Kategorie

1 Bonsai
Exotische schwarze Orchidee: Beschreibung, Pflegemerkmale, Krankheiten und Schädlinge
2 Veilchen
Wie und was ist der beste Weg, um Obstbäume im Frühjahr gegen Krankheiten und Schädlinge zu behandeln?
3 Bonsai
Anmutige Gartenblume - Hibiskus: Pflanzentypen und Merkmale ihres Anbaus
4 Kräuter
Hexenschuss (Traumgras)

Image
Haupt // Kräuter

Actinidia: Pflanzen und Pflege in der Region Moskau, nützliche Tipps und die besten Sorten


Actinidia ist für die Region Moskau bereits keine exotische Pflanze mehr. Liana wird nicht nur zur Dekoration aktiv verwendet, sondern liefert auch leckere und gesunde Früchte. Liebt Sonnenlicht und Wärme. Actinidia in der Region Moskau zu pflanzen und zu pflegen ist keine leichte Aufgabe, aber durchaus machbar.

Die besten Arten und Sorten von Actinidien für die Region Moskau: Foto, Beschreibung

In der Region Moskau gibt es viele Arten und Sorten von Aktinidien zum Anpflanzen und Pflegen. Betrachten wir einige der beliebtesten.

Arguta oder akute Aktinidien

  1. Bis zu 30 Meter hoch.
  2. Durchschnittlicher Stammdurchmesser - 15 cm.
  3. Große Früchte mit einem Gewicht von 10 Gramm.
  4. Der Busch trägt bis zu 10 kg Obst.
  5. Gleichzeitig reifen köstliche Früchte.
  6. Lebt bis zu 100 Jahre.
  7. Übertragen Sie Frost auf -40 °.
  8. Wird im Süden der Region Moskau Fuß fassen.

Kolomikta

  1. Geeignet für nördliches Gebiet.
  2. Riecht gut beim Blühen.
  3. Überlebt Frost bis -45 °, verträgt aber keinen Frost im Frühjahr.
  4. Die Frucht schmeckt nach Kiwi.
  5. Fruchtgewicht - 5 g, reift allmählich, 5 kg können aus einem Busch entnommen werden.
  6. Höhe bis zu 10 Metern.
  7. Liebt Licht.

Polygam

  1. Größe bis zu 5 m.
  2. Übertragen Sie Frost auf -35 °.
  3. Orangenfrüchte bis zu 4 cm lang.
  4. Ungenießbarer, scharfer Geschmack.
  5. Am besten zur Dekoration.

Hybrid

Es ist eine Mischung aus Arguta und lila Actinidien.

  1. Eine Mischung aus Actinidia und Arguta.
  2. Gut bringt Frost.
  3. Leckere Früchte. Gewicht bis zu 20 gr.
  4. Späte Reifung.
  5. Große Früchte.
  6. Gute Ernte.

Gourmet

Dies ist eine Kolomikta-Sorte in der Zwischensaison. Eigenschaften:

  1. Große Früchte - ungefähr 4,5 Gramm, manchmal bis zu 9 Gramm.
  2. Beeren haben einen Ananasgeschmack.
  3. Die Sorte kann viel einfrieren, kann sich aber gut von der Wurzel erholen.

Ananas

  1. Frostbeständige Sorte.
  2. Herde bis 3 cm, rötlich.
  3. Die Reifung erfolgt Ende September bis Anfang Oktober.
  4. Die Sorte hat einen hervorragenden Ertrag..
  5. Bestäubung: 1 männliche Pflanze pro mehrere weibliche.

Ganiber

  1. Arguta-Sorte mit süßen großen Früchten (bis zu 10 Gramm).
  2. Erhöhte Frostbeständigkeit.
  3. Sehr schnelles Wachstum.
  4. Hoher Ertrag (bis zu 8 kg pro Pflanze).
  5. Durchschnittliche Reifezeit.

Issai

Actinidia Issai ist eine selbstbestäubte Arguta-Sorte:

  1. Obst ist süß, lecker.
  2. Größen - bis zu 4 cm.
  3. Höhe - bis zu 3 Meter.
  4. Frostbeständig - bis -25 ° C..

Souvenir

Einige Leute nennen diese hybride Actinidia-Sorte auf andere Weise - ein Geschenk. Beschreibung:

  1. Rot-grünliche Früchte. Gewicht - 8g.
  2. Schmeckt nach Feigen.
  3. Späte Reifung.

Wie man einen Sämling wählt

Sämlinge werden aufgrund der folgenden Eigenschaften ausgewählt:

  1. Geschlossene Wurzeln.
  2. Weibliche und männliche Büsche.
  3. Der beste Ort zum Kaufen ist ein Kindergarten. Es ist unmöglich, das Geschlecht vor der Blüte selbst zu bestimmen.
  4. Kaufen Sie lieber Setzlinge, die durch Stecklinge gezüchtet wurden, als Samen.
  5. Wir kaufen junge Büsche bis zu 3 Jahren, mit zunehmendem Alter können sie keine Wurzeln schlagen.

Aktinidien in den Vororten pflanzen

Video über das Pflanzen und Pflegen von Actinidien in der Region Moskau sowie die Vorteile von Früchten:

Wir lassen den Boden nicht austrocknen und trocknen an der Luft, da sonst die Blätter herausfallen. Sie können die Luft mit einem Spray befeuchten. Zuerst wählen wir einen Ort, an dem wir Actinidien pflanzen, dann beginnen wir uns zu kümmern.

Auswahl eines Sitzplatzes für die Landung

Wählen Sie einen sonnigen Standort. Ein normaler Garten oder Gemüsegarten reicht aus. Es ist wichtig, dass die Pflanze regelmäßig gewässert werden kann. Actinidia ist nicht zu skurril für den Ort.

Grundierung

Gewöhnlicher Boden reicht aus. Sie müssen jedoch eine Drainageschicht erstellen. Wir bedecken es mit Torf. Der Boden muss reich an Mineralien sein und kann gedüngt werden.

Wann pflanzen?

Actinidia in der Region Moskau kann von Frühling bis Herbst gepflanzt werden. Das Pflanzen im Sommer erfordert viel Wasser, daher ist der Frühling die beste Zeit.

Normalerweise wählen sie den April, wenn sich der Boden bereits erwärmt hat, bis die Knospen geblüht haben. Abstand zwischen den Sämlingen - 1 Meter.

Kann im Herbst 3 Wochen vor dem Frost gepflanzt werden. Decken Sie die Sämlinge mit abgefallenen Blättern und Baumsägemehl ab.

Wie man pflanzt

  1. Der Boden wird ausgegraben, Unkraut entfernt.
  2. Es ist am besten, mehrere männliche und mehrere weibliche Büsche zu pflanzen (letztere benötigen mehr).
  3. Grubentiefe - 50 cm, Drainageschicht - 40 cm.
  4. 14 Tage vor dem Aussteigen wird ein Loch gegraben.
  5. Wir verteilen Dünger auf der Entwässerung.
  6. Wir vertiefen die Flucht, bedecken sie mit Erde, gießen sie.
  7. Bedeckung vor direkter Sonneneinstrahlung.
  8. Wir kümmern uns ständig um.

Actinidia Pflege

Das Wachsen von Actinidien in der Region Moskau auf offenem Boden umfasst die folgende Pflege.

Unterstützt

Sie werden für das vertikale Wachstum von Reben benötigt. Dazu setzen wir zwei Säulen und ziehen mehrere Drahtreihen zwischen sie..

Wenn die Reben abgedeckt werden müssen, können die Pfosten entfernt und dann wieder installiert werden. Unkraut wird in den ersten 5 Jahren geerntet, dann muss das Gras geschnitten werden.

Optionen für Stützen, Rahmen auf dem Foto:

Lockerung

In den ersten Jahren erfolgt eine Lockerung des Wachstums der Aktinidien in der Region Moskau. Nicht notwendig für reife Büsche. Damit eine Kruste nicht unter der Wurzel erscheint, müssen Sie sie nach dem Regen erst lösen. Dies darf nicht tiefer als 30 cm erfolgen, um die Wurzeln nicht zu beschädigen..

Bewässerung

Wasser nach dem Pflanzen von bis zu 7 Litern Wasser pro Busch. Dann wird bei Bedarf gegossen. Liana liebt Feuchtigkeit, aber stehendes Wasser führt zur Bildung von Fäulnis. Verwenden Sie zum Gießen eine Gießkanne oder einen Schlauch. Wenn die Tage heiß sind, sollten Sie die Blätter zweimal täglich mit Wasser besprühen..

Dies sollte jedoch nicht während der Blütezeit erfolgen, da dies die Bestäubung beeinträchtigt. In Dürreperioden muss die Rebe mit viel Wasser bewässert werden. Wenn nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, besteht die Gefahr, dass im Sommer Blätter herausfallen.

