Kategorie

1 Veilchen
Tomatensorten für den Anbau im Freien
2 Veilchen
Technologie zum Anbau von Gurken auf dem Balkon
3 Rosen
Dekorative Mandeln: Pflanzen und Pflege
4 Rosen
Die Nachtschattenfamilie: Eigenschaften, Beschreibung und Merkmale

Image
Haupt // Kräuter

Henomeles: Japanische Quitte und andere Arten und Sorten, die bei Gärtnern beliebt sind


Chaenomeles ist ein beliebter Zierstrauch, der sowohl von Landschaftsarchitekten als auch von Hobbygärtnern häufig zur Dekoration von Grundstücken verwendet wird. Unprätentiös darin wird sehr erfolgreich mit frühen Perioden, Helligkeit und Fülle der Blüte kombiniert.

Chaenomeles: allgemeine Beschreibung und dekorative Verwendung des Strauchs

Chaenomeles ist eine Pflanze aus derselben rosa Familie wie Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Pflaumenbäume, die praktisch von russischen Gärtnern stammt. In der Natur kommt es hauptsächlich in Japan, China und Fernost vor. Die Höhe variiert zwischen 0,5 und 0,7 m bis 2-3 m. Die Triebe sind stachelig (Stacheln bis zu 2 cm), dünn und gewölbt. Die Zweige sind dicht belaubt, die Blätter sind klein, glänzend.

In der Natur ist Chaenomeles hauptsächlich in Südostasien verbreitet.

Die Blüte erfolgt von Mai bis Juni und dauert 3-4 Wochen. Die Blätter beginnen sich gerade zu öffnen, sie sind unter den dicht gepunkteten Zweigen der Blütenstände fast unsichtbar. Natürliche Chaenomeles haben einfache Blüten, verschiedene Schattierungen von Orange, Rot und Rosa..

Bis zum Herbst reifen die Früchte - kleine "Äpfel" mit einem Durchmesser von 3-5 cm mit gelbgrüner oder gelboranger Haut, bedeckt mit einer dichten Schicht Wachsblüte. Im Prinzip sind sie essbar, aber der Geschmack ist merklich sauer als der von gewöhnlichen Quitten. Die Ernte reift von September bis Oktober.

Frische Chaenomeles-Früchte sind klein und spürbar sauer mit großen Samenkammern

Chaenomeles verträgt einen Haarschnitt gut, bildet dichtes Dickicht und eignet sich daher gut zur Bildung einer Hecke, einer Grenze. Am einfachsten ist es, es als Bandwurm zu verwenden und es auf einen grünen Rasen oder einen felsigen Hügel zu pflanzen. Gute "Partner" in der Zusammensetzung sind Zwergmandeln, Forsythien, verschiedene Arten von Heidekraut und Spirea.

Das Pflanzen von Chaenomelen auf dem Rasen ist eine einfache, aber effektive Lösung

Video: blühende Chaenomeles

Beliebt in Gartenlandschaftsgestaltungsarten und -sorten mit Blütenständen in verschiedenen Farben

Es gibt nur vier Arten in den Genomelen.

Japanische Quitte - am nächsten an Bäumen

Ein Busch mit einer sehr dichten, fast kugelförmigen Krone mit einem Durchmesser von ca. 3 m. Die Blätter sind länglich-oval, mit sehr kleinen Zähnen, smaragdgrün. Nur die blühenden sind in einer bronze-rötlichen Tönung gestrichen. Die Blüten sind hell scharlachrot, etwa 5 cm im Durchmesser, gesammelt in racemosen Blütenständen von 4-6 Stücken. Die Früchte sind gelbgrün, haben ein ausgeprägtes Aroma und wiegen etwa 50 g. Die Form variiert von einem klassischen Apfel bis zu einer Birnenform.

Japanische Quittenbüsche bilden sehr dichte Dickichte

Züchter haben ihre Sorten gezüchtet:

    Papeleui. Frotteenblüten, ungewöhnlich für Chaenomeles, cremige rosa Farbe.

Chaenomeles Papeleui ist eine seltene Blütenfarbe für eine Kultur in Kombination mit ihrer Doppelheit

Chaenomeles Sargentii unterscheidet sich nicht in schnellen Wachstumsraten

Der Chaenomeles-Busch der Roten Freude breitet sich praktisch auf dem Boden aus

Japanische Quitte niedrig (oder Maulea)

Die kältebeständigsten Winter bei -30 ° C überwintern erfolgreich unter dem Schnee. Der Busch ist 0,5–1 m hoch, die Triebe sind dicht mit etwa 1 cm langen Dornen bedeckt. Die Blätter sind eiförmig. Die Blüten sind in ihrer Form denen eines Apfelbaums sehr ähnlich und in Terrakotta oder Kupferfarbe gestrichen. Rispenförmige Blütenstände mit jeweils 6 Knospen. Obst-Äpfel mit einem Gewicht von etwa 30 g, hellgelb gefärbt, mit einem ungewöhnlichen Ananasaroma.

Mauleys Quitte ist ein Zwergbusch, der auch im kleinsten Gartenbereich zu finden ist

    Pinke Frau. Halbgefüllte Blüten mit purpurroten oder dunkelrosa Blütenblättern und gelbem Kern. Unterschiedliche Wachstumsrate - erreicht in 2 Jahren eine maximale Höhe von 1,2 m.

Chaenomeles Pink Lady stößt schnell an seine Grenzen

Chaenomeles Nicoline - kurzer, aber sich ausbreitender Busch

Brillante Chanomeles-Blütenblätter spielen am besten in der Sonne

Chaenomeles Vesuv sind sehr helle und reine Blumentöne

Henomeles Hollandia - der Inbegriff für anmutige Eleganz

Quitte ist schön: eine Beschreibung der Büsche, wie verschiedene Sorten blühen

Trockenheitstolerant. Strauch 0,7–1 m hoch, mit dornigen Trieben. Im Alter von fünf Jahren beginnt es spät genug zu blühen. Blätter tragen auch zur Dekorativität bei - nur wenn sie sich öffnen, werden sie in Ziegel- oder rotbrauner Farbe gestrichen und werden dann dicht grün. Im Herbst ist dies ein wahrer Farbenrausch - Purpur, Himbeere, Lila. Die Früchte sind leicht länglich, hellgelb und wiegen bis zu 40 g.

Die Blüte der schönen Quitte muss länger warten als bei anderen Vertretern der Gattung

    Yukigoten. Die Blüten sind doppelt, schneeweiß, manchmal mit Zitronen- oder Cremeton. Die Blüte ist sehr reichlich. Relativer Nachteil - langsames Wachstum.

Henomeles Yukigoten - eine der Neuheiten der Auswahl

Chaenomeles Rubra Blüten sind in Kirschfarbe gefärbt, was für die Kultur sehr selten ist.

Chaenomeles Pink Queen sind einfache hellrosa Blüten, aber die Dekorativität leidet nicht unter der „Einfachheit“ der Sorte.

Chaenomeles Nivalis blüht bei schönem Wetter im Sommer im August wieder

Phylis Moore ist eine Kombination aus leichteren als die meisten Chaenomeles-Blättern und einfachen, aber anmutigen Blüten

Die Blüte der Chaenomeles-Apfelblüte zeigt deutlich, dass der Apfelbaum ein enger Verwandter dieser Pflanze ist.

Chaenomeles Boule De Feu bringt große Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm hervor

Genomeles Geisha Girl muss regelmäßig beschnitten werden, um die Dekorativität zu erhalten

Quitte katayanskaya

Ein bis zu 4 m hoher Busch, eher wie ein Baum. Die Triebe sind fast gerade, die Stacheln sind wenige, aber lang (ca. 2 cm). Die Blätter sind länglich-oval mit einer geschnitzten Kante und einer scharfen Spitze. Im Frühjahr sind sie im Sommer schokoladenviolett gestrichen - in smaragdgrün. Blüten 3-4 cm im Durchmesser, gesammelt in Gruppen von 2-3 Stück. Die Blüte und Fruchtbildung beginnt ab dem vierten Jahr nach dem Pflanzen. Die Früchte sind gelb, oval und wiegen bis zu 40 g. Kältebeständigkeit im Durchschnitt, näher am Tief.

