Kategorie

1 Bonsai
Pflanzen und Pflegen von Ageratum auf freiem Feld, Fortpflanzung und Sorten
2 Veilchen
Chrysanthemensamen: Beschreibung mit Fotos, Arten, Merkmalen des Pflanzens, Wachstums und der Pflege
3 Kräuter
Wie man eine Orchidee zu Hause vermehrt
4 Rosen
Indoor Rose. Wie man eine in einem Geschäft gekaufte Rose rettet. 01.2019

Image
Haupt // Veilchen

Aquilegia gewöhnlich - Überprüfung


Aquilegia ist eine mehrjährige krautige Familie - Butterblume. Lebensraum - ausschließlich Nordhalbkugel.

Beschreibung und Funktionen

Von 60 bis 120 Arten beschrieben, sind 35 davon kulturelle, dh hybride Sorten, da diejenigen, die unter Gartenbedingungen wild wachsen, in der Regel keine Wurzeln schlagen.

Der aus dem Lateinischen übersetzte Name kann auf zwei Arten interpretiert werden:

  • Wasser sammeln - Einzugsgebiet (russisch).
  • Bezogen auf das Wort "Adler". In einigen Gebieten wird der Name "Adler" gefunden.

Die Pflanze ist eine der wenigen, die einen "Lotus-Effekt" hat - die Fähigkeit, nicht mit Wasser zu benetzen. Feuchtigkeit, die auf die Oberfläche des Blattes fällt, rollt sich zu Tropfen zusammen und sammelt sich an den Rändern oder in der Mitte.

Diese Eigenschaft ist mit dem Lotus, Schilf, Kapuzinerkresse und anderen ausgestattet. Die Flügel vieler Schmetterlinge sind nach einem ähnlichen Prinzip angeordnet..

Grüns und Triebe durchlaufen in einem Jahreszyklus zwei Vegetationsphasen. In der ersten Phase, an der Basis des Stiels, am Ende der Blüte, bildet sich in unmittelbarer Nähe der Wurzeln ein Busch aus Blättern.

Im Winter bleiben sie grün und sterben erst im Frühjahr ab. Stattdessen bilden sich auf hoch aufragenden Blattstielen und dann hohen Stielen neue zerlegte Trifolienblätter.

Die Blüten des Einzugsgebiets hängen herab, sind einzeln angeordnet und bestehen aus fünf trichterförmigen Blütenblättern, die von Sporen begrenzt werden. Ihre Länge ist je nach Art für verschiedene Arten unterschiedlich. Es ist ihre Anwesenheit oder Abwesenheit, die den Hauptunterschied zwischen den Arten von Aquilegien ausmacht - in Größe, Länge, gebogen.

Die Farben der Knospen sind unterschiedlich: blau, gelb, rot. In der Natur werden zweifarbige und doppelte Sorten beschrieben. Die Blüte hybrider Formen ist sehr vielfältig..

Es ist eine Honigpflanze. Samen sind klein, glänzend, dunkel, giftig.

Ein Einzugsgebiet ist eine Pflanze, die im Landschaftsgartenbau nur in hybrider Form verwendet wird. Wildarten werden nicht in Gärten angebaut. Aquilegia-Büsche behalten ihre dekorative Wirkung bis zu 5 Jahre. Dann müssen sie durch neue ersetzt werden..

Aquilegia-Blüten aus einem bestimmten Winkel ähneln Orchideen. Für die bizarr geschwungene Form der Blütenblätter werden sie mit den Schuhen der Elfen verglichen.

In letzter Zeit ist das Einzugsgebiet sehr beliebt geworden. Es schmückt die Landschaften von Parks und Gärten, besonders dort, wo es dekorative Teiche gibt.

Arten von Aquilegien

AussichtUrsprungBeschreibungBlumenBlütezeit
alpineuropäischStängel nackt 30-40cm, oben klebrig.

Die Blätter sind zerlegt, klein.Hellblau, 1 bis 5 pro Blütenstand.Juli AugustDrüsen15-60 cm mit geradem Stiel, oben kurz weichhaarig.Kornblumenblau, seltener weißlich oder gelblich, bis zu 3 Stück pro Stiel.Juni - Mitte AugustgewöhnlicheVerzweigter Stiel, Höhe 30-70cm. Die Blätter sind oben hellgrün, unten grau-grau. Pflanze ist giftig.Schattierungen von Blau, Lila, Rot und Pink. Gelegentlich weiß.Juni JuliolympischDer Stiel ist klebrig und oben verzweigt. Die Blätter sind elliptisch und auf der Rückseite silbrig.Zweite Maihälfte - Anfang JuniDunkelBusch 30-80 cm hoch. Graue Blätter.Dunkelviolett. Mit kurzen Sporen. Dekorativ.Ende Mai - Anfang Juni.BlauamerikanischDie Stängel sind oben verzweigt und breiten sich aus. Busch bis zu 50 cm breit, bis zu 70 cm hoch. Die Blätter sind graugrün, groß - 6 cm.Halbdoppel, von Weiß über Blau bis hin zu Fliederfarben. Groß.25-30 Tage im MaikanadischDunkle zerlegte gezackte Blätter, brauner Stiel. Liebt Schatten und nasse Orte.Groß, mit großen dicken Sporen. Karminrot. Zitronengelbes Herz.JuniGoldenKraftvolle Anlage. In unseren Breiten ist es immer noch selten. Trocken- und winterfest.Groß, aufrecht, golden.Juni JuliSkinnerDer Stiel ist gerade und in freier Wildbahn bis zu einem Meter hoch. Die Blätter sind klein an kurzen Stielen und unten kurz weichhaarig.Gleichzeitig in verschiedenen Farben gemalt - scharlachrot, gelb und grün.Die Blüte dauert 25-50 Tage.FächerförmigjapanischHohe Pflanze, trifoliate Blätter an langen Blattstielen.Hat einen sehr schönen Farbübergang von tiefblau über himmelblau nach weiß.Zweites Jahrzehnt im Mai.HybridAbgeleitet aus der Kreuzung europäischer und amerikanischer Arten.Höhe von 0,5 bis 1 Meter.Die Blüten sind groß, manchmal ohne Sporen. Die unterschiedlichsten Farben.Je nach Sorte.

Wachsende Aquilegien aus Samen

Im Herbst können die Samen nach der Reifung sofort auf offenem Boden gepflanzt werden. Diese Pflanzen vermehren sich gut durch Selbstsaat. Junge Triebe werden normalerweise ausgesondert. Bei Bedarf können sie jedoch für Setzlinge zur anschließenden zusätzlichen Pflanzung anstelle von veralteten und überwucherten Büschen zurückgelassen werden..

Wenn Aquilegia aus Samen gezogen wird, blüht es im zweiten Jahr. Es ist wichtig zu wissen, dass Samen nach einem Jahr ihre Keimung verlieren..

Aquilegia pflanzen

Im Frühjahr dürfen Samen gesät werden. Pflanzenmaterial, das frühestens im letzten Herbst gesammelt wurde, muss vorgefroren werden - draußen im Schnee oder zu Hause im Kühlschrank.

