Kategorie

1 Rosen
Zimmerpflanzenkatalog mit Fotos, Namen und Beschreibungen
2 Veilchen
Kletterrosen: Pflanzen und Pflege
3 Kräuter
Warum wird Zamioculcas der Dollarbaum oder die Blume des Zölibats genannt??
4 Veilchen
Pfingstrosen

Image
Haupt // Rosen

Ahimenes: Wachsen und Pflege


Ahimenes gehört zur Familie Gesneriev. Wächst in tropischen Gebieten Süd- und Mittelamerikas, Brasilien. Die Gattung hat mehr als 50 Sorten. Vorausgesetzt, die Pflanze wird richtig gepflegt, produziert sie auch zu Hause schöne, üppige Knospen. Daher ist die Blume oft mit Wohnungen und Büros geschmückt..

Beschreibung von Ahimenes

Ahimenes ist eine krautige mehrjährige Pflanze. Höhe nicht mehr als 30 cm. Stängel sind fleischig, verzweigt, dunkelgrün oder rot. Zuerst wachsen sie nach oben, aber mit zunehmendem Alter verdorren sie. Oberirdisches Rhizom mit Rhizomen (Knollen), bedeckt mit kleinen Schuppen. Sie sammeln nützliche Substanzen an, die die Pflanze nach dem Verlassen der Winterruhe verwenden wird..

Längliche Blätter an Blattstielen mit einem scharfen Ende an der Außenseite sind glatt und glänzend. Sie sind dunkelgrün, rosa, lila mit geprägten Adern. Auf der Innenseite des Tellers befinden sich kleine Haare.

Im späten Frühjahr beginnen sich in den Blattachseln über die gesamte Länge des Stiels viele Blüten zu bilden. Jede Krone hat eine Röhre und 5 stark gebogene, doppelte oder einfache Blütenblätter, die an den Rändern getrennt sind.

Rötliche, rosa, gelbe, schneeweiße, lila Blüten befinden sich einzeln oder in Gruppen von 3-6 Stück. Sie erreichen einen Durchmesser von 3-6 cm. Die Blüte erfolgt bis Ende September. Wenn es zu Hause gezüchtet wird, kann es zweimal beobachtet werden.

Achimenes Sorten

Beliebte Sorten:

NameStängel (Triebe)BlumenBlütezeit
WeißGerade, mit grünen oder roten Trieben.Klein, 1-1,5 cm. Schattierung gebackener Milch außen, innen rötlich. Kronröhrchen gelb mit scharlachroten Streifen.Sommer.
EhrenbergAufrecht, stark kurz weichhaarig und belaubt. Regelmäßiges Kneifen ist erforderlich.Außen mittelflieder, auf der Rückseite glatt rosa. Pharynx (Kronröhre) leuchtend gelb mit rosa Flecken.Sommer Herbst.
NiederwerfenWächst nach oben, braun, selten grün.Rosa-lila, bis zu 2 cm.Juni August.
AufrechtVertikale, mittlere Höhe, rötliche Tönung.Scharlachrot, klein, bis zu 1 cm.
MexikanerStark verzweigt, als Ampelpflanze gewachsen.Bis zu 3,5 cm, lila, lila oder rosa mit einer schneeweißen Röhre.Sommer Herbst.
BuntRötlich, aufrecht.Burgund, groß, bis zu 5 cm. Der Pharynx ist gelb mit Flecken, die sich gegen Ende verbreitern.
LangblütigLiegend, kurz weichhaarig, schwach verzweigt, bis zu 10-30 cm.Groß, bis zu 6,5 cm. Blau, Rosa, Grau-Flieder mit einer gelben oder schneeweißen Röhre.
GesäumtHängend, bis zu 30 cm lang.Bis zu 2 cm, weiß, mit Fransen.
NocturneHängende Triebe, als Ampelpflanze angebaut.Groß, bis zu 4,5 cm. Frottee, Samt, außen kastanienbraun, innen leichter.Sommer.
SabrinaSie wachsen zunächst vertikal und hängen mit der Zeit ab.Korallenrosa mit gelbem Strohhalm. Klein, bis zu 2 cm.Sommer Herbst.

Ahimenes: Pflege und Kultivierung

Damit sich der Busch gut entwickeln und Blüten blühen kann, müssen bestimmte Bedingungen dafür erfüllt sein:

FaktorFrühling SommerHerbst Winter
OrtAlle Fensterbänke, mit Ausnahme der nördlichen, sind vor der Mittagssonne geschützt. Führen Sie auf die Terrasse, Loggia.Bewegen Sie sich in einen dunklen, kühlen Schrank für Winterruhe.
BeleuchtungEin helles Licht wird benötigt. Bunte Sorten vertragen kein direktes Sonnenlicht, sie müssen beschattet werden. Sorten mit dunklem Grün können einer kurzen Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung standhalten.Verwenden Sie keine zusätzliche Beleuchtung, Ruhezeit.
Temperatur+22... + 23 ° С+15 ° C.
Feuchtigkeit60-65%. Es ist unmöglich, die Pflanze selbst zu besprühen, nur die Luft herum. Sie können auch feuchten Blähton in die Palette gießen, einen Topf darauf stellen oder einen Luftbefeuchter kaufen. Wenn Wasser auf Grüns gelangt, erscheinen große dunkle Flecken darauf. Der Busch verliert sein dekoratives Aussehen.
BewässerungReichlich vorhanden, alle 3 Tage.Wenn die Erde austrocknet. Produzieren Sie in kleinen Portionen am Rand des Pflanzgefäßes (einmal pro Woche 2-3 Esslöffel).
Die Wassertemperatur liegt ca. 2 ° über Raumtemperatur. Stellen Sie sicher, dass keine Feuchtigkeitsstagnation auftritt. Produzieren Sie unter der Wurzel oder auf einer Palette und vermeiden Sie den Kontakt mit Laub und Trieben.
Top Dressing3-4 Wochen nach dem Keimen. Anschließend - alle 2 Wochen mit Mineraldünger.Es besteht keine Notwendigkeit. Der Busch ruht.

Transfer

Bewegen Sie junge und reife Pflanzen jedes Jahr in einen anderen Topf. Vor der Winterruhe werden Rhizome nicht ausgegraben, sondern in einem alten Substrat in einem dunklen Raum gelagert. Die Transplantation erfolgt vor der Vegetationsperiode:

  • Entwässerung von Kieselsteinen, Blähton oder abgebrochenen Ziegeln auslegen.
  • Füllen Sie 2/3 des Behälters mit einer Bodenmischung aus Blattboden, Rasen und Sand (3: 2: 1)..
  • Entfernen Sie die Knollen von der alten Erde und legen Sie sie horizontal in einen neuen Topf.
  • Gießen Sie 5-10 mm Substrat darauf und gießen Sie es vorsichtig.
  • Mit Glas oder Kunststoff abdecken, um Gewächshausbedingungen zu schaffen, bis Triebe erscheinen.

Fortpflanzung von Achimenes

Die Blume wird gezüchtet:

  • Rhizome;
  • Stecklinge;
  • Saat.

Die erste Methode ist die einfachste und effektivste. Ein Rhizom kann mehrere Triebe gleichzeitig ergeben, junge Exemplare behalten die Sortenmerkmale des Mutterstrauchs bei.