Wie man füttert

Düngen Sie die Pflanze in den folgenden Jahreszeiten:

  1. Actinidia wird im Frühjahr zweimal gefüttert, sobald die Eierstöcke erscheinen.
  2. Nach der Ernte im Herbst.
  3. Im April mit Salpeter, Superphosphat oder Kaliumsalz düngen.
  4. Im September Superphosphat und Kaliumsalz.

Beschneidung

Es gibt einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Aktinidien zu beschneiden:

  1. Es wird nur für drei- und vierjährige Pflanzen im Herbst durchgeführt, nachdem die Blätter herausgefallen sind..
  2. Wenn die Zweige im Sommer auszutrocknen beginnen oder beschädigt sind, können Sie sie zur Bildung beschneiden.
  3. Wenn kein Gitter vorhanden ist, sieht die Pflanze wie ein Busch aus und wird fächerförmig beschnitten..
  4. Wenn es Stützen gibt, wird eine bestimmte Anzahl von Zweigen auf sie gerichtet, andere können geschnitten werden.
  5. Das Beschneiden wird im Frühjahr nicht empfohlen, da die Gefahr des Absterbens von Pflanzen besteht.
  6. Alle paar Jahre wird ein verjüngender Schnitt durchgeführt, alte Äste werden entfernt. Wir lassen nur den Baumstumpf. Dies verbessert die Frucht- und Frostbeständigkeit..

Transfer

Vor dem 3. Lebensjahr im November oder März aufgeführt. Vor dem Umpflanzen werden Stützen angebracht, damit das Wurzelsystem nicht beschädigt wird.

Nach der Transplantation ist es wichtig:

  1. Wasser rechtzeitig.
  2. Regelmäßig füttern.
  3. Vor Sonnenstrahlen und Schädlingen schützen.
  4. Den Boden nicht überfluten.
  5. Lassen Sie keine Rillen unter der Wurzel.

Ernte

Die Nuancen der Fruchtbildung sind wie folgt:

  1. Wenn Sie die Pflanze richtig pflegen, erscheinen die ersten Früchte in 4 Jahren..
  2. Mit 7 Jahren beginnt der Höhepunkt der Fruchtbildung.
  3. Fruchtreifezeit - etwa zwei Monate.
  4. Viele Arzneimittel bleiben nach der Verarbeitung erhalten.
  5. Mit guter Sorgfalt kann der Actinidia-Busch 50 kg Ernte produzieren.

Reife Früchte sind sauer-süßlich. Die geschnittenen Früchte sehen aus wie eine Kiwi. Reift allmählich. An einem kühlen Ort nicht länger als 1 Tag lagern. Die Ernte erfolgt jedes Jahr und ihre Dauer hängt von der Art und Sorte ab.

Wintervorbereitungen

In den Vororten müssen Actinidien für den Winter vorbereitet werden. Wir machen folgendes:

  1. Wir entfernen uns aus dem Support.
  2. Wir legen Gift gegen Nagetiere darunter.
  3. Mit Laub und Torf bestreuen.
  4. Mit Folie abdecken.

Bedecken Sie, sobald die ständige Kälte beginnt, normalerweise Ende Oktober. Sie können den Film im April drehen, aber nur bei positiven Temperaturen.

Im September wird der Hygieneschnitt durchgeführt und nach dem Pflücken der Beeren wird die letzte Portion Dünger ausgebracht.

Fortpflanzung von Aktinidien

Sie reproduzieren sich auf folgende Weise:

Schichtung

Der einfachste Weg. Folgendes wird getan:

  1. Eine Flucht wählen, sie kneifen.
  2. Wir schlafen mit der Erde um 14 cm ein.
  3. Wir kümmern uns um.
  4. Im Herbst verpflanzen wir an einen anderen Ort.

Stecklinge

  1. Wir wählen Zweige nicht höher als 50 cm, nicht älter als ein Jahr.
  2. Teilen Sie den Trieb in Stecklinge. Es ist wichtig, dass es 3 Nieren und 2 Internodien gibt.
  3. Schnittlänge - 15 cm. Schneiden Sie den unteren Teil in einem Winkel von 4 cm über der Niere ab.
  4. Wurzeln im Gewächshaus.
  5. Wir pflanzen so, dass die mittlere Niere auf Bodenniveau bleibt.
  6. Bewässern, vor der Sonne schützen.
  7. Nach dem Erscheinen der Knospen im Frühjahr verpflanzen wir.

Saat

Am schwierigsten zu züchten, aber die Pflanzen sind sehr winterhart. Sie können Samen von Beeren bekommen. Wir machen folgendes:

  1. Wir waschen und trocknen die Samen sorgfältig.
  2. Wir legen es für 4 Tage in Wasser, wechseln es täglich.
  3. In eine Tüte gießen, in eine Schachtel mit Sand und Wasser geben. Wir lagern 2 Monate bei einer Temperatur von ca. 20 °. Nehmen Sie die Samen alle 30 Tage aus dem Beutel und lüften Sie sie.
  4. Wir vergraben die Kiste 2 Monate unter dem Schnee.
  5. Wir nehmen die Tasche heraus. Wir entfernen unter Bedingungen mit Temperaturen bis zu 12 °.
  6. Sobald die Samen gekeimt sind, können Sie sie pflanzen. Im Dezember säen.
  7. Wir verpflanzen uns in offenes Gelände, nachdem das dritte Blatt erscheint.

Landefehler, Pflegeprobleme

ProblemErläuterung
Beim Pflanzen berücksichtigt nicht jeder den Abstand zwischen den Büschen..Es sollte mindestens 1 Meter betragen, da sich das Wachstum beim Eindicken verlangsamt.
Viele kaufen Setzlinge auf dem Markt.An solchen Verkaufsstellen ist es wahrscheinlicher, dass Reben ohne Sortenmerkmale gekauft werden..
Wurzel Vernachlässigung, sie sind anfällig.Es ist verboten, sie in der Luft zu halten. Es ist besser, einen geschlossenen Behälter mit Erde zu verwenden.
Gepflanzt neben fruchtbaren Bäumen mit starken Wurzeln.Actinidia kann sterben.

Bewertungen

Bewertungen von Gärtnern zeigen, ob es möglich ist, Actinidia in der Region Moskau anzubauen:

In diesem Jahr sind die Büsche auf 1 Meter angewachsen. Auf einer Liane gibt es 3 Beeren, auf der anderen 4 sind die Blätter grün-purpurrot.

Sveta

Sie blühen und tragen jedes Jahr Früchte, wenn sie reifen, nimmt die Menge der Ernte zu. Es gibt keine Probleme beim Verlassen.

Vera

Es gab viele Pflanzen, aber alle bis auf eine verschenkt, sie sind weiblich. Es wird ständig von Spinnmilben angegriffen. Ich habe versucht, die Pflanze durch Stecklinge zu vermehren, es hat nicht funktioniert, es wollte keine Wurzeln schlagen.

Alexander

Sie müssen oft beschneiden, da Actinidien bei reichlich Wasser und gutem Wetter bis zu 3 Meter hoch werden können. Wenn es Wurzeln schlägt, pflanzen wir es mit einer Vertiefung des Ortes, aber wir schlafen erst im Herbst ein.

Actinidia kolomikta in der Region Moskau - Schönheit und Nutzen

Das Dekorieren eines persönlichen Grundstücks ist eine nützliche Aktivität, mit der Sie sich nach einem anstrengenden Tag beruhigen, Ihre Gedanken in Ordnung bringen und sich mit Positivem aufladen können. Was gibt es Schöneres, als ein attraktives Design um sich herum zu kreieren. Und wenn Schönheit und praktischer Gebrauch kombiniert werden, kennt das Gefühl der Zufriedenheit mit der eigenen Arbeit keine Grenzen. Actinidia kolomikta in der Region Moskau und in einigen anderen Regionen Russlands kann ohne zusätzlichen Schutz für den Winter angebaut werden. Diese Pflanze verträgt Kälte sehr leicht und leidet in kühlen Sommern nicht unter unzureichender Hitze. Es wird als Zierliane und Fruchtpflanze verwendet. Obst ist eine Beere mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Der Artikel enthält Informationen darüber, wie das Anpflanzen von Reben und die anschließende ordnungsgemäße Pflege durchgeführt wird. Sie können auch die Sorten von Actinidia kolomikta auf dem Foto sehen und die für die Website geeignete auswählen:

Eine kurze Beschreibung der Liane und ihres Fotos

Actinidia kolomikta ist eine kräftige Liane, die während des Wachstums ligniert und die Stützstruktur gegen den Uhrzeigersinn fest flechtet. Eine kurze Beschreibung vermittelt nicht die ganze Schönheit dieser Pflanze. Wir empfehlen daher, sich ihre Fotos anzusehen, die auf der Seite in großen Mengen präsentiert werden.

