zusammensetzung (Boden für Blütenpflanzen) ist zum Pflanzen geeignet. Der Untergrund muss vorbefeuchtet und gründlich gelöst werden.

Wenn die Samen zum Pflanzen bereit sind, sollten flache Furchen (etwa einen Zentimeter bis eineinhalb in der Tiefe) in einem Abstand von zwei bis drei Zentimetern voneinander in den Boden eingebracht werden. Es ist zweckmäßig, die Samen von einem gefalteten Blatt Papier zu entleeren. Sie müssen die Samen nicht zu oft einschenken, nur ein oder zwei pro Zentimeter.

Saatgutpflege

Nachdem die Samen in den Boden gelegt wurden, werden die Furchen mit Erde bedeckt und die Behälter werden mit Glas oder dickem Film bedeckt. Kisten mit zukünftigen Sämlingen werden an einen warmen Ort gestellt. Einmal am Tag wird der Film oder das Glas angehoben, um die Pflanzen mit Wasser aus einer Sprühflasche zu besprühen. Der Boden sollte immer leicht feucht sein. Die ersten Triebe sind recht schnell zu erkennen - in maximal einer Woche.

Wenn sich die ersten winzigen Blätter entfalten, wird der Film oder das Glas entfernt. Die Pflanzung wird alle zwei bis drei Tage sorgfältig gewässert. Wenn die Lobularia zwei oder drei echte Blätter wachsen lässt, ist es Zeit für eine Ernte.

Lobularia pflücken

Im Voraus müssen Sie einzelne Tassen vorbereiten (Töpfe aus Torf sind gut geeignet), in denen die Sämlinge gepflanzt werden. Lobularia sitzt nicht einzeln, sondern zwei oder drei Triebe zusammen. Es ist notwendig, den Zeitpunkt des Pflanzens der Samen zu erraten, damit die Erntezeit auf Ende April fällt, da die Lobularien Mitte Mai auf offenem Boden gepflanzt werden können. Die Landung erfolgt jedoch nur, wenn der Nachtfrost vollständig aufhört..

Lobularia in den Boden pflanzen

Ein Blumenbeet oder ein anderer Ort, an dem sich eine Lobularie ansiedelt, sollte sich in der Sonne befinden. Das Pflanzen von Sprossen auf offenem Boden ist möglich, wenn sich die getauchten Büsche (je nach Sorte) um fünf bis acht Zentimeter verlängern. Die Blumen müssen zusammen mit einem Erdklumpen aus dem Topf auf den Boden gebracht werden, wobei die Pflanze vorsichtig entfernt werden muss. Wenn Lobularien in Torftöpfe getaucht wurden, stürzen sie vollständig in den Boden, ohne dass Rhizome aus ihnen herausgeholt werden müssen.

Wenn Sie Lobularia-Büsche pflanzen, müssen Sie einen Abstand von 15 bis 20 Zentimetern zwischen ihnen einhalten, damit sich die Pflanze vollständig entwickeln kann, ohne die "Nachbarn" zu stören..

Lobularia Pflege in einem Blumenbeet

Lobularia ist keine launische Blume und erfordert nur minimale Aufmerksamkeit von Gärtnern. Die Pflanzungen werden einmal pro Woche gewässert (wenn das Wetter nicht regnet). In regelmäßigen Abständen sollte das Wasser warm genommen werden, um das Gießen von Blättern und Blüten zu vermeiden. Trotz der Tatsache, dass Lobularia die Sonne liebt, ist es in Momenten sengender Hitze für viele Tage besser, junge Blütenstände und Knospen vorübergehend zu beschatten, sie mit einem Regenschirm zu bedecken oder auf andere Weise Schatten zu erzeugen.

Wenn ein Fehler gemacht wird und die Blüten unter der Sonne „ausgebrannt“ sind, wird die Pflanze buchstäblich in die Stängel geschnitten, wobei fünf bis sechs Zentimeter des Stängels über dem Boden verbleiben. Ein beschnittenes Blumenbeet wird bewässert und beschattet, und nach ein paar Wochen erscheinen junge grüne Triebe anstelle von kahlen Stellen.