Die Katayanskaya-Quitte ist die größte Pflanze aller Chaenomeles

Quitte wunderschön (oder ausgezeichnet): Clementine und andere Sorten

Interspezifische Hybride, das Ergebnis der Kreuzung japanischer und wunderschöner Chaenomeles. Geringe Frostbeständigkeit, in Russland nur für die südlichen Regionen geeignet. Die Höhe des Busches beträgt ca. 1,5 m, die Triebe sind mit zahlreichen Dornen bedeckt. Schnelle Wachstumsraten.

Quitte ist großartig - keine frostbeständige Pflanze, die ihre weit verbreitete Verbreitung in Russland verhindert

    Purpur und Gold. Die dunkelscharlachroten Blütenblätter kontrastieren effektiv mit den goldgelben Staubblättern. Es ist fast kein Schnitt erforderlich, eine Kugelbuchse mit einem Durchmesser von 1-1,2 m bildet sich unabhängig voneinander.

Chaenomeles Crimson And Gold ist eine der beliebtesten Sorten der Welt

Der Chaenomeles Jet Trail hat glatte, dornlose Triebe

Chaenomeles Orange Trail wurde vor relativ kurzer Zeit gezüchtet, hat es aber bereits geschafft, sich in Gärtner zu verlieben

Chaenomeles Cameo ist ein sehr schönes Spiel mit Pastellfarben auf den Blütenblättern

Die Blüte von Elly Mossel chaenomeles scheint aufgrund der Größe der Blüten sehr reichlich zu sein

Chaenomeles Clementine zeichnet sich durch ungewöhnliche gelbgrüne Blätter aus

Die meisten Chaenomeles-Blüten sind praktisch geruchlos, Pink Trail ist eine seltene Ausnahme.

Texas Scarlet blüht länger und später als die meisten Chaenomeles-Sorten und -Hybriden

Es gibt nicht viele natürliche Chaenomeles, aber die Züchter haben diesen "Fehler" korrigiert, indem sie auf ihrer Grundlage eine Vielzahl von Sorten geschaffen haben, die sich in Höhe, Blüte, Schatten und Größe der Blüten unterscheiden. Die Dekorativität und Fülle der Blüte bleibt unverändert - jede Option wird den Garten schmücken.

Quitte schöne Nivalis (Nivalis)

Hauptmerkmale

genaue Information

Anwendung

Diese Sorte wird von erfahrenen Gärtnern und Designern aktiv genutzt, um Landschaftskompositionen aus Gärten und Parks zu erstellen, sowohl als Einzelpflanzung als auch als Teil einer Pflanzengruppe..

Wachstumsmerkmale

Die beschriebene Pflanze wächst in Form eines kriechenden Strauchs, die junge ist jedoch unkomplizierter. Die Krone ist im Gegensatz zu anderen Sorten derselben Art ziemlich niedrig.

Die Höhe und der Durchmesser des Busches können bis zu 2 Meter erreichen.

Klimabedingungen

Die Pflanze hat eine ziemlich hohe Frostbeständigkeit - sie hält Temperaturen bis zu -30 ° C stand. Auch die nächste Sorte verträgt Trockenzeiten gut..

Die Erde

Es ist vorzuziehen, den Sämling auf frische, lockere, fruchtbare Böden mit mittlerer oder niedriger Säure zu legen..

Landung

Beleuchtete Flächen eignen sich am besten zum Pflanzen, aber die Pflanze entwickelt sich gut im Halbschatten..

In besonders trockenen Jahreszeiten sollte der Peristammkreis regelmäßig gewässert werden. Die beschriebene Sorte reagiert auch gut auf die Fütterung..

Blätter

Die Blattteller eines jungen Busches sind rötlich gefärbt, bei einer erwachsenen Pflanze sind sie dunkelgrün. Die Blätter sind glänzend, glatt. Herbst näher an den Winter.

blühen

Die Blüten sind weiß, mittelgroß. Im Durchmesser können sie bis zu 3 Zentimeter erreichen. Der Busch beginnt im späten Frühling zu blühen und manchmal wieder und näher am Herbst.

Obst

Quittenpulpe ist nicht sehr saftig, zähflüssig, säuerlich und süß-sauer. Die Frucht ist apfelförmig und hat einen Durchmesser von bis zu 8 Zentimetern. Reife hat einen gelben Farbton.

Japanische Quitte Chaenomeles Nivalis

  • Größe Preis
  • 10-20cm
    C1.5-C2.5
    800 reiben.

Artikel hinzugefügt zu verschoben

  • 500 Gramm 800 Rubel.
  • 1 Liter 550 reiben.
  • 1 Liter 550 reiben.

Unser Online-Shop dient nur zu Informationszwecken und ist unter keinen Umständen ein öffentliches Angebot im Sinne von Artikel 437 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation.

Gestatten Sie mir, Ihnen auf dieser Website kurze Benachrichtigungen über Verkäufe und Rabatte, nützliche Ratschläge für Gärtner und andere interessante Informationen über den Garten und den Gemüsegarten zu senden.

Versuch es! Sie werden es mögen, und wenn nicht, können Sie immer ablehnen.

Gast aus dem Land der aufgehenden Sonne: Heenomeles oder japanische Quitte

Die Flora ist vielfältig, für verschiedene geografische Breiten eignen sich eigene Bäume und Sträucher, die unter geeigneten Bedingungen viel einfacher zu züchten sind. Aber oft auf der Suche nach Exotik beherrschen Gärtner den Anbau nicht lokaler Pflanzen, die manchmal nicht sehr an die örtlichen Gegebenheiten angepasst sind und besonders sorgfältige Pflege erfordern. Dazu gehört in unserer russischen Realität eine interessante Fruchtpflanze Henomeles, auch japanische Quitte genannt.

Spezifität der Genomel-Familie

Henomeles stammt ursprünglich aus Ostasien, dh Japan und China. Deshalb erhielt eine der Chaenomeles-Sorten das Recht, japanische Quitte genannt zu werden. Insgesamt gibt es vier reine Sorten dieser Kultur sowie mehrere Hybridsorten mit Blüten unterschiedlicher Farbe und unterschiedlicher Reifezeit. Sträucher können laubabwerfend oder halb immergrün sein. Hybriden sind dekorativer, vertragen jedoch im Gegensatz zu ihren Vorfahren den Winter schlechter..

Fotogalerie von Chaenomeles-Sorten

Die Heldin unserer Geschichte, die japanische Quitte, gehört zu den Laubbaumsorten und kann unter den besten Bedingungen bis zu einer Höhe von drei Metern wachsen. In den nördlichen Regionen ist seine Höhe natürlich geringer. Chaenomeles gefällt mit seinen Früchten schon lange - bis zu 70 Jahre. Und doch ist es resistent gegen Krankheiten und wird nicht von Schädlingen befallen.

In Städten schmückt Chaenomeles Blumenbeete und Parks als Teil eines Landschaftsprogramms, aber Gärtner bauen es auch erfolgreich auf ihren Parzellen an..

Merkmale der Pflege für japanische Quitte

- Chaenomeles liebt Licht und Wärme sehr, mag aber überhaupt keine Zugluft. Wählen Sie beim Pflanzen einen Ort, der gleichzeitig offen und windgeschützt ist.

An der Stelle, an der die Chaenomeles gepflanzt werden, sollte sich im Winter so viel Schnee wie möglich ansammeln, damit die Spitzen der jährlichen Triebe nicht gefrieren.

- Japanische Quitten zeigen ihre besten Eigenschaften auf leicht sandigem Lehm. Im Allgemeinen ist sie jedoch nicht wählerisch in Bezug auf die Art des Bodens und kann auf jeder der vorgeschlagenen Optionen wachsen.

- Setzlinge werden im Frühjahr vor dem Knospenbruch auf der Baustelle gepflanzt. Wenn Sie jedoch eine Pflanze mit einem geschlossenen Wurzelsystem kaufen, können Sie sie auch im Frühjahr, sogar im Sommer und sogar im Herbst sicher pflanzen.

Die Blüte von Chaenomeles ist vielleicht nicht weniger wichtig und schön als die Fruchtbildung.