Der Stamm der Rebe fühlt sich absolut glatt an, er ist mit dichter Rinde von sattem Braunton bedeckt. Die Kofferraumhöhe beträgt 5-6 Meter. Am Hauptstamm entwickeln sich kräftige Seitentriebe, die sein können:

  • vegetativer Typ (für Stecklinge und Vermehrung verwendet);
  • Fruchtzweige (Knospen bilden sich auf ihnen und anschließend Früchte);
  • gemischter Typ, der die Funktion von Stecklingen und Früchten trägt.

Ruhende Knospen am Stamm sind fast unsichtbar, da sie vollständig in der Rinde vergraben sind. Sie befinden sich wenige Millimeter über dem Blattstiel. Das Blatt verdient besondere Aufmerksamkeit. Es hat eine ovale, leicht spitze Form, der Rand der Platte ist gezahnt. Färbung - von hellgrün bis fleckig. Die Länge der Platte beträgt 12-15 cm bei einer Breite von bis zu 8 cm. Die Anordnung der Blätter ist abwechselnd, ziemlich dicht. Ende September ändert sich die Farbe in Gelb- und Purpurtöne.

Liana wächst schnell mit ausreichenden Nährstoffen. In den Sommermonaten kann es durchschnittlich zu einer Steigerung von bis zu 1,5 Metern kommen. Die Tiefe des wurzelverzweigten Systems beträgt 25 cm, daher ist eine regelmäßige Lockerung des Oberbodens erforderlich, um den Sauerstofffluss sicherzustellen. Auf schweren lehmigen Böden stirbt das Wurzelsystem ab und die Pflanze stirbt ab.

Die Blütezeit fällt von Ende Mai bis Mitte Juni, abhängig vom Zeitpunkt des Beginns stabiler Temperaturen über Null im Frühjahr. Die Struktur der Knospe ist einfach, besteht aus 5-9 einfachen ovalen Blütenblättern. Dekorative Frottee in dieser Pflanze ist eine Seltenheit. Während der Blütezeit strahlt Actinidia kolomikta mehrere Meter lang ein erstaunliches Aroma aus, das an eine Mischung aus Vogelkirsch- und Zitronennoten erinnert. Ungefähr 70% der Knospen liefern anschließend essbare Früchte in Form von Beeren. Im Aussehen ähnelt es einer kleinen Kiwi. Vor der ersten Ernte müssen jedoch mindestens 3 Jahre ab dem Zeitpunkt der Pflanzung vergehen..

Actinidia kolomikta pflanzen: Feinheiten und Geheimnisse der Pflege einer Rebe auf dem Gelände

Die Pflanze eignet sich für den Anbau in Regionen, in denen die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Winter nicht unter 20 Grad Celsius fallen. Bei ausreichender Schneedecke und zusätzlicher Herbstbedeckung kann die Rebe in den meisten Regionen des Urals und Sibiriens erfolgreich angebaut werden. Geeignete Sorten für die Region Moskau ermöglichen es Ihnen, auf Schutz zu verzichten. Das Pflanzen von Actinidia kolomikta erfordert eine sorgfältige Herangehensweise an den Anbauort. Es sollte bedacht werden, dass es ziemlich schwierig ist, eine Transplantation zu übertragen, daher ist es wichtig, die Möglichkeit eines langfristigen Wachstums zu gewährleisten, ohne Gebäude und andere Pflanzen zu beeinträchtigen. Alle Feinheiten und Geheimnisse der richtigen Pflege einer Rebe auf Ihrem persönlichen Grundstück finden Sie weiter unten in diesem Artikel, aber vorerst noch ein paar Fotos:

Beginnen wir mit dem Moment der Landung. Hier gibt es mehrere Regeln, die jeder Gärtner kennen muss:

  • Der Abstand zu einem Gebäude, Zaun oder einer anderen Struktur muss mindestens 70 cm betragen.
  • Die Pflanzung von Actinidia kolomikta erfolgt im Frühjahr, Herbstpflanzungen gefrieren normalerweise aus oder entwickeln sich nicht richtig;
  • Es dauert mindestens 70 Tage, um ein vollwertiges Wurzelsystem zu bilden.
  • Zwischen den einzelnen Pflanzen muss ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden.
  • Lochtiefe - 50 cm;
  • Die Drainage muss mindestens 40 cm betragen.

Vor dem Pflanzen wird die Baustelle sorgfältig gerollt. Bei der Vorbereitung des Landelochs wird ein 1 Meter tiefes Loch gegraben. Anschließend wird es bis zu 30 cm mit gebrochenen Ziegeln oder Flusskieseln gefüllt, um die Entwässerung zu gewährleisten. Anschließend werden 20 cm fruchtbarer Boden in eine Mischung mit Mineraldünger gegossen. Es wird empfohlen, 1 Eimer organischen Kompost, 1 Glas Superphosphat, 2 Esslöffel Calciumchlorid, 500 ml Holzasche und 50 g Stickstoff für 1 Pflanze zu nehmen. Wenn der Boden lehmig ist, wird 1 Eimer Bausand oder Sieb zur obersten Schicht hinzugefügt.

Die anschließende Pflege besteht darin, zu gießen und zu beschneiden, um die richtige Form der Rebe zu erhalten. Das Beschneiden im Herbst ist die Hauptaktivität. Ende September wird selektiv große Triebe geschnitten, wobei junge Triebe beschattet werden. Im Frühjahr ist das Beschneiden höchst unerwünscht. Dies kann zum vollständigen Tod der Rebe führen. Sie sollten auch alle 8 Jahre "Anti-Aging" -Verfahren durchführen. In diesem Fall wird der Schnitt sehr kurz durchgeführt, um das Wachstum neuer Triebe zu stimulieren. Actinidia colomicta ist bei richtiger Pflege eine echte Langleber. Liana kann sich seit 50 Jahren erfolgreich entwickeln.

Interessante Fakten über Actinidia Kolomikta - das müssen Sie wissen!

Zunächst ist über die Beständigkeit der Reben im Winter gegen die Auswirkungen negativer Temperaturen zu sprechen. Interessante Fakten deuten darauf hin, dass Actinidia kolomikta in der Lage ist, selbst einen Abfall der Umgebungstemperatur unter 45 ° C zu überstehen, ohne sich selbst zu schädigen. Frühlingsfröste schaden viel mehr. Wenn die Blätter zu diesem Zeitpunkt Zeit zum Blühen hatten, können sie nur Temperaturen bis zu minus 2 ºC überstehen. Eine weitere Senkung der Temperatur kann zum vollständigen Abfallen von Laub und Blütenknospen führen. Daher ist es wichtig zu wissen, dass der Pflanze geholfen werden kann, indem sie im Vorgriff auf die bevorstehende Frühlingskälte mit einem speziellen Film bedeckt wird.

Eine weitere interessante Tatsache - diese Pflanze ist zweihäusig, hat nicht die Fähigkeit zur Selbstbestäubung. Es gibt zwar Hybridsorten. In den meisten Fällen ist es jedoch erforderlich, eine Reihe männlicher und weiblicher Pflanzen zu pflanzen, um eine Beerenernte zu erzielen. Sie können sie durch ihre Knospen unterscheiden. Männliche Actinidia kolomikta gibt schönere Knospen, die in Blütenständen von 3-5 Stück gesammelt werden. Weibliche Aktinidien zeichnen sich jedoch durch eine bescheidenere Blüte aus - jede Knospe ist einzeln..

Zuchtmöglichkeiten: Stecklinge und Samen

Das Pflanzen von Actinidia Kolomikta ist eine sehr wichtige Phase, und Sie müssen alles richtig machen. Es ist jedoch viel wichtiger, die Methode der Pflanzenzüchtung zu wählen. Zu den Zuchtoptionen gehört die Aussaat durch Sämlinge und Stecklinge. Betrachten Sie die Vermehrung durch Stecklinge und Samen. Im Allgemeinen üben erfahrene Gärtner auch das Züchten mit Hilfe eines Blattes und einer Schichtung (dies ist eine bestimmte Art von Trieben)..

Für die Vermehrung durch Stecklinge ist es notwendig, Triebe mit teilweiser Verholzung zu wählen. Sie wurzeln gut und geben ein starkes starkes Wachstum. Die Zweige sind bis zu 15 cm lang geschnitten, sie sollten nicht mehr als 3 Blätter haben. Vor dem Einpflanzen in den Boden werden die Blattspreiten in zwei Hälften geschnitten. Das Pflanzen erfolgt in einer Sonderschule in einem Abstand von 20 cm zwischen den Stecklingen. Eintauchtiefe - bis zu 15 cm. Die Position ist geneigt. Nach dem Pflanzen wird reichlich gewässert, wobei die Bodenoberfläche gemulcht wird. In den ersten 10 Tagen sind eine Filmabdeckung und eine tägliche Bewässerung erforderlich. Die Bildung des Wurzelsystems dauert 3-4 Wochen. Danach können die Stecklinge an einen dauerhaften Wachstumsort umgepflanzt werden..