Alle sieben bis zehn Tage muss der Boden, auf dem die Blume wächst, gründlich gelockert werden, ebenso wie die komplexe Düngerzufuhr für Zierpflanzen.

Video - Lobularia, wir pflanzen auf offenem Boden

Unter den beliebten Sommerblumen, die nur eine Jahreszeit wachsen, kann Lobularia unterschieden werden. Diese zarten Einjährigen mit üppigen Blumenkappen sind in verschiedenen Farben erhältlich und sehen sehr schön aus, wie auf dem Foto zu sehen ist. Sie sind leicht zu reproduzieren und werden häufig in der Landschaftsgestaltung für Freilandpflanzungen verwendet. Aber sie erfordern wie jede Pflanze eine gewisse Pflege und einen gewissen Schutz vor Krankheiten..

Anlagenbeschreibung

Unter den Sorten dieser Blume werden hauptsächlich marine Lobularien zur Dekoration von Vorstadtgebieten verwendet. Die Pflanze ist kurz, bildet einen kompakten und üppigen Busch. In der Höhe kann es bis zu 30-35 cm erreichen, aber aufgrund der Ausbreitung und starken Verzweigung sieht es sehr üppig aus. Die Blätter sind klein. Die Blüten sind klein und sehr duftend mit einem hellen Honigaroma. Es gibt weiße, lila, lila Farben. Die Blütenstände befinden sich ziemlich dicht entlang der Zweige. Infolgedessen sieht die Pflanze von außen wie eine schöne blühende Wolke aus. Es blüht vom Frühsommer bis zum kalten Wetter prächtig und macht bei trockenem und heißem Wetter eine Pause.

Lobularia ist nicht nur eine schöne Blume, sondern auch ziemlich unprätentiös zu wachsen. In der Landschaftsgestaltung wird die Pflanze häufig verwendet für:

  • Bordsteine ​​schaffen;
  • Blumenbeete einrahmen;
  • Dekoration von Blumenbeeten, Rabatok;
  • Dekoration von Erholungsgebieten;
  • Füllen von Hohlräumen in dekorativen Kompositionen auf der Baustelle.

Notwendige Wachstumsbedingungen

Diese Blumen sind für die Bedingungen völlig anspruchslos. Sie brauchen kein häufiges Gießen, sie können auf Top-Dressing verzichten, sie wachsen auf fast jedem Land gut. Aber es ist besser, wenn der Boden locker, leicht und mäßig fruchtbar ist..

Im Großen und Ganzen sind der Säuregehalt des Bodens, seine Zusammensetzung und sein Nährwert für die Kultivierung von Lobularien nicht von besonderer Bedeutung. Aber auf hartem und feuchtem Boden fühlt sie sich schlechter und ist häufiger krank. Und durch starke Staunässe im Boden kann sich Wurzelfäule entwickeln, die letztendlich zum Tod der Pflanze führt.

Trinkgeld. In zu fruchtbaren Böden blüht die Lobularia viel schlechter, daher ist es für das Pflanzen besser, einen Boden zu wählen, der weniger mit Nährstoffen gesättigt ist.

Beim Pflanzen dieser Blumen müssen Sie jedoch besonders auf die Lichtverhältnisse achten. Lobularia bevorzugt gut beleuchtete, sonnengewärmte Orte. Daher ist es für sie besser, einen offenen und sonnigen Bereich zu wählen..

Lobularia pflanzen

Es reicht aus, das Land einfach auszugraben, um Lobularien zu pflanzen, und es leicht zu düngen. Sie können aber auch auf Befruchtung verzichten. Es ist besser, den Boden weiter zu verbessern, damit er lockerer und durchlässiger wird.