Aquilegia wird in geräumigen Schalen in vorbereiteten Böden gesät. Nehmen Sie für die Mischung die gleiche Menge Flusssand, verrotteten Humus und Gartenerde. Der Boden wird angefeuchtet und leicht gestampft. Die Samen so gleichmäßig wie möglich verteilen und mit einer dünnen Schicht (3 mm) Erde bedecken.

Decken Sie die Oberseite der Bepflanzung mit einem dichten natürlichen Tuch oder Zeitungspapier ab und legen Sie sie an einen kalten Ort (+ 16... + 18 0 С)..

Die Sprossen schlüpfen in ca. 2-3 Wochen. Im Stadium von "2 vollwertigen Blättern" tauchen die Sämlinge.

Wann pflanzen?

Für den Anbau auf offenem Boden werden die angebauten Pflanzen im Juni gepflanzt. Aquilegia eignet sich gut für das Wachstum aus Samen, und Sie können einen geeigneten Zeitpunkt für den Züchter wählen, an dem er pflanzen möchte. Aussaat im Oktober vor dem Winter, Aussaat für Setzlinge im April.

Wie man pflanzt

Der beste Ort für Aquilegia ist Halbschatten. Das Einzugsgebiet wächst gut auf mäßig feuchten, lockeren, fruchtbaren Böden. Es gibt 10-12 Pflanzen pro 1 m 2.

Überlebt in sonnigen Blumenbeeten, nur die Blütezeit des Einzugsgebiets und die Anzahl der Knospen sind geringer.

Aquilegia Pflege

Aquilegia ist unprätentiös beim Pflanzen, Wachsen und Pflegen. Wasser, Unkraut, lockern den Boden, Sie müssen im normalen Modus ohne besondere Schwierigkeiten füttern.

Ebenso gut verträgt mäßige Trockenheit und Fröste, die in der Klimazone üblich sind.

Dies wird durch ein gut entwickeltes und tief eindringendes Wurzelsystem des Einzugsgebiets erleichtert.

Düngende Aquilegien

Aquilegia wird zweimal pro Saison gefüttert. Gleichzeitig braucht sie Mineraldünger: Superphosphat, Salpeter, Kaliumsalz (50, 25, 15 g) und Wasser mit einer schwachen Infusion von Königskerze oder Vogelkot.

Aquilegia nach der Blüte

Nach der Blüte verliert Aquilegia seinen dekorativen Wert. Um die Vitalität für einen neuen Zyklus zu erhalten, werden die Bodenteile abgeschnitten. Wenn Samen benötigt werden, bleiben die Stiele mit den mehrblättrigen Früchten bis zur Reife.

Es ist wichtig, die fruchttragenden Pflanzen abzuschneiden, bevor sich die Schoten öffnen, und ihren Inhalt spontan auf den Boden zu verschütten..

Überwinterung

Die Pflanze ist frostbeständig und überwintert auch unter Bedingungen der nördlichen Taiga. Für den Winter ist kein besonderer Unterschlupf erforderlich. Eine Ausnahme gilt für alte Büsche im Alter von 4 bis 5 Jahren.

Sie werden entweder entfernt und durch junge ersetzt, oder wenn das Exemplar aus irgendeinem Grund konserviert werden muss, wird es mit einer Humusschicht bedeckt, um die Wurzeln vor Frost zu schützen.

Das Einzugsgebiet ist zum Forcen geeignet. Sie wird im April zu Hause blühen, wenn Rhizome im Herbst ausgegraben, in große, hohe Blumentöpfe gepflanzt und bis Ende Januar in einem kalten, ungeheizten Raum überwintern.

Zum Beispiel in einem Keller, einer Garage, einem Schrank oder einer Veranda. Nehmen Sie es dann heraus und stellen Sie es an einen gut beleuchteten Ort mit einer Temperatur von + 12... + 16 0 C. Ein Fensterbrett ist für diese Zwecke ideal.

Fortpflanzung von Aquilegien

Vermehrung durch Samen, Stecklinge und Teilen des Busches.

Für Stecklinge werden frühe Frühlingssprosse genommen, während die Blätter noch nicht vollständig geblüht haben. Die Stecklinge müssen mindestens ein Internodium haben, aus dem sich neue Triebe bilden..

Auf die übliche Weise verwurzelt. Der Boden wird locker gewählt, eine große Menge gewaschener Flusssand wird hinzugefügt. Die Stecklinge werden in Kornevin eingeweicht, in Kisten unter einer Folie gepflanzt oder jeweils mit einer geschnittenen Plastikflasche abgedeckt. Bewässerung und Belüftung mäßig.

Wenn die Pflanzen Wurzeln schlagen, werden sie an einem festen Ort gepflanzt. Niedrige Hybriden in einem Abstand von 25 cm, hoch - 40 cm.

Die Aufteilung des Einzugsgebiets erfolgt nur dann, wenn dies unbedingt erforderlich und sehr sorgfältig ist. Zum Beispiel, wenn Sie dringend eine seltene Sorte pflanzen oder in ein anderes Gebiet bringen müssen.

Die tiefen Wurzeln eines reifen Busches sind sehr schwer zu trennen, ohne sie zu beschädigen. Dazu wird der Busch vollständig ausgegraben, die Wurzeln werden gut gewaschen, leicht trocknen gelassen, fast alle Blätter und Stängel werden entfernt, so dass für jeden erwarteten Anteil 2-3 Wachstumspunkte verbleiben. Schneiden Sie die Wurzel mit einem scharfen Gartenmesser ab, ohne die Blattknospen und Wurzeln zu beschädigen.

Die Stelle des Schnitts wird mit Holzkohle bestreut und sorgfältig in vorbereitete Löcher gepflanzt, die mit Wasser verschüttet wurden, um die Wurzeln zu glätten. Es wird lange dauern, bis das Einzugsgebiet "überlastet" ist.

Aquilegia Blume (Einzugsgebiet)

Was Sie herausfinden können:

Eine kleine Pflanze, die in der Vergangenheit beliebt war, ist Aquilegia oder Einzugsgebiet. Im Mittelalter galten Stauden als Symbol des Heiligen Geistes. Heutzutage sind die meisten Arten Unkraut, zumindest nehmen einige Gärtner sie so wahr. Das Einzugsgebiet von Aquilegia neigt zur spontanen Fortpflanzung. Daher breitet es sich nach einigen Jahren ohne angemessene Pflege vom Vorgarten auf alle Teile des Gartens und entlang der Wege aus.

Aquilegia-Samen fallen zu Boden. Sie werden vom Wind auf Straßen und Wege geblasen. Daher haftet das Pflanzenmaterial an den Stiefeln und die Aquilegia wächst an der unerwartetsten Stelle. Meine Pflanze wuchs im Vorgarten vor den Fenstern mit Blick auf die Fahrbahn. Nach 3-4 Jahren sprossen Aquilegien direkt am Eingang des Landhauses. Und zwischen der Tür und dem Vorgarten - etwa 4 Meter, tatsächlich das Haus und der Holzanbau.