Die Reproduktion erfolgt wie folgt:

  • Trennen Sie die Knollen vorsichtig von den Wurzeln.
  • Auf der Oberfläche des angefeuchteten Bodens verteilen.
  • Mit trockener Erde 2 cm bestreuen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Boden keine Zeit zum Austrocknen hat, und halten Sie ihn auf einer Temperatur von +22 ° C..
  • Die Sprossen schlüpfen in 1-2 Wochen. Nach dem Erscheinen der ersten Blätter die Triebe verpflanzen.

Die Reproduktion durch Stecklinge erfolgt von Mai bis Juni. Pflanzprozess Schritt für Schritt:

  • Teilen Sie einen gesunden und voll ausgebildeten Zweig in 3 Teile. Sie müssen mindestens 3 Internodien haben.
  • Entfernen Sie die unteren Blätter für eine bessere Wurzelbildung.
  • Behandeln Sie die Schnittstellen mit zerkleinerter Aktivkohle.
  • Legen Sie den unteren Stiel in einen Wurzelwachstumsbeschleuniger (z. B. Kornevin)..
  • In einen feuchten, warmen Untergrund pflanzen.
  • Mit Plastikfolie oder Glas abdecken, um einen Treibhauseffekt zu erzielen.
  • Entfernen Sie das Tierheim täglich zur Belüftung. Entfernen Sie Kondenswasser von den Wänden.
  • Die ersten Wurzeln erscheinen nach 10-14 Tagen.

Die letztere Züchtungsmethode wird als die schwierigste und zeitaufwändigste angesehen, da die Samen der Pflanze sehr klein sind. Normalerweise greifen Züchter und erfahrene Blumenzüchter darauf zurück. Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Im März die Samen mit etwas Sand mischen.
  • Streuen Sie die Mischung über den angefeuchteten Boden.
  • Sie müssen sie nicht darüber streuen, sonst gibt es lange Zeit keine Sämlinge.
  • Mit Plastik abdecken, um ein Gewächshaus zu schaffen.
  • Entfernen Sie den Film täglich, um das Substrat aus einer feinen Sprühflasche zu lüften und zu befeuchten.
  • Die ersten Aufnahmen erscheinen frühestens nach einem halben Monat, wenn Sie für helles Licht sorgen.
  • Treffen Sie im Frühjahr mindestens dreimal eine Auswahl.

Ahimenes Blume - wie man eine Pflanze züchtet

Akhimenes ist eine Blume der Familie Gesneriev von unglaublicher Schönheit. Es ist im Volksmund unter den Namen Brennnessel, Orchideennuss oder Witwentränen bekannt. Die Pflanze wurde erstmals im 18. Jahrhundert in den tropischen Wäldern Süd- und Mittelamerikas gefunden. Heute ist es sowohl in Wohnungen als auch in Privathäusern zu sehen. Die Popularität der Blume liegt in ihren zahlreichen Blüten im Laufe der Zeit..

Kurze Beschreibung der Blume

Die Züchter haben eine große Anzahl von Arten dieser schönen Pflanze erfunden. Sie alle blühen dicht und prächtig und erfreuen das Auge mit unglaublich hellen Blüten von ungewöhnlicher Form. Achimenes sieht aus wie eine Zwergblume mit einem geraden und schlanken Stiel, der mit der Zeit zu hängen beginnt. Die Blätter haben eine gezackte Form, ähnlich der Brennnessel. Die Blüten selbst sehen aus wie längliche Glocken. Erhältlich in vielen Farben: rot, pink, lila, weiß, gelb.

Sorten von Achimenes

Heute gibt es verschiedene Pflanzenarten und eine Vielzahl unterschiedlicher Sorten. Die beliebtesten Sorten:

  • Achimenes großblumig (Achimenes qrandiflora). Seine Heimat ist Mexiko. Es gilt als die größte Blume aller Arten und kann bis zu 65 cm hoch werden. Es ist leicht zu züchten. Die Blätter sind groß, 10 cm lang und bis zu 7 cm breit. Blumen wachsen in Chargen, mehrere Triebe können aus einer Höhle hervorgehen. Ihre Hauptfärbung ist Magenta..
  • Langblütige Achimenes (Achimenes lonqiflora). Dies ist eine mittelampelartige Pflanze. Es wird bis zu 30 cm hoch und hat eine schuppige unterirdische Wurzel. Die Blätter sind hellgrün, leicht kurz weichhaarig, lang, gezackter Rand. Große Blumen. Die Farbe ist weiß, gelb oder lila mit einem Streifen in der Nähe des Halses..
  • Achimenes Georgia (Achimenes Juareqia). Weißer Ampel mit großen Blüten, bis zu 6 cm Durchmesser. Achimenes Juareqia schafft wunderschöne Kaskaden, zeichnet sich durch aktive Entwicklung und Blüte aus.
  • Achimenes süß (Achimenes dulcik). Die Pflanze ist mittelgroß mit geraden Trieben und großen hellgrünen Blättern. Die Blüten sind weiß und ähneln einem glockenförmigen Aussehen mit außen leicht gekräuselten Blütenblättern. Der Pharynx ist ausgedehnt, in der Mitte befindet sich ein zitronenfarbener Fleck mit kleinen braunen Tropfen. Besitzt ein sehr schwaches Licht und ein angenehmes Aroma.
  • Achimenes erecta. Diese Art von Blume erreicht eine Größe von bis zu 40 cm. Sie hat rote Triebe und Blüten mit einem Durchmesser von 1 cm. Achimenes rot hat dicke und üppige Blätter.
  • Achimenes Mexikaner (Achimenes mexicana). In der Höhe erreicht es 50 cm. Die Größe der Blüten ist mittelviolettblaue, glockenförmige Krone, in der Mitte befindet sich ein weißer Fleck und am Hals ein gelber Streifen. Achimenes lila hat große, gerade Triebe mit üppigen Smaragdblättern.
  • Achimenes Misera. Diese Pflanze ist mittelgroß, die Blüten sind weiß und haben einen Durchmesser von bis zu 1 cm. Die Blätter sind klein, dunkelgrün und dicht auf einem aufrechten Pfosten platziert.
  • Achimenes weiß (Achimenes candida). Diese Pflanze hat schneeweiße Blüten, sehr selten mit einem Gelbstich. Es hat eine Trichterform. Die Blätter sind an den Rändern gezackt und die Triebe rau, dunkelrot.
  • Achimenes antirrhina (Achimenes antirrhina). Diese Art von Achimenes hat mittelgroße Blüten mit einer gelblichen Krone, auf der ein sattes rotes Muster zu sehen ist. Hellgrüne Blätter sind mit weißen Zotten bedeckt.

Richtige häusliche Pflege für Achimenes

Zu Hause sind Achimenes Blumen unprätentiös. Sie müssen aber auch wissen, wie Sie in jeder Entwicklungsphase eine korrekte und kompetente Betreuung gewährleisten können..

Temperatur, Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit

Achimenes zeichnet sich durch natürliches Licht aus, aber im Sommer ist es ratsam, die Blume vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Der Bedarf an Sonnenlicht hängt von der Vielfalt der Blumen ab. Bei geringer Beleuchtung kann der Stiel kahl werden und die Blüten können kleiner werden..

Beachten Sie! Während der aktiven Vegetationsperiode sollte die Lufttemperatur mindestens +20 ° C betragen, und in der normalen Periode kann der Temperaturbereich 20-25 ° C über Null liegen. Während der Ruhezeit müssen Sie sich um 7-15 ℃ um die Blume kümmern.