Lobularia wird oft einfach durch direkte Aussaat auf offenem Boden gepflanzt. Der vorbereitete Boden muss geebnet und die Samen oberflächlich gepflanzt werden, ihre Keimung erfolgt im Licht. Wenn die Sämlinge erscheinen und dann etwas stärker werden, müssen Sie die Pflanzungen so ausdünnen, dass der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 10-15 cm beträgt. Dies gilt für alle Arten von Lobularien, auch für Zwerge.

Beachtung! Wenn das Pflanzen dicker wird, ist Lobularia anfälliger für Krankheiten und blüht viel schlimmer.

Wann ist es besser zu pflanzen?

Lobularia kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst vor Beginn des kalten Wetters auf offenem Boden gesät werden. Eine von zwei Perioden wird verwendet, um es zu pflanzen:

  • ab Mitte April oder in der ersten Maihälfte, je nach Klima und Wetterbedingungen;
  • im Oktober-November vor dem Einsetzen des stabilen kalten Wetters.

Bei der Wahl des Zeitpunkts für das Pflanzen dieser Blumen wird die Frühlingsperiode häufiger verwendet, da die Pflanzen während der Herbstsaat in Zukunft kranker werden. Wenn Lobularien im Herbst gepflanzt werden, entstehen sie außerdem früh, wenn es noch kalt genug ist. Damit junge Setzlinge nicht sterben, brauchen sie Schutz.

Für einen früheren Beginn der Blüte können Sie auch die Sämlingsmethode verwenden, die hauptsächlich verwendet wird, wenn die Pflanzen anschließend in Gartentöpfe und -behälter gepflanzt werden. Lobular wird im März gepflanzt, wenn es durch Sämlinge gezüchtet wird. Einige Tage nach dem Pflanzen der Samen erscheinen Sämlinge. Wenn sie erwachsen werden, werden sie ausgedünnt oder in separate Behälter getaucht. Auf offenem Boden werden junge Pflanzen in kleinen, getrennten Gruben mit einem Abstand von 15 bis 20 cm zwischen ihnen gepflanzt.

Lobularia sollte im Frühjahr gepflanzt werden

Blumenpflege

Lobularia ist anspruchslos und erfordert nur minimale Wartung. Es besteht aus:

  • Bewässerung bei trockenem Wetter;
  • ggf. Verbände anlegen;
  • Pflanzenschnitt.

Wenn Sie auf spärlichen Böden wachsen, können Sie die Pflanzen bei Bedarf füttern. Vermeiden Sie einfach eine Übersättigung des Bodens mit Nährstoffen. Und diese Blumen werden sehr sparsam gewässert, ohne den Boden zu durchnässen. Dies geschieht nicht allzu oft, hauptsächlich bei heißem und trockenem Wetter. Sie können sogar ganz auf Bewässerung verzichten, dies hat keinen großen Einfluss auf die Blüte von Pflanzen.

Die Blütezeit der Lobularien ist während der gesamten warmen Jahreszeit lang, jedoch mit einer Pause während der intensivsten Hitze und ihrer Erneuerung mit Beginn des Herbstes. Oft blüht es wieder üppiger als in der ersten Sommerhälfte. Und diese Zeit dauert bis zur Kälte.

Wenn die erste Blütezeit endet und dies gegen Ende Juli oder Anfang August geschieht, werden die Lobularia-Büsche beschnitten. Dies stimuliert die Wiederaufnahme einer noch stärkeren Blüte im Herbst. Die Pflanzen werden tief geschnitten und lassen etwa 5-6 cm Trieb übrig. Bei einigen Lobularia-Sorten ist ein Beschneiden möglicherweise nicht erforderlich. Es ist besser, diesen Punkt beim Verkäufer zu erfragen, wenn Sie Samen oder Setzlinge kaufen..