Das folgende Schema wird praktiziert:

  • Stecklinge werden in der ersten Junihälfte durchgeführt;
  • In der Schule werden Stecklinge bis zum Herbst angebaut.
  • im Herbst bedecken sie sich mit Stroh;
  • Das Umpflanzen erfolgt im Frühjahr - unmittelbar nachdem die Schneedecke geschmolzen ist.

Vegetative Vermehrung ist bei Pflanzen möglich, bei denen eine Schichtbildung gebildet wird. Zu diesem Zweck lehnt sich die Rebe an den Boden und ist so fixiert, dass die Schichten im Boden vergraben sind. Nach 3 Wochen wird der Schnitt vom zentralen Stamm abgeschnitten und die Rebe kehrt an ihren gewohnten Platz zurück..

Actinidia kolomikt aus Samen zu züchten ist natürlich ein sehr aufregender Prozess, aber er ist sehr lang. Die Samen sollten vor dem Pflanzen mindestens 30 Tage im Kühlschrank geschichtet werden. Danach werden sie 3 Tage in warmem Wasser eingeweicht. Dann erfolgt die Aussaat in Kisten mit Erde. Sämlinge erscheinen nach 20-25 Tagen. Im Sommer werden die Kisten in den Garten gebracht und im Winter in einen warmen Raum gebracht. Die Landung an einem festen Ort erfolgt 1 Jahr nach der Aussaat. Die erste Ernte kann 5 Jahre nach dem Pflanzen auf offenem Boden behandelt werden.

Geeignet für die Moskauer Region Sorten von Actinidia Kolomikta

Derzeit werden viele Pflanzensorten für Gärtner angeboten. Die für die Region Moskau geeigneten Sorten von Actinidia kolomikta müssen frost- und dürreresistent sein. Als nächstes analysieren wir die beliebtesten Sorten. Sie können sie auf den beigefügten Fotos sehen.

Die Sorte "Prazdnichnaya" zeichnet sich durch ihre Beständigkeit gegen ungünstige Wachstumsbedingungen aus. Der Ertrag ist hoch, bis zu 8 kg von 1 Rebe. Die Beeren reifen Ende September. Die Farbe der Frucht ist dunkeloliv mit einem süßen, ausgeprägten Geschmack. Ähnliche Früchte werden von den Sorten "Lakomka" und "Marmaladka" hergestellt..

Mit "Aprikose" erhalten Sie reichhaltige Orangenbeeren mit einem ungewöhnlichen Geschmack von Paprika. Der pfeffrige Geruch verleiht Marmelade und Kompott eine ungewöhnliche Note.

Für Erdbeerliebhaber haben die Züchter die Sorten "Narodnaya" und "Universitetskaya" entwickelt. Große gelbe Beeren haben einen Erdbeergeschmack und ein Aroma.

"Commander" ist ein ausschließlich dekorativer Look. Sein Vorteil ist die ungewöhnliche Farbe der Blattspreite. Trägt keine Früchte. Es ist ein ausgezeichneter Bestäuber für die überwiegende Mehrheit der Arten dieser Pflanze.

Aber für diejenigen, die den sauren, süßen Geschmack von Früchten bevorzugen, gibt es viele Sorten: "Stranger", "Fantasy", "Zarya" und andere. Das Aroma und der Geschmack von Ananas können auch in Actinidia-Beeren verkörpert werden, wenn Sie auf dem Gelände Sorten wie "Fantasy Gardens", "Early Dawn" pflanzen. "Primorskaya" (Apfel) und "September" (Muskat) haben ungewöhnliche Geschmackseigenschaften..

Schauen Sie sich das Foto einiger Sorten von Actinidia kolomikta für die klimatischen Bedingungen der Region Moskau an:

Nützliche Eigenschaften und Optionen für die Verarbeitung von Beeren

Die Schönheit der Landschaftsgestaltung kann sich lohnen. Actinidia kolomikta im Erwachsenenalter liefert eine gute Ernte von Beeren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die vorteilhaften Eigenschaften dieser Kultur sind bekannt. Die reichhaltige chemische Zusammensetzung der Früchte beugt Vitaminmangel vor und behandelt einige Krankheiten, die mit einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen verbunden sind. Für maximalen Nutzen werden die Beeren im Stadium der technischen Reife geerntet, da sie vollreif schnell zerbröckeln. Nach der Ernte erfolgt die Reifung innerhalb von 2-3 Wochen.

Die höchste Konzentration in Früchten enthält Ascorbinsäure. Die tägliche Dosis für einen Erwachsenen beträgt nur 1 reife Beere. Darüber hinaus ist Actinidia reich an Carotinen (wichtig für das Sehvermögen und die Gesundheit der Haut) und Pektin (schützt die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts. Pektine haben entgiftende Eigenschaften. Sie entfernen Salze von Schwermetallen, Toxinen, Giften und Bakterien aus dem menschlichen Körper. Die regelmäßige Verwendung von Beeren schützt die Leber zuverlässig von toxischen Schäden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Beeren zum Zwecke ihrer Langzeitlagerung zu verarbeiten. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Beere beim richtigen Kochen alle vorteilhaften Eigenschaften sowohl in Kompotten als auch in Marmelade beibehält.

Die praktischste Option ist das Entsaften. Dazu werden die Früchte mit einem speziellen Haushaltsgerät ausgewrungen. Die Flüssigkeit wird in einem Emailbehälter auf 80 ºC erhitzt und in Glasbehälter gegossen. Die Haltbarkeit beträgt 1 Jahr.

Eine andere Art der Verarbeitung sind pürierte Actinidien unter Zusatz von Zucker in einer Menge von 0,5 kg pro 1 Liter Obst. Das durch ein Sieb geriebene Fruchtfleisch wird mit Zucker gemischt und bis zu 1 Jahr im Kühlschrank aufbewahrt.

Marmelade und Marmelade wird durch wiederholtes Erhitzen hergestellt. Für Kompott ist es notwendig, 1/3 Drei-Liter-Gläser mit Früchten zu füllen und kochenden Zuckersirup zu gießen (für 1 Liter Wasser 4 Esslöffel Zucker). Mit Deckeln schließen.

Sie können auch Gelee machen, einen Rohling für Kuchen, die Früchte trocknen und einfrieren.

Aktinidien auf freiem Feld in der Region Moskau pflanzen, anbauen und pflegen, eine Beschreibung der besten Kiwisorten

Liana hat ein dekoratives Aussehen, gesunde und schmackhafte Früchte. Kann jeden Ort dekorieren. Das Pflanzen und Pflegen von Actinidien in der Region Moskau ist nicht schwierig, aber trotzdem kommt die Pflanze sehr selten in Sommerhäusern und privaten Grundstücken vor. Mit dem richtigen Ansatz ergibt sich eine gute und regelmäßige Ernte, die für die Herstellung von Marmeladen, Marmelade, Konfitüren und Marshmallows geeignet ist.

Ist es möglich, Kiwi in der Region Moskau anzubauen?

Die Pflanze wächst gut in den Vororten. Wenn Sie es richtig pflanzen und die notwendige Pflege leisten, trägt die Kultur durchweg Früchte. Es gibt verschiedene Sorten von Sorten, die für den Anbau geeignet sind. Sie brauchen keinen Schutz für den Winter..

Geeignete Sorten für den Anbau und ihre Eigenschaften

Kiwi-Liebhaber müssen an ihrem Standort winterharte Actinidien pflanzen, da die Früchte auf chinesischen Actinidien wachsen, die nicht für unsere Breiten bestimmt sind.

Es gibt jedoch bessere Pflanzenarten, die für kaltes Klima geeignet sind und Sie mit ähnlichen Früchten begeistern werden..

Kolomikta

  • hält Kälte bis -45 ° C stand;
  • empfindlich gegen Frühlingsfröste;
  • Pflanzenhöhe maximal 5 Meter;
  • Stamm 10 Zentimeter dick;
  • die Triebe der Pflanze sind bräunlichrot;
  • Die Blüten sind klein, haben ein würziges Aroma und erinnern an eine Mischung aus Maiglöckchen und Zitrone.
  • Die Pflanze blüht im letzten Jahrzehnt des Monats Mai.
  • Bei Erreichen der technischen Reife fallen die Früchte ab.

Scharf oder Argument

  • erreicht eine Höhe von 15 Metern;
  • widersteht Frost -40 ° С;
  • Der Durchmesser der Blätter der Pflanze beträgt 3 Zentimeter, sie riechen nicht;
  • der maximale Ertrag beträgt 15 Kilogramm;
  • Bei Erreichen der technischen Reife zerbröckeln die Früchte nicht.