Die Pflanze liebt hohe Luftfeuchtigkeit, aber Sie sollten die Blume nicht mit Wasser besprühen, da auf den Blättern Flecken auftreten können, die ein unästhetisches Aussehen haben. Um einen Blumentopf anzubauen und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird ein spezieller Topf mit einer Pflanze auf die Fensterbank gestellt, wobei Kieselsteine ​​oder Blähton auf den Boden gelegt werden.

Boden- und Topfanforderungen

Die Größe des Blumentopfs sollte der Größe des Wurzelsystems der Blume entsprechen. Am besten geeignet ist eine Bodenmischung aus mehreren Teilen Blattboden. Ein Teil ist leichter Rasenboden und der andere ist Sand. Eine Bodenmischung aus drei Teilen Grasland ist ebenfalls geeignet:

Zusätzlich wird empfohlen, gehackte Holzkohle und gehacktes Sphagnum hinzuzufügen.

Die Pflanze muss regelmäßig gewässert werden

Bewässerungsregeln

Während des aktiven Wachstums wird Achimenes häufig gewässert, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern. Die beste Option ist, in einer Pfanne zu gießen, damit das Wasser nicht auf die Blätter gelangt und das Auftreten von schwarzen Flecken beseitigt wird. Das Wasser für die Bewässerung sollte Raumtemperatur haben.

Beachten Sie! In der kalten Zeit ab Oktober ist es ratsam, die Bewässerung zu reduzieren. Im Winter werden Zimmerpflanzen einmal im Monat gewässert, um ein Austrocknen der Wurzeln zu verhindern..

Top Dressing

Die erste Fütterung erfolgt frühestens anderthalb Monate nach dem ersten Phänomen zahlreicher Triebe. Während der Ruhephase muss die Pflanze nicht gedüngt werden..

Beachten Sie! Die Blüte verbessert sich, wenn Sie bei jeder Bewässerung eine kleine Menge Dünger hinzufügen. Dies kann gefiltertes Wasser aus dem Aquarium oder flüssige Komplexdünger sein..

Beschneiden und Umpflanzen

Wenn Sie einen üppigen Zierstrauch mit häufiger Blüte haben möchten, beschneiden Sie dazu junge Triebe über dem zweiten oder dritten Blatt. Entfernen Sie verblasste Knospen täglich. Achimenes-Blüten werden im zeitigen Frühjahr umgepflanzt. Rhizome (Rhizome) werden in einen geräumigen Topf mit guter Drainage gegeben. Dann mit einem Filmbeutel oder Glas abdecken, bis neue Triebe erscheinen.

Merkmale von Blütenpflanzen

Eine Besonderheit der Blume, aufgrund derer sie sich in viele Züchter verliebt hat, ist die Dauer der Blüte, die während der gesamten Vegetationsperiode beobachtet wird, und die Leichtigkeit des Anbaus..

Eine Zeit der Aktivität und Ruhe

Während des gesamten Jahreszyklus durchläuft Achimenes mehrere Entwicklungsstadien, weshalb Pflege und Kultivierung zu verschiedenen Jahreszeiten unterschiedlich sein werden. Insgesamt gibt es 2 Perioden der Existenz der Achimenes juaregia-Blume.

Aktivitätszeitraum

Achimenes blüht lange, zu Hause kann es zwischen Mai und Oktober zweimal blühen. Die ersten Blüten erscheinen normalerweise im späten Frühling oder Frühsommer. Zu diesem Zeitpunkt blüht die Pflanze reichlich und hell. Die zweite Blütephase findet im Herbst statt und ist weniger ausgeprägt. Verwelkte Blüten werden gepflückt, um das Wachstum neuer Knospen zu stimulieren.

Ruhezeit

Ahimenes hat eine ausgeprägte Ruhephase, die gegen Ende Oktober beginnt. Nachdem alle Blumen gefallen sind, trocknet die Pflanze nach und nach aus, und die Wurzeln werden mit Säften gefüllt, um sich auf den Winter vorzubereiten. Während des Schlafes sollte die Blume die richtige Pflege erhalten, die aus begrenztem Gießen, wenig Licht und einer Temperatur im Bereich von 16 bis 18 ° C über Null besteht. Es ist wichtig, dass die Pflanze nicht rechtzeitig aufwacht. In diesem Fall wird der Topf an einen helleren Ort oder auf offenes Gelände gestellt..

Die Blüte von Achimenes wird so reichlich und lang anhaltend wie möglich sein, wenn die Spitzen junger Triebe rechtzeitig eingeklemmt werden. Das Verfahren wird durchgeführt, wenn die Länge der Sämlinge 2,5 cm nicht überschreitet.

Weitere Informationen! Die Häufigkeit des Kneifens sollte 1 Mal in 2 Wochen für 1,5 bis 2 Monate betragen.

Arten und Form der Blumen

Während der Aktivitätsperiode erscheinen schöne Glockenblumen von ungewöhnlicher Form und überraschend heller Farbe an den Stielen der Pflanze. Der Blütenstand hat eine längliche Struktur bis zu 5 cm und einen Kelch bestehend aus 5 Lappen. Blüten, die sich auf den Trieben bilden, können regelmäßig oder doppelt, fest, gefleckt oder gestreift sein. Je nach Pflanzentyp können die Blüten folgende Farbe haben:

Spektakulär sehen Achiminesa-Blüten mexikanischer Art aus, die in Kombination mit einem weißen Hals eine lila Tönung haben. Die Außenkanten des Blütenstandes weisen meist einen bestimmten scharfen Rand auf..

Weitere Informationen! Die Blütezeit beträgt nur 5-7 Tage. Nach dem Fall einiger Blüten bilden sich jedoch bald neue..

Methoden der Blütenreproduktion

Eine Pflanze wird jedes Jahr transplantiert. Es ist am besten, das Verfahren in den ersten Dezemberwochen durchzuführen. Zu Hause wird Achimenes in zwei Arten gezüchtet: mit Samen oder durch Stecklinge.

Aus Samen wachsen

Aus Samen wachsen

Der einfachste, aber ziemlich langwierige Weg, eine Blume zu verpflanzen. Die Samen befinden sich in grünen Kapellenhäusern, die nach der Blütezeit an den Stielen hängen bleiben. Vor der Aussaat in den Boden müssen diese 2 Monate reifen. Dann sollten Sie von Februar bis März Folgendes tun:

  • Sammle Samen und säe sie in einer Mischung aus Sand und Laubboden. Sie müssen nicht darüber streuen.
  • Befeuchten Sie den Boden mit einer Sprühflasche.
  • Stellen Sie den Topf mit der Pflanze an einen dunklen Ort und bedecken Sie ihn mit Folie oder Glas.
  • Sie schaffen ein optimales Temperaturregime. Damit die Samen zu keimen beginnen, muss die Temperatur zwischen 22 und 24 ° C liegen.

Bei Verwendung von Bodenbewässerung werden die ersten Triebe nach 15 bis 20 Tagen beobachtet. Danach setzen sich die Sprossen.

Beachten Sie! Nach 2 Monaten können junge Pflanzen in getrennten Töpfen gepflanzt werden..

Stecklinge

Diese Vermehrungsmethode wird selten angewendet, da die Stecklinge häufig verrotten. Im Sommer, wenn neue Triebe erscheinen, werden sorgfältig Stecklinge daraus geschnitten, die dann in feuchten Sand mit Laubboden gemischt werden. Zum Wurzeln werden sie in Wasser gelegt, aber in diesem Fall steigt die Wahrscheinlichkeit des Zerfalls erheblich an. Nachdem die Stecklinge in den Sand gepflanzt wurden, werden sie mit Glas oder Folie bedeckt..