Lobularia erfordert nur minimale Wartung

Fortpflanzung und Krankheit

Lobularia vermehrt sich durch Samen, die im Licht keimen. Nach dem Ende der Blüte bilden sich an der Pflanze kleine Schoten, in denen die Samen reifen. In dem Gebiet, in dem die Lobularien gepflanzt wurden, tritt häufig eine Selbstsaat auf. Infolgedessen erscheinen im nächsten Jahr neue Sämlinge, während die Sortenmerkmale der Blumen erhalten bleiben. Junge Sämlinge müssen nur dann ausdünnen, wenn sie zu dicht sprießen oder an einen neuen Ort verpflanzen. Lobularia verträgt eine Transplantation sehr gut. Es kann auch während der Blütezeit ohne Angst transplantiert werden..

Bei Krankheiten kann die Lobularia in dieser Hinsicht als ziemlich resistente Pflanze bezeichnet werden. Unter den Krankheiten dieser Blüten kann man Mehltau, der häufiger bei verdickten Pflanzungen auftritt, und Wurzelfäule unterscheiden, die hauptsächlich durch Staunässe im Boden entsteht. Wenn die ersten Anzeichen einer Krankheit auftreten, müssen die Blüten mit einem geeigneten Präparat behandelt werden. Bei Wurzelfäule ist es außerdem besser, die betroffenen Pflanzen zu verpflanzen. Lobularia ist praktisch keinen Schädlingsbefall ausgesetzt.

Die Artenvielfalt der Lobularia-Pflanze kann nicht als groß bezeichnet werden - es gibt nur 5 Arten, die im Mittelmeer wild wachsen. Seine charakteristischen Eigenschaften sind Unprätentiösität, Winterhärte und gute Fortpflanzung durch Selbstsaat..

Die üppige und üppige Blüte der Lobularia-Büsche erobert mit ihrer Raffinesse und sättigt die Luft mit einem köstlichen Aroma bis zum Einsetzen des kalten Wetters.

Sorten und Typen

(am Meer) Mediterrane einjährige Pflanze mit dichten Büschen von bis zu 30 cm Höhe, kleinem, kurz weichhaarigem Laub und kleinen Blüten von weißer oder hellvioletter Farbe. Pinselförmige Blütenstände strahlen von Mai bis Oktober ein reiches Honigaroma aus. Die Blüte wird in heißen und trockenen Sommern unterbrochen.

Lobularia Pflanzen und Pflege

Lobularia kann nicht launischen Pflanzen zugeschrieben werden, und wie üblich unterscheidet sich die Pflege nicht wesentlich von der bei anderen Gartenfrüchten.

Dies führt zu einer hervorragenden Randdekoration, einem wunderschön gefüllten Raum zwischen den Fliesen der Wege oder nicht dicht wachsenden Stauden - nach Ermessen des Floristen.

Die Pflanze entwickelt sich gut in Straßenvasen, Containern und hängt in einer Kiste an einem Fenster oder Balkon, wie es bei Ampullenpflanzen der Fall ist.

Lobularia gießen

Nach dem Pflanzen sollte sogar eine erwachsene Lobularie systematisch mit warmem Wasser bewässert werden. Es ist jedoch sehr wichtig, Staunässe im Boden zu vermeiden und die Feuchtigkeitsmenge an die Wetterbedingungen anzupassen.

Boden für Lobularien

Lobularia liebt leichte Gartenerde, weder feucht noch reich. Der Boden muss gelockert werden, da die Pflanze bestimmte Mengen Sauerstoff benötigt.

Top Dressing in Form von komplexen Düngemitteln muss mindestens alle 7-10 Tage angewendet werden.

Lobularia-Transplantation

Eine Transplantation kann auch während der Blüte durchgeführt werden, da sie die Gesundheit der Lobularien überhaupt nicht beeinträchtigt.

Höchstwahrscheinlich verdorrt die Pflanze nach diesem Vorgang überhaupt nicht mehr..

Lobularia beschneiden

Starke Hitze kann zu Welken führen, die durch Beschneiden der Büsche behoben werden können - sie hinterlassen 5-6 cm Trieb.

Dann ist es notwendig, den Boden zu düngen und zu gießen, wonach die resultierenden Lücken im "Teppich" allmählich (innerhalb von 2 Wochen) mit neuen Stielen geschlossen werden.