Botanische Beschreibung der Einzugsgebietsblume

Sogar Hamlet erwähnte diese Pflanze in seinen Werken. Es war ein Symbol für Reinheit, Reinheit und Heiligkeit. Die botanische Beschreibung der Aquilegia-Blume ist seit der Antike erhalten. Es müssen jedoch einige Änderungen vorgenommen werden, um alle später untersuchten modernen Hybriden und Arten abzudecken. Das Einzugsgebiet ist eine attraktive Pflanze. In der botanischen Literatur wird es auf dem Foto gezeigt und heißt Aquilegia sowie Adler. Es ist unmöglich, genau über den Ursprung des Wortes Aquilegia zu sagen. Einige Linguisten sagen, dass es als Adler übersetzt wird, andere als "Wasser sammeln"..

Auf der Nordhalbkugel ist es Botanikern gelungen, nur 75 bis 100 Arten von Aquilegien zu finden und zu beschreiben. Nur 35 von ihnen werden aktiv im Gartenbau eingesetzt. Die Pflanze ist eine krautige Staude aus der Familie der Butterblumen. Ein wichtiges Merkmal ist der Lotus-Effekt. Das Wasser benetzt die Blätter und andere Pflanzenteile nicht. Wasservögel Victoria und Kapuzinerkressen haben den gleichen Effekt..

Die Hauptverbreitungszone sind die Bergregionen der nördlichen Regionen Eurasiens. In der Literatur findet sich Aquilegia auch unter dem Namen "Elfenschuh". Viele Arten sind staatlich geschützt und im Roten Buch Russlands aufgeführt.

Wenn wir über Gartenbaukulturen sprechen, erreichen sie eine Höhe von 100 cm. In freier Wildbahn eine Staude von kompakter Strauchform. Wildpflanzen - nicht mehr als einen halben Meter hoch. Nur während der Blütezeit können sie aufgrund langer Stiele bis zu 1 Meter wachsen.

Aquilegia-Stängel sind elastische Blütenbeine. Sie bilden sich im späten Frühjahr oder Juni. Wenn die Blüte an der Basis der Triebe endet, bilden sich mehrere Knospen zur Wiederherstellung des Wachstums. Dank dessen überlebt die Staude den Winter und taucht im nächsten Jahr wieder auf..

An den Stielen befinden sich Blattplatten. Sie sind sowohl Frostschutz als auch ein Element der Vitalität. Die Blätter, die im Spätsommer oder Herbst erscheinen, bleiben bis zum Winter. Daher ist die Frostbeständigkeit von Aquilegia so hoch. Federplatten bilden dichte basale Rosetten. Es gibt auch kleine Stängelblätter..

Untere Blätter an langen, flexiblen Blattstielen. Die Form ist dreifach oder doppelt präpariert - dies sind Stiel- und Rosettenplatten. Die oberen Blätter sind sitzend.

Die Dekorativität der Blume hängt von der Sorte und Sorte ab. Aquilegia-Knospen können groß, mittel oder klein sein. Es gibt auch Hybriden mit gefüllten Blüten. Eine Sache, die die gesamte Gattung vereint, ist das Vorhandensein von Sporen mit einer großen Menge Nektar. Die Form der Blume ist eine herabhängende Röhre mit einer breiten Glocke. Es kann einfarbig sein oder mehrere Farbtöne gleichzeitig kombinieren. Viele Sorten bilden Blütenblätter in der Röhre eines kontrastierenden Farbtons, wie auf dem Aquilegia-Foto zu sehen ist. Krone aus 5 Blütenblättern, die eine Röhre oder einen Trichter bilden, schräg oder weit aufgeschnitten. Der Sporn ist in einem Bogen gekrümmt, die Spitze kräuselt sich bis zu den Blütenblättern. Normalerweise gibt es 4 oder mehr davon, aber es gibt Hybriden ohne Nektarien. Daher hat die Pflanze eine Aufteilung der Arten in mehrere Gruppen..

GruppennameBeschreibung der Aquilegia
Chinesisch oder JapanischEs gibt keinen charakteristischen Sporn auf den Blüten; gekennzeichnet durch weiße, zweifarbige und blaue Blüten.
Europäisch (Sorten Common und Alpine Aquilegia)Der Sporn ist ein gebogener Haken mit einem dunklen Punkt an der Spitze; Blumen sind weiß, blau, blau und andere Farben.
Amerikaner (Arten von Skinner, Golden und Blue Aquilegia)Der Sporn ist lang und gerade. Sehr helle Blüten von ungewöhnlicher Farbe - golden, rot und andere.

Nach der Blüte bilden sich Früchte mit zahlreichen Samen. Das Pflanzenmaterial ist klein, schwarz. Im Inneren bildet sich ein gefährliches Gift, das nicht für Lebensmittel geeignet ist. Die Keimung der Aquilegia-Samen dauert bis zu 1 Jahr.

Sorten und Sorten der Kultur

Aus den vielen Sorten ist es schwierig, eine Aquilegia-Sorte auszuwählen, die Sie in Ihrem Garten anbauen möchten. Alle von ihnen sind Zierpflanzen. Daher widmen Blumenzüchter in dieser Saison seltenen Hybriden mehr Aufmerksamkeit. Ich kann mehrere Arten empfehlen, die ich selbst gezüchtet habe, und habe eine Idee, wie ich sie züchten kann.

Gewöhnliche Aquilegien

Der beliebteste Typ in unserem Land. Wenn auch nur, weil es im letzten Jahrhundert angebaut wurde und sich spontan ausbreitete und sich in Unkraut verwandelte. Ungepflegte Pflanzen haben kleine verblasste Glockenblumen. Gartenhybriden haben eine Knospe mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm, blaue oder tiefviolette Töne. Die Blüten sind einfach oder doppelt. Es gibt Sorten mit Sporn, neue Hybriden haben keine Nektarien. Seien Sie nicht beunruhigt, dass sich eine gewöhnliche Aquilegia als gewöhnliches Einzugsgebiet im Garten herausstellt. Wählen Sie dekorative Sorten:

Winky Double Red White ist eine doppelblumige Sorte. Die Blütenblätter an der Basis sind rot und schimmern allmählich zu einem schneeweißen Rand.

Winky Double Blue White - eine Vielzahl gewöhnlicher Aquigelien unterscheidet sich nur in einem blauen Farbton, der sich auch sanft in einen Weißton der Blütenblattspitzen verwandelt. Die Blüte ist dicht gepackt und hängt selten herab.

Nora Barlow ist eine andere Sorte mit einer dicken Doppelkrone. Es ist eine rosa Aquilegia mit großen Blüten. Der Kern der Krone ist reicher als die Blütenblätter selbst.

"Ruby Port" (Ruby Port) - früh blühende Sorte mit halbgefüllten Karminknospen. Der Kern ist gelb. Eine Pflanze mit hoher Frostbeständigkeit. Dieses Einzugsgebiet wächst während der Blüte bis zu 80 cm.

Aquilegia Double Purple (Vicky Double Purpl) - dunkelviolette große Blüten. Elegante hohe Pflanze bis 80 cm.