Damit die Pflanze vor dem Pflanzen so schnell wie möglich Wurzeln schlagen kann, wird empfohlen, sie mit einem Wurzelbildungsstimulans (Kornevin, Heteroauxin) zu behandeln. Die Bodenheizung beschleunigt den Wurzelbildungsprozess..

Weitere Informationen! Die ersten Knollen erscheinen nach 10-14 Tagen. Nach 15 Tagen können Achimenes-Innenblumen in ein Substrat für erwachsene Pflanzen transplantiert werden..

Wachsende Probleme, Krankheiten und Schädlinge

Ahimenes, dessen Pflege und Kultivierung nicht viel Zeit und Mühe kostet, sind ziemlich schwer zu ruinieren. Sie sollten die Pflegeberegeln nicht vernachlässigen, da die Pflanze möglicherweise nicht blühen kann, da sie ihre dekorativen Eigenschaften verloren hat. Anfänger und sogar erfahrene Blumenzüchter können Probleme haben:

  • Beige Flecken mit Löchern in den Blättern. Tritt auf, wenn zu kaltes oder hartes Wasser zur Bewässerung verwendet wird.
  • Rollende Blätter, Knospen fallen ab, noch bevor sie sich öffnen. Übermäßige Hitze ist die Ursache.
  • Schwärzungsflecken an den Stielen. Kann sich durch häufiges Gießen bei niedrigen Temperaturen bilden.
  • Lange und dünne Stängel mit kleinen Blättern, deren Intervalle große Größen erreichen. Das Problem wird mit einem Mangel an Licht beobachtet.

Weitere Informationen! Wenn Wasser auf die Blätter gelangt, bilden sich graubraune Flecken, die sich schnell vergrößern. Ahimenes, deren Pflege regelmäßig erfolgen sollte, haben keine spezifischen Krankheiten.

Die häufigsten Krankheiten:

  • Fusarium. Es ist gekennzeichnet durch Verfall von Blättern und Trieben. Die Behandlung besteht darin, faule Pflanzenteile zu entfernen, die Wurzeln mit Maxim-Extrakt zu behandeln und in ein frisches Substrat zu verpflanzen, das mit einer Lösung von Kaliumpermanganat vorbehandelt ist. Die Pflanze ist ausgegraben.
  • Ringpunkt. Es geht mit der Bildung von Lichtflecken auf den Blattspreiten einher, die allmählich eine dunkelbraune Tönung annehmen. Um das Problem zu beheben, schneiden Sie die betroffenen Blätter ab und ordnen Sie die Pflanze an einem sonnigen Ort an.

Krankheiten und Schädlinge

Um Achimenes Blume zu heilen, muss die häusliche Pflege korrekt sein. Manchmal ist die Pflanze von Schädlingen wie Blattläusen, Spinnmilben, Thripsen und Mealybugs betroffen. Insektizide werden zur Bekämpfung schädlicher Insekten eingesetzt. Vorbehaltlich aller Regeln für Pflege und Anbau erfreut sich die Blume sechs Monate lang an ihrer luxuriösen Blüte.

Indoor Flower Achimenes: Ein Katalog mit Sorten, Fotos, Pflege, Transplantation und Selbstvermehrung

Ahimenes ist eine wunderschön blühende, krautige Pflanze der Gesneriaceae. Derzeit gibt es bis zu fünfzig Arten, die in freier Wildbahn in Mexiko, Brasilien, Uruguay und vielen anderen Ländern Mittel- und Südamerikas vorkommen..

Die ersten Informationen über ihn erschienen Mitte des 18. Jahrhunderts, als er auf der Insel Jamaika gefunden wurde.

Die Blume wird bis zu sechzig Zentimeter hoch, das glänzende, spitze Laub ist eiförmig, bis zu sechs Zentimeter lang und bis zu drei Zentimeter breit. Die Ränder der Blätter sind im Allgemeinen gezackt, die Oberseite kann verschiedene Grüntöne aufweisen und die innere ist lila.

Die zahlreichen Blüten von Achimenes, die Glocken ähneln, haben eine Vielzahl von Farben. Sie sind weiß, lila, pink, rot, gelb. Es gibt mehrfarbige Sorten sowie solche mit Flecken und Flecken. Die Pflanze wird für ihre lange Blüte geschätzt, die im Frühsommer beginnt und im Hochherbst endet. Blüten bestehen aus fünf oder mehr Blütenblättern und haben einen Durchmesser von sechs Zentimetern.

Im Griechischen klingt Achimenez wie "Kälteunverträglichkeit". Es wird im Volksmund "verdrehter Karpfen" genannt. Achimenes kann dank seiner dünnen, flexiblen, kurz weichhaarigen Triebe als Ampullenpflanze gezüchtet werden, oder Sie können junge Stängel kneifen und einen Busch bilden. Die schuppigen Rhizome der Blume (Knollen) werden Rhizome genannt. Im Frühjahr und Sommer sammeln sie Nährstoffe an, die während der Ruhephase gespeichert werden. In der nächsten Saison erscheinen mehrere neue Triebe aus jedem Rhizom..

Ahimenes bezieht sich auf die Farben des Waagenzeichens. Es wird angenommen, dass es einen raffinierten Geschmack bildet, harmonische Beziehungen in der Familie schafft, Streit und Skandale lindert und den Raum mit positiver Energie sättigt..

Häufige Sorten von Achimenes und deren Fotos

Die vielen Sorten der Pflanze stammen aus der Longiflora und der Grandiflora Achimenes..