Polygam

  • Höhe 5 Meter;
  • Triebe sind hell und braun gefärbt;
  • die Pflanze kann -35 ° C aushalten;
  • erholt sich gut nach dem Einfrieren;
  • Die Frucht ähnelt einer Mischung aus Paprika und Feigen.
  • Blätter 15 Zentimeter lang.

Giralda

  • Stängel sind lang - 10 Meter;
  • die Pflanze blüht Anfang Juni;
  • Reifung der Früchte im September;
  • Ernte - 5 Kilogramm;
  • hält -25 ° С stand;

Benötigt Schutz in harten Wintern.

So wählen Sie hochwertige Samen und Stecklinge

  1. Die Samen werden im Spätherbst geerntet. In Wasser gelegt und 5 Tage inkubiert. Das Wasser wird täglich erneuert.
  2. Dann wird es in ein feuchtes Tuch gewickelt und in Sand eingegraben. In einer feuchten Umgebung zwei Monate inkubiert. Temperatur +20 ° С.
  3. Wöchentlich herausnehmen, die Samen lüften und den Stoff anfeuchten.
  4. Eine Kiste mit Sand und vergrabenen Samen wird 2 Monate lang im Schnee vergraben. Danach werden sie in den Raum überführt, die Temperatur wird bei +12 ° C gehalten.
  5. Sie müssen noch einen Monat warten, bevor Sie keimen. Danach werden sie in Erde gepflanzt und in einem Raum gezüchtet..
  6. Wenn das zweite Blattpaar erscheint, kann es an einem festen Ort gepflanzt werden.

Stecklinge sollten nicht beschädigt werden, sollten nicht trocken sein.

Vorbereitung des Standortes und des Bodens für das Pflanzen

Auf dem Land brauchen Sie einen Ort mit viel Licht. An dunklen Orten kann die Rebe auch wachsen, hat aber hauptsächlich eine dekorative Funktion. Wenn nicht genug Licht vorhanden ist, wachsen die Früchte praktisch nicht.

Der Boden ist leicht sauer gewählt, neutral ist erlaubt. Es sollte ständig mit Feuchtigkeit versorgt werden, jedoch ohne stehendes Wasser.

Landebedingungen

Im Frühjahr im Freien gepflanzt. Zweijährige Sämlinge sind am besten geeignet. Mit solchem ​​Pflanzenmaterial können im nächsten Jahr Früchte erscheinen..

  1. Ein Loch graben. Tiefe 70 Zentimeter. Durchmesser - 50 Zentimeter.
  2. Halten Sie Abstand zwischen den Pflanzen. Die ideale Entfernung beträgt 1,5 Meter.
  3. Setzlinge unterschiedlichen Geschlechts werden gepflanzt. Es ist vorzuziehen, einen Mann für drei Frauen zu pflanzen.
  4. Die Entwässerung wird in die Grube gegossen.
  5. Der Sämling wird 1,5 Stunden in Flüssigkeit gehalten. In das Loch gelegt. Sie sind mit Dünger bedeckt. RAM.
  6. Mulch herum.
  7. Daneben ist ein Gitter zur Unterstützung installiert.

Katzen sind Fans des Pflanzensaftes. Dazu graben sie das Wurzelsystem aus und verletzen die Stängel. Daher ist es notwendig, einen Zaun in Form eines Metallgitters zu bauen..

Saisonale Betreuung in der Region Moskau

Alle Sorten werden gleichermaßen gepflegt. Die Hauptsache ist, alle Empfehlungen zu befolgen.

Bewässerung

Verträgt keine Trockenheit und Austrocknung des Bodens. Unter solchen Bedingungen lässt es Laub fallen. Aus diesem Grund können junge Triebe im Winter sterben..

Es ist notwendig, die Erde ständig feucht zu halten, jedoch ohne stagnierende Flüssigkeit. An besonders heißen Tagen bestreuen.

Top Dressing

Düngemittel werden dreimal pro Saison ausgebracht:

  1. Nachdem der Schnee geschmolzen ist. Phosphatdünger - 20 Gramm, Stickstoff - 35 Gramm, Kali - 20 Gramm.
  2. Wenn die Eierstöcke gebildet werden. Phosphatdünger - 10 Gramm, Stickstoff - 15 Gramm, Kali - 10 Gramm.
  3. Ende Herbst. Phosphatdünger - 20 g, Kali - 20 Gramm.

Das Dressing trocken verteilen und leicht in den Boden graben. Sofort gewässert.

Schnittregeln

Die Krone wird ab dem dritten Jahr gebildet. Der Eingriff wird nur im Sommer durchgeführt. In anderen Perioden stirbt die Kultur aufgrund des Saftverlustes ab. Es wird empfohlen, junge Triebe in zwei Hälften zu schneiden..

Der verjüngende Schnitt erfolgt ab dem 10. Lebensjahr.

Überwinterung von Sämlingen und Kiwibäumen

Eine erwachsene Pflanze muss nicht abgedeckt werden. Hör auf, den Kreis um den Kofferraum zu mulchen.

Es wird empfohlen, junge Sämlinge vom Träger zu entfernen und mit Fichtenzweigen zu bedecken. Vor dem Abdecken mit Bordeaux-Flüssigkeit einsprühen.

Fortpflanzung von Reben

Es wird nicht empfohlen, sich durch Samen zu vermehren. Eine solche Anlage bringt nicht die gewünschten Ergebnisse..

  1. Schichten. Wenn der Saft in den Trieben endet, wählen sie einen. Sie werden gegen den Boden gedrückt und mit Erde bestreut. Die Oberseite sollte oben bleiben. Mulch herum. Die Bewurzelung erfolgt im Herbst. Sie können es nicht bis zum Frühjahr schneiden.
  2. Stecklinge. Aus starken Trieben schneiden. Länge 15 Zentimeter. Der untere Schnitt sollte schräg sein (45 °). Der obere ist gerade. In einer Höhe von 4 Zentimetern über der Niere. Schräg in den Boden gepflanzt. Winkel 60 °. Mit Vliesstoff abdecken. 7 mal am Tag gesprüht. Für den Winter mit Blättern bestreuen.

Blüte- und Fruchtzeit

Die ersten Früchte erscheinen im 3. Jahr. Stabile Ernte ab dem 7. Jahr. Blüht Ende Mai. Die technische Reife ist ungleichmäßig. Beginnt im August und endet im Oktober.

Wie man das Fruchtset stimuliert

Um Früchte zu haben, schneiden Sie überschüssige Triebe ab. In der Nähe wird eine Kultur zweier Geschlechter gepflanzt.

Wachsende Probleme

Wie beim Anbau von Obst sind Gärtner mit einigen Problemen konfrontiert, die leicht zu lösen sind..

Krankheiten und Schädlinge

Schädlinge werden mit Insektiziden behandelt. Es ist vom Blattkäfer, Borkenkäfer betroffen.

  • Blattfleck;
  • Pilzkrankheiten.

Zur Vorbeugung werden sie mit Fungiziden behandelt.

Wächst nicht und trägt keine Früchte

Der Grund für den Mangel an Früchten ist das männliche Geschlecht der Kultur:

  1. Die Pflanze ist zweihäusig. Sie sind unterteilt in Frauen mit Pistillatblüten und Männer mit Staminatblüten. Sex ändert sich nicht im Laufe des Lebens.
  2. Nach der Blüte fallen die Männchen ab. Weibliche Blüten bilden Früchte, jedoch nur unter der Bedingung der Bestäubung, die mit Hilfe von Insekten und Luftströmungen auftritt.
  3. In der Nähe werden Lianen unterschiedlichen Geschlechts gepflanzt. Für 2 Männer - 5 Frauen.

Die Gründe für das mangelnde Wachstum:

  1. Die im Herbst gepflanzten Sämlinge können nicht gut Wurzeln schlagen. Infolgedessen beginnen sie im Frühjahr zu verdorren und sterben vollständig ab. Es ist notwendig, nur im Frühjahr zu pflanzen..
  2. An einem sehr dunklen Ort möchte sich die Pflanze nicht vollständig entwickeln und bleibt im Wachstum zurück. Daher ist es notwendig, sie in einen gut beleuchteten Bereich zu verpflanzen.
  3. Ein in der Nähe gepflanzter Apfelbaum hemmt das Pflanzenwachstum.
  4. Stehendes Wasser kann zu Verrottung des Wurzelsystems führen, was den Zustand der Rebe erheblich beeinträchtigt und zum Tod führen kann.
  5. Dies kann an Katzen liegen, die sich gerne an der Pflanze erfreuen. Durch ständiges Graben in den Wurzeln verlangsamt die Rebe das Wachstum und kann dadurch sterben..
  6. Junge Bäume, die für den Winter schlecht isoliert sind, können leicht gefrieren. Dies wird ihren Zustand stark beeinträchtigen. Für einige Zeit wird die Rebe im Wachstum zurückbleiben. Wenn das Wurzelsystem nach einer Weile nicht vollständig eingefroren ist, setzt sich das Wachstum von selbst fort.
  7. In sehr heißen Sommern kann die Pflanze ohne ausreichende Bewässerung das Wachstum verlangsamen. Wenn Sie die Situation nicht dringend korrigieren, lässt die Rebe das gesamte Laub fallen. Der Boden muss ständig feucht sein. Um die Bewässerungsmenge zu reduzieren, wird das Land um die Pflanzen gemulcht.