Black Barlow (Black Barlow) - dunkelviolette oder lila Blüten mit einer doppelten Krone. Es wächst bis zu 70 cm. Diese Sorte hat keinen Sporn.

Winky Double White & White (Winky Double White & White) - unglaublich üppige, dichte gefüllte Blüten. Sie können Weiß- oder Zitronentöne sein..

Hybrid Budermeier - eine Sorte, die aus einer gewöhnlichen Aquilegia durch Kreuzung mit anderen Kulturen gewonnen wird. Dies ist eine unprätentiöse Pflanze, bis zu einem halben Meter hoch. Doppelte große Blüten mit weißen und blauen Blütenblättern. Es gibt Exemplare mit rot-gelben Farbtönen der Krone.

Columbiana - monochromatische Knospen, sehr zart. Die Pflanze ist bis zu 80 cm hoch. Hohe Frostbeständigkeit. Im Gegensatz zu anderen Sorten - schattentolerant - können Sie damit abgedunkelte Bereiche dekorieren. Bildet panische Blütenstände mit Knospen bis zu 6 cm Durchmesser.

Nivea - weißblumige Sorte.

Aquilegia Pom Crimson - gefüllte Blüten. Die Knospe ist braun mit weißen zentralen Blütenblättern.

Stängelblätter sind mit langen Blattstielen am Trieb befestigt. Es ist eine der frostbeständigsten Arten im Einzugsgebiet. In freier Wildbahn kommt es in den nördlichen Teilen unseres Landes vor und wird auch von Reisenden nach Nordamerika künstlich eingeführt. Dies ist eine giftige Pflanze, die nicht offen im Garten mit Kindern oder Haustieren angebaut werden sollte. Außerdem empfehle ich, mit einer gewöhnlichen Aquilegia mit Handschuhen zu arbeiten oder Ihre Hände nach der Pflege gründlich zu waschen..

Hybride Aquilegien

Gruppe von Sorten. Pflanzen sind Hybriden der amerikanischen und verbreiteten Aquilegia-Arten. Beliebt bei Blumenzüchtern, da es einfache oder doppelte Knospen ohne Sporn hat. Für einen unerfahrenen Botaniker ist es schwierig festzustellen, dass dies genau eine Aquilegia ist. Das Einzugsgebiet hat eine Höhe von einem halben Meter bis 100 cm. Die Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 3-4 cm. Die Krone kann Sporn haben, aber da die Art zur amerikanischen Gruppe gehört, sind sie möglicherweise überhaupt nicht. Die schönsten Sorten für den Garten:

Mac Kana Jiat oder McKana Giant ist eine riesige Aquilegia. Große Blütenstände mit Knospen von bis zu 10 cm Durchmesser in verschiedenen Farben.

Der purpurrote Stern ist ein niedriger krautiger Busch mit großen Blütenständen. Die Pflanze ist aufgrund der Farbe der Knospen selten: Die äußeren Blütenblätter sind purpurrot oder fuchsia, die mittleren sind weiß mit rosa Strichen.

Der blaue Stern wird auch als blaues Hybrideinzugsgebiet bezeichnet. Spitze Blütenblätter blau oder hellblau, Kern mit weißen Rändern.

Roter Stern - halbverbreitete krautige Büsche. Blumen mit äußeren roten Blütenblättern, die einen Stern bilden. Im Inneren ist der Schneebesen weiß.

Spring Magic Rose und Elfenbein ist ein Einzugsgebiet mit großen Blumen. Blütenblätter bilden einen rosa Stern. Weiß- oder Zitronenton zentrieren.

Terry Aquilegia

Es ist eine Gruppe von Pflanzen mit üppigen Blüten. Es gibt viele Blütenblätter in der Krone. Sie bilden eine dichte Blüte mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. Wenn wir über die Art sprechen, hat sie eine charakteristische bläuliche Blüte auf den Blättern und ist mit feinen Samthaaren bedeckt. Die Gruppe der Terry Aquigelia umfasst Sortenassoziationen wie: Barlow (blau, pink, blau, Nora), Winky und Princess.

Wunderbare Aquilegia

Die Art verbreitete sich in nördlichen Mischwäldern und wurde in Nordamerika eingeführt. In Eichenwäldern findet man oft wilde Einzugsgebiete. Stauden erreichen eine Höhe von 80 cm. Es gibt aber auch eine Zwergsorte (von 20 bis 40 cm). Die Blüte ist eine der längsten. Es dauert von Ende April bis August. In Nordamerika werden sie von Kolibris bestäubt. Die schöne Aquilegia wird nicht nur im Gartenbau verwendet, ihr aromatischer Nektar ist auch nützlich für die Herstellung von Parfums. Die Samen sind giftig, aber die Pflanze selbst ist ziemlich essbar.

Schwärzungseinzugsgebiet

Eine niedrige Pflanze, 20 bis 40 cm hoch. Die meisten beliebten Sorten sind natürlich. Bezieht sich auf Hemicryptophyten - Pflanzen, die aufgrund ihrer gerissenen Struktur unter allen Bedingungen überleben können. Zahlreiche verzweigte Stängel am Boden bilden einen Caundex (Abflachung, um Wasser zurückzuhalten). Es ist eine zähe Pflanze. Die Blätter sind mit langen Blattstielen befestigt. Blüht mit apikalen racemosen Blütenständen. Die Blütenhülle ist lila. Es ist im Stadium des Aussterbens. Vom Staat geschützt und im Roten Buch aufgeführt.

Skinners Aquilegia

Amerikanische Arten, die im Nordwesten Amerikas sowie in Teilen Mexikos verbreitet sind. Die Höhe beträgt nicht mehr als 80-90 cm. Natürliche Sorten erreichen 1 Meter. Stammblätter sind nicht zahlreich. Die Rosette ist massiv und besteht aus grünen, länglichen Platten mit dichten Blattstielen. Kleine Blüten strahlen kein Aroma aus. Sie haben eine doppelte Blütenhülle. Es ist schwierig, Pflanzenmaterial zu erhalten, da Skinners Aquilegia nur von Kolibris bestäubt wird. Eine der schwierigsten Arten für den Garten.

Merkmale des Pflanzens von Aquilegien

Vermehrung durch Samen für Setzlinge und auf offenem Boden

Für die Vermehrung von Aquilegien durch Samen wird Pflanzenmaterial benötigt. Wie in der obigen Beschreibung der Pflanze erwähnt, bleibt das Pflanzmaterial bis zu einem Jahr lebensfähig und nimmt dann exponentiell ab. Es ist am besten, Samen von bereits gepflanzten Pflanzen zu ernten. Dies geschieht mit Hilfe eines Beutels, der nach dem Welken auf die Blume gelegt wird..

Wenn Sie Aquilegia-Samen kaufen, achten Sie auf die Verpackungszeit. Jetzt können Sie mit der Vorbereitung beginnen. Pflanzen werden normalerweise im Frühling oder vor dem Winter gepflanzt. Die erste Landeoption erfordert eine Schichtung. Dazu die Samen in den Kühlschrank stellen. Dadurch wird das Pflanzenmaterial geschichtet und seine Keimfähigkeit erhalten. Es ist besser, die Samen mit Humusboden zu mischen und sie im Frühjahr vor dem Pflanzen zu waschen..