Name Blattfarbe Blütenform und Farbe
ElfenbeinküsteReiches GrünSie können doppelt oder halbgefüllt sein, hellgelbe Grundfarbe mit einem hellgelben Zentrum, aus dem bräunliche Strahlen stammen. Wie Sie auf dem Foto sehen können, gibt es entlang der gezackten Blütenblätter hellfliederfarbene Flecken.
PfirsichblüteHellgrünDas Formular ist einfach. Die Farbe ist lila-rot mit goldenen Flecken auf der ganzen Blume
EisteeHellgrünDie Blütenblätter sind einfach mit einem gewellten Rand von rosa-pfirsichfarben. Es gibt burgunderfarbene Punkte und Striche entlang der leuchtend gelben Kehle (siehe Foto)
Gelbe englische RoseDunkelgrünDie Ränder der Blütenblätter sind mit Fransen verziert, die den Blüten eine Ähnlichkeit mit Rosen verleihen. Die Farbe variiert von hellgelb bis pfirsich
SaulineHellgrünSie können doppelt oder halbgefüllt sein, hellgelbe Grundfarbe mit einem hellgelben Zentrum, aus dem bräunliche Strahlen stammen. Wie Sie auf dem Foto sehen können, gibt es entlang der gezackten Blütenblätter hellfliederfarbene Flecken.
Serge SalibaReiches GrünDie Form kann Frottee oder Halbdoppel sein. Die Farbe ist leuchtend rot mit rosa-orangen Farbtönen. Leuchtend gelbes Zentrum mit roten Flecken und Strichen bedeckt
PunktDunkelgrünHellrosa oder lila Blütenblätter einfacher Blüten sind mit einem blau-violetten Netz bedeckt. Der Hals ist hellgelb
ErdbeerzitroneHellgrünDas Formular ist einfach. Die Farbe der Blütenblätter ist gelb, entlang dieser befinden sich ungleichmäßige purpurrote Flecken, die schließlich einen Pfirsichfarbton annehmen. Aus dem Hals kommen bräunliche Strahlen
RegenbogenkriegerDunkelgrünDie Blütenblätter einfacher Blüten haben einen gewellten Rand und eine blau-violette Farbe. Der gelbe Hals ist mit dunkelvioletten Strahlen verziert
NeroHellgrünDie Form kann entweder halbdoppel oder einfach sein. Die Farbe der Blütenblätter ist leuchtend rot. Der gelbe Hals ist mit bräunlichen Strahlen bedeckt
SabrinaHellgrünBlüten einer einfachen Form haben leuchtend rosa Blütenblätter und einen gelben Hals.
AbendrotHellgrünFrottierform, gelblich-pfirsichfarbene Farbe
Ambroise verschaffeltReiches GrünBlüten von einfacher Form haben bläuliche Blütenblätter. Der Hals ist gelb, lila Strahlen kommen heraus
HonigköniginDunkelgrünDie hellgelben Blütenblätter einfacher Blüten sind mit einem hellvioletten Rand geschmückt, entlang dessen sich gelbe Flecken verteilen. Der Hals ist hellgelb
Doppelte rosa RoseHellgrünFrotteenblüten haben eine blassrosa Farbe.
Letzte MorgendämmerungHellgrünKleine Flecken sind auf den Blütenblättern von Frotteeblüten von lila-purpurroter Farbe verstreut
BlaubeerzitroneHellgrünAuf einem Busch können doppelte und einfache gelbe Blüten mit einem lila Muster blühen
PfirsichgartenHellgrünFrotteenblüten haben eine helle Pfirsichfarbe
Einbruch der DunkelheitHellgrünFrotteeblüten von heller Kirschfarbe
RuhmDunkelgrünDie Form der Blüten ist einfach, die Farbe der Blütenblätter ist leuchtend rot, der Hals ist gelb
Alter EgoHellgrünDie Farbe der gefüllten Blüten kann hellblau oder blauviolett sein
Lila KönigHellgrünEinfache Blüten haben eine helle lila Farbe, gesäumte Blütenblätter und ein Netzmuster
Petite FadetteDunkelgrünTerry leuchtend rote Blüten mit dunkelroter Mitte
GelbfieberHellgrünFrottee oder halbgefüllte Blüten haben eine leuchtend gelbe Mitte und rosafarbene Blütenblätter an den Rändern
ZitronenplantageHellgrünHellgrüne hellgelbe Blüten, verziert mit rosa Rand und roten Strichen
Schwer zu bekommenHellgrünBlumen können doppelt oder halbgefüllt sein. Die Farbe der Blütenblätter ist fuchsia-purpurrot, der Hals ist gelb, es gibt Kirschflecken um ihn herum
SonnenwindDunkelgrünEinfache Blüten können weiß oder hellrosa sein, was an den Rändern intensiver wird. Der Hals ist gelb mit orangefarbenen oder rotbraunen Flecken
LauneDunkelgrünWellenförmige Blütenblätter aus einfachen lila Blüten. Das Zentrum besteht aus Strahlen und Flecken von gelber und brauner Farbe
PfirsichglühenDunkelgrünEinfach geformte Blüten haben gezackte Ränder und eine zarte Pfirsichfärbung, der Hals ist gelb
Hugues aufrayDunkelgrünEinfache Blüten mit leuchtend gelben Blütenblättern, verziert mit einem lila-lila Rand
Rote ElfeDunkelgrünKnallrote einfache Blüten mit braunen Punkten und Streifen in der Mitte
Goldene FrauDunkelgrünBlüten von einfacher Form haben hellgelbe Blütenblätter mit lila-rosa Rändern und dem gleichen Muster. Möglicherweise befindet sich ein weiteres gelbes Blütenblatt im Hals
Frau in schwarzDunkelgrünEinfache Blüten von sehr dunkler Weinfarbe mit Strahlen in der Mitte von dunkelbraunen und gelben Farben
Orangen VergnügenHellgrünDie Blüten haben eine einfache Form und eine leuchtend rötlich-orange Farbe. Die Blütenblätter sind gewellt, der Hals ist golden mit braunen und violetten Strahlen
SchneeprinzessinHellgrünEinfache weiße Blüten mit gelben und violetten Flecken in der Mitte

Achimenes pflegen und zu Hause anbauen

Trotz der Tatsache, dass Achimenes eine sehr wirksame Pflanze ist, ist es ziemlich pflegeleicht, Sie müssen nur einige der Merkmale ihres Inhalts kennen.

Da Achimenes helles Licht bevorzugt, sollten reife Pflanzen an gut beleuchteten Orten (West, Ost) platziert werden. Sie können es im südlichen Teil des Raums platzieren, aber bei besonders heißem Wetter müssen Sie es vor den direkten Sonnenstrahlen schützen..

Auf den Fensterbänken der nördlichen Fenster hält die Blüte viel weniger an, die Farbe der Blüten verblasst und die Stängel dehnen sich aus und die Pflanze verliert ihre dekorative Wirkung. Im Frühjahr, wenn am Ende der Ruhephase neue Triebe erscheinen, sollten die Achimenes mehrere Wochen lang an einem schattigen Ort platziert werden..

Im Frühjahr und Sommer muss die Pflanze auf einer Temperatur von achtzehn bis zwanzig Grad gehalten werden, während der Ruhezeit wird sie auf zehn bis zwölf reduziert. Anfang Februar wird es wieder auf zwanzig Grad angehoben..

Ahimenes liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig kann es aber nicht gesprüht werden, da seine zarten Blätter und Blüten mit Flecken bedeckt sind, die das Erscheinungsbild erheblich beeinträchtigen. Es kann auch zu Sonnenbrand, Pflanzenverfall oder dem Auftreten von Pilzkrankheiten führen. Sie können die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Sie das Tablett mit Moos oder Kieselsteinen füllen, die ständig angefeuchtet werden müssen, oder indem Sie einen Behälter mit Wasser neben die Blume stellen.

Im Frühjahr und Sommer muss der Boden ständig feucht sein. Wenn der Boden austrocknen darf, hört die Pflanze auf zu blühen, trocknet aus und es beginnt eine vorzeitige Ruhephase..

Sie sollten aber auch kein Überlaufen und Stagnieren von Wasser im Substrat zulassen, da die Wurzeln von Achimenes zu schnellem Zerfall neigen. Nach dem Gießen muss der Überschuss von der Palette abgelassen werden. Es wird auch empfohlen, eine Bodenbewässerung zu verwenden. Das Wasser sollte weich und warm sein, und die Bewässerung erfolgt am besten morgens oder abends. Mit Beginn des Herbstes wird die Pflanze seltener bewässert und am Ende hören sie vollständig auf.

Das Top-Dressing von Achimenes beginnt einen Monat nach dem Auftreten neuer Triebe oder der Bildung der ersten Knospen und dauert bis Ende August. Verwenden Sie dazu komplexe Mineraldünger und verdünnen Sie diese doppelt so stark wie auf der Verpackung angegeben. Dies ist erforderlich, um die Wurzeln der Pflanze nicht zu verbrennen. Es wird auch empfohlen, organische Düngemittel zu verwenden. Sie können eine Zusammensetzung aus einem Teil einer Königskerze und fünfzehn Teilen Wasser herstellen. Das Top-Dressing wird zweimal im Monat durchgeführt.