Um das Wachstum zu verbessern, wird empfohlen, Hasel und Johannisbeere zu pflanzen. Pflanzen nähren die Rebe und verbessern dadurch ihre Leistung.

Wachsende Actinidien in ihrem Sommerhaus

Actinidia ist eine Art lianenähnliche Pflanze, die einen ziemlich beeindruckenden Stamm hat und mit breiten Blättern bedeckt ist. In der Vergangenheit wurde es hauptsächlich als dekorative Dekoration für einen Vorort oder ein Sommerhaus verwendet. Vor nicht allzu langer Zeit stellte sich jedoch heraus, dass einige Actinidia-Sorten schmackhafte Früchte haben und Wildpflanzen als Grundlage für die Zucht neuer Arten mit noch köstlicheren Früchten verwendet wurden. Eine dieser Sorten gewann im Laufe der Zeit große Popularität und Verbreitung - dies ist die mittlerweile beliebte Kiwi.

Leider ist Kiwi eine thermophile Art und kann nur in einem tropischen Klima wachsen und sich entwickeln. Daher ist es unmöglich, es in einem Sommerhaus in einem Land mit gemäßigtem Klima anzubauen. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Actinidien, die in ihren Eigenschaften der Kiwi sehr ähnlich sind und gleichzeitig das russische Klima ruhig tolerieren. Ihr Name ist Kolomikta. Diese Pflanze ist perfekt an die Umwelt angepasst und hat auch hervorragende Früchte, die der Kiwi in nichts nachstehen. Deshalb ist die Frage der wachsenden Actinidia Kolomikta heute für viele Gärtner von Interesse, und wir werden versuchen, sie zu beantworten.

Die beliebtesten Sorten in Russland

In unserem Land verwenden Gärtner verschiedene Arten von Actinidien. Hier sind die beliebtesten Sorten zum Pflanzen in ihrem Sommerhaus:

  • Arguta. Experten führen diese Sorte auf Frostbeständigkeit zurück. Obwohl bekannt ist, dass es den stärksten Frösten (unter -40 ° C) nicht standhalten kann. Es hat ziemlich große Früchte, die in einigen Fällen ein Gewicht von 10 g erreichen. Während der Saison bringt eine solche Actinidia bis zu 10 kg Beeren. Darüber hinaus bleiben die Früchte auch nach der Reifung am Baum. Dies dauert bis zum ersten Frost.
  • Kolomikt. Von allen in unserem Land angebauten Aktiniden ist diese Sorte am besten für das Klima der Region Moskau geeignet. Die Pflanze verträgt Frost bis -10 ° C recht ruhig und bedarf keiner besonderen Pflege. Selbst ein unerfahrener Gärtner kann leicht lernen, wie man ein Grundstück mit einer bepflanzten Kolomikta bearbeitet. Die Früchte dieser Sorte reifen in kleinen Mengen. Normalerweise überschreitet ihr Gewicht 5 g nicht und der Gesamtertrag einer Rebe beträgt etwa 5 kg pro Jahr. Überreife Beeren können nach dem Einfrieren schnell abfallen..
  • Polygamie. Diese Pflanzensorte eignet sich am besten für den Anbau in den nördlichen Regionen unseres Landes, da sie auch sehr harten Wintern standhält, wenn die Temperatur auf -35 ° C fällt. Die Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack, nach der Reifung ändern sie ihre Farbe und werden leuchtend orange.

Anbaumethoden in der Region Moskau

Actinidia ist eine Rebsorte. Experten empfehlen die Verwendung eines Spaliers für den Anbau, dessen Länge mindestens 2 Meter betragen sollte. Es gibt 4 Drahtreihen, die alle 40-50 cm verlaufen. Diese Reihen werden benötigt, um den Stiel zu weben und um eine schöne Krone zu bilden.

Actinidia erfordert eine sorgfältige Wartung und einen regelmäßigen Schnitt. Dieser Prozess beginnt bereits im ersten Lebensjahr und sollte danach jeden Herbst wiederholt werden. Durch das Beschneiden kann der Züchter die schwächsten Triebe entfernen und dadurch den Busch stärker und stärker machen..

So wählen Sie das richtige Pflanzmaterial

Beim Kauf von Actinidia-Sämlingen müssen Sie bestimmte Regeln einhalten. Auf diese Weise können Sie das am besten geeignete Saatgut für einen bestimmten Gartenbereich auswählen..

  • Actinidia ist eine ziemlich empfindliche Pflanze mit einem fragilen Wurzelsystem. Daher sollten Sie beim Kauf nur die Sämlinge nehmen, die zum Schutz der Wurzeln mit speziellen Behältern ausgestattet sind..
  • Die Pflanze ist eine zweihäusige Kultur und für die Fruchtreife auf dem Gelände müssen sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen vorhanden sein. Insbesondere für einen Nichtfachmann ist es ziemlich schwierig, verschiedene Formen einer Pflanze mit dem Auge zu unterscheiden. Grundsätzlich treten die Unterschiede zum Zeitpunkt der Blüte der männlichen Form auf..

Kolomikta blüht sehr schön, daher wird diese Sorte oft zu dekorativen Zwecken verwendet..

  • Um Früchte zu bekommen, werden vier weibliche Pflanzen auf eine männliche Pflanze gepflanzt.
  • Beim Kauf von Sämlingen müssen Sie auf deren Alter achten, da Pflanzen, die älter als drei Jahre sind, die Transplantation schlecht an einen anderen Ort übertragen können..
  • Es ist besser, Sämlinge aus Stecklingen zu kaufen, als Samen. Es ist möglich, die Arten von Sämlingen durch äußere Zeichen zu unterscheiden. So hat der aus Stecklingen gewonnene Samen Seitentriebe von den Knospen. Setzlinge aus Samen werden mit Trieben aus den oberen Knospen sein.

Wie zu sagen: ein Mädchen oder ein Junge

Auswahl eines Standortes zum Pflanzen und Vorbereiten des Bodens

Actinidia wird am besten in einem Gebiet gepflanzt, in dem es verschiedene Stützen gibt, mit denen es wachsen kann. In einigen Fällen kann es Teil eines Zauns, Bogens oder Pavillons sein. Liana hat ein ziemlich beeindruckendes Wurzelsystem. Es ist besser, es von anderen Pflanzenarten fernzuhalten. Wenn dies nicht getan wird, kann Actinidia die Plantagen zerstören, die es stören. Dies gilt insbesondere für Obstbäume und Büsche..

Um die Spitzen anderer Pflanzen zu schützen, können Actinidien mit etwas Großem wie einer Schieferplatte abgeschirmt werden..

In Bezug auf den Boden von Actinidia sind leichte und mineralstoffreiche Böden geeignet. Wenn am Landeplatz lehmiger Boden mit viel Feuchtigkeit vorherrscht, kann die Pflanze nicht normal blühen und Früchte tragen. In solchen Fällen ist es bereits vor dem Pflanzen erforderlich, den Standort vorzubereiten..

Der erste Schritt besteht darin, ein Entwässerungssystem einzurichten, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Diese Arbeit muss im Herbst erledigt werden. Danach ist der Boden mit Nährstoffen gesättigt und erst dann werden die Pflanzen gepflanzt.

Landung im Boden

Wenn der Standort ausgewählt ist, können Sie mit dem Pflanzen von Actinidien beginnen. Zu diesem Zweck wird an der Stelle ein Loch gegraben, das einen Durchmesser von etwa 50 cm hat und bis zur gleichen Tiefe reicht. Um die Ansammlung von Feuchtigkeit zu verhindern, werden auf dem Boden der Grube Bruchstücke von Ziegelsteinen, Schotter, Blähton oder Kieselsteinen ausgelegt. Außerdem müssen Sie etwa 12 kg Humus in das Loch geben, bis zu 150 g Superphosphat und 300-400 g Holzasche.

Verwenden Sie zur Düngung des Bodens auf keinen Fall frischen Mist oder Kalk!

Nach dem Pflanzen kann die Pflanze mit speziellen komplexen Düngemitteln gefüttert werden. Dadurch wird es über einen längeren Zeitraum mit Nährstoffen versorgt..