Der Boden wird im Voraus vorbereitet. Aquilegia wächst auf jedem leichten Boden. Es blüht jedoch nur bei der empfohlenen Zusammensetzung effektiver: Blatterde, Humus und ein Teil des Sandes. Bereiten Sie den Boden zum Pflanzen etwa eine Woche vor dem Pflanzen vor. Mit der Sämlingsmethode empfehle ich die gleiche Mischung.

Um Sämlinge zu erhalten, werden die Samen über den Boden verteilt. Sie müssen mit einer dünnen Erdschicht bestreut werden. Es sollte gut sein, wie Mehl. Wir müssen Kieselsteine ​​und Wurzeln entfernen. Besser den Boden sieben. Decken Sie den Behälter mit Polyethylen ab und stellen Sie ihn zum Keimen an einen warmen Ort. Die ersten Aufnahmen - in 14 Tagen. Anfangs sind sie kaum wahrnehmbar. Die optimale Temperatur für gesunde Aquilegia-Sämlinge liegt bei 16-18 Grad. Der Ort sollte dunkel und warm sein.

Sobald sich das erste Blattpaar gebildet hat, tauchen wir in separate Torftöpfe mit Lehm. Ausgereifte Aquilegia-Sämlinge werden im April an vorbereitete Orte verpflanzt.

Sämlinge auf offenem Boden pflanzen

Für das erste Lebensjahr wird empfohlen, im Juni Aquilegia zu pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt erwärmt sich der Boden gut und schädigt das junge Wurzelsystem nicht. Wählt einen sonnigen und warmen Ort. Beachten Sie die Empfehlungen der einzelnen Sorten. Einige gelten als schattentolerant, während andere nicht im Schatten blühen. Die ersteren geben normalerweise größere und auffälligere Knospen und sind häufiger Frotteeeinzugsgebiete.

Die Blüte kommt erst nach einem Jahr. Dies ist jedoch keineswegs ein Grund zur Frustration. Daher wird die Pflanze in dieser Saison mäßig bewässert und sehr selten mit Mineralkomplexen gefüttert. Erwachsene Aquilegien können erst nach 3 Jahren nach dem Pflanzen von Sämlingen im Garten in Betracht gezogen werden.

So organisieren Sie die Wartung auf der Website?

Dies ist eine unprätentiöse Gartenpflanze. Aber ohne zu gehen, werden seine Blüten klein. Da Aquilegia zur Selbstsaat neigt und das Pflanzenmaterial keine elterlichen Eigenschaften beibehält, verwandelt sich die Pflanze schnell von einem willkommenen Gast in ein bösartiges Unkraut. Wenn die Aquilegia vor dem Winter mit Samen bepflanzt wurde, ist die Pflege und die Wachstumsbedingungen weniger anspruchsvoll. Ich werde Ihnen die wichtigsten und wichtigsten Punkte erläutern. Wenn Sie sie beobachten, können Sie eine luxuriöse Staude in Ihrem Garten anbauen.!

Das Einzugsgebiet bevorzugt leichten Boden. In Feuchtgebieten werden die Blüten klein. Aquilegia mag keine übermäßige Feuchtigkeit, es kann in den Wurzeln verrotten, insbesondere bei skurrilen Arten, zum Beispiel im Einzugsgebiet von Skinner (in kalten Regionen ist es übrigens ein Jahr)..

Um die Pflege von Aquilegien zu organisieren, beseitigen Sie alle Punkte, die die Entwicklung der Pflanze beeinträchtigen können. Grabe den Boden aus und füge etwas organisches Material hinzu. Entfernen Sie Wurzeln von Unkraut und anderen Pflanzen.

Für 5-6 Jahre wird die Blume müde und beginnt zu wachsen. Daher müssen Sie die Anlage aktualisieren. Aquilegia wird durch Teilen des Busches während der Transplantation sowie durch Sämlinge mit Samen vermehrt. Es ist notwendig, große dekorative Wassereinzugsgebiete nicht öfter als einmal alle 5-6 Jahre und nach Bedarf zu aktualisieren. Selbstsaat führt nicht immer zu anständigen und erwarteten Ergebnissen.

Aquilegia - "Elfenschuhe"

Wer hätte gedacht, dass „Elfenschuhe“ nicht nur Schuhe mit gekräuselten Enden und Glocken sind, die von kleinen Märchenmännern getragen werden. Es stellt sich heraus, dass einem der Vertreter der Flora ein so erstaunlicher Name zugewiesen wurde - eine Blume namens Aquilegia. Natürlich ist dieser Name wissenschaftlich (lat. Aquilegia), aber unter Amateurfloristen wird er auch Taube, Adler, Einzugsgebiet usw. genannt. Alle diese Namen haben ihren eigenen ungewöhnlichen Ursprung, irgendwo sogar legendär, mythisch. Eine wirklich schöne Pflanze mit schönen Blumen, die in ihrer Form magischen Orchideen aus fernen Ländern ähnelt! Kein einziger Gärtner würde die Anwesenheit solch gutaussehender Männer in seinem Vorgarten ablehnen. Diese Freude steht jedoch nur den Bewohnern der nördlichen Hemisphäre zur Verfügung, während der Rest der Weltbevölkerung Hybridsorten der sogenannten "Adler" genießen muss, aber selbst sie sind angenehm für das Auge und sehen genauso gut aus wie ihre wild wachsenden Gegenstücke.

  • Beschreibung
  • Arten von Aquilegien
  • Alpine Aquilegia
  • Gemeinsames Einzugsgebiet
  • Aquilegia Hybrid
  • Terry Aquilegia
  • Aquilegia blau
  • Aquilegia goldblütig
  • Wir empfehlen auch zu lesen
  • Wachsende Aquilegien aus Samen
  • Wann und wie man am besten ein Einzugsgebiet pflanzt
  • Pflege
  • Pflanzenvorteile
  • Aquilegia Blume in Mythen und Legenden
Zeige den gesamten Inhalt

Beschreibung

Nach einigen Quellen gibt es etwa 120 Arten dieser Blumen. Der Hauptlebensraum liegt in den Bergregionen der nördlichen Länder. Die Einzugsgebietspflanze ist eine krautige Staude und gehört zur Familie der Butterblumen. Aquilegia, gepflanzt unter Gartenbedingungen, kann bis zu einem Meter groß werden. Die übliche Höhe des Busches liegt zwischen 30 und 40 cm, während der Blütezeit kann er jedoch bis zu 100 cm hoch werden und locker angeordnete, verzweigte Stängel aufweisen. Die Einzugsgebietsblumen entwickeln sich innerhalb von zwei Jahren. Meistens sind sie einsam und leicht hängend. Sie können je nach Zugehörigkeit zu der einen oder anderen Gattung unterschiedliche Farben und Größen haben. Aquilegia-Blüten können kleine Sporen haben, die eine Nektarquelle darstellen.

Die Frucht der Aquilegia ist ein mehrblättriges, kleines, glänzendes schwarzes Saatgut mit giftigen Eigenschaften.