Wie man pflanzt

Das erste, was Sie tun müssen, bevor Sie eine japanische Quitte pflanzen, ist, die ausgewählte Stelle von Unkraut zu befreien, indem Sie den Boden sorgfältig ausgraben. Die Abmessungen der Pflanzgrube sollten 50x50x50cm betragen. Aus organischen Stoffen und Mineraldüngern müssen Sie eine Mischung herstellen, die in die Grube eingebracht werden muss. Die Erde wird mit Humus in einer Menge von 2-3 kg gemischt, 200 g Superphosphat und 30 g Kaliumnitrat werden pro Grube zugegeben.

Chaenomeles mag keine Feuchtigkeitsstagnation. Legen Sie daher eine 15 bis 20 cm dicke Schicht auf den Boden der Grube, die aus gebrochenen Ziegeln, Sand, Kieselsteinen und Steinen besteht - überschüssiges Wasser fließt hinein.

Ein Hügel aus der vorbereiteten Bodenmischung wird von oben auf die Drainageschicht gegossen, und ein Sämling wird auf diesen Hügel gelegt. Seine Wurzeln sind so begradigt, dass sie fallen und sich nicht biegen. Dann wird das Loch bis zur Höhe des Wurzelkragens mit Bodenmischung gefüllt. Der Sämling wird bewässert und der Bereich um den Stamm wird gemulcht. Damit der Sämling aktiver wächst und der Busch besser wird, wird er auf eine Höhe von 15 bis 20 cm über dem Boden beschnitten.

Chaenomeles wird vor allem wegen seiner dekorativen Wirkung geschätzt, die in Gruppen- und Einzelpflanzungen gepflanzt wird.

Der Abstand zwischen den Sämlingen wird basierend auf der Art der Pflanzung der Chaenomeles gewählt. Wenn Sie daraus eine Hecke erstellen, lassen Sie einen Abstand von einem halben Meter zwischen den Büschen. Bei der Erstellung von Gruppenzusammensetzungen werden drei bis fünf Setzlingsstücke in einem Abstand von einem Meter bis eineinhalb Metern voneinander gepflanzt. Dies geschieht, damit die Kronen der Bäume, wenn sie wachsen, die Nachbarn nicht stören.

Um Früchte zu erhalten und daraus Marmelade zu machen, pflanzen Sie zwei oder drei Bäume verschiedener Sorten in der Nähe. Jeder von ihnen pro Saison ergibt durchschnittlich 2 kg Früchte und unter optimalen Wachstumsbedingungen bis zu 5 kg.

Chaenomeles braucht im Pflanzjahr besondere Pflege. Die regelmäßige Bewässerung ist ein wesentlicher Bestandteil davon, insbesondere im Falle einer Sommerdürre. Unabhängig vom Wetter müssen Sie den Boden unter dem Sämling regelmäßig lockern und das Unkraut aussortieren. In den folgenden Jahren ist die Pflege von Chaenomeles dieselbe wie bei anderen Obstarten.

Durch korrektes Beschneiden der japanischen Quitte wird der Ertrag erheblich gesteigert.

Der japanische Quittenstrauch muss richtig geformt sein. Es verbleiben vier bis sechs jährliche Triebe, drei bis vier Triebe von Zwei-, Drei- und Vierjährigen sowie zwei bis drei Fünfjährigen. Fünf Jahre alte Triebe für den nächsten Frühling müssen zusammen mit gefrorenen Trieben geschnitten werden, die vertikal wachsen und über den Boden kriechen. Dank dieser Methode zur Bildung eines Busches erhalten Sie jedes Jahr eine konstant reiche Ernte..

Verbesserung der Produktivität (Video)

Kompost, Humus, fermentierte Königskerze, Hühnerkot und Extrakte aus grünem Unkraut in Kombination mit Holzasche wirken sich am besten auf den Baumertrag aus. Die Quitte wird fast den ganzen Herbst bei trockenem Wetter von den Zweigen geerntet, wenn die Früchte reifen.

Japanische Quitte wird oft als Zierpflanze gepflanzt, wobei vergessen wird, dass sie für ihre Früchte berühmt ist. Was an Chaenomeles gut ist, erfahren Sie in diesem Video:

Chaenomeles zu züchten ist keine so schwierige Aufgabe. Sie können dies mit Samen tun, die von Oktober bis November sofort auf offenem Boden gesät werden, oder Sie können sie im Frühjahr pflanzen. In diesem Fall müssen Sie jedoch zwei bis drei Monate in nassem Sand bei Nulltemperatur schichten. Unter anderen Vermehrungsmethoden ist die beste vegetativ in Form von Juni-Stecklingen. Chaenomeles vermehrt sich gut mit Hilfe von Schicht- und Wurzelsaugern.

Japanische Quitten geben im Durchschnitt bis zu zwei Kilogramm Obst ab, aber das ist weit von der Grenze entfernt. Sie können bis zum Spätherbst ernten

Es ist durchaus möglich, japanische Quitten auf Ihrem Gelände in unseren Breiten anzubauen, wenn Sie den Baum jedes Jahr richtig beschneiden und ihn gut vor russischem Frost schützen, indem Sie ihn mit Schnee bedecken. So können Sie jedes Jahr eine gute Quittenernte ernten, die eine hervorragende Marmelade ergibt.

Japanische Quittenmarmelade ist ungewöhnlich lecker und reich an Vitamin C und anderen Vitaminen

Japanische Quitte Nivalis

Beschreibung

Nivalis ist ein wunderschöner japanischer Quittenstrauch mit kriechenden Trieben und sehr schönen Blüten. Der Busch ist für diese Art eher niedrig, in jungen Jahren wächst er gerade, breitet sich aber später aus.
Größen: Höhe einer erwachsenen Pflanze - bis zu 2 m, Kronendurchmesser - auch bis zu 2 m.
Blätter: junge Blätter - rötlich gefärbt, Erwachsene - dunkelgrün, glänzend, fallen im Spätherbst, praktisch ohne Farbveränderung.
Blüten: weiß, mittelgroß (2-3 cm Durchmesser).
Blütezeit: blüht im Mai, manchmal wieder im August.
Früchte: reifen im September - Oktober; in der Form sind sie apfelförmig; bis zu 8 cm Durchmesser; solide; unreif - grün, reif - gelb; ein angenehmes Aroma haben. Quittenpulpe ist nicht saftig. Fruchtfleischgeschmack - säuerlich, adstringierend, süß und sauer.
Lichtbedarf: Wächst am besten bei voller Sonne oder hellem Halbschatten.
Bodenbedarf: bevorzugt frische, lockere, fruchtbare, mittelschwere oder leicht saure Böden. Trockenresistent.
Verwendung: Empfohlen für Einzel- und Gruppenpflanzungen in Gärten, Parks.
Merkmale der Agrartechnologie: In der heißen Jahreszeit muss die Quitte dieser Sorte bewässert werden. Reagiert gut auf Fütterung. Es wird empfohlen, die Pflanze für den Winter abzudecken (vor Frost).

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Diese Seite benutzt Akismet, um Spam zu bekämpfen. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden..

Quitte: Regeln für das Pflanzen auf offenem Boden, Pflege eines Obstbaums mit duftenden Früchten aus der Region Moskau bis nach Sibirien. Reproduktionsmethoden (35 Fotos & Videos) + Rezensionen

Quitte ist ein hoher Baum mit schönem, ganzem Laub, großen Blüten und birnen- oder apfelförmigen Früchten. In der Antike galt Quitte als Symbol für Liebe und Fruchtbarkeit. Unter natürlichen Bedingungen finden sich wilde Vertreter der Gattung im Osten Russlands und sogar in Sibirien. Ein Obstbaum mit duftenden Früchten hat sich im gesamten Kaukasus, in Zentralasien, in Moldawien und auf der Krim verbreitet. Das Pflanzen von Quitten auf einem persönlichen Grundstück ist selbst für einen unerfahrenen Gärtner möglich, da ein Obstbaum nicht als launische Kultur angesehen wird.

Art: Klassifizierung

Quitte in voller Blüte

Die anfängliche Klassifizierung umfasste 3 Typen:

Im Laufe der Zeit wurde diese Klassifizierung überarbeitet und nur 1 Art unterschieden: Quitte.

Gemeine Quitte

Eine einzelne Art umfasst 5 Gartengruppen oder Sorten. Alle Bäume unterscheiden sich in einer Reihe von biologischen Merkmalen..