Boden und Topf

Der Boden zum Pflanzen von Achimenes muss locker und leicht gewählt werden. Zur Selbstzusammenstellung des Bodens können Sie Blattboden (3 Teile), Torf (1 Teil), Sphagnummoos (1 Teil) und groben Sand (1 Teil) verwenden. Das folgende Substrat eignet sich auch gut für Ahimenes: Blattboden (2 Teile), Rasenboden (3 Teile), Humus (1 Teil), grober Sand (1 Teil). Sand kann durch Perlit (Vermiculit) ersetzt werden, dann hält das Substrat die Feuchtigkeit länger.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche nützlichen Eigenschaften die medizinische Kalanchoe hat.

Und hier wird beschrieben, wie Kalanchoe Kalandiva zu Hause versorgt werden soll.

Warum Kalanchoe-Blätter gelb werden und was gleichzeitig zu tun ist, lesen Sie hier: https://cvetolubam.ru/kalanhoe-boleet/

Sie können den vorbereiteten Blumenerde etwas Holzkohle, Königskerze und Muschelgestein hinzufügen. Aus den vorbereiteten Böden wird der Boden zum Pflanzen von dekorativen Blütenpflanzen verwendet. Die Drainageschicht sollte ein Drittel des Topfes füllen.

Achimenes hat kurze Wurzeln, daher ist eine breite, geringe Kapazität erforderlich, da in einem hohen Topf eine Versauerung des Bodens beginnen kann, die zur Verrottung des Wurzelsystems führt. Verwenden Sie für Pflanzen, die als Ampullen wachsen, hängende Töpfe.

Transplantieren und Beschneiden

Achimenes wird jedes Jahr im zeitigen Frühjahr transplantiert, nachdem es die Ruhephase verlassen hat. Die Knollen werden in kleinen Kisten gepflanzt und in einen Raum mit einer Temperatur von etwa zwanzig Grad gebracht. Nachdem die aufgetauchten Sprossen ausreichend erwachsen sind, werden junge Pflanzen in separate Töpfe gepflanzt..

Es ist ratsam, je nach Volumen fünf oder mehr Knollen in einen Behälter zu legen. Dies erhöht die dekorativen Eigenschaften der Pflanze. Achimenes erfordert keinen speziellen Schnitt. Entfernen Sie nur das tote Oberteil, während es vollständig trocken sein muss.

Ruhezeit

Achimenes hat eine ausgeprägte Ruhezeit, die etwa fünf Monate dauert. Im Hochherbst endet die Blüte und das Wachstum der Pflanze, das Laub beginnt abzufallen und die Stängel trocknen aus. Zu diesem Zeitpunkt wird die Bewässerung gestoppt und die Rhizome werden zur Winterlagerung entfernt. Sie können in einem Topf belassen und höchstens einmal im Monat leicht angefeuchtet werden..

Wenn Ahimenez aus irgendeinem Grund die Ruhephase vorzeitig verlassen hat, müssen Sie zusätzliche Beleuchtung für ihn erstellen, damit die Sprossen voll sind und in Zukunft gut wachsen und blühen. Dazu können Sie Leuchtstofflampen verwenden. Und wenn im Gegenteil die Triebe nicht zum richtigen Zeitpunkt erschienen, können Sie die Rhizome wecken, indem Sie sie mit Wasser gießen, das auf fünfzig bis sechzig Grad erhitzt wurde.

Fortpflanzung von Achimenes zu Hause

Achimenes wird durch Teilen von Rhizomen unter Verwendung von grünen Stecklingen und Samen vermehrt.

Fortpflanzung durch Teilen des Rhizoms

Die Teilung des Rhizoms erfolgt während der Transplantation im Frühjahr, nachdem die Pflanze die Ruhephase verlassen hat. Es wird in Stücke geschnitten, so dass jeweils mindestens eine Niere übrig bleibt. Die Abschnitte werden mit Aktivkohle bestreut und getrocknet, um einen weiteren Zerfall zu vermeiden.

Sie können das Pflanzenmaterial auch in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat verarbeiten. Delenki (Knollen) sitzen in mehrteiligen Behältern und vertiefen sich nicht mehr als einen Zentimeter. Sie können sie auch auf dem Boden verteilen und mit Erde bedecken. Außerdem befinden sich die Pflanzungen an einem warmen, schattigen Ort und werden regelmäßig bewässert. Sprossen erscheinen normalerweise in zwei Wochen und junge Pflanzen blühen nach zwei Monaten..

Vermehrung durch grüne Stecklinge

Die Reproduktion durch grüne Stecklinge wird seltener verwendet. Es wird im Frühsommer mit dem mittleren oder unteren Teil der Stängel durchgeführt. Es sollten mindestens zwei Internodien auf ihnen verbleiben. In diesem Fall sind die Büsche üppig und die Blüte ist reichlich. Vor dem Pflanzen werden die Stecklinge mit einem Wachstumsstimulans behandelt.

Die Wurzelbildung erfolgt in einem Substrat, das zu gleichen Teilen Laderde und Sand enthält. Danach wird das Pflanzenmaterial leicht angefeuchtet, mit Gläsern oder Polyethylenfolie bedeckt und in einen Raum mit einer Lufttemperatur von etwa 22 Grad gestellt. Sie müssen täglich entfernt werden, um die Pflanzungen zu lüften, da die Stecklinge bei starker Kondensation schnell verrotten.

Um das Wurzeln zu beschleunigen, wird empfohlen, die Bodenheizung zu verwenden. Mit dem richtigen Verfahren beginnen sich innerhalb einer Woche Knollen zu bilden. Die gewachsenen Sämlinge werden in Töpfe von drei bis fünf Stücken gepflanzt. Bei richtiger Pflege blüht die Pflanze ungefähr vier Monate nach dem Pflanzen..

Wie man Achimenes Samen richtig pflanzt

Achimenes-Samen können in einem Fachgeschäft gekauft werden. Sie können auch versuchen, sie selbst zu bekommen. Nach dem Ende der Blüte bilden sich an der Pflanze grüne Früchte, in denen die Samen zwei Monate lang reifen. Ihre Pflanzbereitschaft kann durch das Erweichen der Früchte bestimmt werden..

Die Achimenes-Pflanzung erfolgt Anfang März in lockerem Nährboden. Der Samen wird einfach leicht gegen den Boden gedrückt. Die Pflanzungen werden mit Glas bedeckt und in einen schattigen Raum mit einer Lufttemperatur von etwa zwanzig Grad gestellt. Nach etwa zwei bis drei Wochen erscheinen die ersten Triebe, nach zwei Picks sitzen die Pflanzen in Behältern von fünf bis sechs Stück. Auf diese Weise erhaltene Achimenes blühen erst im zweiten Wachstumsjahr..

Krankheiten und Schädlinge

Von den Schädlingen ist Achimenes von Blattläusen, Thripsen und Spinnmilben befallen. Bei den ersten Anzeichen ihres Auftretens ist es notwendig, die Pflanze mit einer Insektizidlösung zu behandeln..

Von den Krankheiten ist die Blume betroffen:

  • Chlorose, die auftritt, wenn das Temperaturregime nicht eingehalten wird, falsche Beleuchtung und Nährstoffmangel. In diesem Fall müssen die Bedingungen für die Aufbewahrung der Anlage optimiert werden.
  • Pilzkrankheiten, zum Beispiel Flecken und verschiedene Fäulnisse, die alle Pflanzenteile betreffen können. Es ist notwendig, die betroffenen Bereiche zu entfernen und mit einem Fungizid zu behandeln;
  • Bakteriose, für deren Behandlung antibakterielle Medikamente eingesetzt werden.