Arten von Aquilegien

Heute wurden viele Arten und Sorten dieser Pflanze untersucht, aber die häufigsten, die nicht nur im nördlichen Teil unseres Planeten Wurzeln geschlagen haben, sind nicht so viele.

Alpine Aquilegia

An sich ist es klein, etwa 30 cm groß, aber je nach Zusammensetzung des Bodens kann es sogar noch höher wachsen - 80 cm. Diese Art besitzt große Blüten mit einer Farbe von hellblau bis zu ihrem dunklen Farbton. Blühende Gipfel Ende Juni und Anfang Juli..

Gemeinsames Einzugsgebiet

Die häufigste Art, die keine große Angst vor Frost hat. Ein Vertreter der europäischen Arten mit einer Höhe von einem halben bis einem Meter. Es hat kleine Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm, die sehr unterschiedliche Farben haben können. Nicht kultivierte Sorten dieser Art haben oft eine violette oder blaue Farbe. Es ist diese Art, die am bekanntesten ist und viele Sorten hat..

Aquilegia Hybrid

Der Name dieser Art spricht für sich. Ein erfolgreiches Ergebnis der Arbeit der Züchter. Die Pflanze wird durch Kreuzung der amerikanischen Arten und des gemeinsamen Einzugsgebiets gezüchtet. Es kann bis zu einem Meter hoch werden. Es hat große Blüten mit einem Durchmesser von 10 cm, die entweder doppelt oder gewöhnlich sein können.

Terry Aquilegia

Es ist eine interessante Art unter den Aquilegien. Seine Blüten sind eine der größten unter den Vertretern dieser Pflanze, sie können einen Durchmesser von zehn cm haben. Aufgrund einer bläulichen Blüte wirken die Blätter samtig, weshalb ein solcher Name.

Terry Aquilegia ist sehr frostbeständig und braucht auch im Winter keinen Schutz..

Für diesen Vorteil ist es bei den meisten Gärtnern sehr beliebt. Diese Art hat viele Sorten mit einer Vielzahl von Farben..

Doppelte Aquilegia-Blüten

Aquilegia blau

Ein eleganter Vertreter seiner Art. Eine ziemlich hohe Pflanze mit Blättern wie Spitze und Blüten in Form von Sternen, unprätentiös und blüht unabhängig von irgendwelchen Faktoren. Die hübschen Blüten des "blauen Einzugsgebietes" sind blau mit weißer Mitte und erreichen große Größen (Durchmesser ca. 10 cm). Verträgt den Winter dank tiefer Wurzeln gut.

Aquilegia blau oder Taube

Aquilegia goldblütig

Diese Art von Aquilegia hat in letzter Zeit immer mehr Aufmerksamkeit und Interesse erlangt. Die Besitzerin von großen, nicht hängenden, im Gegensatz zu ihren Gefährten goldenen Blumen. Am häufigsten in den Breiten von Nordamerika.

Von allen oben genannten Arten gibt es heute viele, die für Gärtner und Floristen von besonderem Interesse sind und in einem gemäßigten kontinentalen Klima existieren können. Zum Beispiel: Aquilegia Vinca, Aquilegia White, Aquilegia-Einzugsgebiet, Aquilegia Biedermeier, fächerförmig, Terry White, Pink Barlow, Indoor-Einzugsgebiet, Aquilegia Undersized, Aquilegia Two-Color usw..

Wir empfehlen auch zu lesen

Wachsende Aquilegien aus Samen

Die Samen der Pflanze werden unmittelbar nach der Ernte, dh im Herbst, zur Aussaat verwendet. Wenn dies jedoch nicht sofort möglich ist, ist es besser, sie nach dem Mischen mit dem Boden bis zum Frühjahr an einem kalten Ort zu lagern.

Wenn der Frühling kommt, müssen die Samen gewaschen werden, dann können sie in Kisten in den sogenannten Boden gepflanzt werden, der zu gleichen Teilen aus Sand, Humus und Blatterde besteht. Eine dünne Schicht Erde wird über die gesäten Samen gegossen und mit Zeitung oder Sackleinen bedeckt. Die Aquilegia-Blume ist ein Liebhaber von schattigen Bereichen und relativer Wärme, nicht höher als +18, sie muss ständig leicht bewässert werden. Die ersten Triebe sind nach zwei Wochen zu erwarten. Sobald die ersten Blätter am Horizont erscheinen, ist dies ein Zeichen dafür, dass Setzlinge auf einer größeren Fläche gepflanzt werden..

Aquilegia ist ein Liebhaber von schattigen Orten

Wann und wie man am besten ein Einzugsgebiet pflanzt

Die Landung von Aquilegia auf offenem Boden erfolgt im Juni. Es ist wichtig, sich an die negative Einstellung junger Pflanzen gegenüber direktem Sonnenlicht zu erinnern. Daher lohnt es sich, einen schattigen Platz im Voraus in Betracht zu ziehen und vorzubereiten. Für die endgültige Pflanzung werden die Aquilegien bis August fertig sein, oder sie können bereits im nächsten Frühjahr gepflanzt werden. Erwachsene Pflanzen sind toleranter gegenüber Sonnenlicht, aber wenn sich die Pflanze noch nicht im Halbschatten befindet, wirkt sich die Sonne sicherlich auf die Blüte aus, die etwas kürzer ist, und auf Blüten, deren Größe schlechter ist als die im Schatten gewachsenen. Wenn das Einzugsgebiet aus Samen gewachsen ist, blüht es im zweiten Jahr und erreicht im dritten Jahr seine volle Reife.

Wenn wir über den Boden sprechen, sollte beachtet werden, dass "Adler" trotz ihrer Unprätentiösität auf lockerem, feuchtem Boden besser wachsen. Daher wird empfohlen, vor dem Pflanzen den Boden um 20 Zentimeter zu graben und mit Humus oder Kompost zu düngen. Beim Pflanzen von Aquilegien sollte das Territorium so berechnet werden, dass ungefähr zehn Einheiten auf einen Quadratmeter passen, wobei zu berücksichtigen ist, dass der Abstand zwischen ihnen ungefähr 40 cm betragen sollte, wenn es sich um eine große Sorte handelt, und ungefähr 25 cm, wenn es kurz ist.

Selbstsaat ist dem Einzugsgebiet inhärent, aber es besteht keine Notwendigkeit, neue Pflanzen zu zerstören, da die gepflanzten Büsche nach einer bestimmten Zeit altern und diejenigen, die infolge der Selbstsaat gewachsen sind, reifen und in ihrer Blüte stehen.

Wie bereits erwähnt, ist diese Pflanze nicht launisch, aber wie jeder Vertreter der Tierwelt erfordert sie Aufmerksamkeit und Pflege. Für ein gutes Wachstum ist es wichtig, die Blüten des Einzugsgebiets rechtzeitig zu gießen, zu düngen (nicht mehr als zweimal in der Sommersaison), bei Bedarf den Boden zu lockern und störende und zerstörerische Unkräuter zu entfernen. Dies geschieht am besten, wenn die Pflanze unreif und kurz ist..