Die ersten beiden werden als Sorten dekorativer Quitten betrachtet: Dies ist eine pyramidenförmige - ein Baum mit einer Pyramidenkrone und Marmor - mit einer bunten Blattoberfläche, die dicht mit gelben oder weißen Flecken bedeckt ist.

Gartenquitte wird separat unterschieden. Es enthält:

  • birnenförmige Quitte
  • apfelförmig
  • Portugiesisch

Betrachten Sie die Vertreter der Art genauer.

Dekorative Quitte

Alle Sorten dieser Gruppe haben eine gute Trockenresistenz, vertragen leicht schlechte Wetterbedingungen und können in Städten angebaut werden: Sie haben keine Angst vor Luftverschmutzung und Staubigkeit.

Im zeitigen Frühjahr sieht die dekorative Quitte sehr elegant aus: Sie ist vollständig mit spektakulären Blumen bedeckt, die etwa einen Monat lang an der Pflanze bleiben.

Im Herbst ist der Busch dank seines roten Laubes und der leuchtend gelben Früchte dekorativ..

Alle Sorten müssen geschnitten werden, um der Krone die gewünschte Form zu geben.

Zierquitte ist eine vielversprechende Pflanze nicht nur zur Dekoration eines Sommerhauses, sondern auch zur Gestaltung von Stadtparks.

Gartenquitte

Die Gruppe umfasst mehr als 400 Obstbaumsorten, unter unseren klimatischen Bedingungen jedoch nicht mehr als 39.

Eigenschaften der Gartenquitte:

  • gute Winterhärte
  • hohe Ausbeute
  • die Möglichkeit der Langzeitlagerung von Früchten
  • gute Transportierbarkeit
  • Krankheitsresistenz

Je nach Fruchtform werden birnenförmige und apfelförmige Quitten unterschieden. Entsprechend der Form der Krone ist die Klassifizierung wie folgt:

  • kugelförmig
  • pyramidenförmig
  • breite Pyramide

Apfelquitte gilt als die früheste Reife, birnenförmig hat süße und saftige Früchte.

Sorten: unprätentiös und beliebt

Da die Quitte eine thermophile Pflanze ist, kann ein Temperaturabfall im Winter über -15 ° C zum Tod führen. In Anbetracht dieser Merkmale wurde der Verteilungsbereich bestimmt.

Quitten können im Nordkaukasus Russlands, auf den Krim-, Wolgograd- und Astrachan-Regionen (untere Wolga-Region) angebaut werden..

Quitten verbreiteten sich in der Ukraine (Transkarpatien, Odessa und Odessa), in Usbekistan, Tadschikistan, Aserbaidschan.

Krasnobrodskaya

Die Sorte wird für die Zoneneinteilung im Kaukasus und in der Wolga-Region empfohlen. Die Krasnobrodskaya-Quitte wurde aufgrund ihres geringen Wachstums und ihres hohen Ertrags immer beliebter. Die Früchte sind groß, wiegen bis zu 400 g und haben eine apfelförmige Form. Das Fruchtfleisch ist saftig, keine steinigen Zellen.

Japanische "Pink Lady"

Ein früh blühender Strauch mit schönen, hell smaragdgrünen Blättern mit ausgeprägtem Glanz.

Die Originalität der Pflanze wird durch rosa Blüten gegeben, von deren Mitte gelbe Staubblätter majestätisch gezeigt werden. Im Laufe der Zeit bilden sich an ihrer Stelle gelbe Früchte..

Sortenmerkmal:

  • mittelgroßer Laubstrauch
  • stachelige, gebogene Triebe
  • Höhe - 1,2 m, Breite - 1,2 m
  • reichliche Blüte im Mai
  • bevorzugt entwässerten Boden

Duftende und schmackhafte Früchte der Sorte Pink Lady sind reich an Vitaminen und haben ein ausgeprägtes Aroma.

Japanische "Nivalis"

Laubbaum mit einer sich ausbreitenden Krone und dornigen Trieben. Ovales dunkelgrünes Laub hat einen ausgeprägten Glanz.

Im zeitigen Frühjahr blühen schneeweiße Blüten mit gelben Staubblättern auf den nackten Trieben. Im Herbst bilden sich goldgelbe Früchte. Die Sorte bevorzugt sonnige Standorte.

Japanische "Rubra"

Ein wunderschöner, weitläufiger Strauch mit dornigen Trieben. Die Zweige wachsen zuerst vertikal, dann loggen sie sich ein.

Erwachsene Pflanzen erreichen eine Höhe von 2 m, die Krone blüht mit 2 m Durchmesser. In einem Jahr beträgt das Wachstum 10 cm.

Die Oberseite der Blätter ist dunkelgrün gefärbt, die Unterseite graugrün. Laubbaumstrauch.

Die Blüten sind lila-rot. In Auflösung - 2-3 cm. Die Blüte beginnt im letzten Jahrzehnt des Monats Mai an bloßen Trieben.

Es beginnt 2-3 Jahre nach dem Pflanzen eines Sämlings Früchte zu tragen..

Um Früchte zu bekommen, müssen 2-3 Sträucher auf der Baustelle gepflanzt werden, da die Sorte nicht selbstfruchtbar ist und einen Bestäuber benötigt.

Früchte ähneln in ihrer Form einem Apfel und erreichen einen Durchmesser von 8 cm. Im Stadium der Reifung - grün, wenn sie reif sind, werden sie gelb.

Die Sorte erfordert Schutz für den Winter, insbesondere junge Büsche. Die Winterhärte auf einer Skala wird auf 5 Punkte geschätzt.

Landung

Die wärmeliebende Pflanze verträgt leicht Trockenheit. Es kann auch eine leichte Staunässe des Bodens tolerieren.

Sämling zum Pflanzen vorbereitet

Es ist besser, Quitten in einem offenen Bereich an der Südseite des Hauses zu pflanzen. Boden - jeder, wächst aber auf schweren Böden besser. Leichter sandiger Lehmboden ermöglicht es der Pflanze, früher in die Frucht einzutreten, aber die Früchte werden bescheidener und die Lebenserwartung wird merklich sinken.

Das Pflanzen sollte im Herbst oder Frühling erfolgen - diese Zeit ist durch eine Ruhephase gekennzeichnet.

Herbstpflanzung

Setzlinge im Alter von 1 Jahr können mit einem offenen Wurzelsystem gekauft werden, zweijährlich ist es vorzuziehen, mit einem geschlossenen zu nehmen.

Beim Pflanzen sollte berücksichtigt werden, dass das Wurzelsystem der Quitte beim Wachsen eine große Fläche einnimmt, die manchmal sogar um ein Vielfaches größer ist als die Kronenfläche.

Vor dem Pflanzen im Herbst sollte die Vorbereitung des Frühlingsbodens erfolgen. Im Frühjahr müssen Sie den Boden bis in die Tiefe der Bajonettschaufel ausgraben und Dünger auftragen. Zum Beispiel benötigen Sie für 1 m2:

Nach der Befruchtung wird der vorbereitete Ort bewässert. Im Herbst müssen Sie ein Loch bis zu einer Tiefe von 40 cm und einem Durchmesser von 50-80 cm graben. Die Tiefe und Breite des Lochs wird durch die Größe des Wurzelsystems des Sämlings bestimmt.

Zum weiteren Binden muss ein Stift in die Mitte des Lochs eingetrieben werden. Füllen Sie den Boden des Lochs mit einer Schicht Ton, den gesamten verbleibenden Raum mit fruchtbarem Boden. Dem Boden müssen 150 g Superphosphat und 50 g Holzasche zugesetzt werden.

Danach können Sie den Sämling installieren, die Wurzeln verteilen, mit Erde bestreuen und stopfen. Beim Gießen sollten 20 Liter Wasser zu 1 Baum gehen. Nachdem das Wasser absorbiert ist, müssen Sie die Pflanze binden und den Boden mulchen, indem Sie dickes Soja aus Torf oder Humus einfüllen.

Pflanzen im Frühjahr

Die Stadien der Quittenpflanzung im Frühjahr ähneln denen im Herbst. Eine Schicht Mulch ist erforderlich, aber möglicherweise nicht so dick, 5 cm sind ausreichend.