Vor dem Pflanzen müssen Actinidia-Sämlinge vorbereitet werden, für die ihre Wurzeln 20 Minuten lang in Wasser gelegt werden. Nachdem sie in das Loch gelegt wurden, müssen sie auch gut bewässert werden. Dies erfordert bis zu 30 Liter Wasser. In Zukunft erfolgt die Bewässerung der Pflanzen nach Bedarf. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass die Bodenfeuchtigkeit 60% nicht überschreitet.

Actinidia wird so gepflanzt, dass zwischen den Büschen ein Abstand von 1,5 Metern verbleibt. Die Sämlinge stören sich also nicht gegenseitig in der Entwicklung..

Pflegeeigenschaften

In vielerlei Hinsicht ähneln die Regeln für die Pflege von Actinidien denen für Trauben..

  • Die Pflanze reagiert gut auf häufiges Gießen, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Feuchtigkeit nicht stagniert.
  • Das Sprühen von Laub hat eine gute Wirkung für Lianen. Es ist am besten, diesen Vorgang mehrmals täglich zu wiederholen..
  • Der Boden um die Triebe muss regelmäßig gelockert werden. Gleichzeitig müssen Sie sorgfältig genug mit Werkzeugen arbeiten, um das Root-System nicht zu beschädigen..

Wie man trimmt

Wenn alles richtig gemacht ist, erscheinen in 5 Jahren die ersten Arbeitsergebnisse..

Krankheiten und Schädlinge

Actinidia ist sehr selten und erfordert keinen zusätzlichen Schutz. Gleiches gilt für Schädlinge, die diese Pflanze nicht wirklich mögen und nur in seltenen Fällen unter Blattkäfern leiden können.

Ernte

Actinidia trägt von Mitte August bis zum ersten Frost Früchte. Das Volumen der Ernte hängt von der spezifischen Sorte und den klimatischen Bedingungen des Gebiets ab.

Wie und wo man Früchte lagert

Die Früchte können frisch gegessen oder für den Winter geerntet werden. Damit die Beeren erhalten bleiben, können Sie:

  • trocken, danach ähneln sie Rosinen und können sehr lange liegen;
  • mit Zucker mahlen und etwas ähnliches wie Marmelade oder Marmelade bekommen;
  • Saft herstellen, der nach der Verarbeitung sehr lange gelagert wird;
  • Kompott kochen.

Wir pflanzen und pflegen Actinidia (Kiwi) in der Region Moskau

Actinidia in der Region Moskau

Das Pflanzen und Pflegen von Actinidia in der Region Moskau wächst gut und bringt den fürsorglichen Besitzern eine reichliche Ernte nützlicher, schmackhafter und gesunder Früchte. Für Zentralrussland, einschließlich der Region Moskau, wurden mehrere für dieses Klima geeignete Sorten gezüchtet. Die Gattung der Actinidia ist ziemlich zahlreich, Laubholz-Lianen fühlen sich im Fernen Osten, auf der Insel Java und in den Subtropen Asiens wohl. Eine wunderschöne Liane, die auf wundersame Weise die globale Vereisung des Planeten überlebte und sich dafür anpasste, in einem relativ kalten Klima zu leben.

Arten und Sorten

Lassen Sie mich Ihnen einige sehr beliebte Sorten vorstellen:

  1. Actinidia arguta - Beeren sind groß (Gewicht 10 Gramm), der Geschmack von Balsamnaya, Mikhneevskaya, Golden Braid ist süß und sauer. Balsamico hat ein Weinaroma und das Goldene Geflecht hat ein Apfelaroma. Die Sorte Vera hat sich als winterhart etabliert.
  2. Actinidia polygamy ist eine Orangenbeere, die mit Pfeffer schmeckt, zart, aber die unreifen Beeren dieser Sorte sind nicht jedermanns Sache, da sie einen scharf brennenden Geschmack haben, eine seltene selbstbestäubende Art. Die Sorten Zlata und Krasavitsa tragen reichlich Früchte, Yellow Spindle und Apricot sind die wohlriechendsten und honigsüßesten.
  3. A. Hybridwurst - Blumenstrauß blühend, frostbeständig. Beere mit einem Gewicht von 15-18 Gramm, ausgezeichnete Ernte.
  4. A. großfruchtig - Kiewer Auswahl, Kreuzung von Purpur mit Argut, hohe Winterhärte, reichliche Ernte, große Früchte und ausgezeichneter Geschmack. Beerengewicht bis zu 22 Gramm.
  5. A. Souvenir - späte Sorte, ovale grüne Beeren mit roter Blüte, Feigengeschmack, Beere wiegt 8 g.

Beachten Sie! Actinidia giraldi und Purple sind Verwandte, unterbestäubt, schmecken süß, Apfel-Ananas. Giraldi hat Unterarten: Juliana - Beerengewicht 15 gr., Native - Beerengewicht 10 gr. Lila ist empfindlicher, es ist wünschenswert, es in einem warmen Klima anzubauen, in der Region Moskau gefriert es manchmal. Die Früchte sind dunkel, daher ist der Name für die Sorte, die Unterart Purple Garden 1, Candy Hybrids, Kiew großfruchtig, der gleiche.

Die Sortenliste ist lang und die Züchter setzen ihre Arbeit mit so viel wertvollem Material fort. Dies ermöglicht die weitere Förderung von Actinidia im Landesinneren..

Sträucher pflanzen und pflegen

Damit Actinidia gut wächst und gefällt, wählen Sie einen geeigneten Ort unter Berücksichtigung der Tatsache, dass diese Rebe eine Langleber ist. Die Pflanze lebt 50 Jahre und wächst zu einem riesigen Busch. In der Natur kann es bis zu 30 m hoch werden. Nun, es ist in der Natur, seien Sie nicht beunruhigt. Auf der Baustelle wachsen die Triebe nur bis zu 6 Meter und dann mit guter Sorgfalt.

Hinweis! Actinidia liebt feuchte Böden ohne stehendes Wasser und reagiert dankbar auf die Fütterung mit Torf, Humus und Blattkompost. Der Boden sollte leicht und locker sein und eine gute Drainage aufweisen. Wächst gut auf leicht sauren und neutralen Böden. Sie übertragen einen durchbrochenen Schatten, tragen aber nur an einem sonnigen Ort Früchte. Sie brauchen die Sonne, um eine gute Ernte zu erzielen.

Nachdem Sie den Landeplatz bestimmt haben, graben Sie ein Loch von 60 x 60 x 60 cm Größe. Legen Sie die Drainage aus Blähton oder gebrochenem Ziegelstein, und Sie können mittelgroße Kieselsteine ​​verwenden. Dann eine Reihe fruchtbarer Erde, Sie können aus Laub kompostieren, ein wenig Asche und Dünger streuen, mischen und einen kleinen Hügel harken. Jetzt ist es Zeit, einen Sämling zu pflanzen,

Die Wurzeln ausbreiten, vorsichtig auf einen Hügel legen und bestreuen, die Erde muss etwas verdichtet werden. Seien Sie vorsichtig, der Wurzelkragen sollte niemals im Boden vergraben werden. Gießen Sie die Pflanze gut und mulchen Sie den Stammkreis mit Torf. Wenn es keinen gibt, können Sie Blätter oder Sägemehl verwenden.

Wir müssen berücksichtigen! Es ist gut, wenn Sie ihr beim Pflanzen eines Sämlings sofort Gitter aufsetzen. Wenn Actinidia wächst, haftet es an den Stützen und wickelt sie gegen den Uhrzeigersinn ein, wodurch eine wunderschöne grüne Wand entsteht.

Pflanzenpflege ist nicht schwierig. Reichliche Bewässerung, flache Bodenlockerung, Unkrautbekämpfung und organische Düngung.

Reproduktion

Actinidia kann durch Stecklinge vermehrt werden. Im Frühjahr, im Mai, müssen Sie junge Zweige abschneiden, Stecklinge mit 3 Blättern abschneiden, das letzte entfernen und die oberen halbieren.

Pflanzen Sie die vorbereiteten Stecklinge in eine vorbereitete Schachtel mit nahrhafter Erde und bestreuen Sie sie mit einer dicken Sandschicht. Wasserboxen mit Setzlingen reichlich und mit Glas abdecken, in den Schatten stellen. An den Tagen 15 bis 20 erscheinen Wurzeln in Sämlingen..

Lass sie in Ruhe, lass sie wachsen. Lassen Sie die gewachsenen Sämlinge für den Winter in Kisten, bedecken Sie sie nur mit einer dicken Schicht Blätter und pflanzen Sie sie im Frühjahr in einem dauerhaften Lebensraum.

Nicht leicht! Ein anderer Weg, Samenvermehrung. Es erfordert Genauigkeit, Geduld und Erfahrung von Ihnen. Samen müssen innerhalb von 3 Monaten bei einer Temperatur von + 4 ° C bis 6 ° C geschichtet werden.