Aquilegia ist dank seines Wurzelsystems, das sich tief im Boden befindet, nicht nur frostbeständig, sondern auch dürreresistent..

Für die Düngung können Sie Mineraldünger (Superphosphat, Kaliumsalz und Salpeter) und unverdünnte Königskerzenlösung verwenden.

Pflanzenvorteile

Diese Pflanze bringt viele Vorteile und hat viele Vorteile, aber aufgrund der Tatsache, dass ihre Forschung unvollständig ist, ist die Verwendung von Aquilegia nur auf die traditionelle Medizin beschränkt. Einzugsgebiet Gras ist reich an Alkaloiden und Flavanoiden. Zur Herstellung von Arzneimitteln werden am häufigsten Blätter, Stängel oder Blüten verwendet. Die Sammlung muss durchgeführt werden, wenn sich die Pflanze mitten in der Blüte befindet. Und es ist besser, an einem trockenen, gut belüfteten Ort zu trocknen..
Zur Behandlung werden am häufigsten Abkochungen, Infusionen und sogar frischer Aquilegia-Saft verwendet..

Diese Pflanze besitzt:

  • Beruhigungsmittel;
  • Abführmittel;
  • harntreibend;
  • analgetische Eigenschaften.

Die Anwendung erstreckt sich auch auf Krankheiten, die mit Husten, Lungenentzündung, Angina pectoris und Kopfschmerzen verbunden sind. Zur Behandlung von Verbrennungen und Wunden wird ein Pulver aus Kräutern oder Samen verwendet. Es ist offensichtlich, dass die sogenannten "Adler" kein Allheilmittel für alle Krankheiten sind, aber seine Hilfe sollte nicht unterschätzt werden. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass diese Pflanze, da sie giftig ist, sorgfältig behandelt werden muss.

Aquilegia als Medizin

Aquilegia Blume in Mythen und Legenden

Wie am Anfang des Artikels erwähnt, hat diese Pflanze von wundersamer Schönheit mehrere Namen, manchmal sogar seltsame. Kein Wunder, denn jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte, manchmal sogar mit Sinn für Humor. Zum Beispiel haben die Bewohner Amerikas diese Blume lange Zeit als Symbol weiblicher Untreue angesehen, weshalb Blumensträuße mit ihrer Anwesenheit als beleidigend für die schöne Hälfte der Menschheit angesehen wurden. Eine ähnliche Meinung gab es in fernen Zeiten des "Mittelalters" - junge Frauen erhielten sie nicht, sondern nur Frauen mit freier Moral.
Die Pflanze wird "Adler" genannt, weil lange Blütenhörner oder Sporen vorhanden sind, die wie die Krallen eines Adlers aussehen, und auch wegen der Wurzel des Wortes "Aquila", das auf Italienisch wie ein Adler klingt.

Aquilegia oder Einzugsgebiet oder Adler oder Taube oder "Elfenschuhe"

Die Briten zum Beispiel haben diese Blume oft als "Versammlungshaus" bezeichnet, weil eine Vielzahl von Sporen einer Ansammlung von Menschen ähnelt. Und sie glaubten auch, dass Aquilegia im Frühjahr zusätzliche Kraft verleiht, deshalb nannten sie es "Löwengras" oder "Löwentee"..
Und da die Sporen der Pflanze wie eine Narrenmütze mit Glocken sind, wurde für viele Völker Aquilegia als Symbol der Dummheit dargestellt, und die Blüten dieser Pflanze stellten den geliebten Harlekin dar. Daher entstand der Aberglaube, dass ein präsentierter Blumenstrauß sicherlich zu Pech führen wird, und wenn Sie einem Mann oder einer Frau Blumen schenken, dann ist dies ein Indikator für eine dumme Handlung.

Aquilegia MacCana Hybrids Neu

Herstellerkürzel:MNG3604
Höhe:60-80 cm
Treffpunkt:Halbschatten
Blüte (April-September):
Winterhärte:bis auf -29 ° C.

Lieferung
Um herauszufinden, welche Methoden für ein bestimmtes Produkt verfügbar sind, klicken Sie auf den Link "Lieferoptionen" unter dem Artikel der Lieferoption, an der Sie interessiert sind. Detaillierte Informationen zu jeder Art der Lieferung finden Sie hier.

- Abholung von einem Gartencenter in Moskau (Komdiva Orlova Str., 6) - 0 Rubel.

- Lieferung per Kurier in Moskau und der Region - 400 Rubel. innerhalb der Moskauer Ringstraße (kostenlos ab 5000 Rubel), ab 680 Rubel. außerhalb der Moskauer Ringstraße (kostenlos ab 8.000 RUB),

- CDEK: Abholung zum Zeitpunkt der Ausstellung (mehr als 1100 Punkte in 470 Städten Russlands) oder Lieferung an die Tür

- Boxberry: Abholung zum Zeitpunkt der Ausstellung (mehr als 2100 Punkte in 470 Städten Russlands) oder Lieferung an die Tür

Das Senden von CDEK, Boxberry, Russian Post ist nicht für alle Produktgruppen verfügbar. Für Waren, die von CDEK und Boxberry verschickt werden, befindet sich auf derselben Seite eine Karte mit den Adressen der Abholpunkte in Ihrer Nähe.

Zahlung
Für Waren mit der Lieferfrist "Waren auf Lager" als Zahlung auf der Website nach Auftragserteilung und Zahlung nach Erhalt verfügbar. Die Ausnahme ist der Versand per russischer Post. In diesem Fall ist vor dem Versand eine 100% ige Zahlung erforderlich.

Für Waren mit anderen Lieferfristen, zum Beispiel "April", ist eine Vorauszahlung von 30% innerhalb von drei Wochen nach Auftragserteilung erforderlich (100% - für die russische Post). Der Rest - nach Eingang der Bestellung.

Aquilegia Hybrid MacCana Nora Barlow (rot mit weißen Spitzen, Frottee, 1 Stück, I)

Aquilegia ist eine mehrjährige Pflanze mit einer ursprünglichen Blütenform. Die Blüten sind dreiblättrig, mit Sporen wie eine Glocke. Je nach Sorte kann es verschiedene Farben sowie zweifarbige Frottee geben.
Standort: Aquilegia fühlen sich im Halbschatten besser an, können aber auch an gut beleuchteten Orten gepflanzt werden. Hier werden die Pflanzen etwas kleiner und schwächer und die Blütezeit verkürzt sich..
Boden: gedeiht auf mäßig feuchten, leichten und lockeren, humus- und nährstoffreichen Böden.
Pflanzen: Untergroße Formen werden in einem Abstand von 25 cm voneinander gepflanzt, höhere - bis zu 40 cm.
Fortpflanzung: durch Samen und Teilen des Busches.
Blüte: blüht von Mai bis Juli.
Verwendung: Wird in allen Arten von Blumenarrangements verwendet: Mischgrenzen, Gruppenpflanzungen.