Pflege zu verschiedenen Jahreszeiten

Mit der Ankunft des Frühlings, während der Saftfluss noch nicht begonnen hat, ist es notwendig, einen hygienischen Schnitt durchzuführen: Entfernen Sie Triebe, die unter dem Gewicht von Schnee, getrockneten Ästen und von Krankheiten betroffenen zerbrochen sind. Junge Exemplare müssen formativ beschnitten werden, alte müssen verjüngt werden.

Wenn die Knospen zu blühen beginnen, wird die Quitte mit 3% Bordeaux-Flüssigkeit behandelt.

Im Frühjahr werden die Stämme mit Kalk weiß getüncht, Mineraldünger in den Boden eingebracht. Während der Knospungszeit ist eine Behandlung gegen Schädlinge erforderlich: Blattläuse, Motten, Sägeblätter, Blattrollen, Pendel. Quitten leiden oft unter Mehltau, daher bringt die Verarbeitung mit Fastak nur Vorteile. Sie müssen 3 ml des Produkts in 10 Litern Wasser lösen.

Während der Zeit des Knospens, der Blüte und danach werden die Bäume reichlich bewässert. Mineraldünger werden auf den Boden ausgebracht.

Wenn die Pflanze nach 10 Tagen verblasst, wird erneut eine vorbeugende Behandlung gegen Schädlinge und Krankheiten durchgeführt. Sie können "Topaz" oder seine Analoga verwenden.

Anfang Juni wird eine Insektenbekämpfung durchgeführt. Es ist nicht erlaubt, dass Motten, Motten, Blattläuse, Blattrollen und goldene Motten auf den Bäumen erscheinen. Für die Verarbeitung können Sie folgende Lösung verwenden: In 10 Litern Wasser müssen Sie 6 ml des Arzneimittels "Sonett" auflösen..

Während der gesamten Vegetationsperiode im Sommer sollten Sie sich nicht von chemischen Behandlungen mitreißen lassen. Sie müssen nur bei Bedarf durchgeführt werden..

Im Sommer müssen Sie den Stammkreis jäten, Unkraut entfernen. Um unnötige Arbeiten zu vermeiden, können Sie den Boden um den Kofferraum herum abdecken..

Im Juli wird ein komplexer Mineraldünger unter dem Stamm ausgebracht. Einen Monat vor der Ernte müssen Sie die Fütterung einstellen. Nach der Ernte werden die Pflanzungen mit einer 5% igen Harnstofflösung behandelt.

Im Herbst wird eine Bewässerung mit Wasser empfohlen. Während der Ruhephase, in der die Pflanze Laub abwirft, sind Ausdünnung, Hygiene und Anti-Aging-Schnitt erforderlich..

Kronenbildung

Im zeitigen Frühjahr wird empfohlen, den Hauptschnitt der Quitte durchzuführen, während der Saftfluss noch nicht begonnen hat. Kranke und trockene Triebe müssen entfernt und verbrannt werden.

Frühlingsschnitt der Quitte

Schnittregeln

Sobald sich der Baum gebildet hat, sollte seine Krone wie eine Schale mit offener Mitte aussehen. Sie müssen 5 Skelettäste belassen, die sich in einem Abstand von 15 cm voneinander befinden.

Niedrig wachsende Sorten sollten eine dünn besetzte Krone erhalten, die 8-9 Triebe umfasst. Zweige müssen einheitlich sein.

Der Stiel muss in einem Abstand von 40 cm von der Bodenoberfläche gebildet werden.

Wenn Sie einen Sämling an einem festen Ort pflanzen, müssen Sie ihn sofort auf eine Höhe von 50 cm zuschneiden, wobei nur 6-7 Knospen auf der Pflanze verbleiben. Die untere Stufe wird anschließend aus ihnen gebildet..

Ein Jahr später, im selben Frühjahr, müssen Sie einen weiteren Schnitt durchführen. Jetzt müssen Sie den zentralen Ast um 30 cm kürzen. Der Gewinn des letzten Jahres wird auf 50 cm verkürzt.

Seitentriebe können nicht abgeschnitten werden. Es lohnt sich, sie nur zu entfernen, wenn sie die Krone verdicken und das Wachstum anderer Zweige verhindern.

Es wird empfohlen, alle Basaltriebe rechtzeitig zu entfernen. Mit 3-4 Jahren sollte die Krone gebildet werden.

Das Beschneiden sollte ab dem 5. Lebensjahr hilfreich sein. Alle Überschüsse müssen im Frühjahr herausgeschnitten werden.

Der hygienische Schnitt erfolgt im Herbst, nachdem die Blätter gefallen sind. Zu diesem Zeitpunkt werden alle getrockneten, verdickenden und erkrankten Zweige entfernt..

Reproduktion

Um Quitten zu vermehren, können Sie die folgenden Methoden verwenden:

  • Samenvermehrung
  • Stecklinge
  • Impfung
  • mit Wurzelsaugern
  • Schichtung

Die Kultur vermehrt sich sehr gut durch Samen, was über andere Pflanzen nicht gesagt werden kann.

Samenreproduktion

Um Samen zu erhalten, müssen Sie schöne Früchte auswählen, die vor nicht mehr als einem Monat vom Baum gesammelt wurden. Die Samen müssen aus den Früchten extrahiert werden, in der Regel sind sie braun. Sie müssen unter fließendem Wasser gewaschen und zum Trocknen auf Papier ausgelegt werden..

Die Samen bleiben 6 Monate lebensfähig. Das resultierende Material kann im Herbst in den Garten gesät werden, dann werden sie im Winter einer natürlichen Schichtung unterzogen und im Frühjahr können Sie die ersten Triebe sehen.

Wenn sich die Aussaat im Frühjahr verzögert, müssen die Samen noch geschichtet werden - sie müssen in Behältern ausgesät und 3 Monate lang in den Kühlschrank gestellt werden. Vor der Aussaat werden die Samen 5 Stunden in Wasser eingeweicht.

Es ist notwendig, Samen auf ein Bett zu säen, nachdem sie bis zu einer Tiefe von 2 cm in den Boden eingebettet wurden. Nach der Aussaat muss das Bett mit einer Schicht Humus oder Torf gemulcht werden. Bei der Aussaat ist der Abstand zu beachten: im Reihenabstand - 20 cm, und pro 1 m2 dürfen nicht mehr als 100 Samen gesät werden.

Nach dem Auflaufen der Sämlinge müssen Sie mehrere Ausdünnungen durchführen. Beim ersten Ausdünnen müssen 10 cm zwischen den Sämlingen verbleiben. Bei der zweiten Ausdünnung müssen Sie alle schwachen Exemplare entfernen und darauf achten, dass der Abstand zwischen den Jungpflanzen mindestens 20 cm beträgt.

Während der Vegetationsperiode gewinnen die Pflanzen an Stärke und können bereits an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden.

Stecklinge

Die Beschaffung von Pflanzenmaterial sollte am Morgen erfolgen. Der beste Monat zum Schneiden von Stecklingen ist der Juni. Wenn Sie Stecklinge schneiden, müssen Sie darauf achten, dass jeder von ihnen 2 Internodien hat. Die Ferse muss mindestens 1 cm betragen.

Die Schnitte müssen mit einem Wachstumsstimulans behandelt werden, das schräg in eine Mischung aus Torf und Sand gepflanzt wird. Das Verhältnis von Torf zu Sand sollte 1: 3 betragen. Der optimale Abstand zwischen den Stecklingen beträgt 5-6 cm. Der Wurzelprozess findet den ganzen Monat über statt. Nachdem die Stecklinge erscheinen, werden sie an einem festen Ort gepflanzt..

Verholzte Stecklinge eignen sich auch zur Vermehrung. Ihre Länge beträgt 25 cm, der untere Schnitt muss unter der Niere erfolgen. Die Wurzelbildung sollte jedoch in einem Gewächshaus erfolgen..

Transplantat

August ist die beste Zeit, um sich durch Pfropfen zu vermehren

Der Bestand für die Vermehrung von Quitten kann als Sämling von Quitten oder Weißdorn verwendet werden, der aus Samen gezogen wird. Die besten Wurzelstöcke werden aus den Quittenkernen von Anzher und Provencal gewonnen. Das Knospen sollte an den erhaltenen jährlichen Trieben durchgeführt werden. Die beste Zeit, um sich impfen zu lassen, ist August.