Danach werden die Samen in lockeren Boden gesät und bei + 22 ° C bis 27 ° C zu Hause aufbewahrt. Die gekeimten Sämlinge werden sorgfältig vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Nach einer Weile werden die Sprossen auf Sämlingsbeeten bestimmt, wo sie für den Winter verbleiben. Im Frühjahr werden junge Bewohner des Gartens dort abgesetzt, wo sie bis ins hohe Alter bleiben.

Die Pflanze ist zweikeimblättrig und daher ist eine gemischte Pflanzung von männlichen und weiblichen Sämlingen erforderlich, dann wird die Ernte der Früchte reichlich sein.

Top Dressing Actinidia

Das Mulchen des Bodens ist ein sehr wichtiges Verfahren für eine Pflanze. Der Stammkreis der Actinidien reagiert dankbar auf das Mulchen mit notwendigerweise verrottetem Mist, Sägemehl und Stroh, da dies zur Erhaltung der Feuchtigkeit beiträgt. Und die Pflanze mit organischer Substanz füttern. Im Frühjahr können Sie die Liane mit Ammoniaksulfat und im Herbst mit Superphosphat und Kaliumchlorid füttern.

Berücksichtigen! Aber Bio-Produkte sind immer noch gesünder und sicherer. Die Einführung eines Paares Humus-Eimer unter dem Busch wirkt sich günstig auf die Erntemenge aus. Streuen Sie es gleichmäßig um die Liane.

Actinidia wird es Ihnen auch danken, wenn Sie den Busch mit Hühnerkot düngen, aber vorsichtig kann er den Busch verbrennen. Zuerst in Wasser mit einer Geschwindigkeit von 500 g verdünnen. Lassen Sie es für 10 Liter Wasser infundieren und verdünnen Sie diese Lösung erneut, 1 Liter Infusion für 10 Liter Wasser.

Gärtner, die Actinidien anbauen, behaupten, dass sie durch die Fütterung der Lianen mit organischen Düngemitteln nicht mehr krank werden und sich nicht mit dem Pilz infizieren.

Wachsende Probleme

Für den Anbau von Weinreben ist ein leichter, gut durchlässiger Boden erforderlich, da die Pflanze stehendes Wasser nur schwer verträgt, Trockenheit jedoch auch schlecht vertragen wird. Das Mulchen des Stammkreises ist erforderlich, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern.

Vorsicht! Junge Sprossen können den direkten Sonnenstrahlen nicht standhalten, im ersten Lebensjahr müssen sie einen hellen Schatten erzeugen..

Um eine gute Ernte zu erzielen, muss die Liane von Unkraut befreit und gut mit organischer Substanz gefüttert werden.
Notwendigerweise sollten neben den an einem festen Ort gepflanzten Sämlingen entweder Betonsäulen oder Holzgitter installiert werden.

Herbstpflege

  1. Herbstschnitt ist erforderlich, im Frühjahr lohnt es sich nicht. Actinidia "weint" während des Frühlingsschnittes und ist davon sehr erschöpft.
  2. Ein oder zwei Jahre alte Triebe, es ist ratsam, sie näher an den Boden abzusenken, um ein Einfrieren junger Äste zu vermeiden. Im Winter sind sie mit Schnee bedeckt und nicht betroffen.
  3. Vegetative Triebe werden auf eine Standardlänge geschnitten, generativ nur 35 cm, kräftige Triebe nehmen einen Platz auf dem Gitter ein.
  4. Achten Sie darauf, junge Pflanzungen mit abgefallenen Blättern zu bedecken, sie sollten nicht gefrieren.

Krankheiten und Schädlinge von Actinidia

Es wird angenommen, dass Actinidia eine ziemlich resistente Pflanze ist und keinen Krankheiten erliegt. Dennoch ist es für sie schwierig, einigen Krankheiten zu widerstehen. Hier sind einige Pilzkrankheiten, die Actinidien bekommen können:

  1. Lamulariasis - Sie erkennen sie an den charakteristischen Flecken, die auf zwei Seiten des Blattes auftreten.
  2. Philostiktose ist ein Pilz, dunkle Flecken mit einem roten Rand erscheinen auf den Blättern. Im Zentrum der Infektion kollabiert das Blatt und bildet ein Loch.
  3. Actinidia-Beeren - anfällig für Schimmel und Fäulnis.

Zur Bekämpfung von Krankheiten müssen die infizierten Blätter gesammelt und verbrannt werden. Pflanzen mit Antimykotika bestäuben. Sie können auch mit Kupfersulfat sprühen oder mit Bordeaux-Flüssigkeit behandeln.
Aber es gibt kein Entrinnen vor den Katzen, sie nagen an jungen Trieben, man muss die unteren Äste mit improvisierten Materialien bedecken. Es mag seltsam klingen, aber dies sind die einzigen Schädlinge von Actinidia.

Actinidia kolomikta Arzt Shimanovsky

Es ist notwendig, die Sorte Actinidia Kolomikta Doctor Shimanovsky separat zu behandeln, da diese Sorte einzigartige dekorative Eigenschaften aufweist. Diese bunte Art zeichnet sich durch eine interessante Kombination von Laubfarben aus: Grüne, rosa und weiße Farben existieren gleichzeitig auf derselben Pflanze. Im Herbst gibt es noch mehr Farben, Gelb bedeckt ein lila Blatt und Rosa grenzt an Rot.

Schön! An sonnigen Orten scheinen die Farben der Blätter noch heller zu sein, es ist schwierig, sich von diesem Anblick loszureißen. Das Dekor von Shimanovsky actinidia bringt den Reichtum der Farben der Tropen in den Garten, und dieser Feiertag wird bis zum Winter fortgesetzt.

Die Sorte ist weiblich, frostbeständig, blüht etwa 20 Tage, die Früchte sind kleingrün, der Geschmack der Früchte ist süß und sauer, Ananas. Seine dekorativen Eigenschaften werden mehr genutzt..

Bewertungen von Actinidia

Nastya Kolomkina - Dr. Shimanovsky pflanzte Actinidia, ich mag es sehr, mehrfarbige, hell gesättigte Farben. Aber leider war es nicht möglich, es anzubauen, im Frühjahr aßen die Katzen den jungen Spross, gruben dann die Wurzel und kauten alles auf. Es tut uns leid.

Valentina Stepina - Die Nachbarn auf dem Gelände haben einen so wunderschönen Actinidia-Busch, dass er wächst, es ist eine Augenweide, aber ich kann ihn nicht züchten. Es wird gefrieren, dann werden die Katzen es essen. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Beraten!

Ivan Lebedinsky - Ich mache seit vielen Jahren Actinidia und sammle daraus eine hervorragende Ernte. Nie ist es gefroren, obwohl ich in den Vororten lebe. Sie müssen vorsichtiger und nicht faul sein, um die Reben im Herbst abzusenken. Sie werden unter den Schnee gehen und kein Frost ist schrecklich. Züchte ihr eine sehr leckere und wertvolle Beere, nur einen Vitaminschatz.

Forumsdiskussion

Actinidia-Beeren enthalten einen großen Vorrat an Vitaminen, in denen sie Hagebutten nur geringfügig unterlegen sind, und selbst dann nicht alle Sorten. Die Pflanze ist so schön, nützlich und unprätentiös in der Pflege.

Alles, was benötigt wird, ist eine gute Bewässerung, Fütterung während des Wachstums und der Kampf gegen den ewigen Feind der Kulturpflanzen, Unkraut.

Lies es! In einem der Foren gibt es eine Arbeit von Stefan Fedorovich Nedyalkov ("Haushaltswirtschaft" für 1990). Er teilt einen sehr interessanten Artikel im Artikel "Eine Handvoll Beeren - Vitamine für ein Jahr" darüber, wie er Aktinidien anbaut. Wie und auf welche Weise wird der Bestand an Sämlingen wieder aufgefüllt?.

Er spricht ausführlich über das Züchten von Sämlingen aus Samen und teilt das Geheimnis, wie man aus den Früchten von Actinidia und Zitronengras köstlichen Saft zubereitet.

Wo kann man Actinidia kaufen??

Unweit von Moskau, in Tula, gibt es einen ausgezeichneten Kindergarten, in dem Sie erstklassige Actinidia-Setzlinge kaufen können. Hier werden reinrassige und gesunde Sämlinge nach der Methode der Mikropropagation gezüchtet. Dort kaufen Sie 100% der geplanten Sorte. Ja, Sie werden zusätzliche Zeit im Zug verbringen, aber ohne zu schummeln, kaufen Sie genau die Art von Sämling, die Sie auf den Märkten Ihrer Stadt gesucht haben. Das Pflanzen und Pflegen von Actinidia in der Region Moskau bringt Ihnen nur Freude und Gesundheit.

Top