Lobularia wächst aus Samen

Die rauen Klimazonen, die für die nördlichen Regionen der Russischen Föderation relevant sind, werden kein Hindernis für die Keimung von Samen. Daher kann die Aussaat von Lobularien in den letzten Tagen im April oder im November direkt auf dem Feld auf freiem Feld erfolgen..

Um Setzlinge zu bekommen, wird im März in Gewächshäusern gesät, und sie warten 4-10 Tage, bis die Sämlinge erscheinen. Das Pflanzen an einem festen Ort wird im Mai durchgeführt, wobei empfohlen wird, die Pflanzen in einem Abstand von 15 bis 20 cm voneinander zu pflanzen. Die Blüte beginnt 40-50 Tage nach der Aussaat.

Die Kargheit der Pflanzen ist einer der wichtigsten Punkte für das Verständnis, wie man eine Lobularia züchtet und ihre reichliche Blüte erreicht. Darüber hinaus können dicht gepflanzte Pflanzen von Mehltau befallen sein..

Es ist wünschenswert, die Sämlinge auszudünnen, besonders wenn es viele Sämlinge gibt - sie lassen 2-3 Stücke in einem Abstand von 10 cm und tauchen sie noch besser in Tassen oder Töpfe.

Lobularia Pflanzen durch Samen

Vor der Aussaat von Lobularien auf offenem Boden muss die Stelle gelockert, geebnet und mit komplexen Mineraldüngern ausgebracht werden. Die Aussaat erfolgt auf der Bodenoberfläche. Einer der Vorteile des jährlichen Anbaus ist die Selbstsaat unter Beibehaltung der Sortenmerkmale, und unabhängige Pflanzen sind den Sämlingen in der Entwicklung voraus..

Die Aussaat von Lobularien mit kleinen Samen im Schnee ist ebenfalls sehr effektiv. Für die Umsetzung ist es notwendig, den Boden mit einer Schneeschicht zu bedecken und die Samen gleichmäßig darauf zu verteilen. Wenn der Schnee schmilzt, zieht er die Samen mit in die erforderliche Tiefe, während eine kurze Abkühlung den durchgeschnittenen Embryo stimuliert, was der Schlüssel zu einer schnelleren Keimung ist.

Krankheiten und Schädlinge

Die häufigste Lobularia-Krankheit ist die oben erwähnte Wurzelfäule, die mit Überbewässerung und häufigen Regenfällen verbunden ist. Seine Manifestationen können beurteilt werden, wenn das Laub anfängt, gelb zu werden..

In einer solchen Situation hilft das Umpflanzen an einen anderen Ort, die Pflanze zu erhalten, da Lobularia dieses Verfahren sehr gut behandelt. Das Wurzelsystem sollte mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (mit einem rosa Farbton) vorgewaschen werden, und es ist besser, die Pflanzstelle mit Insektiziden zu behandeln.

Lobularia kann entweder eine einjährige oder eine mehrjährige Pflanze sein. Die Blüte wächst zwischen 8 und 40 Zentimetern. Die Blätter sind schmal und scharf und in der nächsten Reihenfolge angeordnet. Die Blüten werden in razemosen Blütenständen gesammelt. Sie sind klein, meistens weiß oder lila. Samen bleiben bis zu drei Jahre lebensfähig. Diese Blume stammt aus dem Mittelmeerraum. Die Blüte dauert von Mai bis Oktober.

Beliebte Sorten

Im Moment gibt es nur wenige Arten von Lobularien:

Marine Lobularia

Höhenwachstum von 8 bis 40 Zentimetern. Verzweigte dünne Triebe bilden einen kompakten halbkugelförmigen Busch. Diese Buchse hat einen Durchmesser von 50 Zentimetern. Am oberen Ende der Pflanze erscheinen ständig Blumen, aber am unteren Ende reifen sie und zerbröckeln. Beliebteste Sorten: Royal Carpet, Tim Tim, Lachs, Paletta, New Epricot.