Verwendung von Saugnäpfen

Wurzelnachkommen sind das Wurzelwachstum, gegen das Gärtner ständig kämpfen. Quitte gibt viele Nachkommen, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf diese Weise viele neue Exemplare bekommen können..

Es sieht aus wie Wurzeltriebe

Sie sollten sich bewusst sein, dass neue Pflanzen, wenn die Wurzeltriebe an einem anderen Ort abgelagert werden, ein schwaches Wurzelsystem haben und ihre Früchte viel kleiner sind als die der Mutterpflanze..

Schichtung

Zwei Arten der Ausbreitung durch Schichtung

Manchmal werden bogenförmige oder horizontale Schichten zur Reproduktion von Quitten verwendet. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen ihnen: Der horizontale Spross ist vollständig vom Boden bedeckt, nur die Oberseite bleibt auf der Oberfläche und die bogenförmige nur in der Mitte.

Schädlinge und Krankheiten

Unter Krankheiten wie Mehltau, bräunlichen Blättern, Monoliose und Graufäule sind häufig. Von den Schädlingen nerven Fruchtmilben, blattdominierende Motten, Apfelblattläuse und Motten.

Rote Fruchtmilbe

Dieser Name wurde einer Gruppe von Insekten gegeben, die meine Blätter hinterlassen. Sie werden anschließend gelb und fallen ab. Infolge der lebenswichtigen Aktivität von Schädlingen kommt es nicht nur zu einem Ertragsrückgang, sondern auch zu einem Verlust der Fruchtqualität. Wenn die Pflanze beschädigt ist, wird sie anfällig für Krankheiten und kann über den Winter gefrieren.

Wie man kämpft? Nach der Blüte sollte die Quitte mit folgenden Präparaten behandelt werden: Fundazol (1%), Diptrex (1,5%). Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, die Sauberkeit im nahen Stammkreis aufrechtzuerhalten.

Ein alles fressendes Insekt. Eine Kolonialsiedlung kann eine Quitte zerstören, da sich der Schädling von Saft ernährt. Infolge der Aktivität von Blattläusen entwickelt sich auf den Blättern ein rußiger Pilz..

Der Schädling verbreitet Viruserkrankungen, was sehr schlimm ist.

Wie man kämpft? Es ist leicht, Blattläuse loszuwerden - alle Insektizide helfen im Kampf dagegen. Darüber hinaus sind Volksheilmittel auch wirksam. Zum Beispiel hilft eine Infusion von Waschseife mit Knoblauch gegen Blattläuse. Volksheilmittel sind völlig harmlos, so dass sie auch während der Reifung der Früchte verwendet werden können..

Es werden rote und braune Fruchtmilben unterschieden. Sie richten großen Schaden an Obstkulturen an. Die Larven wirken deprimierend auf die Knospen und jungen Triebe, der Garten beginnt "Tränen zu vergießen", dh der Saft beginnt sich von der Wunde abzuheben.

Wie man kämpft? Wenn der Laubfall beginnt, wird empfohlen, die Pflanzungen mit einer 7% igen Harnstofflösung zu behandeln.

Eine Krankheit, die sich schnell in der Pflanze ausbreitet: Alles beginnt mit kleinen braunen Flecken, die sehr schnell wachsen und den gesamten Busch vollständig bedecken. Hohe Luftfeuchtigkeit trägt zur Ausbreitung der Krankheit bei. Das Virus breitet sich leicht auf neue Pflanzen aus.

Wie man kämpft? Kranke Exemplare können mit Oxyhom, Topaz, Kuproksat behandelt werden.

Pilzkrankheit. Sie erkennen den Feind an dunklen Flecken, die sich auf den Blättern schnell über die gesamte Oberfläche ausbreiten. Die Krankheit ist insofern gefährlich, als sie während der Blüte und Knospenbildung ins Innere gelangt und die Knospen, den Eierstock, zerstört.

Wie man kämpft? Um das Auftreten der Krankheit zu minimieren, ist es wichtig, einen hygienischen Schnitt durchzuführen, die Krone zu verdünnen und nicht zuzulassen, dass sich die Zweige verflechten. Wenn nach der Ernte trockene Früchte auf der Quitte zu sehen sind, müssen sie entfernt und vernichtet werden. Die Behandlung mit dem Medikament "Fundazol" wird empfohlen.

Das Wachsen von Quitten auf einem persönlichen Grundstück erfordert keine bestimmten Fähigkeiten. Sobald Sie einen Obstbaum in Ihrem Garten gepflanzt haben, versorgen Sie Ihre Familie ein ganzes Jahr lang mit Vitaminen. Ich möchte darauf hinweisen, dass die Früchte sehr duftend sind. Nach dem Trocknen mehrerer Scheiben und dem Einlegen in einen Schrank können Sie die Kleidung mit einem angenehmen Aroma einweichen.

Quitte: Pflanzen und Pflege

Quitte: Regeln für das Pflanzen auf offenem Boden, Pflege eines Obstbaums mit duftenden Früchten aus der Region Moskau bis nach Sibirien. Reproduktionsmethoden (35 Fotos & Videos) + Rezensionen

Das Feedback unserer Leser ist für uns sehr wichtig. Wenn Sie mit diesen Bewertungen nicht einverstanden sind, hinterlassen Sie Ihre Bewertung in den Kommentaren mit den Gründen für Ihre Wahl. Danke für Ihre Teilnahme. Ihre Meinung wird für andere Benutzer nützlich sein.

Japanische Quitte oder Chaenomeles - orange "Explosion" im Garten

Wo immer ein kurzer, blühender Strauch wächst - auf einem persönlichen Grundstück oder am Straßenrand - wird er mit Sicherheit die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Hell wie Feuer, orangefarbene Blütenblätter, dicht an den Heiden befestigt - dies ist die Zeit der Blüte japanischer Quitten oder Henomeles.

Für den unerfahrenen Gärtner stehen Pflanzungen und Pflege im Freien zur Verfügung. Mit weniger Aufwand und einem Minimum an agrotechnischem Wissen wird jeder mit dem Anbau dieser außergewöhnlichen Pflanze in seinem Garten fertig.

Der heimische Lebensraum des eingängigen Laubstrauchs sind die japanischen Inseln, aber er und seine Hybriden werden in China und vielen europäischen Ländern erfolgreich kultiviert.

Die Pflanze gehört zur kleinen Gattung Chaenomeles in der Familie Pink. Sein Name, übersetzt aus dem Griechischen, klingt wie "gespaltener Apfel".

Die bekanntesten Verwandten von Chaenomeles, die im Gartenbau gemäßigter Breiten beliebt sind, sind die gemeine Quitte oder längliche (Cydonia oblonga) und chinesische Zierquitte (Pseudocydonia sinensis), die sich von der japanischen Quitte durch höheres Wachstum, große und saure Früchte und absolute Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten unterscheidet.

Botanische Beschreibung der japanischen Quitte

Laubgehölze können bis zu 3 m hoch werden. Die Zweige sind in jungen Jahren dunkelbraun und saftig grün. Blätter oben mit gezackten Kanten.

Die Blüten sind hell, die Palette der Blütenblätter - von blassrosa bis satt purpurrot, leuchtend orange, scharlachrot und kirschrot.

Die Kelchblätter sind oval, fast rund, von innen kurz weichhaarig und fallen während der Fruchtbildung ab.

Die Blütenblätter sind auch fast rund oder obovat. Spektakuläre Staubblätter ragen aus der Mitte der Krone heraus.

Früchte sind kleine Bernsteinäpfel mit einem Umfang von etwa 4 cm und vielen bräunlichen Samen. Sie sind essbar, aber sauer und werden weniger für die Zubereitung von Kompotten und Marmeladen verwendet als die Früchte der Quitte.

Wachstumsbedingungen für japanische Chaenomeles

Dickichte japanischer Quitten finden sich oft entlang der Autobahn, wo sie ohne Pflege und Kultivierung wachsen, was wiederum an ihre Unprätentiösität und Wartungsfreundlichkeit erinnert.