Diese Krankheiten sind ziemlich schwer zu behandeln, und wenn sie stark vernachlässigt werden, kann die Pflanze vollständig absterben. Daher müssen Sie regelmäßig vorbeugende Untersuchungen von Achimenes durchführen und sich angemessen um ihn kümmern. Dann wird er sich noch lange an seiner strahlend charmanten Blüte erfreuen..

Spathiphyllum Chopin und andere Arten dieser Pflanze werden in diesem Artikel beschrieben..

Welcher Dünger für Spathiphyllum ist besser für die Pflege zu verwenden.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Spathiphyllum selbst transplantieren.

Dieses Video hilft Ihnen auch bei der Pflege von Achimenes:

Ahimenes Pflege und Kultivierung

Ein ausführlicher Artikel über das Wachsen von Achimenes, ein Muss für Anfänger! http://dreamflower.ru/about-ahimenes.html

ACHIMENE: PFLEGE UND ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN

Um schöne Blütenpflanzen zu erhalten, die die ganze Saison erfreuen, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

Hochwertiger Boden. Die Ahimenes bevorzugen leichte Böden auf Torfbasis mit verschiedenen Sprengmitteln (Vermiculit, Kokosnuss, Sand, Perlit). Je nach Struktur und Zusammensetzung der Komponenten können Sie sich auf den für Saintpaulias bestimmten Boden konzentrieren. Das Wichtigste ist, dass der Boden frei von Pilzkrankheiten ist..

Angemessene Menge an Töpfen. Zu wenig Volumen (selbst für ein Rhizom) führt zu einer schlechten und schlechten Blüte. Pro Pflanze sollten mindestens 0,7-1 Liter verwendet werden. Weiterer Fokus auf die Wachstumsrate, wenn es nicht ausreicht, machen Sie einen Transfer in einen großen Topf.

Gutes diffuses natürliches Licht. Ideal - West- und Ostfenster, Südwest- und Südostfenster sind ebenfalls geeignet (hier kann eine Beschattung erforderlich sein).

Rechtzeitige Bewässerung. Wasser, während die Scholle trocknet.

Rechtzeitige Befruchtung. Ahimenes sind aktiv blühende Pflanzen, deshalb "essen" sie gerne. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn bei jeder Bewässerung Düngemittel in einer niedrigen Dosis ausgebracht werden..

Ein ausführlicher Artikel über das Wachsen von Achimenes, ein Muss für Anfänger! http://dreamflower.ru/about-ahimenes.html

Ein schickes Achimenes aus einem Rhizom? Das ist mehr als möglich! Alle Pflanzen auf dem Foto stammen aus einer Rhizomka. Was bestimmt die Qualität der Blüte:

1. VIELFALTZUBEHÖR

Einige Sorten neigen dazu, schöne seitliche Verzweigungen zu bilden und reichlich Wurzelwachstum zu erzielen, das auch blüht. Pfirsichblüte zum Beispiel macht es bewundernswert! Einige Sorten machen es etwas schlimmer, aber unter den Bedingungen der Pflege und Pflege können absolut alle Sorten bereits im Jahr der Pflanzung in Sträußen von einem Rhizom blühen..

2. AUFBEWAHRUNGSBEDINGUNGEN VON AHIMENEN

Zuallererst ist dies eine ziemlich gute diffuse Beleuchtung. Am besten sind Ost- und Westfenster sowie Südost- und Südwestfenster. An den südlichen Fenstern ist eine Beschattung mit Tüll oder reflektierendem Film erforderlich. Im Norden wird die Blüte leider nicht sehr reichlich sein..

3. PFLANZENPFLEGE

Bodenqualität - Sie benötigen einen hochwertigen, leichten Boden ohne Krankheitserreger von Pilzkrankheiten. In Bezug auf die Zusammensetzung können Sie sich auf den Boden für Veilchen konzentrieren.

Bodenvolumen. Ein sehr wichtiges Merkmal. Ein zu kleines Volumen für ein Rhizom führt zu einem Mangel an Feuchtigkeit (die Pflanze trocknet schnell aus), einem Mangel an Nährstoffen und wirkt sich letztendlich negativ auf die Entwicklung der Pflanze aus. Dies führt zu einer schlechten und schlechten Blüte. Daher ist es sehr ratsam, mindestens 0,7-1 Liter Boden zu verwenden. In Zukunft wird es möglich sein, einen größeren Umschlag durchzuführen, wenn sich Ahimenes sehr aktiv entwickelt.

Rechtzeitige Bewässerung. Es sollte getan werden, während das irdene Koma trocknet.

Rechtzeitige Befruchtung. Ahimenes sind aktiv blühende Pflanzen, deshalb "essen" sie gerne. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn bei jeder Bewässerung Düngemittel in einer niedrigen Dosis ausgebracht werden..

WIE MAN MIT ACHIMENEN NACH DER BLÜTE TUT.

1. Reduzieren Sie die Bewässerung allmählich und reduzieren Sie sie langsam auf nichts.
2. Wir warten auf die vollständige Trocknung der Anlage
3. Schneiden Sie die getrockneten Stängel mit einer Schere ab
4. Wir entfernen den Topf an einem dunklen Ort zur Lagerung (die gewünschte Temperatur beträgt 12-20 Grad, aber nicht höher als 25).
5. Sie können die Rhizome sofort aus dem Topf nehmen. Brechen Sie in diesem Fall den Erdklumpen vorsichtig (ein wenig) und wählen Sie den Rhizomki aus. 2-5 Tage bei Raumtemperatur trocknen, in einen Reißverschlussbeutel aus Vermiculit oder Torf legen (der Füllstoff muss trocken sein. Bei der zuvor angegebenen Temperatur an einem dunklen Ort lagern.

Akhimenes können je nach Art des Wachstums in einer hängenden Version (Ampeln) und in Töpfen (aufrecht stehende Buschsorten) platziert werden..

Es ist zweckmäßig, die Fachwerksorten an getrennten Haken aufzuhängen oder zu gruppieren (z. B. mit einem Geländer oder Gesims). Weitere Informationen zur Platzierung auf dem Geländer finden Sie in diesem Artikel unter http://dreamflower.ru/achimenes-na-reylinge.html

Aufrechte Buschsorten - auf der Fensterbank, in Regalen, Gestellen usw. In Gruppen dekorierte Pflanzen sehen wunderschön aus.

WIE AHIMENES ZUCHT

1. Rhizomami (Foto 1 und 2) - die Hauptreproduktionsmethode

WIE MAN AHIMENES DURCH RISOMEN ERSETZT

1. Im Herbst trocknet der Luftteil der Achimenes aus und stirbt ab (normalerweise von Oktober bis November). Rhizome verbleiben im Boden - modifizierte Rhizome, die als Hauptmethode für die Pflanzenvermehrung dienen
2. Getrocknete Blätter und Stängel müssen abgeschnitten werden
3. Als nächstes werfen wir einen Erdklumpen aus
4. Brechen Sie den irdenen Klumpen vorsichtig auf und wählen Sie die Rhizome aus
5. 2-3 Tage trocknen lassen
6. An einem kühlen Ort (12-18 Grad) im Dunkeln lagern, bedeckt mit trockenem Sand oder Vermiculit
7. Wir pflanzen, sobald Sprossen erscheinen, 1-6 Stück (abhängig vom Volumen des Topfes). Wir platzieren die Rhizomki horizontal und schlafen 2-3 cm Erde ein
8. Von jedem Rhizom wächst eine neue vollwertige Blütenpflanze zur nächsten