MacCana-Hybriden sind bis zu 120 cm große Pflanzen, die durch zahlreiche Kreuze gewonnen wurden und verschiedene Merkmale der elterlichen Arten und Formen aufweisen. Die Blüten sind überwiegend lang geknotet mit verschiedenen Farben von Kelchblättern und Blütenblättern: blau, blau, hellviolett, weiß, gelb, rosa, rot und dunkelrot. Sie werden fast nie verwelkt.

Nora Barlow - Pflanzenhöhe 80 cm, rote Blüten mit weißen Spitzen, doppelt. Blühender Juni.

Aquilegia Hybrid McCana Barlow Pink

Nicht verfügbar

Beschreibung Aquilegia Hybrid McCana Barlow Pink

Aquilegia-Hybride von MacCana Barlow Pink - Pflanzenhöhe 60 cm, rosa Blüten. Blühender Juni.

Standort: Aquilegia fühlen sich im Halbschatten besser an, können aber auch an gut beleuchteten Orten gepflanzt werden. Hier werden die Pflanzen etwas kleiner und schwächer und die Blütezeit verkürzt sich..

Boden: gedeiht auf mäßig feuchten, leichten und lockeren, humus- und nährstoffreichen Böden.

Landung: in einem Abstand von 40 cm voneinander gepflanzt.

Fortpflanzung: durch Samen und Teilen des Busches.

Blüte: blüht von Mai bis Juli.

Verwendung: Wird in allen Arten von Blumenarrangements verwendet: Mischgrenzen, Gruppenpflanzungen.

Aquilegia Hybrid McCana Barlow Blue (Rhizom), 1St.

Beschreibung

Aquilegia Barlow Blue Eigenschaften

Sortenname:Barlow Blue
Name, lat.:Barlow blau
Lieferformular:Sämling mit verpacktem Wurzelsystem in bunter Verpackung.
Speicherfunktionen:Vor dem Pflanzen bei t 0 + 2 ° store lagern
Einstiegszeit:im Frühjahr, sobald sich der Boden auf 8-10 Grad erwärmt
Verkaufsstart:31. Januar
Blütengröße, cm:3-6
Pflanzenalter:2 Jahre
Blumenfarbe:blau, frottee
Höhe einer erwachsenen Pflanze:60
Parsing:ich

Beschreibung Aquilegia Barlow Blue

Aquilegia ist eine mehrjährige Pflanze mit einer ursprünglichen Blütenform. Die Blüten sind dreiblättrig, mit Sporen wie eine Glocke. Je nach Sorte kann es verschiedene Farben sowie zweifarbige Frottee geben.
Standort: Aquilegia fühlen sich im Halbschatten besser an, können aber auch an gut beleuchteten Orten gepflanzt werden. Hier werden die Pflanzen etwas kleiner und schwächer und die Blütezeit verkürzt sich..
Boden: gedeiht auf mäßig feuchten, leichten und lockeren, humus- und nährstoffreichen Böden.
Pflanzen: Untergroße Formen werden in einem Abstand von 25 cm voneinander gepflanzt, höhere - bis zu 40 cm.
Fortpflanzung: durch Samen und Teilen des Busches.
Blüte: blüht von Mai bis Juli.
Verwendung: Wird in allen Arten von Blumenarrangements verwendet: Mischgrenzen, Gruppenpflanzungen.

MacCana-Hybriden sind bis zu 120 cm große Pflanzen, die durch zahlreiche Kreuze gewonnen wurden und verschiedene Merkmale der elterlichen Arten und Formen aufweisen. Die Blüten sind überwiegend lang geknotet mit verschiedenen Farben von Kelchblättern und Blütenblättern: blau, blau, hellviolett, weiß, gelb, rosa, rot und dunkelrot. Sie werden fast nie verwelkt.

Barlow Blue - Pflanzenhöhe 60 cm, blaue Blüten. Blühender Juni.

Eigenschaften

Beachtung! Das Gewicht von Pflanzen in Behältern wird als ungefähres Gewicht angegeben, da es je nach Feuchtigkeitsgehalt der Erde sehr unterschiedlich sein kann. Alle Pflanzen in Behältern werden vor dem Versand bewässert.

Aquilegia Hybrid MacCana Nora Barlow

Die Aquilegia-Hybrid-MacCanne-Anlage von Nora Barlow wurde bereits gekauft und 7 Stück gepflanzt.

WurzelsystemDie GrößeMenge pro PackungTrägerPreis
Öffnen (root)Analyse 11 PC.Bunte Verpackung

Aquilegia gewöhnliches Winky Rot-Weiß

Aquilegia Hybrid Spring Magic Blau & Weiß

Aquilegia Hybrid Spring Magic White

Aquilegia Hybrid Spring Magic Rose und Elfenbein

Amaranth tricolor Roter Tintenfisch

Ruta Gemüselackmacher

Rose Canadian Park John Davis

Astilba Common Darwins Schneeverwehung

Hauptmerkmale:

Aquilegia Hybrid McCana Barlow Pink

Deine Stadt:

Aquilegia Hybrid (Einzugsgebiet) Barlow Pink ist aufgrund seiner schönen dichten blau-blauen Blüten und seiner Vielseitigkeit ein gern gesehener Gast in unseren Gärten.

Für ein angenehmes Wachstum und eine reichliche Blüte der Aquilegien ist ein leicht schattierter, windgeschützter Bereich erforderlich.

Durch die ständige Entfernung verblassender Blüten können Aquilegien bis zum Herbst kontinuierlich blühen.

Im ersten Jahr produziert es 3-5 Stängel und in den folgenden Jahren - 5-10. Blumen erscheinen im späten Frühling bis Frühsommer. Ziehe viele Schmetterlinge an.

Winterhärte: Das tiefe Wurzelsystem verträgt die Überwinterung auf offenem Boden gut. Für den Winter ist kein zusätzlicher Unterschlupf erforderlich.

Agrotechnik:
Boden: leicht, humusreich, gedüngt und feucht.
Pflanzen: Fügen Sie Humus oder Kompost hinzu, indem Sie das Substrat bis zu einer Tiefe von mindestens 20 cm ausgraben. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 25-30 cm.
Pflege: mäßiges Gießen, Jäten und Füttern (1-2 mal pro Saison mit einer Lösung aus vollständig mineralischen oder organischen Düngemitteln), Lockerung. Nach der Blüte werden die Stängel auf der Höhe der Grundblätter geschnitten. Ohne die Dekorativität zu verringern, wächst der Aquilegia-Busch 3-5 Jahre lang an einem Ort.
Krankheiten und Schädlinge: Am häufigsten ist Mehltau - auf den Blättern und Blattstielen erscheint eine weiße Blüte, später werden sie braun und sterben ab. Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit sollten Pflanzen mit einer 1% igen Schwefelsuspension oder anderen schwefelhaltigen Zubereitungen besprüht werden..
Fortpflanzung: Samen und Rhizome
Verwendung: zum Schneiden, im Winter trockene Blumensträuße, in Blumenbeeten gepflanzt, Gruppenpflanzungen.
Kombiniert mit: Iris, Glocken, Farnen, Zierkörnern.

Top
Sämling offen (Wurzel) Demontage 1 Buntes Paket 1 Stück.