Einen Platz in einem Sommerhaus wählen

Der Strauch fühlt sich an offenen, sonnigen Orten besser an. Je mehr Licht, desto mehr Blüten.

Japanische Quitten zeichnen sich bereits durch ihre langsame Entwicklung aus, die 3-5 cm Länge pro Jahr hinzufügt, und im Halbschatten ist ihr Wachstum im Allgemeinen unsichtbar.

Darüber hinaus produziert es aufgrund mangelnder Beleuchtung viel weniger Blumen und seine Krone ist leichter als die von Pflanzen, die in den Ecken des Gartens mit ausreichend Sonnenlicht gepflanzt werden..

Die Winterhärte von Chaenomeles ist durchschnittlich. Bei erheblichen Temperaturabfällen frieren die Enden der Zweige ein, insbesondere die Büsche, die starken Windböen ausgesetzt sind.

Aus diesem Grund ist es ratsam, Sträucher in einer abgelegenen Ecke des Geländes zu pflanzen, in der sich viel Schnee ansammelt, der vor dem Einfrieren schützt, insbesondere wenn die Winter stark frostig sind - bis zu 30 Grad unter Null.

Was soll der Boden für Quitten sein

Die Pflanze bevorzugt leichte, mäßig feuchte Lehmarten mit einer leicht sauren Reaktion, die reich an Humus oder sandigem Lehm ist.

Wächst gut auf sod-podzolischen Böden mit einem hohen Gehalt an organischen Rückständen und einer pH-Reaktion von 5,5 bis 6,0.

Unverträglich gegenüber Versalzung des Bodens und übermäßiger Menge an Kalk in seiner Zusammensetzung, was zu einem chlorotischen Zustand führen kann.

Was Sie wissen müssen, wenn Sie japanische Quitten pflanzen

Nachdem sie einen Platz zum Pflanzen eines Strauchs ausgewählt haben, bereiten sie einen Standort vor.

Bodenvorbereitung

Bestimmen Sie dazu den Säuregehalt des Bodens. Wenn der Boden stark alkalisiert ist, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um ihn anzusäuern.

Im Herbst werden Torf-, Blattkompost- oder verfaulte Nadelbäume eingeführt, wobei die Düngung mit frischem Dünger aufgrund von Stickstoffüberschuss kurz vor dem Pflanzen der Pflanze den erwarteten Effekt hat.

Mineralverbindungen werden ebenfalls verwendet - kolloidaler Schwefel, Eisensulfat; zur leichten Ansäuerung eignet sich Ammoniumnitrat im Frühjahr oder im Herbst zum Graben von Kaliumsulfat oder Ammoniumsulfat.

Wenn Sie ein schnelles Ergebnis benötigen, verwenden Sie saure Lösungen - Zitronensäure oder Schwefelsäure.

Essig zerstört die Bodenmikroflora und kann einen unerwünschten Dienst leisten.

Siderates, die seit Herbst in den Boden gegraben wurden, erledigen die Aufgabe sehr gut - Hülsenfrüchte, Hafer, Senf.

Wie man eine Quitte richtig pflanzt

Es ist am besten, nur zwei Jahre alte Sämlinge auf offenem Boden zu pflanzen. Im zeitigen Frühjahr werden vor dem Knospenbruch Löcher in den vorbereiteten Bereich gegraben, die der Größe des Wurzelsystems entsprechen, etwa 40 cm tief und 60-80 cm im Durchmesser.

Der Abstand zwischen ihnen wird innerhalb von 0,5-1 m gehalten. Es ist zulässig, im Herbst eine Quitte zu pflanzen, diese muss jedoch zuverlässig gespudt werden.

Eine Mischung aus Blatterde, Sand und Torfkompost, hergestellt im Verhältnis 2: 1: 2, wird in das gegrabene Loch am Boden gegossen, mineralische und organische Düngemittel werden hinzugefügt - 30 g Kaliumnitrat und 200 g Superphosphat, etwas Mist.

Es ist wichtig, den Wurzelkragen nicht zu vertiefen, er sollte auf Bodenniveau bleiben.

Das Loch wird sorgfältig mit ausgewähltem Boden bedeckt und leicht gestampft.

Um ihn herum bildet sich ein Stammkreis, der mit Sägemehl bewässert und gemulcht wird.

Zur besseren Wurzelbildung werden die Zweige des Sämlings 1/3 ihrer Länge über der Knospe um 1-1,5 cm abgeschnitten.

Da es sich bei der japanischen Quitte um eine fremdbefruchtende Pflanze handelt, werden normalerweise 2-3 Büsche gekauft, um die Fruchtbildung zu gewährleisten.

Selbst während der Bildung von Äpfeln ist die Pflanze unglaublich dekorativ - übersät mit Früchten wie Sonnenperlen.

Japanische Quittenpflege

Die Hauptmaßnahmen, um eine Pflanze in einem Sommerhaus zu halten, sind Bewässerung, Düngung und Lockerung des Bodens im Stammkreis.

Hilfe im ersten Lebensjahr - wie man Chaenomeles bindet

Es ist nicht einfach, einen schönen Zierstrauch zu bekommen. Sie müssen einige Anstrengungen unternehmen, um die Krone von den ersten Pflanztagen an zu formen.

Gleichzeitig mit dem Pflanzen der Pflanze in das Loch wird eine Stütze über dem Wachstum des Sämlings um etwa einen Meter installiert. Alle Heiden sind daran gebunden, so dass sie nach oben schauen.

Mit dem Wachstum des Busches wird das Strumpfband entlang der Heide höher bewegt. Die Stütze wird erst entfernt, wenn die Pflanze stärker wird und Früchte trägt.

Japanische Quitte gießen und füttern

Häufiges Gießen des Strauchs ist optional. In mäßig regnerischen Sommern wird die Pflanze einmal im Monat mit 3-4 Eimern Wasser angefeuchtet, wenn längere Zeit kein Niederschlag fällt.

Stellen Sie sicher, dass Sie am Vorabend der Blüte, mitten im Sommer - für eine bessere Fruchtbildung und gegen Ende August - gießen, damit die Äpfel flüssig und nicht trocken oder welk werden, was häufig der Fall ist, wenn das Ende des Sommers ohne Regen ausgegeben wird.

Während der Vegetationsperiode werden Chaenomeles in der Regel dreimal gefüttert - im Frühjahr werden Stickstoffdünger ausgebracht und im Busch verteilt. Nach der Blüte und Ernte der Früchte werden die Büsche mit einer Lösung aus Kali- und Phosphor-Flüssigdünger in einer Dosis von 200-300 g pro Eimer Wasser bewässert.

Wie man ein Chaenomeles richtig beschneidet

Aufgrund des langsamen Wachstums des Strauchs wird kein jährlicher Schnitt durchgeführt.

In der 5. oder 6. Saison im zeitigen Frühjahr, vor dem Knospenbruch, werden alte (über 5 Jahre alte) und gebrochene oder gefrorene Zweige entfernt.

Sie stellen sicher, dass sich die Mitte der Krone nicht zu stark verdickt, da sie zusätzliche Säfte aus der Pflanze zieht und weder Dekorativität noch Früchte liefert.

Intensives Beschneiden kann jedoch zu einer Fülle von Äpfeln führen, die bei einer großen Anzahl von Äpfeln sehr klein sein werden..

Den Strauch für den Winter vorbereiten

Junge Setzlinge sind für den Winter mit Fichtenzweigen bedeckt. Pflanzen, die auf einen Stamm gepfropft sind, werden auf den Boden gekippt und mit einem dichten Atemtuch bedeckt. Über ihnen liegt Schnee, der sie zuverlässig vor dem Einfrieren schützt.

Erwachsene Quittensträucher in der Region Moskau werden für den Winter gespudt, und in Gebieten mit starkem Frost wickeln sie die Zweige mit Sackleinen ein und wickeln sie mindestens in einer Höhe von bis zu 1,5 m locker mit Draht ein.

Reproduktion japanischer Chaenomeles auf unterschiedliche Weise

In Gegenwart reifer, gut entwickelter Pflanzen wird der Strauch durch Wurzelsauger oder Schichtung vermehrt.

Diese Methoden gelten als die einfachsten. Wurzeltriebe werden im Frühjahr ausgegraben und an einen neuen Anbauort umgepflanzt.