Rocky Lobularia

Die Höhe der Stiele beträgt 15 bis 30 Zentimeter. Diese Art ist mehrjährig und blüht nur von April bis Mai. Die Stängel sind stark verzweigt. Bei richtiger Pflege kann eine erneute Blüte erreicht werden. Bemerkenswerte Sorten: Plenum, Compactum, Citrinum, Golden Wave, Star Pearl.

Zeitpunkt, Bodenwahl und Standort

Die Pflanze ist nicht besonders skurril und beständig gegen leichten Frost. Unabhängig davon keimen die meisten Pflanzenarten gerne dort, wo viel Sonne scheint. Der Boden zum Pflanzen von Lobularien sollte leicht und nahrhaft sein, auch mit guter Drainage. Sie können organischen Dünger auf den Boden auftragen, bevor Sie Blumen pflanzen. Sie benötigen 4,5 Kilogramm pro 1 Quadratmeter.

Lobularia kann aus Samen gezogen werden. Meistens wird es im April gesät, aber für eine frühe Blüte ist es besser, es im November zu pflanzen und es bei Frost abzudecken. Eine heftige Blüte ist im Mai zu erwarten. Damit die Blume lange blühen kann, müssen die verblassten Knospen sofort entfernt werden. Nach einem solchen Verfahren muss unbedingt Mineraldünger hinzugefügt werden. Diese Art von Dünger sollte während der Vegetationsperiode verwendet werden..

Samen säen

Im März können Sie Lobulariasamen zubereiten und säen. Die Samen können in einem Wachstumsförderer eingeweicht werden, um besser zu sprießen. Die Samen sollten getrocknet werden. Für die Aussaat ist ein Behälter oder ein Gewächshaus erforderlich. Sie benötigen losen Boden in einer Box, die zu gleichen Teilen aus folgenden Komponenten besteht:

Nachdem sich die Samen im Behälter befinden, sollten sie mit Folie oder Glas bedeckt und dann in einen Raum gestellt werden, in dem die Temperatur mindestens +12 Grad beträgt. Alle drei Tage wird der Film entfernt, die Samen werden belüftet und der Boden wird angefeuchtet. Nach 10-12 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Sämlinge müssen verdünnt und zwischen den Trieben in einem Abstand von 12-15 Zentimetern belassen werden. Dann pflanzen Sie die Sämlinge in separate Töpfe. Dieser Vorgang wird durchgeführt, damit sich die Blüten nicht dehnen..

Sämlingspflege

Bei der Pflege von Lobularia-Sämlingen sollten einige Regeln beachtet werden:

  • Die Lufttemperatur sollte mindestens 12-13 Grad Celsius betragen;
  • Sie müssen es regelmäßig gießen und eine Sprühflasche verwenden.
  • Vergessen Sie nicht, den Boden auszudünnen und zu lockern, damit das Wurzelsystem atmen kann.
  • Einige Wochen vor dem Pflanzen auf offenem Boden müssen die Sämlinge ausgehärtet werden.

Lobularia auf freiem Feld

Eine Pflanze wird im Mai zusammen mit einem Erdklumpen an einem festen Ort gepflanzt. Es ist notwendig, Löcher zu bohren und Sämlinge in einem Abstand von 15 bis 20 Zentimetern voneinander zu pflanzen. Der Abstand sollte genau so sein, sonst wachsen die Blüten zu lang, es kommt fast zu keiner Blüte und sie entwickeln eine Krankheit namens Mehltau.

In einer heißen Zeit ist das Gießen viel mehr wert als an einem normalen Tag. Die Blüte kann aufgrund extremer Hitze aufhören. In diesem Fall ist es notwendig, die Büsche in einer Höhe von 5-7 cm zu schneiden, zu wässern und mit komplexem Dünger zu füttern. Nach zwei Wochen blüht die Blume wieder wie zuvor. Während der gesamten Vegetationsperiode muss die Pflanze gleichzeitig mit der Bewässerung mit mineralischen Bestandteilen gedüngt werden.

Top