PRIMER: Geeignet für leichte Böden wie Veilchen.
Bewässerung: spärlich vor dem Auftauchen von Sprossen, ein wenig. Dann mäßig, wenn das erdige Koma trocknet
BELEUCHTUNG: Gute Beleuchtung ist wünschenswert (West-, Ost-, Südwest- und Südostfenster).
TEMPERATUR: optimal 18-25 Grad

2. Stolonen (Foto 3 und 4)

WIE MAN ACHIMENE MIT SHERENKS TROPFT:

1. Schritt eins - Schneiden Sie einen geeigneten Stiel: 2-3 Internodien (Blätterpaare), keine Anzeichen einer Krankheit
2. Schritt zwei - Knospen und Blüten entfernen. Wir werden ein Gewächshaus zum Wurzeln verwenden, in dem die Knospen und Blüten oft verrotten, was ein normales Wurzeln unmöglich macht..
3. Schritt drei - Entfernen Sie das untere Blattpaar oder sogar zwei. Achimenes-Rhizome werden aus Achselknospen gebildet, die sich in der Nähe der Blattplatte befinden. So wurzeln wir die Pflanze nicht nur, sondern regen sie sofort zur Bildung von Rhizomen an
4. Schritt vier (optional) - Teilen Sie den Stiel in zwei Teile, wenn er zu lang erscheint. Für die Bildung von Rhizomen ist ein Schneiden von 2-3 Internodien ausreichend (d. H. Mit 2-3 Blattpaaren)
5. Schritt fünf - Bereiten Sie eine Torftablette oder Erde vor, in der wir den Schnitt wurzeln. Beide sind zuverlässig, Sie haben die Wahl.
6. Schritt 6 - Wir fixieren die Stecklinge im Boden (Tablette). Es ist notwendig, ein wenig entlang der Kanten zu drücken, damit der Schnitt nicht schwankt
7. Schritt sieben - Entfernen Sie die Stecklinge im Gewächshaus. Auf dem Foto befindet sich ein Reißverschlussbeutel der Größe 15 * 20 mm, ideal für 2 100-ml-Tassen.

"Wie pflanzt man Rhizome von Achimenes?"

1. Wir nehmen ein gekeimtes Rhizom, wenn Sie eine neue Sorte gekauft haben, dann kommt es in der Regel in einem solchen Beutel aus Vermiculit zu Ihnen.
2. Wir legen das Rhizom horizontal auf den Boden, am besten (wenn es alleine ist) in die Mitte des Topfes.
3. (optional) Sie können das Vermiculit, in dem es aufbewahrt wurde, ausschütten. Plötzlich befinden sich Mikroschalen darin, die auch keimen können.
4. Das Rhizom (die Rhizome) mit einer kleinen Schicht Erde (1,5-2 cm) bestreuen.
5. Bewässern Sie das gepflanzte Rhizom, es wird nur noch leichte Feuchtigkeit benötigt, nicht mehr.
6. Wir setzen einen hellen Platz auf (auf dem Foto - unter den Lampen) und warten auf die Sprossen. Kann einmal pro Woche leicht befeuchtet werden.

Eine Auswahl von Artikeln und Tipps zu allen Geheimnissen des wachsenden Ahimenes!

★ Allgemeine Informationen ★
"Ahimenes Returns" (alles über die Geschichte und die Stadien der Kultivierung) http://vk.cc/2hrLGd
"Morphologische Merkmale der Achimenes" http://vk.cc/2hrIIV
"Artenvielfalt von Achimenes" (oder alles über "Verwandte") http://vk.cc/2hrKmx
"Ahimenes - warum wurden sie so genannt?" http://vk.cc/2hrYzx
"Areal oder Achimenes in der Natur" http://vk.cc/2hrZrK
"Beleuchtung für die Ahimenes" http://vk.cc/2hs03U
"Temperaturregime für Ahimenes" http://vk.cc/2hs0KQ

★ Wachsen ★
"Wie man Ahimenes anbaut" (Artikel von Züchter Serge Saliba) http://vk.cc/2hrNHc
"Achimenes pflanzen" (wie man Rhizome richtig pflanzt) http://vk.cc/2hrMqz
"Kneifen und die Bildung von Aikhmenen" (wann und wie) http://vk.cc/2hrKWn
"Achimenes: vom Rhizom zur Blüte" http://vk.cc/2hrOXC
"Wie man aus einem Rhizom wunderschöne Achimenes züchtet" http://vk.cc/2hrWQt
"Rhizom-Reinigung von Akhimenses zur Lagerung" http://vk.cc/2hrV0C

★ Reproduktion ★
"Wie man Achimenes durch Stecklinge vermehrt" http://vk.cc/2hrSbV

★ Tipps-Nützlichkeit ★
"Hängende Platzierung der Ahimenes" http://vk.cc/2hrRi1
"Wie man Ahimenes gefällt" http://vk.cc/2hrVRq
"Geheimnisse der Blüte" http://vk.cc/2hrOga

Artikel des Sammlers aus Weißrussland, Michail Manyakow, Artikelquelle: http://achimenes.ucoz.com/index/feeding/0-88

Achimenes sind schnell wachsende Pflanzen, für eine volle Entwicklung, eine reichliche Blüte und die Bildung hochwertiger Rhizome benötigen sie eine ziemlich intensive Ernährung.

Der Spross wird zunächst von Substanzen gebildet, die sich im Rhizom angesammelt haben. Während sich das Wurzelsystem entwickelt, hängt die Verwendung von Düngemitteln und deren Arten vom Substrat ab. In den ersten anderthalb Monaten müssen Pflanzen im Boden mit Humuserde und anderen ähnlichen Bestandteilen nicht gefüttert werden. Dann können Sie mehrere Verbände mit überwiegend Stickstoff und in Zukunft mit komplexen Mineraldüngern mit einem erhöhten Gehalt an Phosphor und Spurenelementen für Blütenpflanzen durchführen.

Blumenzuchtunternehmen empfehlen, alle zwei Wochen mit ausgewogenen wasserlöslichen Düngemitteln mit einem N: P: K-Verhältnis von 20-20-20 zu füttern.

Vor der Blüte, in der Mitte der Saison und am Ende des Sommers kann Kaliummonophosphat stattdessen mehrmals zugesetzt werden - ein stickstofffreier Dünger, der die Blüte stimuliert und verlängert sowie zur Bildung und Reifung von Rhizomen beiträgt.

Es ist auch nützlich, Mineraldünger mit organischen Industriedüngern zu wechseln, da eine Infektion mit natürlichen Düngemitteln möglich ist. Man sollte sich jedoch nicht von organischer Substanz mitreißen lassen - ein hoher Stickstoffgehalt kann das Wachstum der vegetativen Masse zum Nachteil der Blüte stimulieren.

In den sogenannten "landlosen" Substraten, die auf hohem Torf basieren, wird es praktiziert, körnige (eingekapselte) Düngemittel mit einer allmählichen Freisetzung von Nährstoffen zuzusetzen, beispielsweise Osmocote, Pokon, Etisso, Agricol, AVA. Praktische Option für "faul".

Bei Verwendung von Düngemitteln muss die Dosierung genau eingehalten werden. Und es ist besser, die Konzentration nach der bewährten Regel der Blumenzüchter noch ein wenig zu senken - es ist besser, zu wenig zu füttern als zu viel zu füttern. Sie können auch die Hälfte der Rate anwenden, aber wöchentlich statt zweimal im Monat düngen.

Top