Im Herbst bildet sich eine Schicht, die einen tief liegenden Ast zu Boden biegt und mit Erde besprüht.

Bis zum Frühjahr wachsen Wurzeln und es wird vom Mutterbusch abgeschnitten, um es separat zu verpflanzen.

Vermehrung durch Stecklinge

Die Methode der Vermehrung von Chaenomelen durch Stecklinge ist ebenfalls einfach. Im Juni wird die Spitze eines jungen Wagens abgeschnitten und in einem kalten Gewächshaus verwurzelt.

Der Prozentsatz der Gewinnung neuer Pflanzen mit dieser Methode ist mit 70-90% recht hoch.

Wachsende Quitte aus Samen

Nicht sortenreine Pflanzen werden durch Samen vermehrt. Nehmen Sie dazu Samen aus überreifen Früchten heraus, waschen und trocknen Sie sie..

Es ist besser, frisch geerntetes Pflanzenmaterial zu verwenden und vor dem Winter zu säen, obwohl die Samen der japanischen Quitte 2 Jahre lang nicht an Keimung verlieren.

Wenn im Frühjahr gesät werden soll, müssen die Quittensamen innerhalb von 2-3 Monaten bei Temperaturen von 0 bis 3 Grad Celsius geschichtet werden..

Anfang April können sie auf offenem Boden oder Ende Februar in speziellen Behältern gesät werden, die mit Torf-Sand-Bodenmischung mit einer Schicht von 1 cm bestreut sind.

Sämlinge erscheinen in 3 Wochen.

Sie werden mindestens zweimal getaucht: der erste - in einem Abstand von 5 cm voneinander, der zweite - in einem Abstand von 17 bis 20 cm.

Quittensämlinge werden erst im zweiten Jahr an einem festen Ort gepflanzt oder als Bestand verwendet.

Samenpflanzen tragen viel später Früchte als vegetativ gewachsene.

Fortpflanzung durch Pfropfen

Die schwierigste Zuchtmethode für japanische Quitten ist das Frühlings- oder Sommerknospen, das manchmal an hohen Baumstämmen von 1 m bis 1,5 m durchgeführt wird.

Solche Pflanzen sind sehr dekorativ, aber unter den langen Zweigen, die sich am Stamm bilden, müssen Stützen ersetzt werden.

Irga, Eberesche, Weißdorn, Birne werden als Wurzelstöcke verwendet und im Süden Quitte.

Sorten und Sorten japanischer Quitten

Die dekorativen Formen der japanischen Chaenomeles sind unglaublich schön. Blühende Sorten sind besonders im Gartenbau europäischer Länder beliebt:

  • Malardi - mit satten purpurroten Blütenblättern, die entlang der Kontur mit einem dünnen weißen Rand umrandet sind;
  • Gaillardi - mit sonnig gelben Blüten, elegant mit einem weißen Streifen eingefasst;
  • Papel - mit leuchtend orangefarbenen Blüten.

Chaenomeles Maulea oder japanische Quitte ist kürzer als die typische Pflanze der Gattung und erreicht eine Höhe von nur 80-100 cm.

Die Zweige sind bogenförmig mit scharfen Dornen von bis zu 1 cm Länge. Es blüht 2-3 Wochen lang mit dunkelorangen, fast terrakottischen Blüten. Leuchtend gelbe Früchte reifen beim ersten Frost und riechen nach Ananas.

Helle Formen sind bekannt - bis zu einem halben Meter hoch und dreifarbig mit Blättern, die mit purpurroten Mustern verziert sind.

Hybriden von Chaenomeles Maulei und japanischen Quitten sind besonders dekorativ, aber auf offenem Boden werden sie nur in den südlichen Regionen angebaut.

Unter ihnen gibt es viele spektakuläre Sorten mit schönen Blumen, einschließlich Frottee:

  • Nivalis ist eine weißblumige Sorte, die zweimal pro Saison Knospen bildet - im Mai und Anfang August;
  • Nikolina - leuchtet im Mai mit Kirschblüten, unterscheidet sich im hellgrünen Farbton reifer Früchte; Quittensorte Nikolina

    Nikolina Blüte

  • Diamant - mit heißen roten Blütenblättern;
  • Holland - Blüten sind lachsscharlachrot und bedecken dicht verzweigte Triebe;

    Quittensorte Holland

  • Vesuv - mit kastanienbraunen Blütenblättern und zitronengelben Äpfeln;
  • Pink Lady - mit blassrosa oder tiefroten Blüten und abgerundeten Früchten, die sehr spät im Herbst reifen.

    Krankheiten und Schädlinge von Chaenomeles

    Japanische Quitten sind resistent gegen Schädlingsschäden, sie werden im Gegensatz zur gewöhnlichen Fruchtquitte auch relativ selten krank.

    In einem sehr regnerischen Sommer erscheinen nekrotische Flecken auf den Blättern des Busches..

    Manchmal gibt es braune Flecken auf den Blattspreiten - Symptome einer Ramulariasis.

    Elliptische hellbraune Flecken signalisieren das Vorhandensein von Cercosporose-Krankheitserregern.

    Die Verwendung der japanischen Quitte in der Landschaftsgestaltung

    Chaenomeles wird angebaut, um Hecken im Garten oder an den Grenzen zu bilden. Es sieht auf einem felsigen Hügel oder in einer kleinen Gruppe in der Mitte des Rasens spektakulär aus.

    Die besten Partner im Garten für Chaenomeles sind verschiedene Arten von Forsythien, untergroßen Mandeln, Heidekraut, Spirea und Mahonia.

    Ein Strauch, der mit orange-scharlachroten Blüten vor dem Hintergrund eines smaragdgrünen Teppichs aus Rasengras brennt, ist ein außergewöhnlicher Akzent jeder Gartenkomposition.

    Wirksame Tipps für den Anbau von Viburnum buldenezh im Garten

    Beschreibung der beliebten Sorten von Euonymus und Agrartechnologie für den Anbau im Garten

    Die Feinheiten des Anbaus von Buddleya im Garten auf freiem Feld

    Quitte schöne "Nivalis"

    Wir liefern Waren direkt von Partnern aus ganz Russland. Diese Produkte werden nicht im Handel angeboten und können nur auf der Website bestellt werden.

    Kunst. 18345550 In der Einkaufsliste In der Einkaufsliste Im Vergleich Im Vergleich

    Spezifikationen

    Preis- und Verfügbarkeitsdaten können variieren. Bitte überprüfen Sie die genauen Kosten und Verfügbarkeit der Waren in den Geschäften.

    Verwandte Produkte

    Bewertungen

    Bewertungen

    Quitte schöne "Nivalis" in Moskau

    Quittenschönes "Nivalis" und andere Produkte dieser Kategorie sind im Katalog des Online-Shops Leroy Merlin in Moskau zu günstigen Preisen erhältlich. Lesen Sie die detaillierten Merkmale und Beschreibungen sowie die Bewertungen zu diesem Produkt, um die richtige Wahl zu treffen und das Produkt online zu bestellen.

    Kaufen Sie Waren wie Quince beautiful "Nivalis" im Online-Shop Leroy Merlin, nachdem Sie deren Verfügbarkeit angegeben haben. Sie können die Ware in Moskau bequem für Sie erhalten, lesen Sie dazu die Informationen zur Lieferung und Abholung.

    Sie können jederzeit online auf der offiziellen Website von Leroy Merlin in Russland bestellen und bezahlen. Für Einwohner der Region Moskau haben wir nicht nur niedrige Preise für Waren wie "Schöne Quitte" Nivalis ", sondern auch eine schnelle Lieferung in Städte wie Moskau, Balashikha, Podolsk, Khimki, Korolev, Mytischchi, Lyubertsy, Krasnogorsk, Elektrostal, Kolomna, Odintsovo, Domodedovo, Serpukhov, Shchelkovo, Orekhovo-Zuevo, Ramenskoe, Dolgoprudny, Puschkino, Reutov, Sergiev Posad, Voskresensk, Lobnya, Klin, Ivanteevka, Dubna, Egoryevsk, Chekhov, Dnro Fominsk, Fryazino, Lytkarino, Dzerzhinsky, Solnechnogorsk, Istra und Zhukovsky.

Top